RRRR
Reise-Code: bast
Angebot merken
Einzigartige Komposition aus Kultur, Natur und Metropole

Riga, Tallinn und St. Petersburg

7 Tage • Verpflegung laut Angebot
- 100 € RABATT

bei Buchung bis 28.02.22!

Danach erhöhen sich die Preise.

statt ab € 899,-
ab €
799,-
Termine & Preise
Flug inklusive
Bahnanreise inklusive

Einzigartige Komposition aus Kultur, Natur und Metropole 7-tägige Flugreise mit Ausflugspaket

Freuen Sie sich auf eine Reise zu den eindrucksvollsten und faszinierendsten Großstädten, Naturlandschaften sowie kulturellen Stätten des Baltikums und von St. Petersburg. Tauchen Sie ein in die grüne, unberührte Natur Lettlands und die historisch geprägten Städte, wo hanseatische Architektur auf Barock und Jugendstil trifft. Estland als nordeuropäischstes Land empfängt Sie angrenzend an die Ostsee und den Finnischen Meerbusen. Die abwechslungsreiche Landschaft ist geprägt von felsigen Stränden, Wäldern mit altem Baumbestand und Seen. Überall finden sich zahlreiche Schlösser, Kirchen und Hügelfestungen. Russlands wilde Schönheit lernen Sie bei Ihrer Fahrt nach St. Petersburg kennen – tauchen Sie ein in die historische Welt der Zaren und bunten Zwiebeltürme.

Kulturschätze in Riga, Sigulda, Tallinn und St. Petersburg entdecken

Für Ihre Rundreise haben wir Ihnen ein umfangreiches Ausflugspaket zusammengeschnürt, das Ihnen die Möglichkeit gibt, zahlreiche Kulturschätze zu sehen. Unter anderem lernen Sie bei einer Panoramatour Riga mit vielen Sehenswürdigkeiten kennen. Der Gauja Nationalpark ist der älteste und zugleich größte Nationalpark Lettlands, er wird Sie mit seiner Flora und Fauna begeistern. In Sigulda befindet sich die Gutmannshöhle. Sie ist die größte Grotte in den baltischen Ländern. Vor 10.000 Jahren wurde sie von der Natur geschaffen, als die Gewässer der Nacheiszeit den Sandsteinfelsen ausspülten. Besonders faszinierend sind die altertümlichen Aufschriften an den Wänden, die ältesten sind auf die Jahre 1668 und 1677 datiert. Auch Pärnu werden Sie bei einer kurzen Panoramatour kennenlernen. Zücken Sie Ihren Fotoapparat am Tallinner Tor und der Katharinenkirche! Erliegen Sie bei einer Entdeckertour dem Charme der Tallinner Altstadt, diese gehört nicht ohne Grund zum UNESCO-Weltkulturerbe. Herrschaftlich wird es in Puschkin beim Spaziergang durch den Katharinenpark mit Blick auf den Katharinenpalast. Auf den Spuren der Zaren wandeln Sie auf der Haseninsel in St. Petersburg. Dort besuchen Sie die Peter-und-Paul-Festung mit der Kathedrale, in der sich Gräber von Zaren der Romanov-Dynastie sowie das Grab von Peter dem Großen, dem Stadtgründer von St. Petersburg, und zahlreiche weitere Gräber befinden. Auch ein Besuch der weltberühmten Eremitage darf natürlich nicht fehlen.

Das Baltikum und Russland kulinarisch erleben

Ihre Reise ist nicht nur von Kultur geprägt, sondern auch von Genuss. Ein Urlaub in anderen Ländern wäre wohl kaum vollständig, würde man nicht auch die heimischen Speisen und Getränke probieren. Auf dem Kuznechny Lebensmittelmarkt in St. Petersburg können Sie sich einen Überblick über die lokalen Köstlichkeiten verschaffen. Probieren Sie z. B. die gefüllten Teigtaschen "Piroggi". Eine Kostprobe echten russischen Wodkas ist für Sie bereits im Reisepreis inkludiert. Bei einer Erkundungstour eines lettischen Bauernhofs lernen Sie das dortige Leben kennen und können sich beim anschließenden Mittagessen die lokal produzierten Produkte schmecken lassen.

