RRR/RRRR
Reise-Code: risl
Angebot merken
Sagenhafte Insel der Elfen, Wasserfälle und Geysire

Große Rundreise durch Island

10 Tage • Frühstück
- 300 € RABATT

bei Buchung bis 15.04.24!

Danach erhöhen sich die Preise.

statt ab € 2.299,-
ab €
1.999 ,-
Termine & Preise
Flug inklusive
Bahnanreise inklusive
Preisaktion
WLAN inklusive

Sagenhafte Insel der Elfen, Wasserfälle und Geysire 10-tägige Flugreise mit Ausflugspaket

Island ist ein wahrhaft unvergessliches Reiseziel mit vielen verborgenen Geheimnissen, magischen Naturspektakeln und einer einzigartigen, wunderschönen Landschaft. Zahlreiche Legenden ranken sich um das Land aus Feuer und Eis, in dessen wilder, zerklüfteter Natur sich auch Elfen, Trolle, Zwerge und Gnome sowie die berühmten Islandpferde wohlfühlen.

Die traumhafte Natur Islands in voller Pracht erleben

In Island brodelt es: Dampfende Vulkane, zischende Geysire, spektakuläre Wasserfälle und bizarre Lavalandschaften wechseln sich mit tiefen Schluchten und gigantischen Gletschern ab. Vom Hraunfossar, Barnafoss, Dettifoss über Godafoss, Skógafoss und Seljalandsfoss bis Gullfoss – Wasser spielt in Island nicht nur in Form von tosenden Wasserfällen eine bedeutende Rolle. Das gefrorene Eis der Gletscher, das wohlig warme Thermalwasser der Lagunen und der tiefe Nordatlantik – Island ist naturgewaltig schön. Drei der berühmtesten Naturattraktionen sind im „Golden Circle“, einer beliebten Reiseroute im Süd-Westen und Süden der Insel, vereint: der Thingvellir Nationalpark, der Strokkur Geysir und der Gullfoss Wasserfall. Freuen Sie sich auf Islands atemberaubende Landschaften, die mit weißen sowie schwarzen Stränden, üppig grünen Tälern und spektakulären Bergen grandiose Fotomotive darstellen. Das Beste: Während Ihrer Rundreise sehen Sie nicht nur einen Teil der Insel, sondern lernen die Höhepunkte der gesamten Insel kennen und lieben!

Islands Hauptstadt Reykjavík und die schönsten Ausflugsziele der Insel

Neben wahren Naturperlen wie der Blauen Lagune und der Gletscherlagune Jökulsárlón, weiß Island auch mit eindrucksvollen Städten zu begeistern. Umrandet von Meeresbuchten und Naturphänomen liegt die isländische Hauptstadt Reykjavík, deren Charme auf Anhieb spürbar ist. Architektonische Höhepunkte, die raue Natur und eine pittoreske Innenstadt machen die nördlichste Hauptstadt Europas einzigartig schön. Auch bezaubernde Fischerdörfchen wie Hellnar und Akureyri geben Ihnen einen authentischen Einblick in das Land, dessen Halbinsel Snaefellsnes in Jules Vernes Bestseller „Die Reise zum Mittelpunkt der Erde“ Berühmtheit erlangte. 

Worauf warten Sie noch? Buchen Sie jetzt Ihre wohlverdiente Auszeit!

Jetzt buchen!
  • Hin- und Rückflug mit einer renommierten Fluggesellschaft (z.B. Icelandair) ab/bis gewünschtem Abflughafen (ggf. mit Zwischenstopp) nach Keflavík und zurück in der Economy Class       
  • 1 Gepäckstück bis 23 kg       
  • Empfang am Flughafen und Transferbegleitung (Tag 1)
  • Betreuung durch eine lokale deutschsprechende Reiseleitung während der Reise (Tag 2 – 9)
  • Alle Transfers vor Ort mit einem komfortablen Reisebus       
  • 9 Übernachtungen in RRR bis RRRR Hotels während der Rundreise       
  • Reichhaltiges Frühstücksbuffet
  • WLAN in den öffentlichen Hotelbereichen                

