RRRR
Reise-Code: lest
Zarenmetropole hautnah

St. Petersburg – Venedig des Nordens

4 Tage • Frühstück
  • Zug zum Flug-Ticket
  • Großes Ausflugspaket inklusive
  • Garantierte Durchführung
schon ab €
555,-
Termine & Preise
Flug inklusive
Bahnanreise inklusive

Zarenmetropole hautnah 4-tägige Flugreise mit 2 Ausflügen

Imposante Paläste, elegante Brücken und großartige Granitdeiche lassen nicht erahnen, dass St. Petersburg 1703 unter Peter dem Großen auf Schlamm und Wasser errichtet wurde. Aus dem Nichts erschuf er eine neue Hauptstadt für Russland, ehe sie nach zwei Jahrhunderten wieder zurück nach Moskau verlegt wurde. St. Petersburg wuchs schnell und zog viele Architekten und Künstler aus ganz Europa an. Die aufwendig gestalteten Hausfassaden und Alleen, die vielen Kanäle und Brücken machen die Stadt zu einem Gesamtkunstwerk. Kein Wunder, dass sie von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt worden ist.

Prachtvolles St. Petersburg entdecken

St. Petersburg zählt zu den fünf größten Städten Europas, doch hier geht es deutlich entspannter zu als in vergleichbaren Metropolen. Grund dafür sind die vielen Prospekte – breit angelegte Prachtstraßen. Sie lockern das Stadtbild auf und machen es weitläufiger. Bei Ihrem inkludierten Ausflugspaket lernen Sie die Hauptstraße, den Newskij Prospekt, kennen. Ein beliebter Anlaufpunkt für Touristen sowie auch für Einheimische. Hier finden Sie neben einigen wichtigen Gebäuden der Metropole auch zahlreiche imposante Kirchen, wie die Kasaner Kathedrale, die Sie im Rahmen Ihres Ausfluges besichtigen. Natürlich darf der Besuch der Eremitage, einem der größten und bedeutendsten Kunstmuseen der Welt, mit über 60.000 Exponaten verteilt auf 1.000 Ausstellungsräume, ebensowenig fehlen wie die Besichtigung der Isaakkathedrale mit ihrer eleganten Kuppel. Die Kathedrale gilt als Wahrzeichen der Stadt und gehört zu den größten und wertvollsten Kathedralen Europas.

Kultur und Kulinarik in St. Petersburg

Die unvergleichliche Kultur der russischen Metropole erleben Sie nicht nur in unzähligen Museen und religiösen Stätten. Auch ein Ausflug zum Kuznetschny Lebensmittel-Markt, der sich im Dostojewski Viertel befindet, steht auf dem Programm. Freuen Sie sich hier auf Naturprodukte aus ganz Russland sowie den Nachbarländern und lernen Sie die russische Küche kennen. Im Anschluss lassen Sie sich eine Kostprobe des traditionellen Wodkas, der ebenfalls Teil der russischen Kultur ist, schmecken. 

Jetzt buchen und St. Petersburg erleben!

Jetzt buchen!
  • Hin- und Rückflug mit einer renommierten Fluggesellschaft ab/bis gewünschtem Abflughafen (ggf. mit Zwischenstopp) nach St. Petersburg und zurück in der Economy Class
  • 1 Handgepäckstück bis 8 kg
  • Transfers vor Ort: Flughafen – Hotel – Flughafen
  • 3 Übernachtungen in einem RRRR Hotel in St. Petersburg (z. B. Hotel Azimut)
  • Reichhaltiges Frühstücksbuffet
  • 1 x Kostprobe echten russischen Wodkas
  • Exklusive ReisenAKTUELL.COM Strandtasche und Wasserball pro Buchung

Ausflugspaket inklusive:

  • Alle Ausflüge mit modernen, komfortablen Reisebussen und deutschsprachiger Reiseleitung.
  • Ganztagesausflug mit Panoramatour St. Petersburg inklusive Genuss von traditionellem Wodka, Spaziergang durch das Dostojewski Viertel, Besuch der St.-Wladimir-Kirche, des Kuznetschny Lebensmittel-Marktes, der Peter-und-Paul-Festung und ihrer Kathedrale, Außenansicht des Hauses von Peter dem Großen und des Marineschiffes Aurora, Besichtigung der Isaakkathedrale sowie Aufstieg ihrer Kuppel mit Blick auf das Panorama von St. Petersburg
  • Ganztagesausflug mit kurzem Spaziergang durch das Palastviertel, Besuch der Eremitage sowie des Generalstabsgebäudes mit der Ausstellung von den Impressionisten der Eremitage, Rundgang entlang des Newskij Prospekts und des Kunstviertels und Besichtigung der Kasaner Kathedrale