Worauf noch warten? Buchen Sie jetzt Ihre Erlebnisreise durch das Baltikum und St. Petersburg!

Jetzt buchen!
  • Hin- und Rückflug mit einer renommierten Fluggesellschaft (z.B. airBaltic) ab/bis gewünschtem Abflughafen nach Riga und zurück ab St. Petersburg  (mit Zwischenstopp) in der Economy Class        
  • 23 kg Freigepäck        
  • Deutschsprachige Reiseleitung während der Ausflüge        
  • Transfer von Tallinn nach St. Petersburg mit dem öffentlichen Bus (Tag 4)        
  • 6 Übernachtungen in RRRR Hotels während der Rundreise        
  • 6 x Frühstücksbuffet        
  • 1 x einheimisches Mittagessen im Freien eines lettischen Bauernhofs (Tag 3)        
  • 1 x Kostprobe echten russischen Wodkas           
  • Exklusive ReisenAKTUELL.COM Strandtasche und Wasserball pro Buchung          

Ausflugspaket inklusive:        

  • Alle Ausflüge mit modernen, komfortablen Reisebussen und deutschsprachiger Reiseleitung        
  • Panoramatour durch Riga mit kurzem Halt am Schwarzhäupterhaus, an der St. Petrikirche und dem Dom zu Riga        
  • Innenbesichtigung der Zentralmarkthalle in Riga         
  • Besuch des Art Nouveau-Viertels von Riga        
  • Fahrt in den ältesten Nationalpark von Lettland, den Gauja Nationalpark inkl. der Gutmannshöhle        
  • Besuch der Stadt Sigulda mit Blick auf das Neue Schloss und die Ruinen des Alten Schlosses         
  • Besuch der Stadt Turaida mit der lutherischen Holzkirche und dem Schloss        
  • Spaziergang durch Cesis mit Besuch der Johanniskirche und der Altstadt        
  • Kurze Panoramatour durch Pärnu mit dem Tallinner Tor und der Katherinenkirche        
  • Entdeckertour durch Tallinn inkl. des Balti Jaama Marktes, der Alexander Nevsky Kathedrale (inkl. Eintritt) und der Domkirche St. Marien (inkl. Eintritt)         
  • Panoramarundgang durch das historische Zentrum von Tallinn "Unterstadt" und Fahrt zum Aussichtsturm von Tallinn        
  • Erkundungstour durch St. Petersburg, u.a. mit dem Dostojewski Viertel, der Vladimir Kirche und des Kuznechny Lebensmittelmarktes        
  • Besichtigung der Peter-und-Paul-Festunganlage und ihrer Kathedrale        
  • Außenansicht des Hauses von Peter dem Großen und des Marineschiffes Aurora        
  • Eintritt in die berühmte Eremitage (UNESCO-Weltkulturerbe)        
  • Spaziergang über die bedeutende Hauptstraße "Nevskij Prospekt"         
  • Ausflug nach Puschkin mit Besichtigung des Katharinenparks und Außenansicht des Palastes        
  • Fahrt nach Pawlowsk mit Besuch des Paul Palastes (inkl. Eintritt) und des angrenzenden Parks                 

Zusätzlich bei Buchung des Genusspakets (130 € pro Person/Aufenthalt):        

