Urlaub im Osten von Deutschland – die Weinregion Saale-Unstrut

Weinliebhaber, die eine einzigartige Naturlandschaft mit einer unglaublichen Fülle an kulturellen Highlights verbinden wollen, müssen nicht unbedingt Urlaub in der Toskana machen – die Weinregion Saale-Unstrut im Osten Deutschlands ist die perfekte Kombination von höchster Weinkultur und atemberaubenden Sehenswürdigkeiten!

Als Teil eines der nördlichsten Weinanbaugebiete Deutschlands, das vorrangig entlang der beiden Flüsse Saale und Unstrut verläuft, sind die Weingüter von Saale-Unstrut oftmals reich an Tradition. Die Weinlagen erstrecken sich hier über die Bundesländer Sachsen-Anhalt, Thüringen und Brandenburg und sind häufig mit alten Reben bepflanzt, die teilweise schon über 100 Jahre alt sind. Dabei wird eine Vielzahl von Rebsorten angebaut: Müller-Thurgau, Weißburgunder, Bacchus, Silvaner, Dornfelder, Portugieser, Spätburgunder und Blauer Zweigelt – die Vielfalt im Weinbau zeugt von der Experimentierfreude der Winzer. Viele Weingüter bieten auch Unterkünfte für einen Kurzurlaub an – oder Sie erkunden die Region ganz entspannt vom Hotel aus.

Traditionsreicher Weinanbau, Saale-Unstrut
Das Weinbaugebiet ist eines der nordöstlichsten in Deutschland
© LianeM - stock.adobe.com

Kultur pur in Sachsen-Anhalt – die Straße der Romanik

Eine weitere Besonderheit der Region ist die unglaubliche Fülle an historischen Sehenswürdigkeiten, insbesondere entlang der Straße der Romanik. Als Teil der Europäischen Kulturstraße Transromanica werden Ihnen hier die zahlreichen Bauten der Romanik nähergebracht: Burgen, Klöster, Kathedralen und Kirchen, die zwischen dem 10. und 13. Jahrhundert entstanden sind, stellen ein Zeichen für die mittelalterliche Christianisierung Ostdeutschlands dar. Einer der Höhepunkte ist die UNESCO-Welterbestätte Naumburger Dom St. Peter und Paul. Dieser befindet sich in Naumburg an der Saale und geht auf eine Kathedrale aus dem 13. Jahrhundert zurück; später war sie sogar der erste evangelische Bischofssitz in Deutschland. Der Dom ist ein einzigartiges Kulturdenkmal des europäischen Hochmittelalters; seit 2018 ist er Teil des UNESCO-Weltkulturerbes.

Auch das imposante Schloss Neuenburg liegt an der Straße der Romanik, gleich nördlich von Naumburg. Die mächtige Festungsanlage über dem Winzerstädtchen Freyburg hat ihren Ursprung in einer Höhenburg aus dem 11. Jahrhundert und ist für ihre außergewöhnlich verzierte Doppelkapelle bekannt. Im Ort befindet sich außerdem die berühmte Rotkäppchen Sektkellerei, in der seit der Mitte des 19. Jahrhunderts der beliebte Rotkäppchen Sekt hergestellt wird. 

UNESCO-Welterbestätte Naumburger Dom St. Peter und Paul
© Sina Ettmer - stock.adobe.com
Das imposante Schloss Neuenburg an der Straße der Romanik
© Sina Ettmer - stock.adobe.com

Weinbau und Sehenswürdigkeiten in perfekter Harmonie

Ein weiteres großartiges Ausflugsziel ist die beschauliche Kleinstadt Zeitz, die den Endpunkt der Weinroute Weiße Elster darstellt und gleichzeitig Teil der Straße der Romanik ist. Die prächtige Anlage von Schloss Moritzburg beherbergt unter anderem den Zeitzer Dom St. Peter und Paul sowie einen abwechslungsreichen Schlosspark mit Orangerie, Lustgärten und Japanischem Garten, der zum Flanieren einlädt.

Besonders deutlich wird die Verbindung von Weinbau und Kultur in Saale-Unstrut aber im thüringischen Dornburg an der Saale. In dem beschaulichen Ort nördlich von Jena befinden sich die Dornburger Schlösser inmitten der Weinberge. Direkt an den Rand eines Felsplateaus über dem Tal der Saale gebaut, reihen sich die drei Prachtbauten wie Perlen auf. Das Alte Schloss stammt aus dem 16. Jahrhundert, das Rokoko-Schloss aus dem 18. Jahrhundert und das Renaissanceschloss, zuerst nur ein Gutsherrenhaus, wurde im 19. Jahrhundert umgebaut und in das Ensemble der anderen beiden Schlösser eingefügt. Berühmt wurde das Renaissanceschloss besonders durch Johann Wolfgang von Goethe, der hier mehrere Wochen dem Alltag entfloh – auch ein Dichter braucht mal Urlaub!

