RRR
Reise-Code: maps
Angebot merken
Paradiesische Inseln im Atlantik

Erlebnisreise Madeira & Porto Santo

15 Tage • Halbpension
- 300 € RABATT

bei Buchung bis 13.12.22!

Danach erhöhen sich die Preise.

statt ab € 1.599,-
ab €
1.299 ,-
Termine & Preise
Flug inklusive
Bahnanreise inklusive
Preisaktion
Strandnähe
Pool vorhanden
WLAN inklusive

Paradiesische Inseln im Atlantik 15-tägige Flugreise mit 2 Ausflügen

Warum Sie genau jetzt eine Reise zu der Blumeninsel unternehmen sollten? Weil es für Madeira immer der richtige Zeitpunkt ist! Das liegt neben den ganzjährig milden Temperaturen an der atemberaubenden Natur und den freundlichen Menschen. Begeben Sie sich auf Entdeckungsreise und erkunden Sie die paradiesisch schöne Flora und Fauna der beliebtesten Insel Portugals sowie ihrer kleinen Nachbarinsel Porto Santo.

Traumziel Madeira

Die berühmte Insel liegt im Atlantischen Ozean, etwa 1.000 km südwestlich von Lissabon und ungefähr 700 km westlich der marokkanischen Küste. Hier erwarten Sie unzählige Naturwunder, die mit ihrer unberührten und wilden Schönheit jedem Urlauber den Atem rauben. Wir empfehlen Ihnen daher unbedingt den Besuch des Nationalparks, dem Parque Natural da Madeira. Eine weitere faszinierende Kulisse bietet der vom UNESCO-Weltkulturerbe ausgezeichnete Lorbeerwald. Bekannt bei Wanderfreunden in ganz Europa sind außerdem die Levadas, künstlich angelegte Wasserläufe, die über die ganze Insel verlaufen, um das Wasser vom niederschlagsreicheren Norden in den trockeneren Süden zu leiten. Die Wanderrouten an den Lebensadern der Insel entlang bieten Ihnen eine tropische Atmosphäre und herrliche Naturkulissen. Um diese gestärkt meistern zu können, sollten Sie sich die madeirensische Küche nicht entgehen lassen. Tomatensuppe mit Ei und Zwiebel, Schwertfischfilet mit Bananen oder Maracuja-Pudding sind nur kleine Auszüge aus den kulinarischen Highlights. Erlebnisreiche Tage können Sie zum Beispiel in der Altstadt von Funchal wunderbar ausklingen lassen.

Porto Santo — der heilige Hafen

Die kleinste bewohnte Insel des Madeira-Archipels bietet mindestens genauso schöne und verführerische Naturszenarien wie die Hauptinsel. Nur 42 km von Madeira entfernt erwartet Sie das markanteste Wahrzeichen der Insel: der von türkisblauem Wasser umspülte, 9 km lange Strand mit feinem, goldgelbem Sand hat selbst Seefahrer wie einst Christoph Kolumbus so sehr beeindruckt, dass er einige Zeit auf der Insel verbrachte. Das Haus aus dem 15. Jahrhundert, in dem der Entdecker sein Domizil fand, kann man heute noch besuchen. Entdecken auch Sie den Zauber der Insel, überzeugen Sie sich von den heilenden Kräften, die dem Sand und dem Wasser zugesprochen werden, und erholen Sie sich an der salzigen Meeresluft und bei sanftem Meeresrauschen am Strand. Von Palmen gesäumte Straßen und zahlreiche Restaurants erwarten Sie. Kosten Sie unbedingt das berühmte Bolo do Caco, ein in einer Dachpfanne gebackenes Fladenbrot, und genießen Sie bei einem erlesenen Wein der Region Ihren so noch nie erlebten Urlaub.

