Öffnungszeiten info

Mo. - Fr. 08 - 19 Uhr

Sa. - So. 10 - 19 Uhr

Feiertage 10 - 19 Uhr

Telefon: 0261 / 29 35 19 19

E-Mail: service@reisenaktuell.com

call info_outline

Beratung & Buchung 0261 / 29 35 19 19

Mo.-Fr. 08-19 Uhr / Sa., So. und Feiertage 10-19 Uhr

6-tägige 3-Flüsse-Radreise

6 Tage
Frühstück

p. Person ab
299 €

Reise-Code:

3fl

  • Hunde nicht erlaubt
Kurstadt Bad Ems Galerie öffnen

an Lahn, Rhein und Mosel

Ein wundervoller Urlaub an Lahn, Rhein und Mosel liegt vor Ihnen. Entdecken Sie auf eigene Faust die malerische Region mit ihren idyllischen Dörfern, Städten und romantischen Burgen sowie die eindrucksvolle Landschaft. Am Morgen starten Sie bei einem reichhaltigen Frühstück gestärkt in den Tag. Dann geht es los – mit guter Laune und ohne lästiges Gepäck, denn bei dieser Reise ist der Gepäcktransport bereits inklusive! Highlights dieser Route sind die malerisch gelegene Marksburg, imposante Weinberge und die sehenswerte Stadt Koblenz an Rhein und Mosel.

Überzeugen Sie sich doch am besten selbst und buchen Sie jetzt Ihre Radreise.

Mehr lesen Weniger lesen
Jetzt buchen!
  • Inklusivleistungen
    • 5 Übernachtungen in den angegebenen Orten oder Umgebung (Mittelklasse-Hotel, Gasthöfe oder Pensionen)
    • 5 x reichhaltiges Frühstück
    • Täglicher Gepäcktransport (1 Gepäckstück max. 15 kg pro Person)
    • Transfer zum Startpunkt in Limburg-Staffel am 2. Tag
    • Radwanderkarte mit Routenbeschreibung
    • Parkplatz in Burgen und Umgebung (nach Verfügbarkeit)
  • Termine & Preise
    Saison Anreise täglich
    Nächte 5 Nächte
    Unterbringung DZ

    23.03. - 30.04.18,
    01.10. - 31.10.18

    299

    01.06. - 31.08.18

    329

    01.05. - 31.05.18,
    01.09. - 30.09.18

    339
    in Euro pro Person

    Zuschläge:

    Einzelzimmer: 10 € pro Nacht
    5 x 3-Gang Abendessen: 85 € pro Person
    Leihfahrrad für 4 Tage: 60 € pro Person*
    Leih-E-Bike für 4 Tage: 110 € pro Person*

    * inkl. je einer einseitigen Satteltasche pro Zimmer mit Schlössern, Pannenspray, Flickzeug, Fahrradpumpe, Werkzeug und Erste-Hilfe-Set. Zusätzliche Satteltasche: 5 € pro Stück

  • Kinderermäßigung
    1 Kind 0 – 2,9 Jahre FREI
    3 – 10,9 Jahre 50 %
    11 – 15,9 Jahre 20 %
    Bei Unterbringung im Doppelzimmer mit Zustellbett bei zwei Vollzahlern.
  • Reiseverlauf

    1. Tag: Burgen, Müden und Umgebung
    Nach Ihrer individuellen Anreise an die Mosel beziehen Sie Ihr Zimmer und haben anschließend Zeit, die nähere Umgebung zu erkunden. Beispielsweise bei einem Spaziergang entlang der Mosel oder bei einem Besuch der Burg Eltz.

    2. Tag: Limburg – Bad Ems (ca. 50 km)
    Nach dem Frühstück geht es mit dem Transferbus nach Limburg-Staffel, denn hier beginnt Ihre Radreise. Vorbei an malerischen Burgen und Schlössern erreichen Sie die Kulturstadt Bad Ems. Sie ist nicht nur für ihre Heilquellen bekannt, sondern auch für weitere zahlreiche Sehenswürdigkeiten, die Sie unbedingt kennenlernen sollten.

    3. Tag: Bad Ems – St. Goar/St.Goarshausen (ca. 43 km)
    Heute fahren Sie zunächst weiter auf dem Radweg nach Lahnstein mit der Burg Lahneck. Dort wechseln Sie auf den Rheinradweg, auf dem Sie nach Braubach gelangen. Hoch über dem Ort thront die einzige unzerstörte Höhenburg am Mittelrhein, die Marksburg. Weiter geht es am Rhein entlang durch Osterspai und den Wallfahrtsort Kamp-Bornhofen nach St. Goarshausen. Unterwegs passieren Sie die „Feindlichen Brüder“, die Burgen Liebenstein und Sterrenberg sowie den berühmten Loreleyfelsen.

    4. Tag: St. Goar/St. Goarshausen – Koblenz (ca. 35 km)
    Spätestens heute Morgen wechseln Sie die Rheinseite nach St. Goar in Richtung Koblenz. Dabei fahren Sie vorbei an Boppard, bekannt durch die Rheinschleife und den Vierseenblick. Hier finden Sie auch die größten zusammenhängenden Rebhänge am Mittelrhein, den Bopparder Hamm. Auf Ihrem weiteren Weg sehen Sie das Schloss Stolzenfels, welches das Gegenstück zur Burg Lahneck auf der rechten Rheinseite ist.