Zusätzlich bei Buchung der Halbpension (40 € pro Person/Aufenthalt):

  • 2 x Abendessen als 3-Gang-Menü (Tag 2 + 3)
  • Zug zum Flug-Ticket in Kooperation mit der Deutschen Bahn (2. Klasse inkl. ICE-Nutzung, gültig für deutsche Abflughäfen)
  • Reisedokumente: Für deutsche Staatsbürger ist ein noch mindestens 6 Monate über das Reiseende hinaus gültiger Reisepass erforderlich. Für die Einreise in die Russische Föderation wird außerdem ein Visum (Kosten ca. 110 €) benötigt. Das Visum muss vor der Einreise bei der zuständigen russischen Auslandsvertretung beantragt und eingeholt werden. Andere Staatsangehörige wenden sich bitte an das für sie zuständige Konsulat. Zur Erteilung des Visums wird zudem eine Auslands-Krankenversicherung benötigt. Aufgrund des umfangreichen Vorgangs empfehlen wir Ihnen daher dringend, die Leistung eines Visa Dienstes in Anspruch zu nehmen. Alle erforderlichen Informationen erhalten Sie bei unserem Partner VISA DIENST BONN, den Sie unter dem folgenden Link erreichen: Hier beantragen Sie Ihr Visum.
  • Zug zum Flug-Ticket: Das Zug zum Flug-Ticket kann am Tag vor dem Abflugtermin, am Abflugtag selbst sowie am Tag der Rückkehr und am Tag danach genutzt werden. Das Ticket berechtigt zu Fahrten innerhalb Deutschlands in allen Zügen der Deutschen Bahn AG (ICE, IC/EC, IRE, RE, RB, S-Bahn) in der auf dem Fahrschein angegebenen Wagenklasse. Bei Abflügen von ausländischen Flughäfen (ausgenommen Salzburg und Basel) gilt das Ticket nicht, auch nicht für die innerdeutsche Strecke bis zur Grenze.
  • Parkplatz: Buchen Sie alternativ bequem einen Parkplatz am Flughafen dazu: Hier klicken zum Buchen.
  • Hoteleinrichtungen und Zimmerausstattung teilweise gegen Gebühr.
  • Haustiere sind nicht erlaubt.
  • Für Personen mit eingeschränkter Mobilität ist diese Reise im Allgemeinen nicht geeignet. Bitte kontaktieren Sie im Zweifel unser Serviceteam bei Fragen zu Ihren individuellen Bedürfnissen.

1. Tag: Anreise
Heute beginnt Ihre Kurzreise in die einzigartige russische Metropole St. Petersburg. Nach Ihrer Ankunft am Flughafen werden Sie zu Ihrem Hotel gebracht. Kommen Sie in Ruhe an, erkunden Sie die nähere Umgebung Ihres Hotels auf eigene Faust und genießen Sie die Vorfreude auf die beiden erlebnisreichen Ausflugstage!

