RRR
Reise-Code: nohd
Höhepunkte der Donau – mit Rad und Schiff

MS Normandie ab/an Passau

8 Tage • Vollpension
schon ab €
1.079,-
Sauna vorhanden

Höhepunkte der Donau – mit Rad und Schiff

Vier Länder in acht Tagen: Entdecken Sie die traumhafte Landschaft entlang der Donau mit MS Normandie. Aktiv sein und zugleich Erholung spüren – diese einzigartige Mischung erleben Sie bei der Kombination aus Rad- und Schiffsreise. Am Tag fahren Sie entlang des Donau-Radwegs, einer der schönsten Strecken Europas, bevor Sie am Nachmittag wieder an Bord Ihres schwimmenden Hotels gehen. Dort haben Sie ausreichend Zeit durchzuatmen, die Umgebung zu genießen und den Abend gemütlich und gesellig auf dem Schiff ausklingen zu lassen. 

Sie durchstreifen auf der Reise nicht nur die grüne Landschaft des Donau-Ufers und passieren echte Highlights, wie etwa die Schlögener Schlinge, Ihnen bleibt auch ausreichend Zeit, faszinierende Städte entlang der Route kennenzulernen. Nach einer Radtour rund um Bratislava bleibt Ihnen beispielsweise noch ausreichend Zeit, die Hauptstadt der Slowakei zu erkunden. Machen Sie doch eine Reise durch die Zeit und spazieren Sie vom Alten Rathaus zum modernen UFO. Die 95 m hohe Plattform bietet Ihnen einen atemberaubenden Blick auf die Stadt. Auch die Burg sollte, als Symbol der Stadt und Historisches Museum, auf Ihrer Liste der Sehenswürdigkeiten ganz oben stehen.

Budapest, das Sie am vierten Tag Ihrer Reise besuchen, glänzt gleich mit mehreren Auszeichnungen der UNESCO zum Weltkulturerbe: Die Ansicht des Donau-Ufers, der Budaer Burgpalast und die große Markthalle dürfen sich mit dieser Auszeichnung schmücken. Das Parlament beheimatet nicht nur die ungarische Nationalversammlung, sondern ist auch als Bauwerk äußerst beeindruckend. Diese Wirkung wird ganz sicher auch der Heldenplatz auf Sie haben. Auf 36 m Höhe empfängt Sie dort der Erzengel Gabriel auf der Säule des Millenniumdenkmals und ist das visuell verbindende Glied zwischen den beiden Säulenhallen, in denen Statuen namhafter ungarischer Persönlichkeiten stehen. Nachdem Sie die ungarische Hauptstadt kennenlernen durften, radeln Sie von Visegrad nach Esztergom. Dort angekommen, befinden Sie sich in der Kleinstadt, die als "Wiege" des Landes gilt und an der natürlichen Flussgrenze zwischen der Slowakei und Ungarn zu finden ist. Noch heute hat die einstige Königsstadt nichts von ihrem Glanz verloren. Als Wahrzeichen gilt die Basilika von Esztergom – die St. Adalbert-Kathedrale. Das eindrucksvolle Bauwerk ist nicht nur katholisches Zentrum des Landes, sondern auch der größte Kirchenbau des Landes, der sich auf dem Burgberg erhebt und somit einen wunderschönen Ausblick bietet.

Von Ungarn aus bringt Sie MS Normandie zurück nach Österreich. Machen Sie sich auf den Weg in die Hauptstadt Wien – eine Stadt reich an Kultur und Kulinarik. Ein Besuch des Stephansdoms, der Wiener Hofburg oder der Schlösser Schönbrunn und Belvedere gehört zu den Klassikern eines Wien-Aufenthalts. Viel Vergnügen bieten aber auch der Tiergarten Schönbrunn und ein Abstecher zum Prater. Eine Fahrt mit dem Riesenrad bietet Ihnen dort garantiert eine fabelhafte Aussicht! Die österreichische Hauptstadt ist allerdings nicht nur berühmt für historische Gebäude und seinen Vergnügungspark. Gönnen Sie sich auch eine kleine Auszeit in einem der zahlreichen Kaffeehäuser und genießen Sie ein Stück der weltberühmten Sachertorte. Wer es lieber deftig mag, der sollte sich den Genuss eines original Wiener Schnitzels nicht entgehen lassen. 