Ausflugspaket inklusive:       

  • Besuch des Thingvellir Nationalparks
  • Besuch der Wasserfälle von Hraunfossar und des Barnafoss Wasserfalls       
  • Zwischenstopp an den Heißwasserquellen von Deildartunguhver       
  • Fahrt auf die Halbinsel Snaefellsnes und Besuch der Stadt Hellnar       
  • Panoramatour durch das Pferdeland Skagafjördur nach Akureyri       
  • Besichtigung des Godafoss Wasserfalls sowie des Gebietes rund um den Mývatn See       
  • Besuch der berühmten Gletscherlagune Jökulsárlón    
  • Fahrt vorbei am Nationalpark Skaftafell      
  • Panoramatour entlang der Südküste mit Besuch der schwarzen Strände bei Dyrholaey
  • Besichtigung der Wasserfälle Skógafoss und Seljalandsfoss
  • Ausflug zum "Golden Circle" mit Besuch des Hochtemperaturgebiets Haukadalur, des Strokkur Geysirs und des Gullfoss Wasserfalls
  • Besuch der Reykjanes Halbinsel (je nach Wetterlage mit verschiedenen Zwischenstopps)  
  • Fahrt zur und Besuch der Blauen Lagune inkl. Eintritt, Handtuch und Getränk
  • Geführter Stadtrundgang in Reykjavík
  • Zug zum Flug-Ticket in Kooperation mit der Deutschen Bahn (2. Klasse inkl. ICE-Nutzung, gültig für deutsche Abflughäfen)
  • Reisedokumente: Deutsche Staatsbürger benötigen einen mindestens für die Dauer des Aufenthaltes gültigen Personalausweis oder Reisepass. Andere Staatsangehörige wenden sich bitte telefonisch an uns.
  • Zug zum Flug-Ticket: Das Zug zum Flug-Ticket kann am Tag vor dem Abflugtermin, am Abflugtag selbst sowie am Tag der Rückkehr und am Tag danach genutzt werden. Das Ticket berechtigt zu Fahrten innerhalb Deutschlands in allen Zügen der Deutschen Bahn AG (ICE, IC/EC, IRE, RE, RB, S-Bahn) in der auf dem Fahrschein angegebenen Wagenklasse. Bei Abflügen von ausländischen Flughäfen (ausgenommen Salzburg und Basel) gilt das Ticket nicht, auch nicht für die innerdeutsche Strecke bis zur Grenze.
  • Parkplatz: Buchen Sie alternativ bequem einen Parkplatz am Flughafen dazu: Hier klicken zum Buchen.
  • Mindestteilnehmerzahl: 20 Personen pro Termin. Bei Nichterreichen kann die Reise bis 30 Tage vor Reisebeginn abgesagt werden. Ein bereits gezahlter Reisepreis wird in diesem Fall unverzüglich erstattet.
  • Optionale Zusatzleistungen: Bitte beachten Sie, dass es sich bei den optional angebotenen Zusatzleistungen um Leistungen/Reisebestandteile handelt, die einige Zeit im Voraus speziell für unsere Gruppen und Kunden zu fixen Preisen eingekauft werden. Die Preise für einzelne Leistungen, die hingegen von privaten Direktanbietern (z.B. Restaurants oder Ausflugsanbieter) vor Ort verkauft werden, können in der Regel immer (z.B. durch kurzfristige Specials) variieren, worauf ReisenAKTUELL keinen Einfluss hat. Eine Erstattung eventueller Differenzen ist nicht möglich.
  • Hotels: Bitte beachten Sie, dass der Hotelstandard in Island nicht immer mit der in Deutschland üblichen Qualität vergleichbar ist, weil hier das Naturerlebnis und nicht die Unterbringung im Vordergrund steht. Bei vielen Hotels handelt es sich um landestypische Häuser, die nicht zwangsläufig auf größere Reisegruppen ausgelegt sind. Die Zimmer können z.B. hinsichtlich der Ausstattung stark variieren, sie sind häufig kleiner als in anderen Ländern (ca. 10 – 16 m²) und oft nur über ein paar Stufen zu erreichen. Ein Lift kann nicht immer garantiert werden. Separate Betten in Doppelzimmern können ebenfalls nicht immer garantiert werden und Einzelzimmer verfügen in der Regel tatsächlich auch nur über ein Einzelbett. Aufgrund der generellen Hotelgröße kann es außerdem dazu kommen, dass eine Reisegruppe ggf. z.B. für das Frühstück in kleinere Gruppen unterteilt werden muss.    
  • Wetter: Grundsätzlich werden die Reise, die Ausflüge bzw. Island nur für Menschen empfohlen, die trittsicher sind. Das Gelände, bzw. auch die Wetterbedingungen können mitunter (besonders in den Wintermonaten) für beeinträchtigte Menschen sehr schwierig werden.      
  • Straßen/Verkehr: Eine durchgehende Asphaltierung des Straßennetztes in Island ist nicht gegeben. In der Nebensaison und im Winter kann es außerdem dazu kommen, dass manche Straßen aufgrund der Wetterlage nicht befahrbar sind. Wir behalten uns daher immer Änderungen im Reiseverlauf vor.       
  • Kleidung/Ausrüstung: Generell empfehlen wir wetter- bzw winterfeste Kleidung und gute Wanderschuhe.
  • Zahlungsverkehr: Landeswährung ist die Isländische Krone (ISK). In Island ist es üblich, bargeldlos zu zahlen. Wir empfehlen daher in jedem Fall (auch ggf. für die Buchung zusätzlicher Ausflüge vor Ort) eine Kreditkarte.       
  • Vulkanismus: Island liegt in einer seismisch aktiven Zone, weshalb es zu leichten Erdbeben kommen kann. Zahlreiche Vulkane zeigen zudem weiterhin mehr oder weniger Aktivität. Das isländische "Department of Civil Protection and Emergency Management" sendet ggf. Warnmeldungen per Textnachricht an alle sich in der jeweils betroffenen Gegend eingeschalteten Mobiltelefone.     
  • Hoteleinrichtungen und Zimmerausstattung teilweise gegen Gebühr.
  • Haustiere sind nicht erlaubt.
  • Für Personen mit eingeschränkter Mobilität ist diese Reise im Allgemeinen nicht geeignet. Bitte kontaktieren Sie im Zweifel unser Serviceteam bei Fragen zu Ihren individuellen Bedürfnissen.