  • 3 x Abendessen als Buffet oder Menü (Tag 2 und Tag 5 – 6) inklusive Kaffee/Tee und Wasser        
  • 1 x typisches Abendessen in einem Restaurant im Zentrum als 3-Gang-Menü (Tag 3)        
  • 1 x kaltes Abendessen zum Mitnehmen (Tag 4)        
  • Stadtrundgang durch die Zentren von Riga und Tallinn „bei Nacht“         
  • Besuch des Badeortes Jurmala         
  • Zug zum Flug-Ticket in Kooperation mit der Deutschen Bahn (2. Klasse inkl. ICE-Nutzung, gültig für deutsche Abflughäfen)
  • Reisedokumente: Für deutsche Staatsbürger ist ein noch mindestens 6 Monate über das Reiseende hinaus gültiger Reisepass erforderlich. Für die Einreise in die Russische Föderation wird außerdem ein Visum benötigt. Das Visum muss vor der Einreise bei der zuständigen russischen Auslandsvertretung beantragt und eingeholt werden. Zur Erteilung des Visums wird zudem eine Auslands-Krankenversicherung benötigt. Bei individueller und selbstständiger Antragstellung im Internet und in englischer Sprache belaufen sich die Kosten auf ca. 45 € p.P. Aufgrund des umfangreichen Vorgangs empfehlen wir Ihnen dringend, die Leistung eines Visa Dienstes in Anspruch zu nehmen. Die Kosten belaufen sich auf ca. 90 € p.P. Alle erforderlichen Informationen erhalten Sie bei unserem Partner VISA DIENST BONN, den Sie unter dem folgenden Link erreichen: Visum Formular. Andere Staatsangehörige wenden sich bitte telefonisch an uns. 
  • Zug zum Flug-Ticket: Das Zug zum Flug-Ticket kann am Tag vor dem Abflugtermin, am Abflugtag selbst sowie am Tag der Rückkehr und am Tag danach genutzt werden. Das Ticket berechtigt zu Fahrten innerhalb Deutschlands in allen Zügen der Deutschen Bahn AG (ICE, IC/EC, IRE, RE, RB, S-Bahn) in der auf dem Fahrschein angegebenen Wagenklasse. Bei Abflügen von ausländischen Flughäfen (ausgenommen Salzburg und Basel) gilt das Ticket nicht, auch nicht für die innerdeutsche Strecke bis zur Grenze.
  • Hoteleinrichtungen und Zimmerausstattung teilweise gegen Gebühr.
  • Haustiere sind nicht erlaubt.
  • Für Personen mit eingeschränkter Mobilität ist diese Reise im Allgemeinen nicht geeignet. Bitte kontaktieren Sie im Zweifel unser Serviceteam bei Fragen zu Ihren individuellen Bedürfnissen.

1. Tag: Anreise
Heute fliegen Sie nach Riga, die Hauptstadt von Lettland. Am Flughafen werden Sie von Ihrer Reiseleitung empfangen und zu Ihrem Hotel im Raum Riga gebracht.

