RRR
Reise-Code: boga
Angebot merken
Der Etsch-Radweg: Vom Ötzi zu Romeo & Julia

Radrundreise Bozen – Gardasee – Verona

7 Tage • Frühstück
schon ab €
599 ,-
Termine & Preise

Der Etsch-Radweg: Vom Ötzi zu Romeo & Julia

Freuen Sie sich auf eine spannende und aktive Radreise durch Südtirol und Norditalien: von Bozen bis Verona, vom Ötzi zu Romeo und Julia! Atemberaubende Landschaften und kulturelle Highlights entlang der Etsch warten auf Sie – die Gegend ist ein wahres Schlaraffenland für Radfahrer. Entdecken Sie regionale Weingüter und lassen Sie sich unterwegs von der italienischen Küche verwöhnen. 

Erleben Sie den Etsch-Radweg

Ihre aufregende Reise startet in Ötzis Heimat Bozen. Der 1991 gefundene "Mann aus dem Eis" wird im Bozenener Archäologiemuseum aufbewahrt und ist somit ein beliebtes Ziel für Touristen. Eine frühe Anreise nach Bozen lohnt sich also. Nach einer Übernachtung geht es am nächsten Morgen ausgeruht auf die erste Etappe Ihrer Reise entlang der Etsch. Das Ziel: Auer. Die Marktgemeinde fesselt Sie noch heute mit ihrem rustikalen und bäuerlichen Charme. Um dorthin zu gelangen, durchqueren Sie die Südtiroler Weinstraße mit unzähligen historischen Bauwerken und radeln entlang des Kalterer Sees.

Von Auer geht es dann über einen ca. 45 km langen Radweg nach Trient. Hier sollten Sie sich das Castello del Buonconsiglio, den ehemaligen Sitz der Fürstbischöfe, nicht entgehen lassen. Es erwarten Sie ebenso zahlreiche sehenswerte Kirchen aus den unterschiedlichsten Epochen. Die Gegend ist außerdem für kulinarischen Genuss wie Grappas, Äpfel, Käse und Wurstwaren bekannt.

Gestärkt folgt der Weg mit dem Fahrrad durch die malerische Natur nach Riva del Garda. Nutzen Sie die inkludierte Schifffahrt über den Gardasee, um sich zu erholen und das Panorama von der Seeseite aus zu betrachten. Die Überfahrt führt Sie an die südliche Spitze des Sees nach Desenzano del Garda bzw. Sirmione. Genießen Sie die Strände der Gegend und besichtigen Sie beide Städte.

Am nächsten Tag haben Sie die Wahl zwischen einem ruhigen, radfreien Sightseeing-Tag rund um den Gardasee oder einem spannenden Radausflug nach Solferino. Die Route führt Sie durch Pfirsich- und Kiwi-Plantagen über Weinreben in den aus der Schlacht von Solferino bekannten Ort.

Der Rückweg an den Gardasee bietet eine wunderbare Aussicht auf das Weinanbaugebiet Lugana. Über die Veroneser Hügel gelangen Sie nach Verona. Besuchen Sie den "Balkon der Julia" und das Amphitheater und wandeln so auf den Spuren von William Shakespeare.

Kulinarische Genüsse warten auf Sie

Sollten Sie es bis nach Verona ohne original italienische Pizza und Pasta geschafft haben, wird es hier höchste Zeit, die berühmte italienische Küche auszukosten. Gemütliche Pizzerien warten auf Sie. Aber auch die anderen regionalen Schlemmerhighlights sollten Sie sich nicht entgehen lassen. Kehren Sie bei Lust und Laune ein und lassen Sie es sich gut gehen!

Buchen Sie noch heute eine unvergessliche Radrundreise entlang der Etsch!

Jetzt buchen!
  • 6 Übernachtungen
  • 6 x reichhaltiges Frühstücksbuffet
  • Täglicher Gepäcktransfer (max. 1 Gepäckstück pro Person; 20 kg) von Hotel zu Hotel inkl. Haftung bis 200 € pro Person (keine Haftung für Schäden an stark beanspruchten Teilen)
  • 7-Tage-Service-Hotline
  • Professionell ausgearbeitete Routenführung
  • Ausführliche Reiseunterlagen inkl. Navigations-App (Deutsch, Englisch, Französisch)
  • Navigations-App
  • 1 x Schifffahrt am Gardasee (inkl. Rad)

Zusätzlich bei Buchung eines Leihfahrrads/Leih-E-Bikes:

  • Leihfahrrad/Leih-E-Bike
  • Leihradversicherung
  • 1 Satteltasche
  • 1 Lenkertasche
  • 1 Reparatur-Set pro Zimmer
1 Kind 0 – 5,9 Jahre FREI
6 – 11,9 Jahre 50 %
12 – 15,9 Jahre 25 %
Bei Unterbringung im Doppelzimmer mit Zustellbett bei zwei Vollzahlern (bis 1,9 Jahre im Bett der Eltern).