Auf den Spuren des Nibelungenlieds wandeln Sie in Pöchlarn. Das Monument des Ortes zeigt 16 Mosaikwappen von Handlungsorten aus dem mittelalterlichen Heldenepos. Doch die niederösterreichische Stadt hat noch mehr zu bieten. Der bekannte Maler Oskar Kokoschka war Sohn der Stadt. In seinem Geburtshaus findet sich nun die Oskar Kokoschka Dokumentation, eine Ausstellung seiner Werke. Von Pöchlarn geht es für Sie zurück nach Passau. Dort fließen aus dem Westen die Donau, aus dem Süden der Inn und aus dem Norden die Ilz. Nutzen Sie den Tag, um auch die Drei-Flüsse-Stadt zu erkunden. Es erwarten Sie eine einmalige Landschaft, verwinkelte Gassen und romantische Promenaden. Zudem bildet der prunkvolle Dom St. Stefan nicht nur den höchsten Punkt der Passauer Altstadt, sondern beheimatet auch die größte Domorgel der Welt. Ein imposantes Instrument, das Sie sich anschauen sollten.

Herrliche Natur und spannende Städte – kommen Sie an Bord von MS Normandie und erleben Sie eine einmalige Rad- und Schiffstour!

Jetzt buchen!
  • 7 Übernachtungen
  • Vollpension an Bord: Frühstücksbuffet, Lunchpaket fur Fahrradtouren oder kleines Mittagessen, Nachmittagskaffee /-kuchen und Abendessen als 3-Gang-Menü
  • Abschiedsdinner mit Abschiedsgetränk im Rahmen der Vollpension
  • Kapitänsempfang mit Willkommensgetränk
  • Live-Musik an Bord
  • Deutschsprachige Bordreiseleitung
  • Tägliche Radtourenbesprechung
  • Detailliertes Routenbuch pro Kabine
  • Alle Passagier- und Hafengebühren

Die Verpflegung beginnt am Einschiffungstag mit dem Abendessen.

  • Reisedokumente: Deutsche Staatsbürger benötigen einen mindestens für die Dauer des Aufenthaltes gültigen Personalausweis oder Reisepass.
  • Parkplatz Passau: Parkplatz - umzäuntes Freigelände inkl. Shuttle-Service zum Schiff und zurück  ca. 68 €, Parkgarage inkl. Shuttle-Service zum Schiff und zurück ca. 79 €. Das Anmeldeformular erhalten Sie mit den Reiseunterlagen.
  • Radtouren: Individuell und ungeführt. Sie legen zwischen 25 km und 60 km zurück. Alle genannten Kilometerangaben sind ungefähre Entfernungen der empfohlenen Radtouren.
  • Schwierigkeitsgrad: Der gut ausgebaute Donauradweg führt durch flaches Gelände ohne nennenswerte Steigungen und ist auch für Genussradler und Einsteiger bestens geeignet.
  • Bordwährung: Euro. Am Ende der Reise wird die Rechnung mit Kreditkarte (Visa, Master) oder bar beglichen.
  • Bordsprache: Deutsch und Englisch
  • Trinkgelder: Trinkgelder sind an Bord nicht obligatorisch. Ein Betrag in Höhe von 5 – 7 € pro Person/Nacht ist angemessen, dies obliegt jedoch Ihrer persönlichen Entscheidung. 
  • Kleiderordnung: Sportliche/Legere Kleidung
  • Fahrplan- und Programmänderungen: Aufgrund nicht vorhersehbaren Hoch- oder Niedrigwassers bzw. Verzögerungen bei Schleusen- und Brückendurchfahrten kann eine Änderung des Reiseablaufs notwendig werden. Im äußersten Fall setzt die lokale Agentur bzw. Reederei für unpassierbare Flussstrecken ein anderes verfügbares Transportmittel ein oder bestimmte Programmpunkte können nicht besichtigt werden. Eventuelle Änderungen der Reihenfolge der anzulaufenden Häfen behält sich die Reederei ebenfalls vor.
  • Ausflüge zubuchbar: Ihre Erlebnisreise auf dem Fluss können Sie wunderbar mit Landausflügen ergänzen. Detaillierte Informationen zum Ausflugsprogramm erhalten Sie mit den Reiseunterlagen.
  • Mindestteilnehmerzahl: 50 Personen/Termin. Bei Nichterreichen kann die Reise bis zum 21. Tag vor Reisebeginn abgesagt werden. Ein bereits gezahlter Reisepreis wird in diesem Fall unverzüglich erstattet.
  • Veranstalter dieser Kreuzfahrt: SE-Tours GmbH, Am Grollhamm 12 a, 27574 Bremerhaven. Es gelten die Reisebedingungen des Veranstalters. Diese finden Sie zum Herunterladen unter Downloads.
  • Für Personen mit eingeschränkter Mobilität ist diese Reise im Allgemeinen nicht geeignet. Bitte kontaktieren Sie im Zweifel unser Serviceteam bei Fragen zu Ihren individuellen Bedürfnissen.
Tag Reiseroute Ankunft Abfahrt
1