    5. Tag: Koblenz – Burgen, Müden und Umgebung (ca. 30 km)
    In Koblenz, wo Rhein und Mosel eins werden, gibt es einiges zu sehen. Unter anderem die Festung Ehrenbreitstein, die vom Deutschen Eck besonders gut zu sehen ist. Ihre Fahrt führt Sie heute entlang des dritten und letzten Flusses Ihrer Reise, der Mosel, die sich eindrucksvoll durch die Weinberge schlängelt. Sie passieren Kobern-Gondorf und Löf und erreichen schließlich das idyllische Moseldorf Burgen, Müden und Umgebung.

    6. Tag: Abreise
    Nach dem Frühstück treten Sie heute nach erlebnisreichen und spannenden Tagen Ihre Heimreise an.

    Hier gelangen Sie zur 4-tägigen Radreise!

  • Zusatzleistungen
    • Haustiere sind nicht erlaubt.
    • Fährüberfahrt St. Goarshausen - St. Goar: ca. 2,50 € pro Person/Fahrrad (vor Ort zu zahlen)
Karte
Anreistermine

Tägliche Anreise möglich,
ab 23.03.2018 (erste Anreise)
bis 31.10.2018 (letzte Abreise)

Kontakt

Mo. - Fr.: 08 - 19 Uhr

Sa. - So.: 10 - 19 Uhr

Feiertage: 10 - 19 Uhr

Tel.: 0261 - 29 35 19 19

E-Mail: service@reisenaktuell.com

Auch als 4-tägige Reise buchbar!

Siehe Reise-Code: 3flk

Verfügbar Auf Anfrage Wenige Plätze Ausgebucht

Ähnliche Angebote

Luftansicht vom Posthotel Rotenburg
Reise-Code: poro

Waldhessen

Posthotel Rotenburg in Rotenburg an der Fulda

Mitten im Wander- und Radparadies Waldhessen erwartet Sie das Fachwerkstädtchen Rotenburg. Das Posthotel Rotenburg liegt direkt am Fluss Fulda, der zu einem beliebten kleinen Abenteuer einlädt: Floßfahren mit dem hauseigenen Fuldafloß!

Über 220 km gut ausgebaute Wanderwege finden Sie im Nahbereich und der Umgebung. Entdecken Sie die wunderschöne Landschaft zu Fuß durch Mischwälder, Felder, Wiesen und entlang der Fulda. Wir empfehlen den etwa 160 km langen Fuldasteig, der durch die „Erlebnisregion Mittleres Fuldatal“ führt, vorbei an historischen Bauwerken, Erlebnis-, Lehr- und Kunstpfaden.

Ihr Urlaubsort Rotenburg liegt an der engsten Stelle im Fuldatal und ist ein mit Mauern und Türmen befestigter Ort aus dem 11. Jahrhundert. Flanieren Sie durch die historische Altstadt und entdecken Sie die elf einzigartigen Bronzeskulpturen, die etwas „Liebenswertes aus dem Alltag“ darstellen. Ein Highlight der Stadt ist die Brotgasse, hier finden Sie vielfach verzierten Fachwerkhäusern mit alten Hausinschriften, geschnitzten Türen und reicher Bauzier in den Ständerbalken und im Geschossgebälk. Unser Tipp: Besuchen Sie den Monte Kali, einen der ungewöhnlichsten Berge Deutschlands. Er wurde mit Salz aufgeschüttet und ist über 200 m hoch. Seine Besteigung und ein Spaziergang auf dem 18 ha großen Haldenplateau ist ein ganz besonderes Erlebnis!

Entspannen Sie bei einer Auszeit im Posthotel Rotenburg!

Zum Angebot
Soest erwartet Sie an einem wichtigen Handelsweg des Mittelalters, dem Hellweg
Reise-Code: awso

Münsterland

Hotel Am Wall in Soest

Soest, die alte Hansestadt und heutige Kreisstadt ist mit ihrer historischen Altstadt einzigartig! Hansestadt? Obwohl Soest nicht am Wasser, sondern im Herzen Westfalens liegt, handelt es sich aufgrund der zentralen Lage am Hellweg tatsächlich um eine Hansestadt. Gastfreundschaft hat in Soest Tradition. Davon, dass diese groß geschrieben wird, überzeugen sich jährlich hunderttausende von Gästen verschiedenster Nationen.

Ein im Mittelalter gewachsener Stadtgrundriss, verwinkelte Gassen, Kirchtürme und Steinmauern, profane und sakrale Bauwerke aus vielen Jahrhunderten – so präsentiert sich das weltweit einmalige Grünsandstein-Ensemble „Altstadt Soest“ auf rund 100 ha Fläche in ihrem Kern. Für alle, die gerne die Stadt auf eigene Faust entdecken möchten, empfehlen wir den ,,Historische Altstadtrundgang“: 40 Tafeln schaffen einen beispielhaften Spannungsbogen von der Vergangenheit zur Gegenwart. Sie finden hier interessante Beschreibungen einzelner Sehenswürdigkeiten und Plätze, Erläuterungen von geschichtlichen Hintergründen sowie neueste Forschungsergebnisse der Stadtarchäologie Soest und der Denkmalpflege.

Seit April 2017 kann man die alte Hansestadt auch im Rahmen von Stadtrundfahrten in elektrischen Wegebahnen "erfahren". Die Wegebahnen bestehen aus je einem Zugfahrzeug mit jeweils einem Anhänger. Insgesamt können jeweils 20 Personen bequem mitfahren, dazu ist auch noch Platz für einen großen bzw. zwei „normale“ Rollstühle vorhanden.

Das Hotel Am Wall wartet auf Sie – buchen Sie jetzt!

Zum Angebot