2. Tag: Ganztagesausflug Panoramatour St. Petersburg inklusive kultureller Höhepunkte
Ihre Erkundungstour in St. Petersburg beginnt im Dostojewski Viertel, das vor allem als bevorzugtes Viertel für den Wohnsitz des weltberühmten russischen Schriftstellers Fjodor Dostojewski bekannt ist. Innerhalb dieses Stadtteils sehen Sie verschiedene elegante Hausfassaden, die das Innere der Gebäude bzw. die unterschiedlichen sozialen Klassen widerspiegeln. Insbesondere die mittleren und niedrigeren Klassen interessierten den Schriftsteller und inspirierten ihn für seine Bücher. Sie spazieren durch die Straßen des Viertels, vorbei an seinem letzten Wohnsitz, wo sich heute ein Denkmal befindet, und besuchen die Wladimir-Kirche, die er häufig besuchte. Ursprünglich wurde sie aus Holz im Jahre 1747 gebaut. Das heutige Steingebäude wurde von dem Architekten Pietro Antonio Trezzini mit einer überraschenden Mischung barocker und neoklassizistischer Elemente entworfen, gebaut und im Jahre 1768 eingeweiht. Sie verfügt über fünf Zwiebelkuppeln und einen separaten Glockenturm. Während der kommunistischen Herrschaft in Russland beherbergte sie eine antireligiöse Bibliothek. Ihre religiöse Funktion wurde aber im Jahr 1989 wiederhergestellt.
Im Anschluss besuchen Sie den Kuznetschny Lebensmittel-Markt, der sich ebenfalls im Dostojewski Viertel befindet. Der Markt ist gleichermaßen bei Besuchern und Einheimischen beliebt, da er bestens ausgestattet ist. Seit seiner Eröffnung werden hier die besten Naturprodukte ganz Russlands und seiner Nachbarländer gehandelt: Früchte, Gemüse und Gewürze aus der fruchtbaren Oase Zentralasiens und von den Hängen des Kaukasus, frische Kuhmilch, selbstgemachter Käse, gesunde Trockenfrüchte, Waldpilze, frischer Fisch und Kaviar. Das Erstaunlichste ist, dass Sie hier fast jedes Produkt probieren können – die beste Garantie für Qualität!
Natürlich darf eine Kostprobe des traditionellen Wodkas, der ein Teil der russischen Kultur ist, auf Ihrer Reise nicht fehlen. Nach dem kurzen Stopp geht es weiter zur Peter-und-Paul-Festung, die sich auf einer kleinen Halbinsel gegenüber des Winterpalastes befindet. Sie war das erste Gebäude der Stadt und diente einst sowohl als Gefängnis für politische Gegner, als auch dafür, die Stadt vor Angriffen aus dem Meer zu schützen. Heute wird täglich um 12 Uhr mittags eine Kanone auf dem Bollwerk abgeschossen. Mittendrin befindet sich die gleichnamige Kathedrale, die ursprünglich nur eine kleine Holzkirche innerhalb der Anlage war. Nachdem sie immer weiter ausgebaut wurde entwickelte sie sich zur Peter-und-Paul-Kathedrale, in der sich die Grabstätten aller Zaren der Romanow-Dynastie und deren Familien, sowie die Gräber von Peter dem Großen und Nikolaus II mit seiner Familie befinden. Im Anschluss werden Sie das Haus von Peter dem Großen, welches im 18. Jahrhundert im holländischen Baustil errichtet wurde, sowie den Panzerkreuzer Aurora von außen besichtigen. Ein weiterer Höhepunkt des Tages ist der Besuch der Isaakkathedrale mit ihrer eindrucksvollen Kuppel. Sie gilt als Wahrzeichen der Stadt und ist eine der größten und prunkvollsten Kathedralen Europas, da sie aus wertvollen Materialien, wie Gold, verschiedenen Marmorsorten, Mineral- und Halbedelsteinen u. v. m., erbaut wurde. Heute ist die Kathedrale ein Museum, in dem nur eine kleine Kapelle täglich für religiöse Zwecke genutzt wird. Die offene Galerie, die um die gewaltige Kuppel der Kathedrale führt, bietet Ihnen ein atemberaubendes Panorama über die Stadt mit ihren zahlreichen Highlights. Im Anschluss geht es wieder zurück zu Ihrem Hotel.

