RRRR
Reise-Code: finl
Angebot merken
Finnland, Nordkap & Lofoten

Große Rundreise durch den faszinierenden Norden Europas

12 Tage • Frühstück
- 300 € RABATT

bei Buchung bis 17.12.21!

Danach erhöhen sich die Preise.

statt ab € 1.599,-
ab €
1.299,-
Termine & Preise
Flug inklusive
Bahnanreise inklusive
WLAN inklusive

Finnland, Nordkap & Lofoten 12-tägige Flugreise mit Ausflugspaket

Raue Fjordlandschaften, schneebedeckte Berge, tanzende Nordlichter, Rentiere, traditionelle Sámi und noch so vieles mehr verkörpert der Norden Europas. Die drei Länder Norwegen, Schweden und Finnland können Sie mit uns bei einer großen Rundreise kennenlernen. Tauchen Sie ein in die faszinierende, von Schnee, Eis und Wasser geformte Landschaft, althergebrachte Kulturen, kleine zauberhafte Orte und große pulsierende Städte. Wir haben ein umfassendes Ausflugspaket für Sie zusammengeschnürt, bei dem Sie all das hautnah erleben können.

Helsinki, Lahti & Co. – Nordische Städte erleben

Ihre Rundreise beginnt und endet in der finnischen Hauptstadt Helsinki. Selbstverständlich werden Sie genügend Zeit haben, die charmante Metropole am Finnischen Meerbusen näher kennenzulernen. Ein Highlight wird dabei der Besuch der beeindruckenden Felsenkirche sein. Auf Ihrem Weg durch die grandiose Landschaft werden Sie Halt an vielen weiteren großen und kleinen Orten machen. Unter anderem stehen der Wintersportort Lahti und das Weihnachtsmanndorf Rovaniemi auf dem Plan. Dieser märchenhafte Ort fasziniert nicht nur durch glanzvoll geschmückte Häuser und märchenhafte Elfen, hier können Sie auch den nördlichen Polarkreis überqueren und eine Rentierfarm besuchen.

Nordkap und Lofotenkathedrale – Berühmte Fotomotive

Sie sollten auf keinen Fall Ihren Fotoapparat vergessen, denn Ihre Rundreise hält ein echtes Füllhorn an Fotomotiven für Sie bereit. Zwei besondere Highlights sind das Nordkap mit dem bekannten Globus und der Nordkaphalle sowie die Lofotenkathedrale. Sie ist die größte Holzkirche Nordnorwegens und liegt mitten in der malerischen Natur der Lofoten. Die Inselgruppe werden Sie bei einer Rundfahrt näher kennen- und lieben lernen. 

Fjorde und Seen locken

Die nordische Landschaft ist geprägt von Fjorden und zahlreichen Seen, einige davon werden Sie besuchen. Beispielsweise den Inari See in der Nordkapregion, den Kvænangen Fjord zwischen Alta und Storslett sowie den Paijänne-See. Der längste See Finnlands erstreckt sich mit zahlreichen Ausläufern über eine Gesamtlänge von 120 km. 

Tauchen Sie ein in den faszinierenden Norden Europas – jetzt schnell buchen!

 

 

Jetzt buchen!
  • Hin- und Rückflug mit einer renommierten Fluggesellschaft (z.B. Finnair) ab/bis gewünschtem Abflughafen nach Helsinki und zurück in der Economy Class
  • 1 Gepäckstück bis 23 kg
  • Deutschsprachige Reiseleitung vor Ort
  • Alle Transfers vor Ort mit einem komfortablen Reise- bzw. Minibus
  • 11 Übernachtungen in RRRRHotels während der Rundreise
  • Reichhaltiges Frühstücksbuffet
  • WLAN in den öffentlichen Bereichen der Hotels

Ausflugspaket inklusive:

