Urlaub in Portugal

Tauchen Sie bei einem Urlaub in Portugal in ein einzigartiges Natur- und Kulturerlebnis mit Traumstränden, sattgrünen Bergen, pittoresken Dörfern und eindrucksvollen Sehenswürdigkeiten ein. Das Land der stolzen Seefahrer ist besonders kontrastreich und eignet sich daher hervorragend für einen Strandurlaub, Aktivurlaub oder für Städtereisen in Metropolen wie Lissabon und Porto. Auf der Iberischen Halbinsel gelegen, ist ein Urlaub in Portugal insbesondere im Frühling und Herbst zu empfehlen. Zu dieser Zeit ist das Klima besonders angenehm mit Temperaturen zwischen 18°C und 25°C.

Reise in das facettenreiche Portugal
Urlaub im schönen Ort Pinhão in Portugal
© kite_rin- stock.adobe.com

Die beliebte Region Madeira: Portugal-Urlaub auf der Insel des ewigen Frühlings

Das naturreiche Inselreich Madeira ist das ganze Jahr über ein ideales Reiseziel: herrliche Temperaturen, malerische Buchten und prachtvoll blühende Landschaften wohin das Auge reicht, abgerundet durch eine Vielzahl an Erlebnissen und Aktivitäten. Madeira ist vulkanischen Ursprungs und liegt fast 1.000 Kilometer von der Hauptstadt Lissabon entfernt, mitten im Atlantik. Von der Inselgruppe sind nur die Inseln Madeira und Porto Santo bewohnt. Sie lieben Wandern? Kein Problem! Die in sattgrüne Farbtöne getauchte Landschaft der Naturinsel bietet hervorragende Möglichkeiten die eindrucksvollen Gebirgswelten, schroffen Küstenabschnitte und traumhaften Panoramen zu entdecken. Erwandern Sie den Nationalpark Rio Frio und das Naturschutzgebiet Rabacal oder nehmen Sie an einer spannenden Levada-Wanderung entlang künstlich geschaffener Bewässerungskanäle teil. Rasant wird es bei einer Korbschlittenfahrt, während beim klassischen Baden an den traumhaften Stränden Körper und Geist zur Ruhe kommen. Auch charmante Dörfer wie Câmara de Lobos, Porto Moniz, Ribeira Brava und Santana machen den Reiz eines Madeira-Urlaubs aus.

Angebote für Madeira von Portugal
Reise zu der wunderschönen Insel Madeira
© cristianbalate - stock.adobe.com

Portugals Atlantikküste: ein Einblick in beliebte Regionen

Neben der sehenswerten Architektur, malerischen Stränden und facettenreichen kulinarischen Verführungen ist es vor allem die abwechslungsreiche Natur, die Portugal-Urlauber schätzen. Der Norden Portugals ist grüner und kühler als das hügelige Mittelportugal und der heiße, mediterrane Süden. Er geht genauso wie der Westen vom rauen Bergland in fruchtbare Ebenen über, wo die meistbesuchten Reiseziele der Region Lissabon und der Algarve liegen, die im Süden vor allem naturverbundene Urlauber anziehen. Liebhaber historischer Sehenswürdigkeiten finden in Lissabon mit zahlreichen architektonischen Höhepunkten Ihr Traumreiseziel, während die Küstenstadt Porto, ein beliebtes Reiseziel für Verliebte im Nordwesten des Landes, mit prächtigen Brücken, Palästen und dem weltberühmten Portwein zu einer genussreichen Zeit einlädt.

Das hügelige Nordportugal verzaubert Naturliebhaber
© Simon Dannhauer - stock.adobeb.com
Der goldene Sandstrand Porto Santo ist ein Paradies für Strandliebhaber
© Armando Frazão - stock.adobe.com

Eindrucksvolle Höhepunkte und Sehenswürdigkeiten

Portugal ist ein Land, das nur so vor Höhepunkten strotzt. Es ist ein Eldorado für Aktivurlauber – für Wanderer, Radfahrer sowie Surf-Anfänger und -Profis – und hat mit einer wunderschönen Architektur, prächtigen Burgen und eindrucksvollen Schlössern kulturell gesehen einiges zu bieten. Neben den  Großstädten Lissabon und Porto, ist Lagos an der Algarve sehr sehenswert.
Empfehlenswert sind zudem der hübsche Buchladen Livraria Lello in Porto, das Kloster São Vicente de Fora in Lissabon, der Strand von Carcavelos sowie Sintra und Óbidos in der Nähe der Hauptstadt, die Kapelle Capela dos Ossos in Évora sowie das Cabo de São Vicente und die Festung Fortaleza de Sagres an der Algarve. Und haben Sie schon einmal Wale und Delfine gesehen? Bei einer Bootstour bei Lagos kommen Sie mit etwas Glück den eindrucksvollen Säugetieren ganz nahe. 

