RRRR/RRRRR
Reise-Code: inzu
Angebot merken
Die Highlights Nordindiens mit Agra Fort und Taj Mahal erleben

Rundreise durch Rajasthan

12 Tage • Frühstück & 1 Abendessen
- 300 € RABATT

bei Buchung bis 29.02.24!

Danach erhöhen sich die Preise.

statt ab € 2.099,-
ab €
1.799 ,-
Termine & Preise
Flug inklusive
Bahnanreise inklusive
Preisaktion
Pool vorhanden

Die Highlights Nordindiens mit Agra Fort und Taj Mahal erleben 12-tägige Flugreise mit Ausflugs- & Erlebnispaket

Imposante Palastanlagen, riesige Städte in der Wüste, UNESCO-Weltwunder und kunterbunte Basare – willkommen in Rajasthan, der wohl atemberaubendsten und kulturell interessantesten Region Nordindiens! Erkunden Sie auf einer spannenden Rundreise das Zentrum des ehemaligen Mogulreichs und lassen Sie sich von der indischen Kultur verzaubern.

Nordindien entdecken – von der Millionenmetropole bis hin zur malerischen Kleinstadt

Indien ist ein vielfältiges Land mit einer über fünftausendjährigen Geschichte. In Rajasthan können Sie in die zauberhafte Atmosphäre vergangener Zeiten eintauchen, die traditionellen Lebensweisen und die Menschen näher kennenlernen. Ihre Reise beginnt und endet in der Megastadt Delhi, die mit ihren mittlerweile über 30 Millionen Einwohnern die Hauptstadt des Landes ist. Im ursprünglichen Stadtgebiet Alt-Delhi können Sie über die lebendigen Basare schlendern, um zwischen bunten Stoffen, Gewürzhändlern und Schmuckständen Souvenirs zu erstehen oder typisch indische Süßigkeiten zu probieren. Hierzu gehören zum Beispiel Ingwer-Bonbons, Sesamgebäck oder die beliebten Gulab Jamun – frittierte, mit Zuckersirup überzogene Teigbällchen. Der Regierungssitz des Landes befindet sich im kleineren und moderneren Stadtteil Neu-Delhi. Die Bundeshauptstadt von Rajasthan, Jaipur, wird aufgrund der rosafarbenen Gebäude oft als „Pink City“ bezeichnet und überzeugt zudem mit dem nahegelegenen Amber Fort aus dem 17. Jahrhundert. Aber auch weitere Rundreiseziele wie Pushkar, Jodhpur oder Agra werden Sie begeistern. Ein besonderes Highlight ist auch die Kleinstadt Mandawa inmitten der Wüstenlandschaft, die für ihre wunderschönen Havelis bekannt ist – palastartig gestaltete Wohnhäuser reicher Händler, die mit zahlreichen bunten Fresken verziert sind.

Besuchen Sie die berühmtesten Sehenswürdigkeiten Indiens

Während Ihrer Rundreise durch Rajasthan dürfen Sie sich auf zahlreiche interessante Sehenswürdigkeiten und architektonische Wunderwerke freuen, die zum UNESCO-Weltkulturerbe zählen. Hierzu gehört natürlich das weltbekannte Mausoleum Taj Mahal – eine Meisterleistung indischer Baukunst, das komplett symmetrisch auf einer quadratischen Bodenplatte am Ufer des Flusses Yamuna erbaut und mit weißem Marmor sowie unzähligen Edelsteinen, Halbedelsteinen und Korallen aus fernen Ländern verziert wurde. Der Großmogul Shah Jahan erbaute die prächtige Grabstätte 1648 für seine geliebte Königin Mumtaz Mahal und wurde später hier neben ihr beigesetzt. Aber auch das Wahrzeichen Indiens, das berühmte „Rote Fort“ von Agra, das mit seiner leuchtenden Farbe völlig zurecht diesen Namen trägt, darf auf Ihrer Entdeckungstour natürlich nicht fehlen. Nach der Entmachtung durch seinen Sohn wurde der Mogulkaiser Shah Jahan bis zu seinem Tod in der weitläufigen Palastanlage gefangen gehalten. Im Desert Resort von Mandawa werden Sie dagegen traditionelle Farmen mit Lehmhäusern kennenlernen – nur ein weiteres auf Ihrer langen Liste von Reisehighlights auf dem Weg durch Nordindien.

Rajasthan erwartet Sie – buchen Sie jetzt und genießen Sie die Vorfreude auf eine unvergessliche Reise!

