Beratung & Buchung: 0261 - 29 35 19 19

Öffnungszeiten
  • Mo. - Fr. 08 - 19 Uhr
  • Sa. - So. 10 - 19 Uhr
  • Feiertage 10 - 19 Uhr
Öffnungszeiten info

Mo. - Fr. 08 - 19 Uhr

Sa. - So. 10 - 19 Uhr

Feiertage 10 - 19 Uhr

Telefon: 0261 / 29 35 19 19

E-Mail: service@reisenaktuell.com

Aus unserem Prospekt

Startdatum
Enddatum
Alle Reisen anzeigen
64 Reisen gefunden
Landschaft um den Wildkogel
Eigene Almhütte
Reise-Code: albr

Österreich - Kitzbüheler Alpen

Alpengasthof Geisl in Bramberg am Wildkogel

Frische Bergluft und eine perfekte Aussicht auf das Panorama der Alpen bietet Ihr Urlaubsort Bramberg am Wildkogel. 

Gehen Sie auf Wanderschaft und erkunden Sie die Gipfel der Umgebung. Zum Alpengasthof Geisl gehört die Geisl Hochalm auf 1.904 m. Von hier aus erreichen Sie den Gipfel des Wildkogels (2.225 m) in ca. 45 Minuten. Lassen Sie sich von dem wunderbaren Blick über die Landschaft beeindrucken – der Wildkogel ist der aussichtsreichste Berg der Kitzbüheler Alpen. Genießen Sie einen perfekten Wanderurlaub vom Feinsten!

Für schwindelfreie Wanderer empfehlen wir den "Glemmtaler Baumzipfelweg" in Hinterglemm (ca. 65 km), hier wandern Sie durch die Baumwipfel in Höhe von ca. 40 m – besonderes Highlight der Strecke ist die Hängebrücke "Golden Gate der Alpen", die durch ihren roten Anstrich an das Original in San Francisco erinnert. Hinter der Brücke beginnt der rund 600 m lange eigentliche Baumzipfelweg. Vielfältige Treppen, Türme, Plattformen und Brücken führen hier auf unterschiedliche Höhenniveaus. Lassen Sie sich von den faszinierenden Aussichten ins Tal fesseln. 

Der Wasserfallweg in Krimml (ca. 16 km) bringt Gäste aus aller Welt hautnah zu den Krimmler Wasserfällen. Auf einer Strecke von ca. 4 km führt der Wanderweg vorbei an zahlreichen Aussichtspunkten und Kanzeln, hautnah an dem tosenden Gletscherbach vorbei. Der Wasserfall rauscht über drei Fallstufen mit einer Fallhöhe von insgesamt 380 m ins Tal, damit zählt er zu den eindrucksvollsten Naturschauspielen der Welt. 

Zögern Sie nicht länger - starten Sie jetzt in die Alpen!

zum Angebot
Umgeben von Berggipfeln – Ihr Alpenhotel Garfrescha
Preis-
special
Reise-Code: alsa

Österreich - Vorarlberg

Alpenhotel Garfrescha in St. Gallenkirch

Von Ihrem Urlaubsort St. Gallenkirch führen idyllische Spazier- und Wanderwege über blühende Wiesen und schattige Wälder zu traumhaften Aussichtsplätzen und den typischen Montafoner Almhütten, den sogenannten Maisäßen

Einen besonderen Urlaubsspaß für Groß und Klein bietet das Allwetterbad Aquarena, das unter anderem mit seiner Vierbahn-Breitrutsche und einen Spielplatz für Kinder anbietet.

Ein Highlight der Region ist die Silvretta-Bielerhöhe, ein Paradies für Freunde der Natur und faszinierender Bergwelt. Auf 2.032 Meter eröffnen sich Ihnen bestimmt neue Blickwinkel. Im Sommer können Sie mit dem PKW die Silvretta-Hochalpenstraße hinauf fahren – diese Straße ist als "Traumstraße der Alpen" bekannt. Der Silvretta-Stausee ist einer der imposantesten Stauseen in den Tiroler Alpen und liegt auf der Bielerhöhe, dem höchsten Punkt der Silvretta Hochalpenstraße. Neben dem Silvretta-Stausee auf der Bielerhöhe findet man in der Nähe noch zwei weitere Stauseen: Den Kops- und Vermuntstausee. Alle drei Gewässer sind für Amateurfischer geeignet. 