Die Stadt Lissabon ist einer der Höhepunkte von Portugal
© SeanPavonePhoto - stock.adobe.com
Die beeindruckende Skyline von Porto
© SeanPavonePhoto - stock.adobe.com
Imposante Schlösser wie der Palace de Pena
© aiisha - stock.adobe.com

Die besten Angebote für Ihren Portugal-Urlaub in Lissabon an der Atlantikküste

Die portugiesische Hauptstadt Lissabon ist unbedingt eine Reise wert. Ein einzigartiger Charme umgibt die malerisch an der Mündung des Tejo liegende Stadt. An allen Ecken trifft man auf bunte Hausfassaden, grandiose Sehenswürdigkeiten, die typischen gelben Standseilbahnen sowie auf historische, leicht verfallene Bauwerke. Einen Städtetrip nach Lissabon kann man hervorragend mit einem Ausflug zum Strand verbinden. Alle sieben Hügel der Stadt bieten zahllose Möglichkeiten einen entspannten und dennoch ereignisreichen Urlaub zu verbringen. Das Beste: Nach reizenden Ausflügen kann man sich im Feinschmecker-Paradies Lissabon mit diversen kulinarischen Angeboten wie Pastéis de Nata, edlem Wein und frischen Fischgerichten stärken.

Der charakteristische gelbe Tram von Lissabon
© Sergii Figurnyi - stock.adobe.com
Pasteis de Nata ist ein bekanntes Nationalgericht
© PUNTOSTUDIOFOTO Lda - stock.adobe.com

Reisen Sie zu den schönstens Sehenswürdigkeiten Lissabons

Planen Sie bei Ihrem Portugal-Urlaub genügend Zeit für die eindrucksvolle Hauptstadt Lissabon ein, denn die Liste an herausragenden Sehenswürdigkeiten ist lang. Das Nationalmuseum für alte Kunst „Museu Nacional de Arte Antiga“ gilt als eines der bedeutendsten Museen Lissabons mit einer beachtlichen Kunstsammlung. Ein wahrer Besuchermagnet ist das Mosteiro dos Jerónimos (Hieronymus-Kloster), eines der bedeutendsten erhaltenen Bauwerke im manuelinischen Stil mit kunstvoll gestalteter Fassade und großzügiger Parkanlage. Auch das Kloster São Vicente de Fora ist ein manuelinischer Komplex, von dessen Dach aus Sie eine grandiose Aussicht über den Tejo genießen. Äußerst sehenswert sind das Theater Teatro Politeama im Stil der 20er Jahre und das Denkmal Padrão dos Descobrimentos.

Das Mosteiro dos Jeronimos ist ein Must-See von Lissabon
© fotobeam.de - stock.adobe.com
Blick auf Lissabon und das Kloster Sao Vicente de Fora
© bennymarty - stock.adobe.com

Torre de Belém und Christusstatue: zwei Wahrzeichen Lissabons

Bei einem Urlaub in Portugals Hauptstadt Lissabon darf der Torre de Belém nicht fehlen. An der Hafeneinfahrt gelegen, ist er eines der ersten Dinge, das ankommende Schiffe sehen. Das reizende kleine Fort ist eine wahre Schönheit in strahlendem Weiß, das einen herrlichen Kontrast zum blauen Wasser bildet. Schon von weitem zu sehen ist der Cristo Rei. Die beeindruckende Christusstatue thront über Lissabon und ist eine wichtige Pilgerstätte in Portugal. Von hier aus genießen Sie einen grandiosen Ausblick.