Jetzt buchen!
  • Hin- und Rückflug (ggf. über Nacht) mit einer renommierten Fluggesellschaft (z.B. Vistara) ab/bis gewünschtem Abflughafen (ggf. mit Zwischenstopp) nach Delhi und zurück in der Economy Class
  • 1 Gepäckstück bis 23 kg
  • Empfang am Flughafen und Betreuung durch eine lokale deutschsprechende Reiseleitung während der Reise
  • Alle Transfers vor Ort mit einem komfortablen Reisebus
  • 10 Übernachtungen in RRRR bis RRRRR Hotels bzw. Resorts und einem Palast während der Rundreise 
  • Frühstück und 1 Abendessen (Tag 10)

Ausflugs- & Erlebnispaket inklusive:

  • Eintrittspaket im Wert von über 100 € 
  • Stadtbesichtigung Delhi inkl. Rickshaw-Fahrt und Besuch des Roten Forts sowie der Gedenkstätte Gandhis Raj Ghandi in Alt-Delhi
  • Besuch des India Gates, des Rashtrapati Bhavan ("Haus des Präsidenten"), des Parlaments und des Turms Qutab Minar in Neu-Delhi
  • Stadtbesichtigung Bikaner inkl. Besichtigung und Eintritt Junagarh Fort
  • Stadtbesichtigung Jodhpur inkl. Besuch des Mehrangarh Fort und Jaswant Thada
  • Stadtbesichtigung Pushkar inkl. Besuch des Brahma Tempels
  • Geländewagen-Fahrt am Amber Fort und Besichtigung
  • Besichtigung Jaipur inkl. Stadtpalast und der historischen Sternwarten Jantar Mantar
  • Stadtbesichtigung der einstigen Hauptstadt Fatehpur Sikri
  • Besichtigung des Agra Forts und des Taj Mahals
  • Zug zum Flug-Ticket in Kooperation mit der Deutschen Bahn (2. Klasse inkl. ICE-Nutzung, gültig für deutsche Abflughäfen)
  • Einreise-/Visabestimmungen: Deutsche Staatsbürger benötigen einen noch mindestens 6 Monate über das Reiseende hinaus gültigen Reisepass mit mindestens zwei leeren Seiten.  Für die Einreise nach Indien wird außerdem ein Visum benötigt. Andere Staatsangehörige wenden sich bitte telefonisch an uns.
    Für die Beantragung vor Einreise haben Sie folgende Möglichkeiten:
    1. Visum (Botschaft, Konsulat): Das Visum kann bei der Botschaft oder den zuständigen Konsulaten beantragt werden (Kosten ca. 50 €).
    Durchschnittliche Bearbeitungszeit: 5 – 8 Tage. Bitte beachten Sie, dass die Bearbeitungszeit, je nach Aufkommen bei den unterschiedlichen Auslandsvertretungen, vom durchschnittlichen Wert abweichen kann.
    2. E-Visum/ETA: Das Visum kann online beantragt werden (Kosten ca. 50 €). Nutzen Sie dazu den folgenden Link:
    https://indianvisaonline.gov.in/evisa/tvoa.html. Die Einreise mit dem e-Visum ist nur über bestimmte Flughäfen und Seehäfen möglich.
    Die Ausreise kann jedoch an jedem Grenzübergang erfolgen. Die Erteilung des e-Visas in einen vorläufigen Reisepass ist nicht möglich.
    Durchschnittliche Bearbeitungszeit: 4 Tage. Bitte beachten Sie, dass die Bearbeitungszeit, je nach Aufkommen bei den unterschiedlichen Auslandsvertretungen, vom durchschnittlichen Wert abweichen kann.
    3. Beantragung des Visums bei der indischen Auslandsvertretung: Hierfür empfehlen wir Ihnen unseren Partner, den VISA DIENST BONN. Die Kosten belaufen sich auf ca. 90 – 105 € pro Person. Alle erforderlichen Informationen erhalten Sie bei unserem Partner VISA DIENST BONN. Andere Staatsangehörige wenden sich bitte telefonisch an uns.
    Hinweis: Normale Visa berechtigen zu einem Aufenthalt von 6 Monaten, wobei eine mehrfache Einreise möglich ist. Das e-Visum ist ein Jahr lang gültig und berechtigt zu mehrfacher Einreise, wobei der Aufenthalt im Land jeweils 90 Tage am Stück nicht überschreiten darf.
    Einreise auf dem Land- und Seeweg: Es muss unbedingt darauf geachtet werden, dass an den Grenzübergängen die Ein- und Ausreisestempel im Reisepass vorhanden sind. 
  • Zug zum Flug-Ticket: Das Zug zum Flug-Ticket kann am Tag vor dem Abflugtermin, am Abflugtag selbst sowie am Tag der Rückkehr und am Tag danach genutzt werden. Das Ticket berechtigt zu Fahrten innerhalb Deutschlands in allen Zügen der Deutschen Bahn AG (ICE, IC/EC, IRE, RE, RB, S-Bahn) in der auf dem Fahrschein angegebenen Wagenklasse. Bei Abflügen von ausländischen Flughäfen (ausgenommen Salzburg und Basel) gilt das Ticket nicht, auch nicht für die innerdeutsche Strecke bis zur Grenze.
  • Parkplatz: Buchen Sie alternativ bequem einen Parkplatz am Flughafen dazu: Hier klicken zum Buchen.
  • Hinflug: Der Hinflug geht voraussichtlich über Nacht, sodass die Ankunft in Delhi an Tag 2 erfolgt.
  • Hoteleinrichtungen und Zimmerausstattung teilweise gegen Gebühr.
  • Haustiere sind nicht erlaubt.
  • Für Personen mit eingeschränkter Mobilität ist diese Reise im Allgemeinen nicht geeignet. Bitte kontaktieren Sie im Zweifel unser Serviceteam bei Fragen zu Ihren individuellen Bedürfnissen.