Die kleine Alpenstadt Bludenz erreichen Sie nach ca. 22 km. Bludenz ist das Zentrum der umliegenden Täler im Süden Vorarlbergs. In den Gassen der Altstadt finden Sie über 300 Jahre alte Häuser. Hier gibt es Cafés, Restaurants und Bars ebenso wie Geschäfte und Boutiquen. 
Regelmäßig finden verschiedene Wochen- und Themenmärkte statt, wie der Brot- und Strudelmarkt, der Mercato di Borgo mit typischen Produkten aus dem Valsugana und dem Trentino und das Weizer Mulbratlfest. Hoch über der Altstadt bildet die St. Laurentiuskirche mit dem markanten Zwiebelturm, zusammen mit dem barocken Schloss Gayenhofen, das weithin sichtbare Wahrzeichen der Stadt.

Der Berg ruft!

zum Angebot
Besuchen Sie die weltberühmten Marionetten im Museum der Augsburger Puppenkiste.
Inkl. Eintritt Museum
Reise-Code: beda

Bayern - Schwaben

Best Western Hotel Dasing Augsburg

Natur, Wilder Westen, Fugger und Puppenkiste – Ihre Auszeit in Bayerisch-Schwaben ist vielseitig! Malerische Flusstäler, idyllisches Alpenvorland und ein einzigartiger Meteoritenkrater – die Region beeindruckt mit einem Mix aus besonderen Landschaften und überall warten Wander- und Spazierwege darauf, von Frischluft-Fans entdeckt zu werden.

In 20 Gehminuten vom Hotel entfernt erleben Sie Westernfeeling pur. Die Fred Rai Western-City mit ihren Stores und Saloons, dem Fort und Indianer-Tipi ist nicht nur für waschechte Cowboys eine Empfehlung.

Ins Staunen werden Sie auch in der zweitältesten Stadt Deutschlands – Augsburg – versetzt. Die historische Altstadt mit ihren Palästen entlang der Maximilianstraße zeugt heute noch von jener glanzvollen Zeit der Fugger. Die Fugger, vor über 500 Jahren die reichsten Kaufleute der Welt, brachten die italienische Kunst der Renaissance über die Alpen. Mitten im Zentrum befindet sich die Fuggerei – die älteste Sozialsiedlung der Welt, die auch heute noch ausschließlich von sozialhilfebedürftigen Personen und Familien aus Augsburg bewohnt wird.

Auf nach Lummerland! Besuchen Sie die weltberühmten Marionettenstars Jim Knopf, Lukas und Urmel im Museum der Augsburger Puppenkiste und bewundern Sie die Stars an Fäden in ihrer „natürlichen Umgebung“. Ein garantiert aufregendes Wiedersehen mit der Kindheit.

Bayerisch-Schwaben ist eine Reise wert! Buchen Sie noch heute!

zum Angebot
Lassen Sie sich von der Schönheit der Adria verzaubern
inkl. Strand service
Reise-Code: bhsr

Italien - Adria

Blue Hotel/Hotel Silvie Rose in Cesenatico

Cesenatico – der ideale Ort für alle, die einen erholsamen Urlaub an der Adriaküste verbringen möchten!

Das Stadtzentrum von Cesenatico erhebt sich um den alten Hafen, der in seiner antiken Struktur, geplant um 1500 von Leonardo da Vinci, erhalten wurde. Lange Zeit nur von Matrosen bewohnt, legt Cesenatico großen Wert darauf, die antike Faszination zu erhalten, die alle Besucher beeindruckt. Spazieren Sie entlang des Hafenkanals und durch die engen Straßen der Altstadt, die durch lebhafte Lokale und Fischrestaurants im maritimen Stil animiert werden. Sie entdecken die moderne Zone der “Viale Carducci”, die parallel zur Strandpromenade verläuft, wo Sie die wichtigsten Restaurants und Bars finden, die bis spät in die Nacht geöffnet sind. Gerade die Abende in Cesenatico werden immer von angenehmen Überraschungen begleitet. Straßenanimateure und improvisierte Vorstellungen gestalten die warmen Sommernächte farbenfroh.

Rimini erreichen Sie nach nur etwa 20 km. Unser Tipp: Gehen Sie auf Erkundungstour und beginnen Sie dabei an der berühmten Tiberius-Brücke, oder auch Ponte di Tiberio. Hier befindet sich auch die Touristeninformation, die Ihnen mit modernster Technik die Geschichte der Stadt schildert. Zur Entstehung der Bücke selbst gehört auch eine schöne Legende, finden Sie sie heraus! Von der Brücke aus sind es nur wenige Gehminuten bis ins Zentrum der Stadt Rimini. Hier erwarten Sie alte Plätze, verwinkelte Gassen, der herrschaftliche Augustusbogen sowie Ruinen der Stadtmauer und der antiken Arena.