2. Tag: Riga (Lettland)
Gut erholt von der ersten Nacht in Riga werden Sie nach dem Frühstück von Ihrer Reiseleitung zu dem ersten Ausflug Ihrer Reise abgeholt. Die Hauptstadt Lettlands und zugleich größte der drei baltischen Hauptstädte erwartet Sie mit einer faszinierenden Vielfalt unterschiedlicher architektonischer Stilrichtungen: Sie vereint Gotik, Renaissance, Barock, Klassizismus, Art Nouveau, Jugendstil und Nationalromantik zu einem eindrucksvollen Gesamtbild. Zu Fuß erkunden Sie das historische Zentrum, vorbei an den schönsten Sehenswürdigkeiten der Stadt, wie der alten Stadtmauer, dem 1330 erbauten Schloss Riga, dem Schwedentor sowie dem Pulverturm. Zu den ältesten Gebäuden der Stadt gehört das Schwarzhäupterhaus, an dem Sie einen kurzen Stopp einlegen. Es befindet sich auf dem Rathausplatz und gilt als das prunkvollste Gebäude von Riga. Anschließend geht es weiter zur St. Petrikirche, die Sie von außen besichtigen. Das schöne gotische Gebäude wurde im Jahr 1209 errichtet und war im Mittelalter die Pfarrkirche Rigas. Ihr Turm bildet die höchste Spitze der Stadt. Nachdem die Kirche im Zweiten Weltkrieg teilweise zerstört und später sorgfältig restauriert wurde, sind von dem ursprünglichen Gebäude nur noch die äußeren Wände der Seitenschiffe und einige Pfeiler im Innenraum erhalten geblieben. Seit 1997 gehört Sie zum UNESCO-Weltkulturerbe. Auch der Dom zu Riga, an dem Sie als nächstes Halt machen, ist ein gotisches Meisterwerk. Im Inneren des Doms findet man jedoch auch andere Baustile, wie Romantik, Barock und Art Noveau. Er beheimatet die größte Orgel Europas, die den Dom berühmt gemacht hat. Im Anschluss besuchen Sie die Zentralmarkthalle in Riga, der größte Markt in den Baltischen Staaten und einer der größten auf dem europäischen Kontinent. Einst sollten die fünf im Nouveau-Stil errichteten Pavillons als Zeppelin-Hangar dienen, wurden dann aber für den Markt genutzt, der mit Gemüse, Beeren, Früchten, Fisch, Fleisch, Milchprodukten und natürlich jeder Menge weiterer landwirtschaftlicher Produkte von Bauern aus allen Teilen des Landes eine Freude für die Sinne ist. Schließlich besuchen Sie das Art Nouveau-Viertel mit mehr als 750 Gebäuden, die mit unterschiedlichsten Fassaden und dekorativen Elementen geschmückt sind.

3. Tag: Riga – Sigulda – Turaida – Gutmann (Lettland) – Cesis – Pärnu –Tallinn (Estland)
Am Morgen geht es weiter in Richtung Sigulda, in den ältesten Nationalpark des Landes – den Gauja Nationalpark. Dieser gilt mit dem Tal des Flusses Gauja sowie seinen Nebenflüssen und Bächen, sanften Hügeln, dichten Wäldern und außergewöhnlichen Höhlen zu den schönsten Orten Nordeuropas. Im 11. Jahrhundert wurden hier zahlreiche Schlösser und Festungen aus Holz erbaut. Aufgrund der historischen Bedeutung und der herrlichen Landschaft wurde das Tal zum Nationalpark erklärt. Sie besuchen die charmante Stadt Sigulda, die Hauptattraktion und größtes touristisches Zentrum des Gauja Tals. Hier sehen Sie das Ende des 19. Jahrhunderts erbaute Neue Schloss sowie die Ruinen des Alten Schlosses. Auch ein Besuch der Gutmannshöhle, die am Ufer des Flusses Gauja liegt, steht auf dem Plan. Die sagenumwobene Höhle ist die größte und tiefste Höhle der gesamten baltischen Region. Hier bestaunen Sie einige der Gemälde, mit denen die Höhlenwände verziert sind. Anschließend geht es weiter nach Turaida, die Stadt, die gegenüber der Stadt Sigulda am Fluss Gauja liegt. Hier finden Sie die lutherische Holzkirche, eine der ältesten Holzkirchen Lettlands. Ein besonderer Höhepunkt ist das 1214 erbaute mittelalterliche Schloss von Turaida, welches dadurch Bekanntheit erlangte, dass es zahlreiche Kriege, Brände und Angriffe überstand. Den Mittag verbringen Sie auf einem typisch lettischen Bauernhof bei einem Mittagessen, bevor es weiter nach Cesis geht. Sie unternehmen einen Spaziergang durch die idyllische Stadt und besuchen die im 13. Jahrhundert erbaute Johanneskirche, die Grabsteine der Meister des Livländischen Ordens beherbergt. Natürlich darf ein Besuch der Altstadt, mit ihren charmanten Pflasterstraßen und -gassen, dem alten Marktplatz und der Universität bei der Erkundungstour nicht fehlen. Letzter Halt des Tages ist die Stadt Pärnu, die Sommerhauptstadt Estlands. Bei einer kurzen Panoramatour, vorbei am Tallinner Tor und der orthodoxen Katherinenkirche, bekommen Sie einen kleinen Eindruck von der schönen Stadt. Anschließend werden Sie zu Ihrem Hotel im Raum Tallinn gebracht.