Der bekannte Torre de Belém an der Hafeneinfahrt von Lissabon
© Victoria - stock.adobe.com
Die Christusstatue von Lissabon ist eine beliebte Pilgerstätte
© tsuguliev - stock.adobe.com

An die Algarve reisen: Strandurlaub in Portugal

Strandurlaub, Baden und Surfen: Mit über 100 Stränden ist die Algarve für viele das schönste Reiseziel für einen erholsamen Urlaub in Portugal an der Atlantikküste. Und das zu Recht! Das Klima ist das ganze Jahr über mild mit einem geringen Jahresniederschlag und mehr als 3.000 Sonnenstunden im Jahr. Sandflächen, die von goldfarbenen Steilfelsen begrenzt sind, der nahezu immer ruhige Ozean, der in allen Blautönen funkelt, sowie kleine, zwischen Felsen geschmiegte Buchten laden zum Seele baumeln lassen ein. Naturfans sollten einen Ausflug in das Lagunensystem Ria Formosa planen, eines der sieben Naturwunder Portugals.

Parque Natural da Ria Formosa_Algarve, Portugal
Traumhafter Strandurlaub an der Algarve von Portugal
© Marcin Krzyzak - stock.adobe.com

Die schönsten Strände der Algarve für Surfer und Sonnenhungrige

An der insgesamt 155 Kilometer langen Küste erwarten Sie mehr als 100 offizielle Strände, die jedem Urlaubsanspruch gerecht werden. Zum Planschen bei schönster Kulisse ist die Praia da Amoreira bei Aljezur bestens geeignet, lange Strandspaziergänge können Sie hervorragend an der Praia da Cordoama von Vila do Bispo unternehmen, während Sie an der Praia Dona Ana bei Lagos eindrucksvolle Felsformationen und ein traumhaftes Panorama genießen. Die Algarve ist auch ein Mekka für Wassersportler. Egal ob man zum Surfen lernen an die Algarve reist, oder auf der Jagd nach perfekten Wellen ist – Surfer schätzen vor allem die Küste zwischen Aljezur und Faro als eine der besten Regionen zum Wellenreiten in Europa. Für Surfanfänger bietet sich die Praia de Odeceixe bei Aljezur an, die Praia da Arrifana bei Aljezur ist hingegen ein wahrer Surfhotspot an der Algarve.

Die Praia Amoreira zählt zu den schönsten Stränden an der Algarve
© daliu - stock.adobe.com
Die Surfregion Aljezur ist ein Highlight für alle Aktivurlauber
© Tropical studio - stock.adobe.com
LogoVisitPortugal_Principal_Cores_Pos_jpg für web

Unsere Angebote für Ihren Urlaub in Portugal

Ihre Suche wird im Hintergrund ausgeführt.

7 Ergebnisse gefunden

© Balate Dorin - stock.adobe.com Freuen Sie sich auf eine unvergessliche Reise in traumhafter Natur. Preisknaller sichern!
RRRR
Reise-Code: mads
Angebot merken
Grüne Oase mitten im Atlantischen Ozean

Auszeit auf der Blumeninsel Madeira

Tauchen Sie ein in die traumhafte Blumeninsel Madeira, die ihrem Beinamen mit einer wundervollen Flora und Fauna alle Ehre macht. Bei einem Urlaub erwarten Sie traumhafte Naturlandschaften, bizarre Felsformationen und türkisblaues Meer. Gepaart mit einem ganzjährig frühlingshaften Klima und wunderschönen Orten steht einer unvergesslichen Auszeit nichts mehr im Wege!

Lernen Sie den Osten und Nordwesten Madeiras kennen

Freuen Sie sich auf verschiedene im Reisepreis inkludierte Ausflüge, die Ihnen einen umfangreichen Einblick in verschiedene Regionen und Höhepunkte der Insel ermöglichen. So sehen Sie sowohl den Osten der Insel als auch den Nordwesten. Wunderschöne Städte wie Santana mit strohbedeckten Häusern, Câmara de Lobos, eines der ältesten Fischerdörfer der Insel, Ribeira Brava mit der hübschen Kirche São Bento und Porto Moniz erwarten Sie ebenso wie der spektakuläre Laurazeenwald (Laurisilva). Entlang der künstlich angelegten Wasserläufe, den sogenannten Levadas, unternehmen Sie eine Wanderung, die Sie mitten durch die üppige Vegetation der Insel führt. Ein absolutes Highlight ist außerdem der Besuch einer Zuckerrohrfabrik. Wer möchte, kann zudem bei einer Korbschlittenfahrt die traditionelle Seite der Insel hautnah erleben.