1. Tag: Abflug
Heute beginnt Ihre aufregende Reise nach Rajasthan. Ihr Flug nach Delhi erfolgt über Nacht, sodass Sie an Tag 2 in Indien landen.

2. Tag: Ankunft in Indien
Ihr Flugzeug landet in Delhi, wo Sie von Ihrer Reiseleitung begrüßt und zu Ihrem ersten Hotel gebracht werden. Kommen Sie im RRRRR Hotel WelcomHotel Dwarka ganz in Ruhe an, wo Sie eine Fülle an stilvollem Luxus und typisch indischem Flair erwartet, und freuen Sie sich auf die nächsten erlebnisreichen Tage.

3. Tag: Delhi
Sie frühstücken gemütlich in einem der stilvollen Restaurants des Hotels, bevor Sie zu einer kombinierten Stadtrundfahrt durch Delhi aufbrechen. Sie starten in Alt-Delhi, wo Sie auch eine Rickshaw-Fahrt unternehmen. Zudem besuchen Sie in Alt-Delhi inklusive Vorbeifahrt und Fotostopp am Roten Fort, einer riesigen Anlage, zu der einige sehr schöne Paläste und öffentliche Gebäude gehören. Außerdem sehen Sie das beeindruckende Denkmal Raj Ghat, das die Einäscherungsstätte von Mahatma Gandhi und dem ehemaligen Premierminister Indiens, Jawaharlal Nehru, markiert. Später geht es weiter nach Neu-Delhi, vorbei am India Gate, das zu Ehren der indischen Soldaten errichtet wurde, die während des Afghanistankriegs gefallen sind, sowie dem Rashtrapati Bhavan – einst die kaiserliche Residenz des britischen Vizekönigs, heute offizieller Sitz des indischen Präsidenten. Das kreisförmige Parlamentsgebäude ist ein Symbol für die indische Demokratie. Zudem besichtigen Sie den Qutab Minar, einen Siegesturm aus dem 11. Jahrhundert, der etwa 73 m hoch ist, bevor Sie ins WelcomHotel Dwarka in Delhi zurückkehren, wo Sie erneut übernachten.