3. Tag: Ganztagesausflug mit dem Palastviertel, der Eremitage, dem Generalstabsgebäude, dem Newskij Prospekt, dem Kunstviertel und der Kasaner Kathedrale
Ihr heutiger Ausflugstag beginnt mit einem Spaziergang durch das beeindruckende Palastviertel in St. Petersburg. Hier hat Puschkin, der bekannteste und berühmteste Dichter Russlands, zwischen seinen langen Reisen gelebt. Die eleganten Hausfassaden bestaunen Sie auf Ihrem Rundgang. Sie schlendern entlang der Millionnaya-Straße und bewundern die historischen Paläste sowie die eindrucksvollen Atlantis-Statuen, die die Säulen der Eremitage halten, welche Sie im Anschluss besuchen werden. Das prachtvolle Gebäude gehört zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten der russischen Metropole und ist nicht nur das größte Museum Russlands, sondern auch eines der bedeutendsten weltweit. Es umfasst den Winterpalast, welcher der frühere Wohnsitz der russischen Zaren war, sowie drei weitere Gebäude und beherbergt knapp drei Millionen Objekte, darunter neben Kunstobjekten wie Skulpturen, Bildern, Porzellan auch Antiquitäten der klassizistischen Epoche, Waffen, Münzen u. v. m. Insbesondere für seine Kollektionen internationaler Gemälde, wie Kunstwerke von Leonardo da Vinci, Raphael und Rembrandt, ist das Museum weltweit bekannt. Lassen Sie sich von der unglaublichen Vielfalt und der luxuriös gestalteten Inneneinrichtung des Bauwerkes begeistern!
Es folgt der Besuch der Generalstabsgebäude, welche sich auf dem Palastplatz gegenüber dem Winterpalast befinden. Neben der fast 600 Meter hohen Fassade, die ein Beispiel der neoklassizistischen Architektur im Empire-Stil darstellt, beeindruckt das Gebäude mit seinem Triumphbogen, der sich in der Mitte befindet. Im Inneren des Gebäudes befindet sich eine Ausstellung mit impressionistischen und postimpressionistischen Werken der Eremitage. Bei diesen Objekten handelt es sich um Kunstwerke, die während und nach dem zweiten Weltkrieg in Osteuropa entstanden sind und aufgrund von Widersprüchen erst 1995 von der Eremitage anerkannt wurden. Sie stammen von Künstlern wie Matisse, Van Gogh, Monet und Picasso sowie von russischen Künstlern wie Kandinsky und Malevich.
Sie spazieren entlang des Newskij Prospekts, der Hauptstraße von St. Petersburg, bevor Sie durch das Künstler-Viertel schlendern. Der Newskij Prospekt ist eine der schönsten und wichtigsten Straßen sowie das Zentrum der Stadt – ein belebter Ort voller Geschäfte und Cafés. Sie schlendern vorbei an einigen wichtigen Gebäuden: die Anitschkow-, Stroganow- und Beloselsky-Belozersky-Paläste, das Gostiny Dvor Kaufhaus, die Eliseev-, Mertens- und Singer-Häuser sowie die Anitschkow Brücke. Alles prachtvolle Bauten, die Sie bewundern werden! Der Newskij Prospekt beherbergt außerdem einige der wichtigsten Kirchen in St. Petersburg: die lutherische Kirche St. Peter und St. Paul, die katholische Kirche St. Katharina, die armenische Kirche St. Katharina und den imposanten klassizistischen Säulengang der Kasaner Kathedrale, die Sie später noch besichtigen werden. Vorbei geht es außerdem am prächtigen Grand Hotel Europa und dem majestätischen Mikhailovsky-Palast, der das Russische Museum beherbergt. Hier befinden sich auch das Mikhailovsky-Theater, das Theater für Musikkomödien, die Philharmonie und die imposante Fassade des Ethnographischen Museums. Nicht weit vom Newskij Prospekt entfernt, ragen die bunten Zwiebeltürme der Erlöserkirche über dem Griboyedov Kanal empor.
Nach dem Spaziergang besuchen Sie die Kasaner Kathedrale – ein wahrer Schatz russischer Architektur. Im Jahr 1800 gebaut, basiert sie auf dem gleichen Plan wie der Petersdom in Rom. Kutusow, Held des Krieges gegen Napoleon, wurde hier im Jahre 1813 begraben. Seine Grabschrift wurde später von Puschkin verfasst. Während der Zeit des Kommunismus wurde die Kathedrale in ein Museum für Atheismus umgewandelt. Mit dem Ende des Sowjetregimes wurde sie wieder zu einem sakralen Ort und ist heute eine der wichtigsten orthodoxen Kirchen der Stadt. Anschließend werden Sie zurück zu Ihrem Hotel gebracht.

4. Tag: Abreise
Nach drei ereignisreichen Tagen endet heute Ihre Reise. Mit vielen schönen Erinnerungen im Gepäck werden Sie zum Flughafen gebracht und treten die Heimreise an.

Änderungen im Reiseverlauf vorbehalten.

Sie werden in einem RRRR Hotel, z. B. Hotel Azimut, untergebracht. 

Zur Ausstattung gehören ein Restaurant, eine Bar und ein Aufzug. 
Die Zimmer verfügen über Dusche/WC, Fön, Safe, TV, Telefon sowie eine Klimaanlage.

Den finalen Hotelnamen erhalten Sie ca. 2 Wochen vor Anreise mit Ihren Reiseunterlagen.

Ihr Hotel

z.B. Hotel Azimut
Vladimirskiy Prospekt
19
St Petersburg
Russia
191002

Anfahrtsbeschreibung


(Für vergrößerte Ansicht, auf die Karte klicken.)

Anreisetermine

Anreise: MO
ab 22.03.2021 (erste Anreise)
bis 28.10.2021 (letzte Abreise)

Ähnliche Angebote