RRRR
Reise-Code: lest
Zarenmetropole hautnah

St. Petersburg – Venedig des Nordens

4 Tage • Frühstück
schon ab €
529,-
Flug inklusive
Bahnanreise inklusive

Zarenmetropole hautnah 4-tägige Flugreise mit Ausflug

Prächtige Paläste, elegante Brücken und großartige Granitdeiche lassen nicht erahnen, dass St. Petersburg 1703 unter Peter dem Großen auf Schlamm und Wasser errichtet wurde. Aus dem Nichts erschuf er eine neue Hauptstadt für Russland, ehe sie nach zwei Jahrhunderten wieder zurück nach Moskau verlegt wurde. St. Petersburg wuchs schnell und zog viele Architekten und Künstler aus ganz Europa an. Die aufwändig gestalteten Hausfassaden und Alleen, die vielen Kanäle und Brücken machen die Stadt zu einem Gesamtkunstwerk. Kein Wunder, dass sie von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt worden ist.

St. Petersburg zählt zu den fünf größten Städten Europas, doch hier geht es deutlich entspannter zu als in vergleichbaren Metropolen. Grund dafür sind die vielen Prospekte – breit angelegte Prachtstraßen. Sie lockern das Stadtbild auf und machen es weitläufiger. Bei Ihrem inkludierten Stadtrundgang lernen Sie die Hauptstraße, den Newski Prospekt, kennen. Ein beliebter Anlaufpunkt für Touristen sowie auch für Einheimische.

Nachdem Sie am zweiten Tag Ihrer Reise bei einem geführten Stadtrundgang viele Eindrücke sammeln konnten, steht Ihnen der dritte Tag zur freien Verfügung. Wie wäre es mit einem Besuch der Auferstehungskirche, die auch als Erlöserkirche bekannt ist? Sie ist für viele Besucher das schönste Gotteshaus der Welt und deshalb ein beliebtes Fotomotiv. Oder Sie besuchen die Eremitage, eines der größten und bedeutendsten Kunstmuseen der Welt, mit über 60.000 Exponaten verteilt auf 1.000 Ausstellungsräume! 

Jetzt buchen und St. Petersburg erleben!

Jetzt buchen!
  • Hin- und Rückflug mit einer renommierten Fluggesellschaft ab/bis gewünschtem Abflughafen (ggf. mit Zwischenstopp) nach St. Petersburg und zurück in der Economy Class
  • 1 Handgepäckstück bis 8 kg
  • Begrüßung am Flughafen und deutschsprachige Reiseleitung vor Ort 
  • Transfers vor Ort: Flughafen – Hotel – Flughafen
  • 3 Übernachtungen in einem RRRRHotel in St. Petersburg (z.B. Hotel Dostoevsky)
  • Frühstücksbuffet
  • Halbtagesausflug St. Petersburg mit Spaziergang über den Newski Prospekt und entlang des Künstlerviertels, Besuch der Kasaner Kathedrale, der Vladimir Kirche und des Kuznechny Lebensmittel-Marktes
  • Exklusive ReisenAKTUELL.COM Strandtasche und Wasserball pro Buchung
  • Zug zum Flug-Ticket in Kooperation mit der Deutschen Bahn (2. Klasse inkl. ICE-Nutzung, gültig für deutsche Abflughäfen)
  • Reisedokumente: Für deutsche Staatsbürger ist ein noch mindestens 6 Monate über das Reiseende hinaus gültiger Reisepass erforderlich. Für die Einreise nach St. Petersburg wird außerdem ein elektronisches Visum benötigt, das online ausgefüllt, ausgedruckt und bei der Einreise vorgezeigt werden muss. Die Gültigkeitsdauer beträgt 30 Tage ab Ausstellungsdatum. Der Antrag ist online spätestens vier Kalendertage vor Reiseantritt zu stellen. Das Formular erreichen Sie unter folgendem Link: Visum Formular Andere Staatsangehörige wenden sich bitte an das für sie zuständige Konsulat. 
  • Zug zum Flug-Ticket: Das Zug-zum-Flug-Ticket kann am Tag vor dem Abflugtermin, am Abflugtag selbst sowie am Tag der Rückkehr und am Tag danach genutzt werden. Das Ticket berechtigt zu Fahrten innerhalb Deutschlands in allen Zügen der Deutschen Bahn AG (ICE, IC/EC, IRE, RE, RB, S-Bahn) in der auf dem Fahrschein angegebenen Wagenklasse. Bei Abflügen von ausländischen Flughäfen (ausgenommen Salzburg und Basel) gilt das Ticket nicht, auch nicht für die innerdeutsche Strecke bis zur Grenze.
  • Hoteleinrichtungen und Zimmerausstattung teilweise gegen Gebühr.
  • Haustiere sind nicht erlaubt.
  • Für Personen mit eingeschränkter Mobilität ist diese Reise im Allgemeinen nicht geeignet. Bitte kontaktieren Sie im Zweifel unser Serviceteam bei Fragen zu Ihren individuellen Bedürfnissen.