Ausflugsreich unterwegs

Die sehenswerten Inseln mal auf eine andere Art erleben! Neben Ihrer freien Zeit auf den wunderschönen Inseln Madeira und Porto Santo werden Ihnen bei dieser Reise auch zwei inkludierte Ausflüge geboten. Sie ermöglichen Ihnen einen tiefen Einblick in das portugiesische Inselleben und machen diese Reise auf eine weitere Weise besonders. Den ersten Ausflug stellt eine Inselrundfahrt auf Porto Santo dar. Sie erkunden die Hauptstadt Vila Baleira, den vulkanförmigen Pico do Castelo sowie den charmanten Ort Camacha und viele weitere interessante Ziele. Der zweite Ausflug findet auf Madeira statt. Sie durchforsten den Nordosten der Insel und machen sich mit der Gebirgswelt bekannt, dem hübschen Dorf Santana mit seinen farbenfrohen, traditionellen Steinhäuschen und zahlreichen weiteren Wundern. Freuen Sie sich auf erlebnisreiche Stunden unter portugiesischer Sonne.

Buchen Sie jetzt und genießen Sie Ihre Reise in den ganzjährigen Frühling von Madeira und Porto Santo!

Jetzt buchen!
  • Hin- und Rückflug mit einer renommierten Fluggesellschaft (z.B. Condor) ab/bis gewünschtem Abflughafen (ggf. mit Zwischenstopp) nach Funchal und zurück in der Economy Class
  • 1 Gepäckstück bis 20 kg
  • Empfang am Flughafen und lokale deutschsprechende Reiseführer während der Ausflüge
  • Treffen der Reiseleitung im Hotel auf Madeira
  • Transfers vor Ort: Flughafen – Hotel – Flughafen (Madeira)
  • Fährüberfahrten nach/von Porto Santo inkl. der Transfers zu/von den Häfen
  • 2 x 4 Übernachtungen im RRR Hotel Orquidea in Funchal auf Madeira
  • Halbpension: Frühstücksbuffet, Abendessen als 3-Gang-Menü oder Buffet (nicht frei wählbar)
  • 6 Übernachtungen im RRR Hotel Praia Dourada auf Porto Santo
  • Halbpension: Frühstücksbuffet, Abendessen als Buffet im Restaurant des Hotel Torre Praia (ca. 750 m entfernt; Transfer inkl.)
  • Nutzung der Außenpools mit Sonnenterrasse, -liegen und -schirmen (saison-/wetterabhängig)
  • WLAN
  • Exklusive ReisenAKTUELL.COM Tasche pro Buchung

Ausflugspakete inklusive:

  • Alle Ausflüge mit modernen, komfortablen Reisebussen
  • Inselrundfahrt auf Porto Santo
  • Ganztagesausflug in den Nordosten
  • Zug zum Flug-Ticket in Kooperation mit der Deutschen Bahn (2. Klasse inkl. ICE-Nutzung, gültig für deutsche Abflughäfen)
  • Reisedokumente: Deutsche Staatsbürger benötigen einen mind. für die Dauer des Aufenthaltes gültigen Personalausweis oder Reisepass. Andere Staatsangehörige wenden sich bitte telefonisch an uns.
  • Zug zum Flug-Ticket: Das Zug zum Flug-Ticket kann am Tag vor dem Abflugtermin, am Abflugtag selbst sowie am Tag der Rückkehr und am Tag danach genutzt werden. Das Ticket berechtigt zu Fahrten innerhalb Deutschlands in allen Zügen der Deutschen Bahn AG (ICE, IC/EC, IRE, RE, RB, S-Bahn) in der auf dem Fahrschein angegebenen Wagenklasse. Bei Abflügen von ausländischen Flughäfen (ausgenommen Salzburg und Basel) gilt das Ticket nicht, auch nicht für die innerdeutsche Strecke bis zur Grenze.
  • Parkplatz: Buchen Sie alternativ bequem einen Parkplatz am Flughafen dazu: Hier klicken zum Buchen.
  • Hoteleinrichtungen und Zimmerausstattung teilweise gegen Gebühr.
  • Haustiere sind nicht erlaubt.
  • Für Personen mit eingeschränkter Mobilität ist diese Reise im Allgemeinen nicht geeignet. Bitte kontaktieren Sie im Zweifel unser Serviceteam bei Fragen zu Ihren individuellen Bedürfnissen.

1. Tag: Anreise
Herzlich willkommen zu Ihrer Traumreise! Sie fliegen nach Madeira, wo Sie am Flughafen angekommen zu Ihrem Hotel gebracht werden. Freuen Sie sich auf die nächsten spannenden und erlebnisreichen Tage, die Ihnen auf den beiden Inseln bevorstehen.