Die schönsten Panoramablicke Madeiras genießen

Die grüne Oase Madeira wird Sie mit einigen der schönsten Panoramen verwöhnen! Sie werden aus dem Staunen nicht mehr herauskommen, wenn Sie die Anhöhe Pico dos Barcelos erreichen und einen grandiosen Blick auf den hübschen Ort Funchal genießen, der wiederum selbst über eine Vielzahl an Ausflugsmöglichkeiten wie den Botanischen Garten oder die Markthalle Mercado dos Lavradores verfügt. Halten Sie Ihren Fotoapparat auch bereit, wenn Sie von Eira do Serrado aus bis auf den Boden eines erloschenen Vulkans hinabblicken. 

Die Abenteuerlust hat Sie gepackt? Dann buchen Sie jetzt Ihre wohlverdiente Auszeit auf Madeira!

zum Angebot
© aroxopt - stock.adobe.com

Inkl. 4
Ausflüge

Das Blau der Hortensien und Rhododendren passt hervorragend zu dem satten Grün der Landschaft.
RRRR
Reise-Code: azst
Angebot merken
Portugal – Azoren

São Miguel – Inselparadies im Atlantik

Europas geheime Abenteuerinseln, die Azoren, liegen als Archipel rund 1.300 km vor der Küste des portugiesischen Festlandes und gelten als das Hawaii Europas! Mit zerklüfteten Bergen, reißenden Wasserfällen, tiefen Kraterseen sowie dichten Wäldern und satten Wiesen, die die Hänge der Calderas in ein kräftiges Grün tauchen, bilden die neun Azoreninseln eine atemberaubende Vulkanlandschaft, die ihresgleichen sucht. Ihre Reise führt Sie nach São Miguel, auf die größte Insel der zu Portugal gehörenden Azoren

Ein Hauch von Eden – die eindrucksvollsten Naturwunder São Miguels

Die Vegetation São Miguels sorgt dafür, dass die wundervolle Insel oft als „grüne Insel“ bezeichnet wird. Zusammen mit dem kräftigen Blauton des Atlantiks und den zartblauen Hortensien und Rhododendren, die zahlreiche Straßen, Weiden und Häuserreihen säumen, ergibt sich ein paradiesisches Gesamtbild. Mitten in der einmaligen Landschaft ruhen eindrucksvolle Kraterseen, die von den immensen Kräften der Erde zeugen. Der höchste – und für viele auch schönste Kratersee – ist der Lagoa do Fogo, der Feuersee. Bei Ihrem Ausflug zur Caldera Sete Cidades treffen Sie auf ein weiteres erstaunliches Naturwunder, den gleichnamigen See, der vor mehr als 20.000 Jahren entstanden ist. Wussten Sie, dass das schimmernde Wasser des Sees einer Legende zu Folge die Tränen einer verbotenen Liebe sein sollen?

Prächtige Gärten, wunderschöne Parkanlagen und eindrucksvolle Plantagen

Neben den auf natürliche Weise entstandenen Naturwundern gibt es auf São Miguel zahlreiche hübsch angelegte Parkanlagen und prächtige Gärten zu bestaunen. So dürfen Sie sich auf den Besuch der Terra Nostra Gardens freuen, in denen unter anderem ein über 100 Jahre alter Baumbestand, eine zauberhafte Ginko-Allee sowie verschlungene Wege und idyllische Teiche zum Innehalten einladen. Auf São Miguel befindet sich zudem Europas einzige Teeplantage, die Chá Gorreana Teeplantage, die Sie ebenso wie eine Ananasplantage bestaunen dürfen. Wie Sie sehen, gibt es auf den Azoren wahre Schätze und außergewöhnliche Landschaften zu entdecken – Kurzum: ein Paradies für Naturfreunde!

Packen Sie Ihre Koffer und reisen Sie zu einem der paradiesischsten Orte der Welt! Worauf warten Sie noch?

zum Angebot
© Miguel Nobrega – Fim do Ano13

Inkl.
Gala-Dinner

Kurz vor Mitternacht verwandelt sich der Himmel an Silvester über Madeira in ein buntes Lichtermeer.
RRRR
Reise-Code: wsvg
Angebot merken
Festtagsreise zur Blumeninsel

Weihnachten & Silvester auf Madeira

Wie wäre es zum Jahreswechsel mit einem ganz besonderen Abenteuer? Verbringen Sie die Feiertage mal nicht im stillen Zuhause, sondern erleben Sie Weihnachten und Silvester auf der wunderschönen Insel Madeira inmitten von malerischer Natur und frühlingshaften Temperaturen. Eine Fahrt zum weltberühmten Silvesterfeuerwerk von Madeira ist für Sie natürlich inklusive!