  • Alle Ausflüge mit modernen, komfortablen Reisebussen und deutschsprachiger Reiseleitung
  • Stadtbesichtigung Helsinki mit Rundfahrt und Besuch der Temppeliaukio Felsenkirche (inkl. Eintritt)
  • Fährüberfahrt zur Festungsinsel Suomenlinna und zurück
  • Besuch von Lathi, Kuopi und Kajaani
  • Fahrt nach Rovaniemi inkl. Stadtbesichtigung/-rundfahrt
  • Besuch des Weihnachtsmanndorfes inkl. Besichtigung einer Rentierfarm (inkl. Eintritt)
  • Polarkreisüberquerung
  • Panoramafahrt vorbei am Inari See in die Nordkapregion
  • Besuch der Nordkaphalle inkl. Nordkapdiplom
  • Fahrt von Alta entlang des Kvænangen Fjords nach Storslett
  • Besuch von Harstad inkl. Orientierungsfahrt
  • Lofoten-Rundfahrt mit Besichtigung der Lofotenkathedrale (inkl. Eintritt)
  • Panoramafahrt entlang des Torneträsk Sees nach Kiruna und Kemi
  • Orientierungsfahrten in Oulu und Jyväskylä
  • Besuch von Tampere inkl. Rundfahrt
  • Zwischenstopp am Paijänne-See
  • Fahrt über Hämeenlinna zurück nach Helsinki

Zusätzlich bei Buchung von Halbpension (325 € pro Person/Aufenthalt):

  • Abendessen als 2-Gang Menü
  • Inkl. Tafelwasser

 

  • Zug zum Flug-Ticket in Kooperation mit der Deutschen Bahn (2. Klasse inkl. ICE-Nutzung, gültig für deutsche Abflughäfen)
  • Reisedokumente: Deutsche Staatsbürger benötigen einen mind. für die Dauer des Aufenthaltes gültigen Personalausweis oder Reisepass. Andere Staatsangehörige wenden sich bitte telefonisch an uns.
  • Zug zum Flug-Ticket: Das Zug zum Flug-Ticket kann am Tag vor dem Abflugtermin, am Abflugtag selbst sowie am Tag der Rückkehr und am Tag danach genutzt werden. Das Ticket berechtigt zu Fahrten innerhalb Deutschlands in allen Zügen der Deutschen Bahn AG (ICE, IC/EC, IRE, RE, RB, S-Bahn) in der auf dem Fahrschein angegebenen Wagenklasse. Bei Abflügen von ausländischen Flughäfen (ausgenommen Salzburg und Basel) gilt das Ticket nicht, auch nicht für die innerdeutsche Strecke bis zur Grenze.
  • Parkplatz: Buchen Sie alternativ bequem einen Parkplatz am Flughafen dazu: Hier klicken zum Buchen.
  • Mindestteilnehmerzahl: 20 Personen pro Termin, bei Nichterreichen kann die Reise bis 30 Tage vor Reisebeginn abgesagt werden. Ein bereits gezahlter Reisepreis wird in diesem Fall unverzüglich erstattet.
  • Hoteleinrichtungen und Zimmerausstattung teilweise gegen Gebühr.
  • Für Personen mit eingeschränkter Mobilität ist diese Reise im Allgemeinen nicht geeignet. Bitte kontaktieren Sie im Zweifel unser Serviceteam bei Fragen zu Ihren individuellen Bedürfnissen.

1. Tag: Anreise
Heute fliegen Sie in die finnische Hauptstadt. Sie werden zu Ihrem Hotel im Raum Helsinki gebracht, wo sie übernachten und sich auf eine ereignisreiche Rundreise durch Skandinavien freuen dürfen. 