2. – 4. Tag: Tage zur freien Verfügung
Kommen Sie zunächst ganz in Ruhe auf Madeira an. Sie können die anstehenden Tage frei und ganz nach Ihrem Belieben nutzen. Machen Sie sich doch auf eigene Faust mit der Schönheit der Insel bekannt. Die eindrucksvollen Gebirgsformationen sind überall auf der Insel zu erkennen und zu bestaunen. Auch die Natur Madeiras kann überall ausgekostet werden. Selbst ein kleiner Spaziergang verspricht also viel Sehenswertes. Für Wanderer lohnt sich eine Tour entlang der Levadas, künstlich angelegten Bewässerungsleitungen, die sich von Nord nach Süd über die Insel ziehen. Umgeben von dichtem Grün, tosenden Wasserfällen und fantastischen Ausblicken über die Tallandschaft kommen hier tropische Gefühle auf. Da sich Ihr Urlaubshotel auf Madeira in Funchal befindet, sollten Sie zudem die malerischen Plätze der Hauptstadt erkunden. Die Altstadt von Funchal zum Beispiel ist das älteste Viertel der Hauptstadt. Bei einem Rundgang kommen Sie an Sehenswürdigkeiten vorbei wie der knallgelben Festung São Tiago oder der berühmten Markthalle Mercado dos Lavradores. Zudem werden Ihnen auf Ihrer Besichtigungstour vielleicht die typischen bemalten Türen ins Auge springen, die überall in den schmalen Gassen zu finden sind. Der Grund für die kunterbunten Bilder auf den Häusern ist das Kunstprojekt "The arT of oPEn doORs" in der Zona Velha, eine Open-Air Galerie, bei der talentierte Künstler zahlreiche Haustüren als Leinwand benutzt haben. In der Altstadt von Funchal gibt es außerdem eine Seilbahn nach Monte. Steigen Sie ein, genießen Sie die Aussicht und überlegen Sie sich schon mal, was Sie alles in Monte machen möchten. Wir empfehlen Ihnen den Besuch des Jardim Tropical Monte Palace, einem tropischen Garten mit orientalischen Akzenten. Mit einer Korbschlittenfahrt auf den Carros de Cesto können Sie sich nach unten fahren lassen. Zwei weißgekleidete Männer mit Hut, die "Carreiros", steuern die Carros de Cesto, sodass Sie ganz entspannt Ihre Fahrt nach unten genießen können.

5. Tag: Fährüberfahrt nach Porto Santo
Heute verlassen Sie Madeira vorerst – nicht endgültig, zumindest aber für die anstehenden Tage. Sie werden morgens zum Hafen in Funchal gebracht und fahren dann mit der Fähre nach Porto Santo. Dort werden Sie ebenfalls zu Ihrem Hotel auf Porto Santo gebracht. Verbringen Sie anschließend die restlichen Stunden des Tages ganz gemütlich und machen Sie sich mit der näheren Umgebung vertraut. Die langen Strandpromenaden mit feinem Sand und klarem Wasser warten auf Sie. Nehmen Sie doch Ihre Lieblingslektüre mit, etwas zum Knabbern sowie frisches Obst und machen Sie sich einen schönen Tag am Strand.

6. Tag: Inselrundfahrt auf Porto Santo
Ein weiteres Highlight der Reise erwartet Sie heute, denn Sie umrunden mit dem Bus die Insel Porto Santo. In Richtung Westen der Insel machen Sie sich auf und fahren unter anderem durch die bezaubernden Orte Calheta mit glitzerndem Sandstrand, Lapeira mit den auffälligen Basaltsäulen, Campo de Cima, Lombas, Matas, vorbei an dem Gipfel Pico do Castelo, durch Camacha, Pedregal, dem ländlichen Serra de Dentro, Quinta das Palmeiras, Portela und zurück zur Hauptstadt Vila Baleira. Halten Sie eine Kamera bereit, machen Sie ein paar Momentaufnahmen von Ihrer aufregenden Inselrundfahrt und erfreuen Sie sich an dieser ganz besonderen Auszeit. Nach Ihrem Ausflug an der frischen Luft werden Sie zurück zu Ihrem Hotel gebracht.