Feiern Sie Weihnachten auf der beliebten Blumeninsel

Madeira ist vor allem für ihre fantastische Blütenpracht, herrliche Wanderwege entlang der „Levadas“ genannten Wasserläufe und charmante Dörfer inmitten der grünen Landschaft bekannt. Zum Jahresende beeindruckt die Insel jedoch noch mit einem ganz anderen Flair: Freuen Sie auf weihnachtlich geschmückte Straßen und glitzernde Lichterarrangements, die Sie dank der milden Temperaturen auch bei einem späten Abendspaziergang noch in aller Ruhe genießen können. Erleben Sie beispielsweise in Funchal die weihnachtliche Atmosphäre mit prachtvoll geschmückten Christbäumen, liebevoll zusammengestellten Krippen und bunt leuchtender Dekoration. Lauschen Sie den Gesängen der Weihnachtschöre auf der Avenida Arriaga, beobachten Sie die Tänzer auf den geschmückten Straßen oder besuchen Sie den traditionellen Weihnachtsmarkt, der am 23. Dezember in der zweistöckigen Markthalle Mercado dos Lavradores stattfindet. Wer vollends in die alten Weihnachtstraditionen Madeiras eintauchen möchte, kann zudem die 9 Geburtsmessen am Weihnachtsabend zu Ehren der Schwangerschaftsmonate Mariens besuchen, die mit festlichem Gesang auf dem Kirchhof enden.

Auf Madeira wird Silvester zum absoluten Jahreshighlight

Wer es einmal gesehen hat, wird den berauschenden Anblick wohl sein Leben lang nie mehr vergessen: das legendäre Feuerwerk von Madeira! Eine Farbexplosion ohnegleichen taucht kurz vor Mitternacht die gesamte Südküste der Insel und den schimmernden Atlantik in buntes Licht. Rechtzeitig für den magischen Moment, wenn die Raketen mit lautem Knallen und Knistern in den Himmel geschossen werden, bringen wir Sie an einen perfekten Aussichtspunkt, um das Feuerwerk mitzuverfolgen. Begleitet wird das große Spektakel von einem beeindruckenden Hupkonzert der vor Anker liegenden Kreuzfahrtschiffe sowie den Kirchenglocken, die pünktlich um 0 Uhr sprichwörtlich das neue Jahr einläuten. Unser Tipp: Nehmen Sie sich gemäß der portugiesischen Tradition 12 Rosinen mit, die für die 12 Monate des folgenden Jahres stehen, und essen Sie eine davon zu jedem Glockenschlag. Dieser charmante Brauch verspricht Ihnen Glück für das ganze neue Jahr!

Entdecken Sie zwischen den Feiertagen die schönsten Höhepunkte Madeiras

Neben weihnachtlicher Vorfreude, Gala-Dinner und Feuerwerk sollten Sie sich die einmaligen Sehenswürdigkeiten der Insel natürlich auch nicht entgehen lassen. Hierzu zählen vor allem herrliche Naturwunder wie die lauschigen Wanderwege entlang der künstlich angelegten Wasserläufe und den grünen Laurazeenwald, die atemberaubende Steilklippe Cabo Girão sowie die traumhaften Strände. Erkunden Sie Funchal mit seinen berühmten Botanischen Gärten oder pittoreske kleine Ortschaften wie das Fischerdorf Câmara de Lobos. Hier gibt es auch in kultureller und kulinarischer Hinsicht einiges zu sehen und zu probieren!

Buchen Sie jetzt und genießen Sie die Vorfreude auf einen unvergesslichen Jahreswechsel auf der Blumeninsel Madeira!

zum Angebot
© cristianbalate - stock.adobe.com

Hotel direkt am Meer

Freuen Sie sich auf einen Traumurlaub in Machico an der Ostküste Madeiras. Preisknaller sichern!
RRRR
Reise-Code: domp
Angebot merken
Besuchen Sie die Insel des ewigen Frühlings

Madeira zur besten Zeit genießen

Mitten im Atlantik erwartet Sie die berühmte Insel der Blütenpracht, Naturwunder und herrlichen Strände: Madeira! Bekannt für ihre ganzjährig frühlingshaften Temperaturen und wundervollen Landschaften ist sie das Urlaubsparadies schlechthin, das sich im Zeitraum von Februar bis Mai von seiner besten Seite zeigt. 

