Beratung & Buchung: Tel. 0261 - 29 35 19 19

Öffnungszeiten
  • Mo. - Fr. 08 - 19 Uhr
  • Sa. - So. 10 - 19 Uhr
  • Feiertage 10 - 19 Uhr
Öffnungszeiten info

Mo. - Fr. 08 - 19 Uhr

Sa. - So. 10 - 19 Uhr

Feiertage 10 - 19 Uhr

Telefon: 0261 / 29 35 19 19

E-Mail: service@reisenaktuell.com

Opal Hotel Idar-Oberstein Edelsteine
Zurück

Hunsrück

Opal Hotel Idar-Oberstein

Folgen Sie dem Weg der Edelsteine – von den einzigartigen Edelsteinminen im Steinkaulenberg in das prunkvolle Deutsche Edelsteinmuseum. Hier finden Sie edelste Schätze und kostbarste Juwelen von Menschenhand geschaffen. Mehr als 10.000 Exponate dürfen Sie hier bestaunen. Die jährlich wechselnden Sonderausstellungen werden im alten Gewölbekeller präsentiert.
Ein weiteres Highlight ist die Felsenkirche. Es heißt, dass diese aus Reue für einen Brudermord des Ritters vom Oberen Stein 60 Meter über dem Erdboden erbaut wurde. Dieses weltweit fast einzigartige Bauwerk ist heute noch das Wahrzeichen der Edelsteinstadt.

Nach einem Bummel durch die schöne kleine Altstadt Idar-Obersteins unser Tipp: Probieren Sie unbedingt Spießbraten mit Feuerkartoffeln!

Wussten Sie schon, dass sich Idar-Oberstein hervorragend als Ausgangspunkt für den Saar-Hunsrück Wandersteig eignet? Die Premiumwanderregion bietet verschiedene Etappen an. Die 13. Etappe verläuft entlang der Altstadt über Fischbach nach Herrstein.

Probieren Sie es aus – Buchen Sie gleich Ihren Aktivurlaub im Hunsrück!

Jetzt buchen!
  • Lage

    Das Hotel liegt im Herzen von Idar-Oberstein, nur ca. 50 m vom Stadtzentrum entfernt. Idar-Oberstein bildet den Mittelpunkt der Städte Mainz, Koblenz, Trier, Saarbrücken und Luxemburg.

  • Ausstattung

    Im modernen Ambiente und frischem, unverkennbaren Stil empfängt Sie das Opal Hotel Idar-Oberstein. Der Frühstücksraum liegt in der 19. Etage, von wo aus Sie einen wunderschönen Blick über die Dächer Idar-Obersteins haben. Des Weiteren verfügt das Hotel über eine Lobby, Aufzug, Hotelbar, Fahrradkeller, Parkplätze und Konferenzräume.

  • Unterbringung

    Die komfortabel ausgestatteten Zimmer verfügen über ein Bad oder Dusche/WC, Fön, TV, Telefon und WLAN.

  • Zusatzleistungen (zahlbar vor Ort)
    • Halbpension: 19 € pro Abendessen (traditionelles Spießbratenessen oder 2-Gang-Menü exklusive Getränke,  im ca. 500 m entfernten Restaurant)
    • Hunde erlaubt: 7,50 € pro Tag (auf Anfrage; im Restaurant nicht erlaubt)
    • Parkplatz: 6 € pro Tag (nach Verfügbarkeit)
  • Termine & Preise
    Saison Anreise täglich
    Nächte 2 Nächte 3 Nächte 5 Nächte
    Unterbringung DZ DZ DZ

    02.01. - 23.12.18

    59 89 149
    in Euro pro Person

    Zuschläge:

    Einzelzimmer: 15 € pro Nacht

  • Kinderermäßigung
    1 – 2 Kinder 0 – 1,9 Jahre FREI
    2 – 11,9 Jahre 50 %
    Bei Unterbringung im Doppelzimmer mit Zustellbett bei zwei Vollzahlern (bis 1,9 Jahre im Bett der Eltern).
  • Inklusivleistungen
    • 2 / 3 / 5 Übernachtungen
    • 2 / 3 / 5 x reichhaltiges Frühstücksbuffet
    • Willkommensgetränk
    • 1 Tasse Kaffee und 1 Stück Kuchen (02.01. - 14.03.18 und 19.11. - 23.12.18)
    • Eintritt in das deutsche Edelsteinmuseum (15.03. - 18.11.18)
    • WLAN
    • Informationen über die Region
3 Tage Frühstück
p. Person ab
59 €

Reise-Code: opid

  • WLAN inklusive
  • Hunde erlaubt
Anreisetermine

Tägliche Anreise möglich,
ab 02.01.2018 (erste Anreise)
bis 23.12.2018 (letzte Abreise)

Ihr Urlaubshotel

Opal Hotel Idar-Oberstein
Mainzer Straße 34
55743 Idar-Oberstein
Deutschland
Anfahrtsbeschreibung Google Maps

Kontakt

Mo. - Fr.: 08 - 19 Uhr

Sa. - So.: 10 - 19 Uhr

Feiertage: 10 - 19 Uhr

Tel.: 0261 - 29 35 19 19

E-Mail: service@reisenaktuell.com

Verfügbar Auf Anfrage Wenige Plätze Ausgebucht

ähnliche Angebote

Ausflugsziel Geierlay – Deutschlands längste Hängeseilbrücke
Hängeseil-
brücke
Geierlay
Reise-Code: lamo