Rokokoschloss Dornburg_Saale-Unstrut
Das Rokoko-Schloss ist das mittlere der drei Dornburger Schlösse
© Lapping Pictures - stock.adobe.com

Wandern und Radfahren beim Urlaub in Saale-Unstrut

Darüber hinaus durchziehen auch mehrere Erlebnisstraßen die Region; die 60 km lange Weinstraße Saale-Unstrut führt von Memleben bis nach Bad Sulza, die Weinstraße Mansfelder Seen verbindet auf 20 Kilometern Zappendorf mit Unterrissdorf und die Weinroute Weiße Elster verläuft von Wetterzeube bis Zeitz. Zwar können Sie die Strecken mit dem Auto zurücklegen, aber mit dem Rad oder zu Fuß macht es gleich viel mehr Spaß: über 1.300 km an bestens ausgeschilderten Rad- und Wanderwegen erwarten Sie in Saale-Unstrut, die zu jeder Jahreszeit ihren ganz eigenen Reiz bieten. Egal, ob Sie die Region bei einer Spaziertour, auf einem Fernwanderweg mit verschiedenen Unterkünften oder einem klassischen Rundweg wie dem knapp 25 km langen Saale-Wein-Weg bei Naumburg entdecken möchten – hier findet jeder seinen persönlichen Favoriten. Für Familien besonders interessant: viele Etappen der insgesamt 400 km des Saale- oder der 200 km des Unstrut-Radweges verlaufen auf gerader Strecke mit breiten Wegen, sodass die Kleinen den größten Spaß am Radfahren haben können!

Über 1.300 km ausgeschilderte Rad- und Wanderwege
© Sina Ettmer - stock.adobe.com
Radfahren mit der ganzen Familie auf dem Unstrut Radweg
© Kzenon - stock.adobe.com

Spaß für die ganze Familie in Ostdeutschland

Bei einem Ausflug in den Thüringer Teil von Saale-Unstrut gelangen Sie in das kleine Städtchen Roßleben mit dem Ortsteil Wiehe, direkt an der Grenze zu Sachsen-Anhalt. Neben den historischen Gebäuden von Schloss Wiehe findet sich hier auch die Modellbahnanlage Kultur mit Pfiff – Modellbahn Wiehe. Auf einer Ausstellungsfläche von knapp 3000 m2 werden Modelleisenbahnen und Dioramen gezeigt; nicht nur aus Deutschland, sondern von verschiedenen Epochen und Weltregionen – ein toller Spaß für die ganze Familie.

Sollte es Sie und Ihre Liebsten stattdessen eher ins kühle Nass ziehen, ist ein Ausflug zum Erholungsgebiet am Geiseltalsee absolut zu empfehlen. Der größte künstliche See Deutschlands entstand im Rahmen einer Rekultivierung des Braunkohleabbaugebietes Geiseltal und bietet heutzutage zahlreiche Möglichkeiten für Wassersportler. Egal, ob Sie Tauchen, Segeln, Paddeln oder einfach nur Baden wollen – am Geiseltalsee werden Sie und Ihre Kinder auf jeden Fall fündig!

Geiseltalsee_Saale-Unstrut
Erholung mit der Familie im Naturparadies am Geiseltalsee
© dina - stock.adobe.com

Unsere Angebote für Ihren Urlaub in der Region Saale-Unstrut

Ihre Suche wird im Hintergrund ausgeführt.

7 Ergebnisse gefunden

© dina – stock.adobe.com
Inkl.
1 x Winzermenü
Hotel Trias in Karsdorf an der Weinstraße, Ausflugsziel Merseburg
RRR
Reise-Code: trka
Saale-Unstrut

Hotel Trias in Karsdorf

Herzlich willkommen im nördlichsten Weinanbaugebiet Europas! In der Toskana des Ostens erwarten Sie erlesene Weine und herrliche Landschaften. Entdecken Sie die Sehenswürdigkeiten entlang der „Straße der Romanik“ mit zahlreichen Burgen und Schlössern und den neu entstandenen „Himmelswegen“. Ein gut ausgebautes Wander- und Radwegenetz lädt zu Erkundungstouren ein, die Flüsse und Seen bieten zahlreiche Möglichkeiten für Wasseraktivitäten und erholsame Stunden.