7. – 10. Tag: Tage zur freien Verfügung
Auch die nächsten Tage können Sie ganz nach Ihren Wünschen gestalten. Unser Tipp: Machen Sie sich mit der Vielzahl an Sandstränden bekannt, spazieren Sie am Meer entlang und schalten Sie vom Alltag ab. Hier haben Sie die Möglichkeit, noch einmal zur Ruhe zu kommen und die Sanftheit des Ortes als Erholung zu nutzen. Campo de Baixo wartet bereits am Hafenbecken mit goldgelbem Sandstrand auf Sie. Er zieht sich bis zur Ponta da Calheta und soll der schönste Strand sein, welcher der Madeira-Archipel vorweisen kann. Auch die Baía do Zimbralinho mit der felsigen Bucht und dem türkisfarbenen Wasser sollten Sie sich nicht entgehen lassen. Ponta da Calheta scheint auch einen zweiten Blick wert zu sein. Vor der Südwestspitze der Insel liegt die Ilhéu de Baixo, die Sie von der Küste aus klar sehen können. Und an bestimmten Tagen schießt aus einem ihrer Felsen das Wasser in Fontänen in die Höhe. Werden Sie Teil des Naturschauspiels! Wenn Sie noch Zeit und Lust haben, sollten Sie sich die St. Ildefonso auf Porto Santo anschauen. Im Jahr 1739 fertig erbaut erstrahlt das Gebäude der ehemaligen Stadtgemeinde noch immer in einem ganz besonderen Glanz. Egal wofür Sie sich aber auch entscheiden – jeder kleine Ausflug auf Porto Santo ist sehenswert und auf ganz eigene Art und Weise besonders.

11. Tag: Fährüberfahrt zurück nach Madeira
Am heutigen Tag fahren Sie von Porto Santo zurück nach Madeira. Genießen Sie noch die letzten Sonnenstrahlen auf Porto Santo, frühstücken Sie reichlich und ganz in Ruhe und unternehmen Sie einen letzten Spaziergang an der traumhaften Strandpromenade der "goldenen Insel". Am Nachmittag werden Sie zum Hafen gebracht, wo Sie mit der Fähre nach Madeira übersetzen. Auf Madeira werden Sie vom Hafen zu Ihrem Hotel gefahren.

12. Tag: Ganztagesausflug in den Nordosten Madeiras
Ein weiterer inkludierter Ausflug und damit ein weiteres Reise-Highlight steht Ihnen bevor. Kommen Sie mit uns in den Nordosten von Madeira: Hier bekommen Sie unter anderem Camacha gezeigt. Das "Dorf der Körbemacher" ist bekannt für seine pittoresken und wilden Seiten. Als Zentrum der Korbflechtkunst können Sie hier viel von der Kultur der Insel lernen und einen weitreichenden Einblick in das Leben der Madeirenser erhalten. Weiter geht es mit einer Tour von dem dritthöchsten Berg Madeiras, dem Pico do Arieiro, zum Fluss Ribeiro Frio. Der Ausblick, den Sie hier geboten bekommen, ist ein einmaliges Erlebnis. Halten Sie inne und saugen Sie die unglaubliche Kulisse auf, die sich vor Ihnen auftut. Auch Santana, das hübsche Dorf mit den bunten, mit Stroh bedeckten Häusern werden Sie während Ihres Ganztagesausfluges kennenlernen. Hier gibt es auch interessante Ausstellungen, die viel zu der Geschichte, den Bräuchen und der Kultur des Landes erzählen. In Faial, einem der wohl schönsten Dörfer Madeiras, werden Sie mit herrlichen Aussichtspunkten mit Panoramablick begrüßt. Die zum Meer hin steil abfallenden Adlerfelsen ermöglichen eine weitreichende Sicht auf den Horizont. Das nicht weit entfernte Porto da Cruz (dt.: Hafen des Kreuzes) liegt ebenfalls am Adlerfelsen. Der kleine Strand zu Füßen besteht aus Vulkansand und macht das Verweilen und Flanieren am Strand so einzigartig. Zuletzt besichtigen Sie noch Machico, den ältesten Ort der Insel und zugleich auch Ausgangspunkt für die Entdecker Madeiras. Üppige Vegetation, weiß getünchte Häuser sowie kleine romantische Kirchen säumen sich entlang seiner Straßen. Besonders berühmt ist das Dorf für seinen Weinanbau. Probieren Sie diesen doch selbst und überzeugen Sie sich von der madeirensischen Weinlese. Sie werden nach Ihrem Ausflug zurück zu Ihrem Hotel auf Madeira gebracht.

