RRR
Reise-Code: kykl
Inselhüpfen Kykladen – die Inseln des Lichts

Erleben Sie mit uns den Traum in blau & weiß - Santorin, Mykonos, Paros und Naxos

15 Tage • Flug & Frühstück
  • Zug zum Flug-Ticket
  • 4 Inseln – 1 Reise
  • Alle Fährüberfahrten inklusive
schon ab €
1.444,-
Termine & Preise
Flug inklusive
Bahnanreise inklusive
Preisaktion
Pool vorhanden

Inselhüpfen Kykladen – die Inseln des Lichts 15-tägige Flugreise

Die Kykladen sind eine echte Traumdestination. Wie in einem Kreis scharen Sie sich um die heilige Insel Delos, wo der Sage nach der griechische Gott Apollon, der Gott des Lichts, geboren worden sein soll. Wortwörtlich strahlend sind die weißen Häuser mit ihren blauen Kuppeln, die einen grandiosen Kontrast zum türkisblauen, kristallklaren Meer bilden. Kombiniert mit prächtig roten Bougainvilleas, gemütlichen Gässchen, einer charmanten Atmosphäre sowie täglichen Fährverbindungen versprechen die Kykladen einen unvergesslichen Urlaub mit maximaler Flexibilität und Vielfalt an Eindrücken. Gute Busnetzte erleichtern zusätzlich die Fortbewegung und das Entdecken der Inseln. Während Ihrer Reise können Sie individuell Mykonos, Paros, Naxos und Santorin kennenlernen – die Höhepunkte sowie Vorschläge für Unternehmungen haben wir für Sie zusammengefasst. 

Mykonos und Paros – Inseln zum Verlieben

Die erste Insel, die Sie während Ihres Inselhüpfens erkunden dürfen, ist Mykonos, das mit seinen blütenweißen Häusern, den bunten Fenstern und Holztüren sowie traumhaften Stränden das typische Bild Griechenlands vermittelt. Mit gemütlichen Tavernen, einer hervorragenden Mittelmeerküche, den drei alten Windmühlen – dem Wahrzeichen der Insel – sowie dem romantischen „klein Venedig“ präsentiert sich das lebensfrohe Mykonos von seiner schönsten Seite. Verbringen Sie weitere unvergessliche Tage auf der Insel Paros, deren entzückende Orte wie Naoussa sich den ursprünglichen und authentischen Charme ehemaliger Fischerorte bewahrt haben. Selbstverständlich sind auch die zahlreichen goldgelben Sandstrände der Insel einen Besuch wert.

Naxos und Santorin – ein Traum aus blau und weiß

Die landschaftliche Vielfalt der Insel Naxos ist ein absolutes Muss für Kykladen-Erkunder. Mitten in dem von Gebirgen, Tälern, Flüssen, Bächen, Höhlen und Dünen geprägten, facettenreichen Landschaftsbild geben zahlreiche historische Schätze wie die Portara von Naxos einen eindrucksvollen Einblick in die spannende Geschichte der Insel. Atemberaubende Sonnenuntergänge lassen Sie auf Santorin einen traumhaften Abschluss Ihrer Reise erleben. Die "Perle Griechenlands" ist mit ihrer Caldera als Küstenlinie und den romantischen Bauten äußerst beeindruckend.

Inselhüpfen ist eine grandiose Möglichkeit die Schönheit der Kykladen individuell und in voller Pracht zu genießen. Buchen Sie jetzt Ihre Reise zu den Inseln des Lichts – ein unbezahlbares Erlebnis wartet auf Sie!