2. Tag: Helsinki (Finnland)
Ihre Rundreise beginnt mit einer Stadtbesichtigung in Helsinki. Lernen Sie die lebendige Hafenstadt am Finnischen Meerbusen näher kennen und entdecken Sie die vielen Sehenswürdigkeiten wie z.B. das weiße Herz der Stadt, den Dom von Helsinki. Das Wahrzeichen liegt mitten im Zentrum und ist durch seine weiße, strahlende Farbe sowie den Sockel, auf dem es gebaut wurde, weithin sichtbar. Auch der Senatsplatz vor dem Dom ist sehenswert. Ein außergewöhnliches Stück Architektur ist die Kapelle des Schweigens, die Kampin Kappelli. Durch ihre Bauweise aus Holz hebt sie sich von den umliegenden Beton- und Glasfassaden ab. Ein besonderes Highlight ist die Temppeliaukio Kirkko, die Felsenkirche. Sie ist in einen Granitfelsen hineingebaut, das Dach besteht aus Kupferdraht und umfasst 180 Fenster. Der Eintritt in die Kirche ist für Sie bereits inklusive. Doch Helsinki weiß nicht nur mit imposanten Bauwerken zu beeindrucken. Die Stadt verfügt über zahlreiche Parks und ist durch ihre exponierte Lage am Wasser von großartigen Naturwundern umgeben. Die Suomenlinna, eine der größten Seezungen der Welt, ist eine davon. Mit der Fähre fahren Sie hinüber zur Festungsinsel. Die Finnenburg wurde im 18. Jahrhundert als eine Garnisonsstadt auf sechs Inseln vor der Stadt Helsinki errichtet, seit 1991 gehört sie zum UNESCO-Weltkulturerbe. Auf den rund 80 Hektar Land gibt es viel zu entdecken: Restaurants, Museen, eine Werft, den Festungswall u.v.m.  Lassen Sie sich beeindrucken. Übernachtung im Raum Helsinki.

3. Tag: Helsinki – Lahti – Kuopio – Kajaani 
Heute begeben Sie sich auf große Städtetour durch Finnland. Bereits auf der Fahrt werden Sie von der Natur und den Seen, die an Ihnen vorüberziehen in den Bann gezogen. Ihr erster Stopp auf dem Weg in Richtung Norden ist Lahti – Wintersportfans bestens bekannt durch das jährliche FIS Weltcup Skispringen. Wussten Sie, dass Lahti Grüne Hauptstadt Europas 2021 ist? Sie liegt in der Landschaft Päijät-Häme am See Vesijärvi, übersetzt bedeutet der Name der Stadt passenderweise "Bucht". Ihre Reise führt Sie im Anschluss weiter nach Kuopio, der größten Stadt Ostfinnlands. Direkt am Ufer des Kallavesi Sees gelegen, empfängt Sie die Hafenstadt mit traumhaften Aussichten. Auf der nahegelegenen Hügelkette befindet sich der Puijo-Aussichtsturm, von dem aus Sie eines der schönsten Seepanoramen von Finnland bestaunen können. Ihre letzte Station am heutigen Tag ist die Stadt Kajaani nahe des südlichen Ufers des Oulujärvi-Sees am Oulujoki-Fluss. Das älteste Gebäude der Stadt ist das 1831 aus Holz erbaute Rathaus. Weitaus bekannter ist jedoch die Burgruine von Kajaaninlinna. Ein Tipp: Besuchen Sie die alte Bibliothek. Sie dient heute als Kunsthandwerkszentrum und hält das ein oder andere hübsche Souvenir bereit. Übernachtung im Raum Kajaani.

4. Tag: Kajaani – Rovaniemi – Sodankylä
Haben Sie nicht als Kind schon immer einmal davon geträumt den Weihnachtsmann zu besuchen? Dieser Traum wird heute wahr, denn Sie besuchen das Weihnachtsmanndorf in Rovaniemi am Polarkreis; eine Orientierungsfahrt ist für Sie bereits inklusive. Sammeln Sie zu Hause vorab die Briefe an Santa Claus ein und werfen Sie sie direkt im Hauptpostamt des Weihnachtsmannes ein. Sollten es zu viele Briefe sein, hilft Ihnen sicherlich der ein oder andere bezaubernde Elf beim Tragen. Lassen Sie sich von den Lichtern, weihnachtlichem Duft, schneebedeckten Tannen und stimmungsvoller Musik mitnehmen in den Traum Ihrer Kindheit. Zudem besuchen Sie die Rentierfarm und haben so die Gelegenheit ein Foto mit Rudolf, Dancer, Prancer und seinen flauschigen Kollegen zu machen. Ein weiteres Highlight ist die Überquerung des nördlichen Polarkreises, welcher durch Rovaniemi läuft. Er markiert die südlichste Breite der Weltkugel, wo die Sonne an den Tagen der Sonnenwende nicht mehr auf- bzw. untergeht. Diese Erscheinungen sind als Mitternachtssonne im Sommer und Polarnacht (“Kaamos”) im Winter bekannt. Übernachtung im Raum Sodankylä.