Naturkulissen wie aus dem Bilderbuch

Der erste Schwerpunkt während Ihrer drei inkludierten Ausflüge liegt auf den malerischen Landschaftspanoramen, die nur Madeira zu bieten hat. Erkunden Sie den Westen und den Nordosten der Insel mit dem atemberaubenden Cabo Girão, das Ihnen als zweithöchste Steilklippe der Welt einen unvergesslichen Ausblick verspricht, den Pass Encumeada, von dem aus Sie die gesamte Insel überblicken, sowie den beliebten Aussichtspunkt Eira do Serrado in knapp 1.095 m Höhe, von dem aus Sie über die immergrünen Berge und Wälder Madeiras schauen können. Wunderschön ist auch das natürliche Meeresschwimmbecken von Porto Moniz. Und wem das noch nicht genug ist, der kann an den freien Tagen selbst auf Entdeckungstour gehen, um beispielsweise den Botanischen Garten von Funchal zu besuchen oder an den herrlichen Kies- und Sandstränden entlang der Küste seinen persönlichen Lieblingsplatz zu finden.

Entdecken Sie das traditionelle Madeira

Die faszinierenden Traditionen Madeiras werden von den Inselbewohnern bis heute am Leben erhalten und bieten Ihnen interessante Möglichkeiten, in die Kultur der Einheimischen einzutauchen. So dürfen Sie während Ihrer Reise unter anderem auf einen Einblick in die einzigartige Korbflechtkunst im schönen Dorf Camacha gespannt sein, die bunten Boote im Fischerdorf Câmara de Lobos bestaunen und die liebevoll gepflegten, mit Stroh gedeckten Steinhäuschen in Santana besuchen, die ein pittoreskes Bild der alten madeirensischen Architektur abgeben. Weitere beeindruckende Bauten sind die Kirche Nossa Senhora do Monte im romantisch gelegegenen Dorf Monte, von wo aus Sie auch eine traditionelle Korbschlittenfahrt unternehmen können, oder die Kirche São Bento im hübschen Küstenort Ribeira Brava. Auch in Ihrem Hotel werden Sie in den Genuss von Folkloreshows kommen und wenn Sie in Ihrem Urlaubsort Machico auf eigene Faust auf Entdeckungstour gehen, sollte eine kleine Kostprobe von Madeiras berühmtem Wein auf keinen Fall fehlen!

Worauf warten Sie noch? Erleben Sie einen unvergesslichen Urlaub zur besten Reisezeit auf Madeira!

zum Angebot
© pkazmierczak - stock.adobe.com

Inkl. 2 Ausflüge

Freuen Sie sich auf Ihren Traumurlaub auf zwei Inseln!
RRR
Reise-Code: maps
Angebot merken
Paradiesische Inseln im Atlantik

Erlebnisreise Madeira & Porto Santo

Warum Sie genau jetzt eine Reise zu der Blumeninsel unternehmen sollten? Weil es für Madeira immer der richtige Zeitpunkt ist! Das liegt neben den ganzjährig milden Temperaturen an der atemberaubenden Natur und den freundlichen Menschen. Begeben Sie sich auf Entdeckungsreise und erkunden Sie die paradiesisch schöne Flora und Fauna der beliebtesten Insel Portugals sowie ihrer kleinen Nachbarinsel Porto Santo.

Traumziel Madeira

Die berühmte Insel liegt im Atlantischen Ozean, etwa 1.000 km südwestlich von Lissabon und ungefähr 700 km westlich der marokkanischen Küste. Hier erwarten Sie unzählige Naturwunder, die mit ihrer unberührten und wilden Schönheit jedem Urlauber den Atem rauben. Wir empfehlen Ihnen daher unbedingt den Besuch des Nationalparks, dem Parque Natural da Madeira. Eine weitere faszinierende Kulisse bietet der vom UNESCO-Weltkulturerbe ausgezeichnete Lorbeerwald. Bekannt bei Wanderfreunden in ganz Europa sind außerdem die Levadas, künstlich angelegte Wasserläufe, die über die ganze Insel verlaufen, um das Wasser vom niederschlagsreicheren Norden in den trockeneren Süden zu leiten. Die Wanderrouten an den Lebensadern der Insel entlang bieten Ihnen eine tropische Atmosphäre und herrliche Naturkulissen. Um diese gestärkt meistern zu können, sollten Sie sich die madeirensische Küche nicht entgehen lassen. Tomatensuppe mit Ei und Zwiebel, Schwertfischfilet mit Bananen oder Maracuja-Pudding sind nur kleine Auszüge aus den kulinarischen Highlights. Erlebnisreiche Tage können Sie zum Beispiel in der Altstadt von Funchal wunderbar ausklingen lassen.