4. Tag: Tallinn (Estland) – St. Petersburg (Russland)
Ihr heutiger Tag in Tallinn, der Europäischen Kulturhauptstadt 2011, beginnt mit einer Entdeckertour. Vor allem die Altstadt der Stadt an der Nordküste Estlands, die ebenfalls zur Liste der UNESCO-Weltkulturerben gehört, begeistert mit alten Häusern, engen Pflasterstraßen sowie Kirch- und Spitztürmen. Zu den Höhepunkten der Tour gehört unter anderem der Balti Jaama Markt, dessen Geschichte tief mit der benachbarten Eisenbahnstation verbunden ist. Heute finden Sie hier über 300 Verkäufer und Läden in 3 verschiedenen Richtungen. Von Street-Food über Fisch, Fleisch, Backwaren und Milchprodukten über lokale Handwerkskunst bis Second-Hand Kleidung gibt es allerhand zu entdecken. Ein weiteres Highlight ist der Besuch der Alexander Nevsky Kathedrale, welche die wichtigste orthodoxe Kirche Tallinns ist. Lassen Sie sich im Inneren der Kathedrale von der beeindruckendsten Glockensammlung Tallinns, welche in St. Petersburg gefertigt wurde, faszinieren. Danach besichtigen Sie die Domkirche St. Marien, eines der ältesten Gebäude von Tallinn, die im 13. Jahrhundert erbaut wurde. Der ursprüngliche Holzbau wurde kurze Zeit später durch einen gotischen Bau aus Stein ersetzt, jedoch ist die aufwändig gefertigte Holzkanzel noch immer erhalten. Im Anschluss unternehmen Sie einen Panoramarundgang durch das historische Zentrum von Tallinn "Unterstadt", wo sich Renaissance- und Barockfassaden mit hanseatischer Architektur von Weltruf abwechseln. Die bekanntesten Sehenswürdigkeiten der Unterstadt sind das Haus der Bruderschaft der Schwarzhäupter, eine Gilde junger, unverheirateter Kaufleute, die Heiliggeistkirche, die St. Nikolaikirche sowie die St. Olaikirche, deren Turm von 1549 bis 1625 das höchste Gebäude der Welt war. Der Rundgang endet am Rathausplatz auf der gegenüberliegenden Seite der weltweit dienstältesten Apotheke. Bevor es weiter nach Russland geht, machen Sie einen kurzen Stopp am Aussichtsturm von Tallinn. Hier genießen Sie einen der besten Blicke auf Tallinn und die Altstadt. Anschließend fahren Sie in Richtung St. Petersburg und werden dort zu Ihrem Hotel gebracht.