5. Tag: Sodankylä – Inari See – Nordkap (Norwegen) – Honningsvåg
Die Nordkapregion bezaubert mit ihrer offenen und spektakulären Landschaft. Als äußerster Punkt Europas ragt das Nordkap ins Nordpolarmeer hinein. Entdecken Sie bei einer Panoramafahrt die wilde Schönheit, die lebendigen Fischerdörfer und die eindrucksvolle Natur. Unter anderem kommen Sie am Inari See vorbei. Der Inarijärvi, wie er auf Finnisch heißt, gehört genau wie Rovaniemi zur Region Lappland und ist der drittgrößte See Finnlands. Durch die Lage nördlich des Polarkreises kann es in kalten Jahren vorkommen, dass der See bis in den Juni hinein zugefroren ist – ein beeindruckender Anblick. Rund um den See wird die samische Tradition gelebt. Im ca. 1.000 km² großen See befinden sich zahlreiche Inseln, eine davon ist Ukonkivi, die alte heilige Insel der Sámi. Eine weitere Station Ihrer Panoramatour ist die Nordkaphalle am Nordkap in Norwegen. Bereits 1959 wurde sie in das Feldgestein hineingebaut und lädt zum Entdecken ein. Lassen Sie sich nicht die fantastische Aussicht vom obersten Stockwerk über das Plateau und das Meer entgehen. Historische Ausstellungen und die mit Kunstwerken geschmückte Johanneskapelle laden zu einem Besuch ein. Zudem darf natürlich ein Foto am weltberühmten Globus auf dem Plateau des Nordkaps nicht fehlen. Als Beweis Ihres Besuchs am Nordkap erhalten Sie ein Nordkapdiplom. Halten Sie am Abend und in der Nacht in jedem Fall die Augen offen, vielleicht kommen Sie in den Genuss der mystischen Nordlichter. Übernachtung im Raum Honningsvåg.

6. Tag: Honningsvåg – Alta – Kvænangen Fjord – Storslett/Sørkjosen
Ihre Rundreise führt Sie heute über Alta, der größten Stadt der nördlichen Provinz Norwegen, entlang des Kvænangen Fjords nach Storslett. Alta liegt am gleichnamigen Altafjord und ist bekannt für besonders häufige Nordlichtsichtungen. Der Kvænangen Fjord ist insgesamt 117 km lang und hat seine Mündung zwischen Hylla und Ramnes. Viele weitere kleine Fjordarme zweigen sich vom Návuonna, wie der Fjord auf Nordsamisch heißt, ab und prägen die Landschaft. Die kleine Siedlung Storslett in der Provinz Troms og Finnmark liegt am südlichen Ende des Reisafjordes, nahe des Reisa-Nationalparks. Charmante Holzhäuser, grüne Berge und der klare Fluss, welcher sich durch die Landschaft schlängelt, bilden ein wunderbares Fotomotiv. Empfehlenswert ist ein Besuch im Nord-Troms Museum. Hier erfahren Sie viel Wissenswertes über die Geschichte und Kultur der Menschen in dieser Region. Übernachtung im Raum Raum Storslett/Sørkjosen.