13. + 14. Tag: Tage zur freien Verfügung
Genießen Sie die letzten beiden Tage auf Madeira und verbringen Sie sie ganz nach Ihrem Geschmack. Wir empfehlen Ihnen die weitere Erkundung von Funchal. Besichtigen Sie die historische Kathedrale Sé sowie die im Jahr 1741 erbaute Wallfahrtskirche Nossa Senhora do Monte und lernen Sie die architektonischen Highlights kennen. Auch ein kleiner Spaziergang zum Markt, wo regionale Produkte ausgestellt sind, lohnt sich. Nicht zu umgehen ist ein Besuch zum Botanischen Garten mit seiner großen Artenvielfalt, darunter Azoren-Lorbeer, Holunder, Heidelbeeren, Wacholder und Madeira-Mahagoni. Wer sich ein wenig weiter hervorwagt, kann die nähere Umgebung Funchals auskundschaften. Im südlichen Teil der Insel liegen nämlich weitere Ortschaften, die genauso viel Sehenswertes bieten wie die Hauptstadt. In Camara de Lobos können Sie zum Beispiel die farbenfrohen Holzboote und die Häuser an den Klippen bewundern. Calheta ist bekannt für die Beherbergung der Zuckerrohrschnaps-Fabrik. Hier werden typisch madeirensische Köstlichkeiten wie Zuckerrohrsirup, Honigkuchen und Rum hergestellt. Interessant ist das aber sicher nicht nur für die Feinschmecker unter Ihnen. Zuletzt müssen wir Ihnen noch den Steilhang Cabo Girão ans Herz legen. Mit ungefähr 585 m ist dieser einer der höchsten Steilklippen der Europäischen Union und wie dafür geschaffen, von Ihnen als Aussichtsplattform über die schwarzen Kieselstrände genutzt zu werden. Halten Sie sich und diese grandiose Aussicht gut fest.

15. Tag: Abreise
Heute ist der Tag Ihrer Abreise. Sie werden zum Flughafen gebracht und treten die Heimreise mit wunderschönen Erinnerungen im Gepäck an.

Änderungen im Reiseverlauf vorbehalten.

Das RRR Hotel Orquidea befindet sich im Herzen der Altstadt von Funchal, nicht weit vom Jachthafen Marina do Funchal entfernt. Nachts genießen Sie vom Hotel aus einen eindrucksvollen Ausblick über die beleuchtete Stadt hinweg und der Kiesstrand Praia do Almirante Reis liegt nur etwa 1 km entfernt. Zur Ausstattung Ihres Urlaubshotels gehören ein Restaurant, eine Bar und ein Aufzug. WLAN nutzen Sie kostenfrei.

Ihr Doppelzimmer erwartet Sie mit einem Doppelbett oder getrennten Betten, Bad oder Dusche/WC, Fön, Safe (gegen Gebühr), TV, Telefon und einer Klimaanlage.

Einzelzimmer sind Doppelzimmer zur Einzelbelegung.

Das RRR Hotel Praia Dourada auf Porto Santo liegt nahe der Ostküste in Vila Baleira, wo Sie nach ca. 400 m den malerischen Sandstrand erreichen. Einkaufsmöglichkeiten finden Sie insbesondere im Stadtzentrum von Vila Baleira in unmittelbarer Nähe. Das Hotel verfügt über einen Frühstücksraum, eine Bar und einen Aufzug sowie einen Außenpool mit Sonnenterrasse, -liegen und -schirmen. Das Abendessen nehmen Sie im Restaurant des Hotels Torre Praia ein. WLAN nutzen Sie kostenfrei.

Ihr Doppelzimmer bietet ein Doppelbett oder getrennte Betten, Dusche/WC, Fön, TV, Telefon und Klimaanlage.

Einzelzimmer sind Doppelzimmer zur Einzelbelegung.

Anreisetermine

Anreise: DO

ab 22.06.23 (erste Anreise)

bis 14.12.23 (letzte Abreise)

Ähnliche Angebote