Der größten Burg Mitteldeutschlands ganz nah sein

Besuchen Sie in jedem Fall die Burg Querfurt (ca. 15 km entfernt). Es gibt wohl kaum eine Burg in Sachsen-Anhalt, auf der es so viel zu entdecken gibt, wie auf der gleichnamigen Burg in der Stadt Querfurt. Das ist auch kein Wunder, die Burg ist schließlich die größte von ganz Mitteldeutschland und eine der am besten erhaltenen. Neben vielen Burg- und Museumsbesuchern geben sich hier deshalb auch regelmäßig Filmteams die Klinken in die Hand.

Wie der Fund der Himmelsscheibe die Region prägt

Ein Highlight der Region ist das Besucherzentrum Arche Nebra. Zweifellos war der Fund der Himmelsscheibe von Nebra um die Jahrtausendwende eine weltweite Sensation, weshalb der rund 4.000 Jahre alte archäologische Fund heute zum UNESCO-Weltdokumentenerbe gehört. In der Nähe des Fundortes informiert heute die Arche Nebra über die Bedeutung des Fundes für die Wissenschaft und die doch recht hoch entwickelte Kultur in der Bronzezeit.

Worauf noch warten? Buchen Sie jetzt Ihre Entdeckungstour durch Saale-Unstrut!

zum Angebot
© Maksim Pasko – stock.adobe.com
Inkl.
Weihnachts-
buffet
Best Western Hotel Halle-Merseburg, Weihnachten
RRRR
Reise-Code: whbwme
Weihnachten in Merseburg

Best Western Hotel Halle-Merseburg

Verbringen Sie die besinnlichen Weihnachtstage in der Saale-Unstrut-Region und lernen Sie das berühmte Weinanbaugebiet von seiner winterlichen Seite kennen. Nicht nur im Sommer genießen Sie hier eine wunderschöne Urlaubszeit, auch im Winter versprüht die Gegend um Halle-Merseburg einen ganz besonderen Charme. Lassen Sie sich verzaubern!

Erkunden Sie auf umliegenden Wanderwegen die Region und lassen Sie den Blick über die vom glitzernden Schnee verborgene Landschaft schweifen. Von zartem Frost bedeckte Bäume und zugefrorene Seen hüllen die Natur in ein winterliches Gewand. Besuchen Sie in Ihrem Urlaubsort, der mittelalterlichen Stadt Merseburg, den Kaiserdom. Er gilt als eine der bedeutendsten Kathedralen Deutschlands und zählt zu den beeindruckendsten Baudenkmälern, die es entlang der Straße der Romanik zu entdecken gilt. Unser Tipp: Versäumen Sie es nicht, der lediglich knapp 35 km entfernten Metropole Leipzig einen Besuch abzustatten. Zahlreiche Sehenswürdigkeiten, wie z. B. das Völkerschlachtdenkmal, das Museum der Bildenden Künste, die Nikolaikirche und die Oper warten darauf, von Ihnen erkundet zu werden. Ihnen steht der Sinn nach Shopping? Dann ist die Mädler Passage – die beeindruckendste Passage Leipzigs – die optimale Adresse für Sie.

Wenn Sie nach einem kalten Winterspaziergang oder von einem spannenden Ausflug in Ihr Urlaubshotel zurückkehren, können Sie im Wellnessbereich entspannen und sich am Heiligabend bei einem Festtagsessen kulinarisch verwöhnen lassen.

Buchen Sie jetzt und genießen Sie eine schöne Weihnachtszeit!

zum Angebot
© Atrium Hotel Amadeus Atrium Hotel Amadeus, Osterfeld, Sachsen-Anhalt, Außenansicht
RRRR
Reise-Code: atos
Saale-Unstrut

Atrium Hotel Amadeus in Osterfeld

Herzlich willkommen im Burgenlandkreis! Die Gegend hier ist besonders geprägt von der Kulturlandschaft an Saale, Unstrut und Elster, und ganz maßgeblich vom 1.000-jährigen Weinbau. Burgen, Schlösser, Landschafts- und Naturschutzgebiete und die 60 km lange Weinstraße – all das und vieles mehr können Sie erkunden.

Kosten Sie die prickelnden Perlen bei einer Führung durch die Rotkäppchen Sektkellerei

Besuchen Sie die historische Altstadt der Saale Stadt Naumburg und spazieren Sie durch die engen, verwinkelten Gassen. Lassen Sie sich vom Stadtgeschehen treiben, und Ihr Weg wird Sie unweigerlich zum berühmten Naumburger Dom führen, dem Dom St. Peter & Paul. Tradition und Moderne vereinen sich im denkmalgeschützten Gebäude der größten Sektkellerei Deutschlands – der Rotkäppchen Sektkellerei in Freyburg. Die Besichtigung der Kellerei ist im Reisepreis inkludiert! Genießen Sie später "ein prickelndes Erlebnis aus tausend Perlen" und verkosten ein Glas Rotkäppchen Sekt.