Nach dem Frühstück steht zuerst ein Spaziergang auf dem Newski Prospekt, der Hauptstraße von St. Petersburg, an, bevor Sie durch das Künstler-Viertel schlendern. Sie ist eine der schönsten und wichtigsten Straßen sowie das Zentrum der Stadt – ein belebter Ort voller Geschäfte und Cafés. Sie schlendern vorbei an einigen wichtigen Gebäuden: die Anitschkow-, Stroganow- und Beloselsky-Belozersky-Paläste, das Gostiny Dvor Kaufhaus, die Eliseev-, Mertens- und Singer-Häuser sowie die Anitschkow Brücke. Alles prachtvolle Bauten, die Sie bewundern werden! Der Newski Prospekt beherbergt außerdem einige der wichtigsten Kirchen in St. Petersburg: die lutherische Kirche St. Peter und St. Paul, die katholische Kirche St. Katharina, die armenische Kirche St. Katharina und den imposanten klassizistischen Säulengang der Kasaner Kathedrale, die Sie später noch besichtigen werden. Vorbei geht es außerdem am prächtigen Grand Hotel Europa und dem majestätischen Mikhailovsky-Palast, der das Russische Museum beherbergt. Hier befinden sich auch das Mikhailovsky-Theater, das Theater für Musikkomödien, die Philharmonie und die imposante Fassade des Ethnographischen Museums. Nicht weit vom Newski Prospekt entfernt, ragen die bunten Zwiebeltürme der Erlöserkirche über dem Griboyedov Kanal empor.

Nach dem Spaziergang besuchen Sie die Kasaner Kathedrale – ein wahrer Schatz russischer Architektur. Im Jahr 1800 gebaut, basiert sie auf dem gleichen Plan wie der Petersdom in Rom. Kutusow, Held des Krieges gegen Napoleon, wurde hier im Jahre 1813 begraben. Seine Grabschrift wurde später von Puschkin verfasst. Während der Zeit des Kommunismus wurde die Kathedrale in ein Museum für Atheismus umgewandelt. Mit dem Ende des Sowjetregimes wurde sie wieder zu einem sakralen Ort und ist heute eine der wichtigsten orthodoxen Kirchen der Stadt.

Anschließend besichtigen Sie die St. Vladimir-Kirche. Ursprünglich wurde sie aus Holz im Jahre 1747 gebaut. Das heutige Steingebäude wurde von dem Architekten Pietro Antonio Trezzini mit einer überraschenden Mischung barocker und neoklassizistischer Elemente entworfen, gebaut und im Jahre 1768 eingeweiht. Sie verfügt über fünf Zwiebelkuppeln und einen separaten Glockenturm. Während der kommunistischen Herrschaft in Russland beherbergte sie eine antireligiöse Bibliothek. Ihre religiöse Funktion wurde aber im Jahr 1989 wiederhergestellt.

Im Anschluss besuchen Sie den Kuznechny Lebensmittel-Markt, der sich ebenfalls im Dostojewski Viertel befindet. Der Markt ist gleichermaßen bei Besuchern und Einheimischen beliebt, da er bestens ausgestattet ist. Seit seiner Eröffnung werden hier die besten Naturprodukte ganz Russlands und seiner Nachbarländer gehandelt: Früchte, Gemüse und Gewürze aus der fruchtbaren Oase Zentralasiens und von den Hängen des Kaukasus, frische Kuhmilch, selbstgemachter Käse, gesunde Trockenfrüchte, Waldpilze, frischer Fisch und Kaviar. Das Erstaunlichste ist, dass Sie hier fast jedes Produkt probieren können – die beste Garantie für Qualität!

Sie werden in einem RRRR Hotel, z. B. Hotel Dostoevsky, untergebracht. 

Zur Ausstattung gehören ein Restaurant und eine Bar.
Die Zimmer verfügen über Bad oder Dusche/WC, TV und Telefon.

Den finalen Hotelnamen erhalten Sie ca. 2 Wochen vor Anreise mit Ihren Reiseunterlagen.

Ihr Hotel

z.B. Hotel Dostoevsky


Anfahrtsbeschreibung


(Für vergrößerte Ansicht, auf die Karte klicken.)

Anreisetermine

Anreise: FR
ab 03.04.2020 (erste Anreise)
bis 19.10.2020 (letzte Abreise)

Ähnliche Angebote