Jetzt buchen!
  • Hin- und Rückflug mit einer renommierten Fluggesellschaft (z.B. Condor) ab/bis gewünschtem Abflughafen (ggf. mit Zwischenstopp) nach Santorin und zurück in der Economy Class        
  • 1 Gepäckstück bis 20 kg        
  • Begrüßung am Flughafen und deutschsprachige Reiseleitung vor Ort (telefonisch)        
  • Transfers vor Ort: Flughafen – Hotel – Flughafen   
  • Alle Fährüberfahrten        
  • Alle Transfers zum/ab jeweiligem Fährhafen zum Hotel           
  • 14 Übernachtungen in RRR Hotels während der Rundreise        
  • Frühstücksbuffet         
  • Nutzung der Außenpools mit Sonnenliegen und -schirmen        
  • Exklusive ReisenAKTUELL.COM Strandtasche und Wasserball pro Buchung        
  • Zug zum Flug-Ticket in Kooperation mit der Deutschen Bahn (2. Klasse inkl. ICE-Nutzung, gültig für deutsche Abflughäfen)
  • Reisedokumente: Deutsche Staatsbürger benötigen einen mind. für die Dauer des Aufenthaltes gültigen Personalausweis oder Reisepass. Andere Staatsangehörige wenden sich bitte an das für sie zuständige Konsulat.
  • Zug zum Flug-Ticket: Das Zug zum Flug-Ticket kann am Tag vor dem Abflugtermin, am Abflugtag selbst sowie am Tag der Rückkehr und am Tag danach genutzt werden. Das Ticket berechtigt zu Fahrten innerhalb Deutschlands in allen Zügen der Deutschen Bahn AG (ICE, IC/EC, IRE, RE, RB, S-Bahn) in der auf dem Fahrschein angegebenen Wagenklasse. Bei Abflügen von ausländischen Flughäfen (ausgenommen Salzburg und Basel) gilt das Ticket nicht, auch nicht für die innerdeutsche Strecke bis zur Grenze.
  • Parkplatz: Buchen Sie alternativ bequem einen Parkplatz am Flughafen dazu: Hier klicken zum Buchen.
  • Tourismusabgabe: ca. 1,50 € pro Zimmer/Nacht im RRR Hotel (zahlbar vor Ort) / ca. 3,00 € pro Zimmer/Nacht im RRRR Hotel (zahlbar vor Ort)
  • Fährüberfahrten: Wetterbedingt kann es zu Verzögerungen bei den Abfahrtszeiten kommen.
  • Hoteleinrichtungen und Zimmerausstattung teilweise gegen Gebühr.
  • Haustiere sind nicht erlaubt.
  • Für Personen mit eingeschränkter Mobilität ist diese Reise im Allgemeinen nicht geeignet. Bitte kontaktieren Sie im Zweifel unser Serviceteam bei Fragen zu Ihren individuellen Bedürfnissen.

1. Tag: Anreise
Endlich kann Ihr langersehnter Urlaub auf den griechischen Kykladen beginnen. Sie fliegen auf die von der Ägäis umschlossene Vulkaninsel Santorin, wo Sie die erste Nacht verbringen werden. Kommen Sie in aller Ruhe an und genießen Sie einen ersten Hauch griechisches Lebensgefühl. Die nächsten Tage können Sie ganz nach Ihrem Belieben gestalten.

2. – 5. Tag: Santorin – Mykonos
Mit der Fähre fahren Sie von Santorin nach Mykonos, auf die schillerndste Insel der Kykladen. Schon von weitem erwartet Sie ein Anblick wie aus dem Bilderbuch: Strahlend weiße Häuser mit intensiv blauen Fenstern und Türen, die sich eng an eng in den schmalen Gässchen aneinanderschmiegen, das kristallklare Meer und mit Weinranken überdachte Tavernen, die zum gemütlichen Verweilen einladen, lassen erahnen, warum Mykonos so beliebt ist. In „klein Venedig“, einem beschaulichen Bereich mit wunderschönen Tavernen direkt am Meer, können Sie die besondere Atmosphäre von Mykonos-Stadt auf sich wirken lassen, während Sie einen einmaligen Blick auf das funkelnde Wasser der Ägäis sowie auf die berühmten drei Windmühlen – ein klassisches Postkartenmotiv – genießen. „Klein Venedig“ ist einer der romantischsten Orte der Insel, der mit seinen schmalen Gässchen und bunten Häusern tatsächlich einen Hauch Venedig versprüht. Lassen Sie sich einen köstlichen griechischen Wein schmecken und schlendern Sie in aller Ruhe entlang der mit einer herrlich duftenden Blütenpracht reich geschmückten Balkone. Im Süden von Mykonos erwarten Sonnenanbeter zudem grandiose Strände wie der Paradise Beach und der Elia Beach mit goldenem Sand sowie hochwertigen Strandbars und Clubs. Sie übernachten auf Mykonos.

6. – 8. Tag: Mykonos – Paros
Mit der Fähre legen Sie in Parikia, dem Hauptort der kleinen bezaubernden Insel Paros, an. Wunderschöne schmale Gässchen, ein kleiner Hafen und gemütliche Tavernen sowie Bars direkt am Strand – hier sitzt man mit den Füßen im Sand – lassen das Urlauberherz schnell höherschlagen. Paros liegt in einer malerischen Bucht direkt am Wasser und ist von einer grandiosen Bergkulisse umrandet. Ein Geheimtipp und ein absolutes Muss bei einem Besuch von Paros ist der entzückende Ort Naoussa mit einem der schönsten Fischerhäfen ganz Griechenlands. Ein Stück griechisches Inselglück versprechen auch die hübschen kleinen Bergdörfer der Insel wie Prodromos oder Lefkes. Sie übernachten auf Paros.