4. Tag: Delhi – Mandawa
Nach dem Frühstück fahren Sie weiter nach Mandawa, wo Ihnen der heutige Vormittag zur freien Verfügung steht. Erkunden Sie zunächst das weitläufige Gelände des Desert Resorts, Ihrer Unterkunft in Mandawa, das malerisch inmitten der Dünenlandschaft liegt und auf faszinierende Weise lokale Kultur und nachhaltigen Tourismus verbindet. Auf rund 100 Hektar Fläche können Sie zum Beispiel die Farmen sowie die kleine, von recyceltem Wasser gespeiste Oase besuchen oder im herrlichen Außenpool schwimmen. Nachmittags entdecken Sie die Wunder der Bilderbuchstadt Mandawa, die für ihre farbenfrohen Fresken mit einer Vielzahl von religiösen bis hin zu erotischen Themen sowie Kopien beliebter englischer Drucke und witzigen Gesellschaftssatiren bekannt ist, die im unnachahmlichen Stil der einheimischen Künstler gehalten sind. Jedes Haus ist mit bunten Wandgemälden geschmückt, welche die karge Landschaft erhellen. Sie werden auch die Mandawa Havelis besuchen, um die wunderschönen Fresken zu sehen. Der Rajputenherrscher von Mandawa baute 1755 eine Festung, um diesen Handelsvorposten zu schützen, der an den alten Karawanenrouten aus China und dem Nahen Osten lag. Die Stadt, die um das Fort herum entstand, zog eine große Gemeinschaft von Händlern an, die sich hier niederließen. Als der Karawanenverkehr im späten 18. Jahrhundert langsam verschwand, gründeten die Händler in anderen Teilen des Landes Geschäftsimperien, kehrten aber nach Mandawa zurück und bauten in ihrer Heimatstadt palastartige Villen, die sogenannten Havelis. Sie übernachten im Desert Resort in Mandawa.

5. Tag: Mandawa – Bikaner
Heute fahren Sie nach Bikaner, wo Sie sich am Nachmittag auf eine Besichtigungstour freuen dürfen. Besuchen Sie Junagarh Fort, eines der interessantesten Forts in Rajasthan, mit seinen prächtig dekorierten Innenräumen. Erbaut im Jahr 1588 von Raja Rai Singh ist es insofern ungewöhnlich, als dass es eine der wenigen großen Festungen Rajasthans ist, die nicht auf einer Bergkuppe errichtet wurden. Stattdessen wurde Junagarh Fort in der Wüstenebene errichtet, die schroffen Sandsteinbastionen und anmutigen Pavillons und Balkone heben sich eindrucksvoll vom Himmel ab. Am Abend können Sie die ethnische Kulturshow im Raiser Camp genießen, gefolgt von einem Rajasthani-Dinner (optional, buchbar vor Ort). Sie übernachten im Hotel Heritage Resort Bikaner.

6. Tag: Bikaner – Jodhpur
Nachdem Sie noch einmal königlich im Palast gefrühstückt haben, geht es weiter nach Jodhpur. Freuen Sie sich auf die Besichtigung der Stadt, die von einer 10 km langen Mauer umgeben ist, welche etwa ein Jahrhundert nach der Gründung der Stadt errichtet wurde. Besuchen Sie das Mehrangarh Fort (die „Zitadelle der Sonne“), das den Geist der Rathores, des herrschenden lokalen Rajputen-Clans, widerspiegelt. Besuchen Sie die verschiedenen Paläste mit ihren filigranen Fliesen und die jeweiligen Museen, in denen die Schätze der königlichen Familie ausgestellt sind. Nördlich des Mehrangarh Forts gelegen und durch eine Straße mit ihm verbunden, erwartet Sie die Jaswant Thada, eine Marmorsäule, die an den beliebten Herrscher Jaswant Singh II (1878-95) erinnert, der Jodhpur von Dacoits befreite, Bewässerungssysteme einführte und die Wirtschaft ankurbelte. Sie übernachten im RRRR Hotel Zone by the Park in Jodhpur, wo Sie sich zum Tagesabschluss noch einmal im Pool abkühlen können.

7. Tag: Jodhpur – Pushkar
Heute erreichen Sie Pushkar, das Sie auf einer Rundfahrt kennenlernen. Das Dorf liegt am Rande der Wüste. In seinem Herzen befindet sich einer der heiligsten Seen Indiens. Es gibt 52 Ghats – zu einem Gewässer hinunterführende Böschungen oder Stufungen – rund um den See und zahlreiche Tempel. Der Brahma Tempel, den Sie auch von innen besichtigen dürfen, ist der einzige seiner Art auf der Welt und zieht das ganze Jahr über Pilger an. Abgesehen von seiner religiösen Bedeutung ist Pushkar bekannt für seinen Vieh- und Kamelmarkt sowie das Rinder- und Kamelfest, das jedes Jahr im Monat Kartik (Oktober/November) stattfindet und Tausende von Besuchern anzieht. Sie können den abendlichen Gebetsversammlungen in den Tempeln beiwohnen und daran teilnehmen. Da Pushkar ein religiöser Ort ist, sind Alkohol und nicht-vegetarisches Essen tabu. Sie übernachten im Luxus-Spa-Resort Bhanwar Singh Palace in Pushkar, das seinem Namen mit Außenpool, Whirlpool und Dampfbädern mehr als gerecht wird.