1. Tag: Anreise
Endlich kann Ihre langersehnte Rundreise durch Island beginnen. Sie fliegen nach Keflavík und werden am Flughafen von Ihrer Reiseleitung empfangen und zu Ihrem Hotel gebracht. Freuen Sie sich auf die nächsten, unvergesslichen Tage in dem eindrucksvollen Inselstaat im äußersten Nordwesten Europas.

2. Tag: Reykjavík – Borgarnes
Direkt zum Start Ihrer Rundreise werden Sie heute die beeindruckende UNESCO-Weltkulturerbestätte Thingvellir Nationalpark besuchen. Hier sind durch das Auseinanderdriften zweier tektonischer Platten atemberaubende Schluchten und Felsspalten entstanden. Ihr zweiter Stopp sind die Hraunfossar Wasserfälle, deren strahlend blaues Wasser dem Langjökull Gletscher, Islands zweitgrößtem Gletscher, entspringen und ein etwa 900 m breites Lavafeld hinabstürzen. Nicht weit entfernt besuchen Sie den Barnafoss Wasserfall bevor Sie an den Heißwasserquellen von Deildartunguhvers Halt machen. Das Wasser ist konstante 97 °C warm und wird unter anderem dazu genutzt, Häuser zu beheizen. Schließlich fahren Sie zu Ihrem Hotel im Raum Borgarnes, wo Sie die Nacht verbringen werden.