Mosel

Landgasthof Wickert in Mörsdorf

Umgeben von Wiesen, Feld und Wald ist der vordere Hunsrück das ideale Urlaubsziel für naturliebende und erholungssuchende Gäste. Imposante Burgen entlang des Rheins und der Mosel erzählen die Geschichten vergangener Tage. Wunderbar lässt sich die Umgebung per Schiff erkunden: Buchen Sie schon vorab Ihre Schiffrundfahrt ab/bis Cochem. Unser Tipp: Verbinden Sie diesen Ausflug mit einer Besichtigung der Reichsburg, die hoch über Cochem ragt. Die Festung ist die größte Höhenburg an der Mosel. Erleben Sie interessante Burgführungen, Kinderführungen, rustikale Rittermahle, mittelalterliche Burgfeste kulturelle Veranstaltungen oder genießen Sie den traumhaften Ausblick bei Kaffee und Kuchen, Erfrischendem oder Deftigem aus Küche und Keller der Burgschänke. 

Sind Sie schwindelfrei? Überqueren Sie die Geierlay, Deutschlands längste Hängeseilbrücke, auf einem der zahlreichen und gut ausgeschilderten Wanderwege! Je nach Anspruch und Kondition können Sie die Geierlay mit einem kurzen Spaziergang erreichen oder in eine Tageswanderung einbinden. Tipp: Kombinieren Sie die Geierlay mit der Traumschleife "Masdascher Burgherrenweg". Der gepflegte und gut ausgeschilderte Wanderweg führt zu verwunschenen Tälern, murmelnden Bächen, tiefen Stollen und uralten Gemäuern aus Kelten-, Römer- und Ritterzeiten.

Nichts wie los! Der Landgasthof Wickert erwartet Sie schon.

ZUM ANGEBOT
Willkommen an der Mosel!
Inkl. Cochem Gästeticket ab 3 N.
Reise-Code: elgo

Mosel

Hotel Ellenzer Goldbäumchen in Ellenz-Poltersdorf

Inmitten des Weinanbaugebiets, an einem flachen Gleithang, liegt Ellenz-Poltersdorf. Die Burgen der Region und das nahe gelegene UNESCO-Welterbe Oberes Mittelrheintal laden zum Besuch ein.

Die schönste Art, die Mosel kennenzulernen, ist an Bord eines Schiffes. Die nächste Anlegestelle befindet sich in Beilstein auf der gegenüberliegenden Moselseite, hier haben Sie mehrere Zustiegsmöglichkeiten für Rund- und Tagesfahrten

Wir empfehlen an dieser Stelle einen Besuch des Klosters in Beilstein – einem der idyllischsten Kleinode im Moseltal. Das Kloster ist über einen Weg mitten durch den Ort mit seinen schieferbedeckten Fachwerkhäusern, den verwinkelten Gängen, den Torbögen und mittelalterlichen Weinkellern zu erreichen. Oder Sie meistern die 108 Stufen einer mittelalterlichen Treppe hoch zum Stift. Diese gilt übrigens als berühmteste Treppe Deutschlands – sie ist unter anderem im Film Schinderhannes mit Curd Jürgens und Maria Schell und auch in Wenn wir alle Engel wären mit Heinz Rühmann zu sehen. 

Besuchen Sie auch die Stadt Cochem und entdecken Sie dabei das Kulturzentrum Kapuzinerkloster, die Cochemer Altstadt, die historische Senfmühle, das Edelsteinmuseum und vieles mehr. Auf dem Burgberg mitten in der Stadt thront die Reichsburg Cochem, sie ist die größte Höhenburg an der Mosel. Unser Tipp: Lassen Sie sich bei einem 40-minütigen Rundgang von einem erfahrenen Burgführer alles über die Burg und ihre tausendjährige Geschichte erzählen.

Heute noch Zimmer sichern!

ZUM ANGEBOT
Blick auf Ellenz-Poltersdorf
Reise-Code: fuel

Mosel

Hotel Weinhaus Fuhrmann in Ellenz-Poltersdorf

Fachwerkhäuser, verwinkelte Gässchen, schöne Promenaden und Weinberge sowie romantische Burgen prägen das Landschaftsbild des Moseltals.

Die Umgebung lässt sich wunderbar bei einer Wanderung durch die Weinberge oder bei einer Radtour entlang der Mosel erkunden. Gehen Sie auf eine Tagestour und radeln Sie nach Cochem. Sie entdecken das Kulturzentrum Kapuzinerkloster, die Cochemer Altstadt, die historische Senfmühle, das Edelsteinmuseum und vieles mehr. Auf dem Burgberg mitten in der Stadt thront die Reichsburg Cochem, sie ist die größte Höhenburg an der Mosel. Unser Tipp: Lassen Sie sich bei einem 40-minütigen Rundgang von einem erfahrenen Burgführer alles über die Burg und ihre tausendjährige Geschichte erzählen.

Wir empfehlen auch einen Besuch des Klosters in Beilstein auf der gegenüberliegenden Moselseite – einem der idyllischsten Kleinode im Moseltal. Das Kloster ist über einen Weg mitten durch den Ort mit seinen schieferbedeckten Fachwerkhäusern, den verwinkelten Gängen, den Torbögen und mittelalterlichen Weinkellern zu erreichen. Oder Sie meistern die 108 Stufen einer mittelalterlichen Treppe hoch zum Stift. Diese gilt übrigens als berühmteste Treppe Deutschlands – sie ist unter anderem im Film Schinderhannes mit Curd Jürgens und Maria Schell und auch in Wenn wir alle Engel wären mit Heinz Rühmann zu sehen. 

Die Mosel ruft – jetzt Zimmer buchen!

ZUM ANGEBOT