Porto Santo — der heilige Hafen

Die kleinste bewohnte Insel des Madeira-Archipels bietet mindestens genauso schöne und verführerische Naturszenarien wie die Hauptinsel. Nur 42 km von Madeira entfernt erwartet Sie das markanteste Wahrzeichen der Insel: der von türkisblauem Wasser umspülte, 9 km lange Strand mit feinem, goldgelbem Sand hat selbst Seefahrer wie einst Christoph Kolumbus so sehr beeindruckt, dass er einige Zeit auf der Insel verbrachte. Das Haus aus dem 15. Jahrhundert, in dem der Entdecker sein Domizil fand, kann man heute noch besuchen. Entdecken auch Sie den Zauber der Insel, überzeugen Sie sich von den heilenden Kräften, die dem Sand und dem Wasser zugesprochen werden, und erholen Sie sich an der salzigen Meeresluft und bei sanftem Meeresrauschen am Strand. Von Palmen gesäumte Straßen und zahlreiche Restaurants erwarten Sie. Kosten Sie unbedingt das berühmte Bolo do Caco, ein in einer Dachpfanne gebackenes Fladenbrot, und genießen Sie bei einem erlesenen Wein der Region Ihren so noch nie erlebten Urlaub.

Ausflugsreich unterwegs

Die sehenswerten Inseln mal auf eine andere Art erleben! Neben Ihrer freien Zeit auf den wunderschönen Inseln Madeira und Porto Santo werden Ihnen bei dieser Reise auch zwei inkludierte Ausflüge geboten. Sie ermöglichen Ihnen einen tiefen Einblick in das portugiesische Inselleben und machen diese Reise auf eine weitere Weise besonders. Den ersten Ausflug stellt eine Inselrundfahrt auf Porto Santo dar. Sie erkunden die Hauptstadt Vila Baleira, den vulkanförmigen Pico do Castelo sowie den charmanten Ort Camacha und viele weitere interessante Ziele. Der zweite Ausflug findet auf Madeira statt. Sie durchforsten den Nordosten der Insel und machen sich mit der Gebirgswelt bekannt, dem hübschen Dorf Santana mit seinen farbenfrohen, traditionellen Steinhäuschen und zahlreichen weiteren Wundern. Freuen Sie sich auf erlebnisreiche Stunden unter portugiesischer Sonne.

Buchen Sie jetzt und genießen Sie Ihre Reise in den ganzjährigen Frühling von Madeira und Porto Santo!

zum Angebot
© Cunard Line

Atlantik-
überquerung
inkl. 3 Nächte
in NYC

Freuen Sie sich auf Ihre Atlantiküberquerung von New York City nach Hamburg an Bord der Queen Mary 2. Preisknaller sichern!
RRRRR
Reise-Code: qmtn
Angebot merken
Von New York City nach Hamburg mit der Königin der Meere

Queen Mary 2 ab New York City/an Hamburg

- 350 € RABATT

bei Buchung bis 30.04.24!

Danach erhöhen sich die Preise.

zum Angebot
© forcdan - stock.adobe.com

8 Anlegehäfen in Island

Der Berg Kirkjufell liegt nahe der Stadt Grundarfjörður auf der Halbinsel Snæfellsnes.
RRRR
Reise-Code: dein
Angebot merken
Die Schätze Islands mit einem Hauch Norwegen

Deutschland ab/an Bremerhaven

Wollten Sie auch schon immer Island, die Insel aus Feuer und Eis, hautnah erleben? Auf dieser Hochseekreuzfahrt an Bord Ihres Schiffes Deutschland haben Sie die Chance dazu. Gleich 8 Anlegehäfen ermöglichen es Ihnen, die skandinavische Insel ganz intensiv zu entdecken. Außerdem können Sie sich noch auf den Besuch einiger interessanter schottischer und norwegischer Ortschaften freuen. Seien Sie gespannt!