5. Tag: St. Petersburg
Eine der eindrucksvollsten Städte Russlands heißt Sie herzlich willkommen. Ihr Tag beginnt mit einem kurzen Spaziergang durch das Dostojewski Viertel im Herzen von St. Petersburg, einem der bevorzugten Viertel des weltberühmten Schriftstellers Fjodor Dostojewski. Elegante Fassaden zieren die Straßen. Hier sehen Sie unter anderem das Denkmal des Schriftstellers und besuchen die Vladimir Kirche. Auch der Besuch des bekannten Kuzechny Lebensmittelmarktes, wo Sie die besten Naturprodukte Russlands finden, darf natürlich nicht fehlen. Anschließend fahren Sie zur Haseninsel, eine kleine Halbinsel die von den drei Nebenarmen der Neva umrahmt ist. Dort besuchen Sie die Peter-und-Paul-Festung mit der Kathedrale, in der sich Gräber von Zaren der Romanov-Dynastie sowie das Grab von Peter dem Großen, dem Stadtgründer von St. Petersburg, und zahlreiche weitere Gräber befinden. Ebenso sehen Sie das Haus von Peter dem Großen, ein kleines Holzhaus aus dem 18. Jahrhundert, welches im holländischen Baustil errichtet wurde, sowie das Marineschiff Aurora, dessen Waffen am 25. Oktober 1917 die Russische Revolution eingeleitet haben. Im Anschluss kommen Sie in den Genuss echten russischen Wodkas, bevor Ihre Erkundungstour mit einem Spaziergang durch das Palastviertel, vorbei am Haus des berühmten Schriftstellers Puschkin, weitergeht. In der faszinierenden Millionnaya-Straße finden Sie alte Paläste sowie die beeindruckende Atlantis-Skulptur, die die Säulen der Eremitage hält. Sie besuchen das prachtvolle Gebäude, welches eine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten in St. Petersburg ist. Das größte Museum Russlands beherbergt fast drei Millionen Kunstwerke sowie Sammlungen von Skulpturen, Bildern, Waffen, Kristallen und vielem mehr. Lassen Sie sich von den Kunstwerken begeistern! Ein Spaziergang über die bedeutende Hauptstraße Nevskij Prospekt sowie entlang des Kunstviertels führt Sie schließlich zur Kasaner Kathedrale, die im 19. Jahrhundert im Auftrag des Zaren Paul I. erbaut wurde und auf dem gleichen Plan wie der Petersdom in Rom basiert. Danach werden Sie zu Ihrem Hotel im Raum St. Petersburg gebracht.

6. Tag: St. Petersburg
Nach dem Frühstück fahren Sie Puschkin, das ca. 30 km südlich von St. Petersburg liegt und insbesondere mit dem Katharinenpalast, benannt nach der Ehefrau von Peter dem Großen, Katharina I, begeistert. Die eindrucksvolle Architektur des Palastes macht ihn zu einer der schönsten Residenzen Russischer Zaren. Dazu gehört auch der im französischen Stil gestaltete Garten. Sie spazieren durch den Landschaftspark, in dessen Mitte sich ein Teich befindet, vorbei an Birken, Tannen, Seen, Brücken und vielem mehr. Der letzte Halt Ihrer Reise ist Pawlowsk mit dem eindrucksvollen Paul-Palast. Hier lassen Sie sich von den aufwändig dekorierten Salons begeistern. Bewundern Sie die Harmonie der Farben, die Eleganz der Kamine aus Carrara-Marmor sowie die umfangreiche Sammlung von Porzellan, Gemälden und Elfenbein-Artikeln. Der wunderschöne Park des Palastes gilt als Meisterwerk der europäischen Landschaftsarchitektur. Später kehren Sie zurück zu Ihrem Hotel im Raum St. Petersburg.

7. Tag: Abreise
Heute endet Ihre erlebnisreiche Reise. Mit unvergesslichen Bildern und Erinnerungen im Gepäck werden Sie zum Flughafen von St. Petersburg gebracht und treten die Heimreise an.

Änderungen im Reiseverlauf vorbehalten.

Während der Busrundreise übernachten Sie in verschiedenen RRRRHotels. 

1. und 2. Nacht – Raum Riga:

Beispielhotel: Hotel Islande

3. Nacht – Raum Tallinn:

Beispielhotel: Park Inn Meriton 

4. – 6. Nacht – Raum St. Petersburg:

Beispielhotel: Azimut 

Die endgültige Hotelliste für Ihre Rundreise erhalten Sie mit den Reiseunterlagen.

Anreisetermine

Anreise: FR
ab 15.04.2022 (erste Anreise)

bis 20.10.2022 (letzte Abreise)

Ein Höhepunkt für Anreisen im Juni und Juli:

Zu dieser Zeit – der besten Reisezeit in Russland – finden die "Weißen Nächte" statt.
Die Sonne geht nicht komplett unter, sodass es auch nachts hell bleibt!

Ähnliche Angebote