3. Tag: Borgarnes – Hellnar – Borgarnes
Nach dem Frühstück geht es weiter Richtung Norden. Freuen Sie sich auf eine Fahrt zur Halbinsel Snaefellsnes, die durch den französischen Autor Jules Verne und seinen Roman „Die Reise zum Mittelpunkt der Erde“ bekannt wurde. Die Gegend gilt als Miniaturversion des ganzen Landes und beflügelt die Fantasie von Menschen aus aller Welt mit ihrer atemberaubenden Landschaft, die geprägt ist von weißen und schwarzen Stränden, spektakulären Bergen, üppigen Tälern, Forellenseen und Lachsflüssen sowie Häfen in bezaubernden Fischerdörfern. Werfen Sie einen Blick auf die Vogelfelsen von Arnarstapi oder die wilden Strände an der Westküste der Halbinsel. Sie übernachten erneut in Borgarnes.

4. Tag: Bogarnes – Akureyri
Heute fahren Sie durch den Skagafjördur, der als „die Wiege des Islandpferdes“ bezeichnet wird. Die robuste Pferderasse ist keine Seltenheit in der traumhaften Naturlandschaft und kann mit etwas Glück beobachtet werden. Die Fahrt führt sie durch die Hochebene zu den Fjorden Nordislands und vorbei an majestätischen Gebirgsketten. (Die Schlucht Asbyrgi sowie der Dettifoss Wasserfall werden lediglich in 2023 angefahren.) Sie erreichen Akureyri, das als Hauptstadt des isländischen Nordens bezeichnet wird, und außerhalb der Region Reykjavík die größte Stadt Islands ist. Hier übernachten Sie.

5. Tag: Akureyri – Austurland
Der Godafoss Wasserfall und das Gebiet rund um den Myvatn See, ein Paradies für Naturliebhaber, werden Sie heute kennenlernen. Aufgrund der vielen Gletscher und des jährlichen Regens sowie Schnees gibt es in Island über 10.000 Wasserfälle. Einer der bekanntesten ist unumstritten der Godafoss Wasserfall, der übersetzt „Wasserfall der Götter“ heißt. Um ihn rankt sich eine populäre isländische Legende, in welcher der damals ranghöchste und bekannteste Gesetzessprecher des Landes seine nordischen Statuen in den Wasserfall warf und das nordische Heidentum stürzte. Die heutige Nacht verbringen Sie im Raum Austurland.

6. Tag: Austurland – Vík
Bei einem Besuch der berühmten Gletscherlagune Jökulsárlón werden Sie aus dem Staunen nicht herauskommen, denn die surreal anmutende Gegend ist weltweit einmalig. Eisberge in allen Größen, Formen und verschiedensten Schattierungen in blau, türkis und weiß brechen vom Gletscher ab und fließen in die Lagune, deren unglaubliche Umgebung sich immer wieder verändert. Im Anschluss fahren Sie am Nationalpark Skaftafell vorbei, der durch eine kontrastreiche Landschaft mit beeindruckenden Naturgewalten gekennzeichnet ist und wie Island selbst spannende Gegensätze vereint. Sowohl weiße Eisflächen als auch durch Lava entstandene schwarze Ebenen sowie eine dichte Pflanzendecke finden sich hier. Sie übernachten im Raum Vík.

7. Tag: Vík – Hveragerði
Der heutige Tag erwartet Sie mit einer Panoramatour entlang der Südküste Islands, bei der Sie zahlreiche Höhepunkte der Region wie beispielsweise die schwarzen Strände von Dyrholaey sehen können. Bei gutem Wetter können Sie Fotos von beeindruckenden Klippen aus gigantischen Basalt-Säulen machen, die eine geheimnisvolle Atmosphäre versprühen. Der Legende entstanden manche dieser Felsentürme, als Trolle beim Versuch, einen Dreimaster an Land zu ziehen, von der Morgendämmerung überrascht wurden und in ihrem Licht zu Felsenzinnen versteinerten. Auch am Wasserfall Skógafoss sowie am Wasserfall Seljalandsfoss machen Sie Halt. Lassen Sie den Abend danach in aller Ruhe in Ihrem Hotel im Raum Hveragerði ausklingen.