Entspannen Sie bei einer Auszeit an der Adria!

zum Angebot
Statten Sie dem idyllischen Beetzendorf einen Besuch ab
All Inclusive
Reise-Code: ceka

Sachsen-Anhalt

Center Hotel Altmark in Kalbe

Besuchen Sie die Stadt der hundert Brücken! Unzählige kleine Brücken und Stege überspannen den durch Kalbe idyllisch schlengelnden Fluss Milde. Hier beginnt das Mildetal, welches neben den Zichtauer Bergen, dem Drömling, der Colbitz-Letzlinger Heide und dem Arendsee als reizvollste Landschaft in der zentralen Altmark gilt. Der Naturpark Drömling lädt zu einer Wanderung oder Radtour ein. Etwa 1.700 Wasserläufe durchziehen das Gebiet, das auch „Land der 1.000 Gräben“ genannt wird.

Entdecken Sie die Hansestädte in der Umgebung - viele Sehenswürdigkeiten und eine noch unberührte Natur laden zum Verweilen ein. Gardelegen liegt eingebettet zwischen Flusstälern im Norden und einer ausgedehnten, schönen Heidelandschaft im Süden. Schlendern Sie durch die mittelalterliche Altstadt mit ihren prägenden Bauten und bestaunen Sie das historische Rathaus, die Marienkirche und die Wallanlagen, die sich wie ein grüner Ring um die Stadt ziehen. Erkunden Sie die Baumkuchenstadt Salzwedel mit einer Hanse-Vergangenheit von mehr als 900 Jahren. Hier können Sie sich über 600 Fachwerkhäuser anschauen und überall dem Original Salzwedeler Baumkuchen begegnen - genießen und probieren Sie diesen in vielen Variationen. Die größte Stadt der Altmark ist Stendal mit vielen Gesichtern - verpassen Sie auch hier nicht, vorbeizuschauen!

Freuen Sie sich auf landschaftliche Schönheiten und kulturelle Highlights entlang einer der beliebtesten deutschen Ferienstraßen, der „Straße der Romanik“. Die Nordroute führt von Magdeburg durch die malerische Altmark bis in den hohen Norden Sachsen-Anhalts.

Worauf noch warten? Buchen Sie jetzt Ihre Auszeit in der Altmark!

zum Angebot
Direkt am Bitburger Stausee: Ihr Dorint Seehotel & Resort Bitburg Südeifel
1 Std. Tennis, Squash o. Bowling
Reise-Code: dobi

Eifel - Bitburg

Dorint Seehotel & Resort Bitburg Südeifel

Urlaub in der Südeifel, die noch als Geheimtipp gilt, bietet für jeden Geschmack den idealen Rahmen. Ob Sie einen Familienurlaub planen, Entspannung suchen oder den Alltag mit Sport abstreifen möchten – hier finden Sie alles, was Sie suchen.

Das kleine Paradies zwischen den Ländern Deutschland, Belgien und Luxemburg wird nicht ohne Grund das „Grüne Herz Europas“ genannt. Die Landschaft ist geprägt von vielen kleinen Flüssen, Tälern, Vulkankegeln, Maaren, Bergkuppen und Talsperren. 

Das Seehotel liegt umgeben von Wiesen und Wäldern im malerischen Prümtal direkt am Bitburger Stausee, welcher vielfältige Möglichkeiten zur Gestaltung eines ereignisreichen Urlaubstag bietet. Erkunden Sie mit dem Tretboot den ca. 35 ha großen See, dies bietet Ihnen eine ungewohnte Perspektive auf den rund vier Kilometer langen Seeuferrundweg. Dieser lädt zu gemütlichen Spaziergängen ein. Der Bereich zwischen Stauseekiosk und Ihrem Urlaubshotel kommt als Uferpromenade hingegen den Sonnenanbetern entgegen. Für Gäste, die sich in etwas flotterem Tempo im Stauseebereich bewegen möchten, bieten sich drei Nordic-Walking-Routen mit unterschiedlichen Längen und Schwierigkeitsgraden bestens an. Auch Jogger, Radfahrer und Geo-Cacher kommen auf ihre Kosten.

Unser Geheimtipp zur Region Südeifel: Besuchen Sie die Villa Otrang, eine interessante archäologische Stätte nicht weit von Bitburg. Die antike Villa rustica aus dem Jahre 100 A. C. ist mit einer Fläche von mehr als 3.600 m² eine der größten und am besten erhaltenen römischen Villenanlagen nördlich der Alpen. Eine Attraktion stellen vor allem die vier original römischen Mosaike dar, die einen ungewöhnlichen Reichtum an Ornamenten und Tierabbildungen zeigen.

Gönnen Sie sich einen Urlaub in der Eifel!

zum Angebot