7. Tag: Storslett/Sørkjosen – Harstad
Von Storslett aus geht Ihre Reise heute in Richtung Harstad, vorbei an malerischen Bergzügen, Fjordarmen und kleinen Seen. Halten Sie Ihre Kamera bereit, denn Fotomotive gibt es unterwegs mehr als genug. Die vorbeiziehende Landschaft wird Sie in ihren Bann ziehen. Auch die Hafenstadt Harstad, die Sie heute besuchen, hält traumhafte Fotomotive bereit. Sie liegt auf Hinnøya, der größten Insel Norwegens. Zudem ist sie die drittgrößte Stadt Nordnorwegens und bedeutendes Handelszentrum der Region, nicht umsonst gehört sie auch zu dem Anlegehäfen der klassischen Postschiffroute. Die Häuser werden eingerahmt von Hügeln, Bergen und dem satten Grün der Wälder zur einen Seite sowie dem klaren Wasser des Nordpolarmeeres zur anderen Seite. Der gepflasterte Marktplatz im Stadtzentrum hält zahlreiche Geschäfte, Cafés und Restaurants bereit, die zum Bummeln einladen. Übernachtung im Raum Harstad.

8. Tag: Harstad – Lofoten – Narvik
Entlang der Küste Nordnorwegens und der norwegischen Provinz Nordland liegt die Inselgruppe der Lofoten. Rund 80 Inseln fügen sich zu einem malerischen Bild aus bunten Holzhäusern in entlegenen Fischerdörfern und unberührter Natur zusammen. Am Horizont kreisen die Seeadler, im Wasser tauchen die Finnen von Orcas, Pott- und Buckelwalen auf und in der Nacht tanzt immer wieder das magische Farbenspiel der Nordlichter über den Himmel. Die unberührte Wildnis, majestätischen Berge und tiefen Fjorde lernen Sie bei Ihrer Lofoten-Rundfahrt kennen. Unlösbar mit dieser Region ist die Geschichte der Wikinger verbunden. Vielleicht sehen Sie ein paar Einheimische in traditioneller Kleidung. Ein weiteres Highlight Ihres Tages ist die Besichtigung der Lofotenkathedrale, auch Vågan Kirche genannt, in Kabelvåg, der Eintritt ist für Sie bereits inklusive (vorbehaltlich Öffnungszeiten). Sie ist die größte Holzkirche Nordnorwegens. Übernachtung im Raum Narvik.

9. Tag: Narvik – Torneträsk See (Schweden) – Kiruna – Kemi (Finnland)
Nun heißt es Abschied nehmen von Norwegen. Ihre Panoramafahrt entlang des Torneträsk Sees führt Sie ins Nachbarland Schweden in die historische Provinz Lappland. Der See ist 70 km lang und bis zu 168 m tief. Abhängig von den Temperaturen ist der See von Dezember bis etwa Mitte Juni mit Eis bedeckt – ein imposanter Anblick. In Kiruna, der nördlichsten Stadt Schwedens, legen Sie ebenfalls einen Stopp ein. Die Stadt ist geprägt vom Bergbau, hier befindet sich die größte unterirdische Eisenerzmine der Welt, sie ist bereits seit 1898 in Betrieb. Dies führt auch dazu, dass ein großer Teil von Kiruna nach Osten verlegt wird, um nicht durch den Bergbau beschädigt zu werden. Ein Teil der Stadt ist bereits umgezogen, so wurde 2018 am neuen Standort von Kiruna das modernistische Rathaus eingeweiht, es trägt aufgrund seiner außergewöhnlichen Architektur den Beinamen "Kristall". Ihr finales Tagesziel Kemi in Finnland liegt am Bottnischen Meerbusen und ist somit das Tor für Lappland zum Meer. Hier gibt es einige Besonderheiten zu entdecken, so liegt etwa seit 1961 der Eisbrecher Sampo, ein stillgelegtes und umfunktioniertes Kreuzfahrtschiff, in der gefrorenen Ostsee vor Anker. Ebenfalls lockt hier ein imposantes Bauwerk: Die Schneeburg ist die größte aus Schnee gebaute Burg der Welt. Gönnen Sie sich in dieser ungewöhnlichen Kulisse doch ein heißes Getränk an der Eisbar. Übernachtung im Raum Kemi.