8. Tag: Hveragerði
Auch heute dürfen sich Sie bei Ihrem Ausflug im berühmten "Goldenen Kreis" auf unvergessliche Erlebnisse freuen. Die Reiseroute vereint die drei beliebtesten Naturattraktionen Islands. Gemeinsam mit ihrer Reiseleitung besuchen Sie das Hochtemperaturgebiet Haukadalur sowie den Strokkur Geysir, der alle vier bis acht Minuten eine Wassersäule von bis zu 30 m in den Himmel schießt, und zuletzt den Gullfoss Wasserfall, dessen enorme, 32 m in die Tiefe stürzende Wassermassen ein beachtliches Getöse erzeugen. Sie übernachten erneut im Raum Hveragerði.

9. Tag: Hveragerði – Reykjanes – Reykjavík
An Ihrem letzten Rundreise-Tag entdecken Sie die Reykjanes Halbinsel und besuchen die Blaue Lagune, eine der beliebtesten Attraktionen Islands. Die Halbinsel Reykjanes liegt auf dem Mittelatlantischen Rücken, einer der wichtigsten Plattengrenzen der Welt. In Sandvík ist es Besuchern möglich, den linearen Bruch zwischen der eurasischen und nordamerikanischen tektonischen Platte, welcher durch das Auseinanderdriften der Platten entstand, zu überqueren. Die Brücke zwischen den Kontinenten wurde als Symbol für die Verbindung zwischen Europa und Nordamerika gebaut. In der Spalte des Mittelatlantischen Rückens liegt außerdem das Vulkansystem und Geothermalgebiet Krýsuvík. Ein Wanderweg führt durch die geothermischen Felder voller heißer Quellen inmitten einer farbenfrohen Landschaft und dem unverwechselbaren Schwefelgeruch. Auf dem Weg bietet Grænavatn, ein grünblauer See vulkanischen Ursprungs, einen schönen Fotostopp. Am Nachmittag steht abschließend ein Stadtrundgang in Reykjavík auf dem Programm, denn natürlich darf ein Besuch der schönen Hauptstadt Islands auf Ihrer Rundreise nicht fehlen. Die letzte Nacht verbringen Sie im Raum Reykjavík.

10. Tag: Abreise
Der Tag Ihrer Abreise ist gekommen. Mit unvergesslichen Erinnerungen im Gepäck werden Sie per Transfer zum Flughafen gebracht und treten die Heimreise an. Wer einmal in Island war, wird garantiert ein zweites Mal wiederkommen.

Änderungen im Reiseverlauf vorbehalten.

Während der Busrundreise übernachten Sie in verschiedenen RRR bis RRRR Hotels.   

1. Nacht – Raum Reykjavík

Beispielhotel: Fosshotel Rauðará

2. und 3. Nacht – Raum Borgarnes: 

Beispielhotel: Hotel Borgarnes 

4. Nacht – Raum Akureyri:

Beispielhotel: Hotel Nordurland by Keahotels

5. Nacht – Raum Austurland:

Beispielhotel: Hotel Breiðdalsvík

6. Nacht – Raum Vík:

Beispielhotel: Hotel Dyrhólaey

7. und 8. Nacht – Raum Hveragerði:

Beispielhotel: Hotel Örk

9. Nacht – Raum Reykjavik:

Beispielhotel: Fosshotel Rauðará

Die endgültige Hotelliste für Ihre Rundreise erhalten Sie mit den Reiseunterlagen.  

  • Einzelzimmer: ab 479 pro Person/Aufenthalt
  • Halbpension (Tag 2 –8): 529 € pro Person
    • 7 x Abendessen als 2-Gang Menü oder Buffet (abhängig vom jeweiligen Hotel, nicht frei wählbar) 
    • Tafelwasser zum Abendessen

Anreisetermine

Anreise: MI + DO

ab 14.03.2024 (erste Anreise)

bis 23.11.2024 (letzte Abreise)

Ähnliche Angebote