8. Tag: Pushkar – Jaipur
An diesem Tag erwartet Sie eine weitere interessante Stadtrundfahrt – diesmal durch Jaipur. Die Vergangenheit ist hier nie weit weg. Jaipur, die Stadt des Sieges, thront über dem faszinierenden Wüstenstaat und seinen Bewohnern. Sie ist umgeben von zerklüfteten Hügeln – die jeweils von einem beeindruckenden Fort gekrönt werden – sowie wunderschönen Palästen, Herrenhäusern und Gärten. Die Paläste und Festungen, die von der damaligen königlichen Prachtentfaltung zeugen, sind heute lebendige Denkmäler, die sich ganz selbstverständlich in den Lebensstil der Menschen der "Rosa Stadt" einfügen. Bis auf den regen Verkehr von Fahrrädern, Autos und Bussen scheint sich wenig verändert zu haben. Jaipurs Basare und seine Menschen haben eine zeitlose Qualität. Mit seiner historischen Vergangenheit belebt Jaipur die Legenden der alten Rajputen. Die Kleider der Frauen und die Turbane der Männer bringen Farbe in diese faszinierende Stadt. Sie übernachten im Hotel Ramada by Windham in Jaipur.

9. Tag: Jaipur
Ein weiterer aufregender Tag beginnt mit der Exkursion zum Amber Fort in der alten Hauptstadt Amber, das Maharaja Mansingh. Der erfolgreichste General des Mogulkaisers begann im 17. Jahrhundert mit dem Bau des Forts. Bevor der Stadtpalast in Jaipur gebaut wurde, war Amber der Sitz der Macht. Amber Fort ist von befestigten Zinnen umgeben und überblickt den Moat Lake. Ruinen und Überreste sind über die Aravalli-Hügel verstreut und weitläufige, zerklüftete Mauern teilen die Umgebung. Eine Geländewagen-Fahrt am Amber Fort erspart Ihnen die Mühe, zur Festung hinaufzulaufen. Oben angekommen schlendern Sie durch den weitläufigen Komplex aus Höfen und Hallen. Viele der Räume sind mit reizvollen Wandmalereien verziert, Edelsteine und Spiegel sind in die Wände eingelassen. Am faszinierendsten ist vielleicht der Sheesh Mahal („Spiegelsaal“), wo eine einzige Lampe in den vielen Spiegeln reflektiert wird und den Raum erhellt. Am Nachmittag besichtigen Sie den Stadtpalast, einen überwältigenden Komplex aus exquisiten Palästen, Gärten und Höfen, dekorativer Kunst und geschnitzten Türen. Das Palastmuseum beherbergt Sammlungen seltener Manuskripte, eine Waffenkammer, Kostüme, Teppiche und Miniaturmalereien. Das Jantar Mantar in Jaipur ist das berühmteste der fünf von Sawai Jai Singh in Indien errichteten Observatorien. Jai Singh war ein großer Bewunderer des Fortschritts und der Forschung auf dem Gebiet der Wissenschaft und Technik, aber seine Leidenschaft galt der Astronomie. Hinter dem Bau dieses Observatoriums, das als das größte Steinobservatorium der Welt gilt, steht eine sehr interessante Geschichte. Sawai Jai Singh sandte seine Abgesandten in alle Teile der Welt, bevor er mit dem Bau dieses Observatoriums begann. Die Abgesandten kehrten mit vielen Handbüchern über Astronomie zurück, welche die neuesten technischen Informationen enthielten. Eines dieser Handbücher war eine Kopie von La Hire's "Tables". Der König ordnete an, das Observatorium nach den darin enthaltenen Angaben zu bauen. Als der Bau beendet war, war das Observatorium zum Erstaunen des Königs und anderer 20 Sekunden genauer als das in dem Buch erwähnte. Sie übernachten erneut im Ramada by Wyndham in Jaipur.