Ihr Urlaubsort lockt mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten

Auch Ihr Urlaubsort Osterfeld bietet zahlreiche Sehenswürdigkeiten. Die Geschichte Osterfelds reicht bis ins Mittelalter zurück. Besuchen Sie die Burg Osterfeld, die sich hoch über der Stadt befindet, auf einem Gelände, wo bereits im 6. Jahrhundert eine slawische Wallburg stand. Das Zentrum Osterfelds lockt mit dem historischen Rathaus und der evangelischen Lutherkirche. Wunderschön anzusehen ist auch das barocke Herrenhaus mit seinen Fledermausgauben. 

Jetzt buchen und den Süden Sachsen-Anhalts entdecken!

zum Angebot
© LianeM – Fotolia Hotel Bibermühle, Bad Bibra, Burgenlandkreis, Sachsen-Anhalte, Eckartsberga Windmühle
RRR
Reise-Code: bibi
Saale-Unstrut

Hotel Bibermühle in Bad Bibra

zum Angebot
© Hotel Himmelsscheibe & Schloss Nebra Hotel Himmelsscheibe & Schloss Nebra, Außenansicht
RRR
Reise-Code: hine
Saale-Unstrut

Hotel Himmelsscheibe & Schloss Nebra

Freuen Sie sich auf Ihren Urlaub in Nebra (Unstrut). Hier erwartet Sie eine Mischung aus alt und neu, aus Brauchtum und Moderne. Auch der Mix aus Natur und Kultur wird in dem Städtchen großgeschrieben.

Auf Spuren der legendären Himmelscheibe in Nebra

Weltbekannt als Fundort der legendären Himmelsscheibe können Sie sich in Nebra im Museum „Arche Nebra“ auf deren Spuren begeben. Die facettenreiche Stadt an der Unstrut hat jedoch noch mehr zu bieten als die sagenumwobene Bronzescheibe. Besuchen Sie die historische Altstadt, das Heimatmuseum oder den Geologielehrpfad. Im Sommer können Sie sich im Terrassenschwimmbad vergnügen. Wenn es Sie bei schönem Wetter nicht gleich ins Schwimmbad zieht, dann können Sie auch bestens eine Radtour unternehmen und auf diese Weise die Umgebung erkunden.

In der Domstadt Naumburg Marktplatz und Marientor besichtigen

Entdecken Sie die Domstadt Naumburg mit dem prächtigen Marktplatz und schlendern Sie durch die verwinkelten Gassen der Stadt. Besichtigen Sie das Marientor, eine der wenigen erhaltenen Doppeltoranlagen Mitteldeutschlands. Und natürlich gelangen Sie hier zum Naumburger Dom „St. Peter und Paul“, wo die Stadtgeschichte vor mehr als 980 Jahren ihren Anfang nahm. Das Winzerstädtchen Freyburg ist für Liebhaber des Saale-Unstrut-Weines ein Muss. Die Sektkellerei Rotkäppchen bietet ganzjährig Besichtigungen und Verkostungen an. Bei einem Rundgang durch die Kellerei erfährt der Besucher alles über die Geschichte des Hauses sowie über die Sektherstellung.

Worauf noch warten? Buchen Sie jetzt Ihre Auszeit in der schönen Saale-Unstrut Region!

zum Angebot
© pure-life-pictures - Fotolia Best Western Hotel Halle-Merseburg
RRRR
Reise-Code: bwme
Saale-Unstrut

Best Western Hotel Halle-Merseburg

Entdecken Sie die Weinregion Saale-Unstrut mit ihren wunderbaren Radwegen, idyllischen Seen und vielen spannenden Ausflugszielen. Sie wohnen in der mittelalterlichen Stadt Merseburg, deren Kaiserdom zu den bedeutendsten Kathedralen Deutschlands zählt. 