10. Tag: Kemi – Oulu – Jyväskylä
Die beiden Städte Oulu und Jyväskylä erwarten Sie an diesem Tag. Bei den inkludierten Orientierungsrundfahrten lernen Sie die Sehenswürdigkeiten und Highlights kennen. Besonders Oulu ist dabei ein Bruch zu den bisherigen Orten Ihrer Rundreise. Denn die Großstadt ist weniger traditionell geprägt und kommt mit einem urbanen Erscheinungsbild daher. Die vielfältige Architektur, der Leuchtturm von Nallikari, die prächtige Kathedrale und der 2,20 m große Markt-Polizist aus Bronze sind nur einige Sehenswürdigkeiten. Auch Jyväskylä am Nordufer des Päijänne-Sees weiß zu begeistern. In der Region Jyväskylä finden Sie die meisten Werke des berühmtesten Architekten Finnlands, Alvar Aalto, sowie verschiedene UNESCO-Welterbestätten. Der Päijänne-See ist der längste See Finnlands, er erstreckt sich mit zahlreichen Ausläufern über 120 km bis nach Asikkala im Süden und ist auch direkt in der Stadt zu finden. Die Kuokkalan Brücke, die über den See hinweg zwei Stadtteile miteinander verbindet, ist besonders beeindruckend. Übernachtung im Raum Jyväskylä.

11. Tag: Jyväskylä – Tampere – Paijänne See – Helsinki
Heute steht ein Besuch der größten Binnenstadt der Nordischen Länder auf dem Plan. Tampere liegt zwischen den beiden Seen Näsijärvi und Pyhäjärvi, die durch die Tammerkoski-Stromschnellen miteinander verbunden sind. Tampere begeistert mit pulsierender Kultur, einzigartigen Museen und lokalen Designs. Bei einer Übersichtsfahrt erhalten Sie einen ersten Einblick in die Stadt. Besonders empfehlenswert ist ein Besuch der Markthalle. Tauchen Sie ein in die finnische Kulinarik. Beeindruckend anzusehen sind auch die Kathedrale, der Kleine Palast, die Tampere Hall sowie das Visavuori Museum. Neben dem städtischen Flair können Sie auch die finnische Natur noch einmal in vollen Zügen genießen. Bei einem Stopp am Paijänne-See können Sie sich noch einmal einen Überblick über das riesige Ausmaß des Gewässers verschaffen. Über Hämeenlinna geht es dann zurück zum Ausgangspunkt der Reise, Helsinki. Übernachtung im Raum Helsinki.

12. Tag: Abreise
Eine wunderbare Rundreise mit vielen neuen Eindrücken geht zu Ende. Heute werden Sie zum Flughafen gebracht und treten die Heimreise an.

Änderungen im Reiseverlauf vorbehalten! 

Während der Busrundreise übernachten Sie in verschiedenen RRRRHotels. 

1. und 2. Nacht - Raum Helsinki:
Beispielhotel: Hotel Scandic Aviapolis

3. Nacht - Raum Kajaani:
Beispielhotel: Hotel Scandic Kajanus

4. Nacht - Raum Sodankylä:
Beispielhotel: Lapland Hotel Luostotunturi

5. Nacht - Raum Honningsvåg:
Beispielhotel: Scandic Hotel Honningsvåg

6. Nacht - Raum Storslett/Sørkjosen:
Beispielhotel: Reisafjord Hotel

7. Nacht - Raum Harstad:
Beispielhotel: Hotel Scandic Harstad

8. Nacht - Raum Narvik:
Beispielhotel: Quality Hotel Grand Royal

9. Nacht - Raum Kemi:
Beispielhotel: Hotel Scandic Kemi

10. Nacht - Raum Jyväskylä:
Beispielhotel: Hotel Peurunka

11. Nacht - Raum Helsinki:
Beispielhotel: Hotel Scandic Aviapolis

Die endgültige Hotelliste für Ihre Rundreise erhalten Sie mit den Reiseunterlagen.

Anreisetermine

Anreise: SO

ab 07.10.2021 (erste Anreise)

bis 22.09.2022 (letzte Abreise)

Ähnliche Angebote