10. Tag: Jaipur – Agra
Ihr nächstes Rundreiseziel ist Agra. Unterwegs besuchen Sie noch Fatehpur Sikri, erbaut vom großen Mogulkaiser Akbar als Hauptstadt und Palast im späten 16. Jahrhundert. Es wurde bald nach seiner Erbauung aufgegeben, als die örtlichen Brunnen versiegten, und befindet sich heute noch in demselben Zustand wie vor über 300 Jahren. Komplett mit Palästen und Moscheen ausgestattet, war dies einst eine Stadt größer als London. Heute ist sie ein außergewöhnlicher Ort zum Erkunden, mit Gebäuden in nahezu perfektem Zustand. Es folgt die Weiterfahrt nach Agra. Abends können Sie die Kalakriti Cultural Show (Mohabbat E Taj) im Kalakriti Cultural and Convention Center sehen, welche die Sage von Mumtaz Mahal und Shah Jahan erzählt (optional, buchbar vor Ort). Es handelt sich um eine Live-Show, die ein Versuch ist, das kulturelle und historische Erbe Indiens hochzuhalten. Die Show präsentiert den prächtigen Lebensstil der Mogul-Dynastie. Der attraktivste Teil der Show ist die Nachbildung des Taj Mahals, die am Ende der Show gezeigt wird. Am Abend können Sie in der ruhigen, grünen Außenanlage des luxuriösen RRRRR Hotels Clarks Shiraz in Agra entspannen, in dem Sie heute übernachten.

11. Tag: Agra – Delhi
Nach dem Frühstück besichtigen Sie das Agra Fort, ein herausragendes Beispiel für die Architektur der Mogule und die Hochburg des Mogulreiches unter aufeinanderfolgenden Generationen. Dies war der Sitz der Mogulherrschaft und -verwaltung. Die heutige Struktur verdankt ihren Ursprung Akbar, der die Mauern und Tore sowie die ersten Gebäude am Ostufer des Yamuna-Flusses errichtete. Shah Jahan fügte die beeindruckenden Quartiere und die Moschee hinzu, während Aurangzeb die äußeren Stadtmauern bauen ließ. Besuchen Sie die öffentliche Audienzhalle und die königlichen Pavillons. Später folgt eine Besichtigung des berühmten Taj Mahals. Auf halber Strecke wartet der "Batteriebus“ – ein in Indien sehr fortschrittliches elektisches Verkehrsmittel – auf Sie und setzt Sie vor den Toren des Taj Mahals ab. Es dauerte 22 Jahre und 20.000 Männer, um dieses imposante Bauwerk fertigzustellen. Der weiße Marmor wurde 200 Meilen entfernt abgebaut und mit einer Flotte von 1.000 Elefanten zur Baustelle transportiert. Erbaut vom Mogulkaiser Shah Jahan Mitte des 17. Jahrhunderts als Ausdruck seiner Liebe zu seiner Frau Mumtaz Mahal, ist das Taj Mahal wahrhaftig eines der Weltwunder. Obwohl das Taj Mahal aus fast jedem Blickwinkel erstaunlich perfekt erscheint, sind es die Marmorintarsien, die aus der Nähe betrachtet wirklich verblüffend sind. Sie werden ausreichend Zeit haben, um dieses architektonische Meisterwerk zu bewundern. Im Anschluss werden Sie nach Delhi gefahren und können dort im Welcomhotel Dwarka by ITC Hotels an Ihrem letzten Abend in Indien ein köstliches Abendessen genießen.

12. Tag: Abreise
Eine spannende und unvergessliche Reise geht heute zu Ende. Mit vielen schönen Erinnerungen, Fotos und Souvenirs besteigen Sie erneut das Flugzeug und fliegen zurück in die Heimat.

Änderungen im Reiseverlauf vorbehalten.

Während der Busrundreise übernachten Sie in verschiedenen RRRR bis RRRRR Hotels bzw. Resorts und einem Palast.

1. + 2. Nacht – Raum Delhi:
Welcomhotel Dwarka

3. Nacht – Raum Mandawa:
Desert Resort – Heritage

4. Nacht – Raum Bikaner:
Hotel Heritage Resort Bikaner

5. Nacht – Raum Jodhpur:
Zone by the Park

6. Nacht – Raum Pushkar:
Bhanwar Singh Palace

7. + 8. Nacht – Raum Jaipur:
Ramada by Wyndham

9. Nacht – Raum Agra:
Clarks Shiraz

10. Nacht – Raum Delhi:
Welcomhotel Dwarka by ITC Hotels

Hinweis: Bei Anreise am 19.04.24 kann die Übernachtung in Bikaner, Pushkar und Jaipur in einem anderen Hotel erfolgen.

Anreisetermine

Anreise: FR

ab 05.01.2024 (erste Anreise)

bis 17.09.2024 (letzte Abreise)

Ähnliche Angebote