Die zauberhafte Geschichte in Merseburg entdecken

Die tausendjährige Geschichte der Stadt können Sie am besten bei einem Stadtspaziergang entdecken. Über der Saale thronen der gotische Dom und das Renaissance-Schloss in einer einmaligen baulichen Geschlossenheit. Lassen Sie sich vom Weitblick über die Auenlandschaft und den Fluss begeistern und tauchen Sie ein in die spannende Geschichte der Kreisstadt. Sehen Sie sich unbedingt den Merseburger Domschatz an, der von besonderer kulturgeschichtlicher Bedeutung ist. Neben kostbaren Handschriften, wie etwa der prachtvoll ausgemalten Merseburger Bibel des 13. Jahrhunderts, umfasst er auch einen romanischen Tragaltar und viele weitere kostbare Stücke. Auch dem Leitspruch der Stadt - Merseburg bezaubert - wird hier Rechnung getragen. Im Zauberspruchgewölbe kann man ein Faksimile der berühmten Merseburger Zaubersprüche bewundern. 

Merseburger Rabensage

Sollte Ihnen an verschiedenen öffentlichen Bauwerken ein Wappen mit einem Raben der einen Ring im Schnabel trägt, auffallen, dann hängt dies mit der Rabensage zusammen. Der Überlieferung nach ließ der im 15. Jahrhundert regierende Bischof Thilo von Trotha einen Diener hinrichten nachdem er unter Verdacht geraten war, einen Ring gestohlen zu haben. Zu einem späteren Zeitpunkt wurde der Ring jedoch in einem Rabennest auf dem Dach des Merseburger Schlosses gefunden. Aus Reue änderte der Bischof sein Familienwappen ab.

Natur und Kultur in und um Merseburg

Bei einer Fahrradtour auf dem Saale-Radweg genießen Sie grüne Flusslandschaften und den Ausblick auf die umliegenden Weinberge. Am zweiten Juni-Wochenende lockt das Merseburger Schlossfest und verwandelt den Domplatz, den Schlossgarten und den Schlosshof in eine bunte Welt aus Tanz, Musik und Kulturbeiträgen. Den Höhepunkt bildet der historische Festumzug.

Auch Leipzig und Halle locken mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten und laden zum Shopping ein.

Urlaub buchen und das zauberhafte Merseburg entdecken!

zum Angebot
© fotobeam.de – fotolia.com

Ermäßigung Rotkäppchen Sektkellerei

Center Hotel Kaiserhof in Naumburg, Marktplatz
RRR
Reise-Code: cena
Saale-Unstrut

Center Hotel Kaiserhof in Naumburg

Genießen Sie Urlaub im traumhaften Weinland Saale-Unstrut! Diese geschichtsträchtige Kulturlandschaft wird geprägt von über tausend Jahre alten Weinbergen, Flusstälern, Streuobstwiesen und dichten Wäldern. Natur und Kultur sind hier besonders eng und harmonisch miteinander verbunden. Ein spannender Mix, der immer wieder zahlreiche Besucher begeistert.

Naumburg – Die Domstadt an der „Straße der Romanik“

Inmitten einer atemberaubenden Naturlandschaft begrüßt Sie Naumburg an der Saale mit architektonischen Highlights. Vor allem Bauwerke der Romanik und Gotik, farbenprächtige Bürgerhäuser der Renaissance und des Barocks prägen das Stadtbild. Schlendern Sie in aller Ruhe durch die malerischen Gassen Naumburgs und sehen Sie selbst wie durch Handel und Messen entstandener Reichtum im Mittelalter noch heute sichtbar ist.

Vor allen Dingen für ein imposantes Bauwerk wurde Naumburg weltbekannt: den Dom St. Peter und Paul. Er gilt als eine der bedeutendsten Kathedralbauten des europäischen Hochmittelalters und ist ein wahrer Besuchermagnet an der „Straße der Romanik“ in Sachsen Anhalt. Die Stifterfigur der Uta von Ballenstedt ist die bekannteste Statue des Doms und gilt als schönste Frau des Mittelalters.

Die Naumburger Umgebung bei Natur- & Aktivausflügen erkunden

Im wenige Kilometer entfernten Freyburg haben Sie einen tollen Blick auf die Neuenburg inmitten von Weinbergen. Hier können Sie auch die berühmte Sektkellerei Rotkäppchen besichtigen. Im Hotel erhalten Sie ermäßigte Eintrittskarten.

Knapp 35 km entfernt vom Hotel lockt ein weiteres spannendes Ausflugsziel: die Arche Nebra. Erkunden Sie den Entdeckungsort der berühmten Himmelsscheibe und begeben Sie sich auf eine Reise in die Vergangenheit.

Das Sonnenobservatorium Goseck ist der früheste archäologische Beweis für systematische Himmelsbeobachtungen und ungefähr 13 km von Naumburg entfernt. Besuchen Sie die Kreisgrabenanlage und das nahegelegene Schloss Goseck.

Worauf warten Sie noch? Buchen Sie jetzt Ihren Urlaub!

zum Angebot