1. Tag: Anreise nach Bozen
Heute reisen Sie individuell nach Bozen an. Freuen Sie sich auf die anstehenden Tage voller Aufregung, magischer Momente und toller Sehenswürdigkeiten.

2. Tag: Bozen – Auer (ca. 30 km)
Heute starten Sie Ihren Weg von Bozen Richtung Auer. Ab Ihrer Abfahrt begleitet Sie die Etsch, der zweitlängste Fluss Italiens. Unterwegs stoßen Sie auf zahlreiche Obstgärten im Bereich der Südtiroler Weinstraße. Entlang des Flusses haben Sie eine wunderbare Aussicht auf die zahlreichen Schlösser und Burgruinen der Gegend. Von Eppan an der Weinstraße geht es zum Kalterer See, welcher als wärmster Badesee der Alpenregion gilt. Von dort aus fahren Sie bequem weiter nach Auer, dem Tagesendziel. Die Marktgemeinde empfängt Sie mit zahlreichen Kirchen und Kapellen, die Sie besichtigen können.

3. Tag: Auer – Trient (ca. 45 km)
Die zweite Etappe Ihrer Reise führt Sie über den Radweg Etschdamm. Unterwegs nach Trient kommen Sie an Salurn an der Weinstraße vorbei. Die Gemeinde ist die Südlichste in Südtirol und bietet das größte Weißweinanbaugebiet Südtirols. An der Salurner Klause endet das deutschsprachige Südtirol. Umgeben von Bergen und direkt an der Etsch gelegen erreichen Sie Trient. Besichtigen Sie das Castello del Buonconsiglio, welches auf einem Felsvorsprung errichtet wurde. Ebenso warten in den zahlreichen Pizzerien und Osterien köstliche Stärkungen auf Sie.

4. Tag: Trient – Gardasee Süd (ca. 50 km)
Über Rovereto und Mori geht es weiter Richtung Gardasee Süd und Sirmione oder Desenzano del Garda. Auf Ihrer Radtour sollten Sie auf jeden Fall ein delikates Eis in einer der typisch italienischen Gelaterias kosten, bevor es weiter Richtung Westen und somit zum Gardasee geht. Vorbei an Torbole erreichen Sie bald Riva del Garda. Hier erwartet Sie die inkludierte und erholsame Schifffahrt über den gesamten Gardasee nach Desenzano del Garda/Sirmione. 

5. Tag: Ruhetag oder Ausflug nach Solferino (ca. 35 km)
In der Gegend um Ihre Unterkunft gibt es reichlich zu entdecken. Besuchen Sie die Parks und Strände in Desenzano del Garda und besichtigen Sie die Halbinsel Sirmione. Es wartet aber auch Action auf Sie – ein Ausflug nach Solferino. Auf dem Weg dorthin erspähen Sie Weinreben, Pfirsichbäume und Kiwiplantagen soweit das Auge reicht. Solferino, bekannt aus der Schlacht von Solferino, erwartet Sie mit einigen Sehenswürdigkeiten, bevor Sie durch Lugana zurück an den Gardasee fahren.

6. Tag: Gardasee Süd – Verona (ca. 50 km)
Die vierte und letzte Etappe Ihrer Radreise führt Sie vom Gardasee nach Verona über die Veroneser Hügel. Die Metropole bietet eine mittelalterliche Altstadt und die Arena von Verona, ein gut erhaltenes römisches Amphitheater, bekannt aus Romeo und Julia.

7. Tag: Abreise
Mit traumhaften Erinnerungen im Gepäck erfolgt der Rücktransfer nach Bozen.

  • Leihfarrad: 110 € pro Person/Aufenthalt
  • Leih-E-Bike: 315 € pro Person/Aufenthalt
  • Rücktransfer nach Bozen (Leihrad): 110 € pro Person
  • Rücktransfer nach Bozen (eigenes Rad): 160 € pro Person
  • Parkplatz/Garage des Starthotels in Bozen: ca. 10 € – 25€/Tag (nach Verfügbarkeit vor Ort)
  • Öffentliche Garage: ca. 80 €/Woche (nach Verfügbarkeit vor Ort)
  • Öffentliche Parkplätze außerhalb des Stadtzentrums: kostenfrei
  • Haustiere sind nicht erlaubt.
  • Kurtaxe: ortsabhängig

Anreisetermine

Anreise: SA–MO

ab 30.03.2024 (erste Anreise)

bis 18.10.2024 (letzte Abreise)

Bitte beachten Sie:

Hinweis zum Rücktransfer nach Bozen: FR, SA, SO per Bus; an allen anderen Tagen erfolgt der Rücktransfer in Eigenregie (bei Buchung anzugeben).

 

Bitte tragen Sie bei Buchung eines Leihrades Ihre Körpergröße unter dem Feld  „Ihre Mitteilung an uns" ein.

Ähnliche Angebote