9. – 11. Tag: Paros – Naxos
Auf Naxos legen die Fähren in Chora an. Mit einem facettenreichen Landschaftsbild, das geprägt ist von Gebirgen, Tälern, Flüssen, Bächen sowie Höhlen und Dünen, unterscheidet sich die größte Insel der Kykladen von ihren Nachbarinseln. Hier findet man historische Schätze, soweit das Auge reicht. Eines der zahlreichen eindrucksvollen Überbleibsel ist die Portara von Naxos, die einer Geschichte zufolge einst das Tor zu einem Tempel war, der dem griechischen Gott Apollon gewidmet werden sollte. Auch, wenn der Tempel aufgrund seines Marmors unter der osmanischen Herrschaft abgerissen wurde, blieb das massive 20 Tonnen schwere Portal stehen. Mit Blick auf die Nachbarinsel Paros können hier beeindruckende Sonnenuntergänge bestaunt werden. Unser Tipp: Einen besonders eindrucksvollen Panoramablick können Sie vom Kastro aus genießen. Die Burg liegt auf einem Hügel rund 30 m oberhalb der Stadt und ist bei einem Spaziergang durch kleine, verwinkelte Gassen zu erreichen. Sie übernachten auf Naxos.

12. – 14. Tag: Naxos – Santorin
Santorin ist eine einzigartige Insel. Das Besondere: Der bogenförmige Hafen Santorins ist ein mit Wasser gefüllter Vulkankrater. Vor Jahrtausenden entstand durch Eruption ein Vulkan in der griechischen Ägäis, dessen Kessel, auch Caldera genannt, heutzutage teilweise im Meer versunken ist. Die Caldera als Küstenlinie ist äußerst beeindruckend. Hier liegen die Orte Thira bzw. Fira und Oia, die mit spektakulären Sonnenuntergängen verzaubern. Lassen Sie sich das grandiose Panorama von Fira nicht entgehen! Der hübsche Ort liegt oben auf der Caldera. Der recht beschwerliche, steile Weg in die Stadt ist zu Fuß, auf dem Rücken von Eseln oder mit einer Seilbahn zu bewältigen. Bei Sonnenuntergang können Sie in den gemütlichen Restaurants in die kulinarische Welt Griechenlands eintauchen, während die Umgebung in kräftige Gelb-, Orange- und Rottöne getaucht wird – ein unvergessliches Erlebnis. Unser Tipp: Vergessen Sie nicht im Vorhinein einen Tisch zu reservieren, dann steht einem schönen Abend nichts mehr im Wege. Malerisch an der Caldera gelegen, an der Nordspitze Santorins, schmiegt sich der wundervolle Ort Oia an das ägäische Meer. Mit seinen blauen Dächern und weißen Häusern entspricht es dem klassischen Fotomotiv. Weitere sehenswerte Orte sind das Bergdorf Akrotiri, mit venezianischer Burg, und Kamari, dessen schöne Strände sich perfekt zum Sonnen und Seele baumeln lassen eignen. Sie übernachten auf Santorin.

15. Tag: Abreise
Nachdem Sie die Inseln der Kykladen individuell für sich entdeckt haben, heißt es heute Abschied nehmen. Mit großartigen Erinnerungen fliegen Sie zurück – Αντίο Griechenland!

Änderungen im Reiseverlauf vorbehalten.
Beispielreiseverlauf für Anreise/Abreise Santorin. Alternativ ab/an Mykonos möglich. 

Während der Reise übernachten Sie in verschiedenen RRR Hotels.

1. Nacht – Santorin:
Beispielhotel: Alia Hotel

2. – 5. Nacht – Mykonos:
Beispielhotel: New Aeolos

6. – 8. Nacht – Paros:
Beispielhotel: Paros Bay

9. – 11. Nacht – Naxos:
Beispielhotel: Naxos Holidays

12. – 14. Nacht – Santorin:
Beispielhotel: Alia Hotel 

 

RRRR Upgrade

1. Nacht – Santorin:
Beispielhotel: Epavlis

2. – 5. Nacht - Mykonos:
Beispielhotel: Acrogiali

6. – 8. Nacht – Paros:
Beispielhotel: High Mill

9. – 11. Nacht – Naxos:
Beispielhotel: Princess of Naxos

12. – 14. Nacht – Santorin:
Beispielhotel: Epavlis

Die endgültige Hotelliste für Ihre Rundreise erhalten Sie mit den Reiseunterlagen.      

Upgrade Doppelzimmer RRRR Hotel: 350€ pro Person/Aufenthalt
Einzelzimmerzuschlag RRRR Hotel: 599 €/Aufenthalt

Anreisetermine

Anreise: MI

ab 12.05.2021 (erste Anreise)

bis 06.10.2021 (letzte Abreise)

Frühbucherrabatt gültig bei Buchung bis 31.10.20!

Danach erhöhen sich die Preise um 355 € pro Person/Aufenthalt.

Ähnliche Angebote