Passau, Einschiffung ab ca. 16:00 Uhr
Engelhartszell / Österreich


21:00

19:00
 

2 Engelhartszell / Österreich 
Brandstatt / Österreich

14:00
10:00
15:00
3 Bratislava / Slowakei 09:00 20:30
4 Budapest / Ungarn  09:00  
5 Budapest / Ungarn 
Visegrád / Ungarn
Esztergom / Ungarn

06:00
12:00
02:30
10:00
16:00
6 Wien-Nussdorf, ggf. Korneuburg / Österreich 13:00 23:00
7 Rossatz, Dürnstein / Österreich
Pöchlarn / Österreich
08:00
14:00
10:00
16:30
8 Passau, Ausschiffung ab ca. 10:30 Uhr 10:00  
Änderungen im Programmablauf vorbehalten.

1. Tag: Anreise Passau / Schifffahrt nach Engelhartszell
Die Schiff- und Radtour entlang der Donau beginnt mit der individuellen Anreise nach Passau. Die Einschiffung findet von ca. 16:00 Uhr bis 17:00 Uhr statt. Gegen 19:00 Uhr legt das Schiff nach Engelhartszell ab und kommt dort um ca. 21.00 Uhr an. 

2. Tag: Radtour Engelhartszell – Brandstatt, ca. 46 km / Schifffahrt Brandstatt - Bratislava
In Engelhartszell, wo es das einziges Trappistenkloster Österreichs gibt, beginnt die Radtour durch die romantische Flusslandschaft der Donauschlinge, einem der schönsten Donauabschnitte mit verträumten Dörfern am Fuße von saftig-grün bewaldeten Hängen. In Brandstatt gehen Sie wieder an Bord und setzen die Reise per Schiff fort. 

3. Tag: Radtour rund um Bratislava, ca. 54 km / Schifffahrt Bratislava - Budapest
Ankunft per Schiff in Bratislava. Sie machen eine Radtour von Bratislava via Hainburg zum imposanten Schloss Hof mit seinem prachtvollen Terrassengarten und weiter über Devin zurück nach Bratislava. Tipp: Fahren Sie mit dem Oldtimerzug durch die zauberhafte Altstadt. Genießen Sie von der Pressburg einen herrlichen Rundblick über die Hauptstadt der Slowakei. Nachts Schifffahrt nach Budapest.

4. Tag: Budapest (Ruhetag) oder Radtour Szentendre, ca. 40 km  / Schifffahrt Budapest - Visegrád
Frühaufsteher genießen vom Sonnendeck einen fantastischen Ausblick auf die majestätische Landschaft des Donauknies und auf das atemberaubend schöne Panorama von Budapest. Erkunden Sie die unzähligen Sehenswürdigkeiten Budapests oder unternehmen Sie einen Radausflug in das kleine Künstlerstädtchen Szentendre mit seiner liebevoll restaurierten Altstadt, zahlreichen Kirchen und Künstlergalerien. Nachts fährt das Schiff nach Visegrád.