Los geht es von Bremerhaven. Nach einem Seetag führt Sie Ihr erster Halt auf die schottischen Orkneyinseln. Hier haben sowohl Wikinger als auch Völker der Steinzeit ihre Spuren hinterlassen. Freuen Sie sich daher auf faszinierende Steinkreise, atemberaubende Felsklippen und historische Gebäude wie die St.-Magnus-Kathedrale in Kirkwall. Die Insel Heimaey, die Sie an Tag 5 erreichen, gehört zu den isländischen Westmännerinseln. Sie ist die größte und einzige bewohnte Insel der Gruppe. Sie zeichnet sich aus durch eine artenreiche Landschaft und Naturwelt, besonders die bekannten Papageitaucher können hier in ihrem natürlichen Lebensraum beobachtet werden. Das nächste Ziel ist Hafnarfjörður. Von dort aus erreichen Sie im Handumdrehen Reykjavík, die Hauptstadt von Island. Das schöne Städtchen begeistert vor allem mit der Kirche Hallgrímskirkja, der Sie unbedingt einen Besuch abstatten sollten. Schlendern Sie durch die schönen Gässchen und ergattern Sie das ein oder andere Souvenir, schauen Sie sich das leuchtende Konzerthaus Harpa an oder bewundern Sie die Skulptur Sun Voyager bevor es weiter nach Grundarfjörður geht. Das kleine Fischerdorf liegt im Westen Islands auf der Halbinsel Snæfellsnes und wird geprägt durch den markanten Berg Kirkjufell und den danebenliegenden Wasserfall Kirkjufellsfoss. Genießen Sie die traumhafte Natur und machen Sie einen erholsamen Spaziergang durch die Umgebung. Auch Ihr nächster Halt Ísafjörður bietet so einige landschaftliche Schönheiten wie die Vogelinsel Vigur oder den Wasserfall Dynjandi. Bewundern können Sie auch die historischen Holzhäuser aus dem 19. Jahrhundert. Siglufjörður ist die nördlichste Stadt Islands und liegt an einem wunderschönen Fjord. Besuchen Sie hier zum Beispiel das Heringsmuseum und erfahren Sie, wie wichtig diese Einnahmequelle einst für die Bewohner gewesen ist. Am Abend geht es dann weiter nach Akureyri, wo Sie auch den kommenden Tag verbringen werden. Machen Sie im Ortzentrum einen Abstecher zur Kirche Akureyrarkirkja oder einen Ausflug zum bekannten Goðafoss, dem „Wasserfall der Götter“, der als einer der schönsten Islands gilt. Außerdem können Sie die Gelegenheit nutzen und von Akureyri aus eine Walbeobachtungsfahrt unternehmen. Dann steuert Ihr Schiff die Insel Grímsey an, die etwa 40 km nördlich von Island in der Grönlandsee liegt. Sie befindet sich genau auf dem Polarkreis, woran das „Arctic Circle Monument“ erinnert. Bestaunen Sie die imposanten Klippen von Basavik und statten Sie auch dem Leuchtturm im Südosten einen Besuch ab. Eskifjörður liegt an einem Seitenarm des Fjordes Reyðarfjörður. Daher lohnt sich auch hier ein erholsamer Spaziergang oder eine Wanderung. Sehenswert ist aber auch das Seefahrtsmuseum Ostislands, welches im ältesten Haus des Ortes, der Gamla Búð von 1816, untergebracht ist. Dann heißt es Abschied nehmen von Island und Sie steuern Norwegen an. Dazwischen machen Sie noch einen Stopp in Lerwick auf den Shetlandinseln, wo Sie schottisches Flair und historische Gebäude begutachten können. An Tag 16 erreichen Sie das norwegische Bergen. Bummeln Sie durch das Hanseviertel Bryggen mit seinen bunten Holzhäusern oder fahren Sie mit der Fløibanen auf den gleichnamigen Berg und genießen Sie die Aussicht auf die Stadt. Im Anschluss machen Sie einen kurzen Halt in Rosendal und können dort die raue und wilde skandinavische Landschaft erleben. Schlendern Sie zuletzt durch die kleine Hafenstadt Leirvik und lassen Sie Ihre Reise entspannt ausklingen.

Sichern Sie sich jetzt Ihren Platz an Bord und erfüllen Sie sich Ihren Island-Traum!

zum Angebot