5. Tag: Radtour Visegrád – Esztergom, ca. 25 - 60 km / Schifffahrt Esztergom - Wien Nussdorf, ggf. Korneuburg
Die Radtour durch das Donauknie ist auch ein Ausflug in die Geschichte Ungarns. Vom ehemaligen Königssitz Visegrad radeln Sie durch die malerische, sanft hügelige Landschaft der Ungarischen Wachau bis nach Esztergom, wo die prachtvolle Basilika hoch über dem Burgviertel in den Himmel ragt. Zwei Fahrradrouten stehen zur Wahl: Die längere Variante beinhaltet einen Abstecher auf die Szentendre-Insel und in die Barockstadt Vác, die kürzere führt direkt nach Esztergom. Nachts Schifffahrt nach Wien.

6. Tag: Schifffahrt Wien-Nussdorf, ggf. Korneuburg - Rossatz, ggf. Dürnstein
Heute ist Zeit, um die Schönheiten Wiens zu entdecken: Vielleicht die Hofburg, den Stephansdom, den Prachtboulevard Ringstraße mit Staatsoper, Burgtheater oder das Rathaus? In der Nacht fährt das Schiff nach Dürnstein oder Rossatz in die schöne Wachau.

7. Tag: Radtour Rossatz, ggf. Dürnstein – Melk – Pöchlarn, ca. 42-52 km / Schifffahrt Pöchlarn - Passau
Die sanfte Hügellandschaft, geprägt von verträumten Dörfern, Weinterrassen, Burgen, Klöstern und Ruinen hat noch jedermann verzaubert. Über dem Barockstädtchen Dürnstein thront der blaue Turm der Stiftskirche, ein Wahrzeichen der Wachau. Nachmittags erwartet Sie das imposante Stift Melk, einer der bedeutendsten Barockbauten Österreichs. In Pöchlarn gehen Sie wieder an Bord. Am Abend können Sie ein feierliches Abschiedsdinner genießen, bevor es über Nacht nach Passau geht.

8. Tag: Abreise 
Entspannt und ausgeruht erreichen Sie um ca. 10:00 Uhr Passau. Im Anschluss findet die Ausschiffung statt und Sie treten die individuelle Heimreise an. 

Wählen Sie zwischen

Transportkosten für eigenes Fahrrad (Haftungsausschluss): kostenfrei

Oder

Leihfahrrad (7 Gänge, mit Hand- und Rücktrittbremse oder Freilauf): 75 € pro Person/Aufenthalt
inkl. Gepäckträgertasche und Leihradversicherung

Oder

Leih-E-Bike: 165 € pro Person/Aufenthalt
inkl. Gepäckträgertasche und Leihradversicherung

Das Flussschiff MS Normandie begrüßt Sie in einer familiären sowie persönlichen Atmosphäre. Genießen Sie leckere Speisen im gemütlichen Restaurant und betrachten Sie dabei die vorüberziehnde Landschaft.

Ihr Schiff verfügt über:

  • 3 Decks
  • Restaurant mit toller Aussicht
  • Panorama-Salon mit Bar
  • Großzügiges, teilweise überdachtes Sonnendeck mit Sitzmöglichkeiten
  • Sauna (mit Voranmeldung)

Alle Kabinen des Schiffes sind Außenkabinen und bieten getrennte Betten, Dusche/WC, Fön, Safe, TV, Klimaanlage und Panoramafenster.

Die Kabinen auf dem Hauptdeck bieten Fenster, die nicht geöffnet werden können.

Auf dem Oberdeck befindliche Kabinen verfügen über Fenster, die geöffnet werden können.

In den Kabinen, die im hinteren (achtern) Bereich liegen, sind verstärkte Maschinengeräusche möglich.

Anreisetermine

ab 04.07.2020 (erste Anreise)

bis 26.09.2020 (letzte Anreise)

Downloads

Reisebedingungen 203.62 KB
MS Normandie, Deckplan 49.92 KB

Bitte tragen Sie bei Buchung eines Leihrades Ihre Körpergröße unter dem Feld „Ihre Mitteilung an uns“ ein.

Auch buchbar: MS Fortuna ab/an Passau, Donauwalzer – Mit Rad und Schiff, 8 Tage, Vollpension ab 683 €/Person, Code: fodw

Ähnliche Angebote