Urlaub auf Madeira ist wie eine Auszeit im Naturparadies

Wofür die Insel des ewigen Frühlings im Atlantik steht: Madeira = portugiesische Insel = Paradies im Atlantik. Madeira mit der Hauptstadt Funchal ist als Insel im sonnigen Süden bekannt. Doch anders als die meisten anderen Inseln im Atlantischen Ozean steht Madeira nicht für kilometerlange Strände, die gerade in den Sommermonaten von Bade-Touristen überschwemmt werden. Die treffendste Bezeichnung für Madeira ist Naturparadies. Wanderfreunde wissen daher ganz genau, wieso es sie immer wieder auf das 57 Kilometer lange portugiesische Fleckchen Erde zieht. Sie lieben die 1.300 Kilometer Wandermöglichkeiten auf bis zu 1.800 Höhenmetern, zum Pico Ruivo mit sagenhaftem Blick über die Insel. Eine Auszeit auf Madeira verspricht die beste Mischung aus Städtetrip, Erholung und Aktivurlaub. Genießen Sie Ihre Auszeit auf der Naturinsel Madeira. 

Aktivurlaub auf Madeira mit 1.300 km Wanderwegen
© Andre Carvalho
Funchal gehört zu den bekanntesten Städten auf Madeira
© DigitalTravelCouple

Das ist die beste Reisezeit für Madeira

Eher unscheinbar liegt die Insel mitten im Atlantischen Ozean, fast schon näher am marokkanischen Festland als an Portugal. Mit ihren 741 Quadratkilometern ist die Insel von der Fläche her vergleichbar mit Hamburg. Wenn es um die Temperaturen geht, ist es auf der portugiesischen Insel dann aber doch um einiges wärmer. Im Juli, August und September kann das Quecksilber schon mal bis zur 26-Grad-Marke klettern, im „kältesten“ Monat Januar wird es selten frischer als 14 Grad. Die warmen Sommer und die milden Winter machen daher Madeiras Ruf als Insel des ewigen Frühlings aus. Wetterbestimmend für das sanfte Klima das ganze Jahr über sind die Westwinde im Winter und der Nordostpassat im Sommerhalbjahr. Und wie sieht es mit Regen aus? In den kälteren Monaten sind einige Regentage möglich. Aber das ist auch gut so. Denn: ohne Regen keine so bunte Flora. Wann ist also die beste Reisezeit für Madeira? Von April bis Oktober, wenn das Klima mild, die Wassertemperatur angenehm und die Niederschläge gering sind? Oder doch schon im Frühling, wenn die Natur aus ihrem „Winterschlaf“ erwacht? Oder lieber erst im Herbst, wenn es wieder ein wenig ruhiger, aber nicht weniger farbenfroh ist? Entscheiden Sie selbst, was sich für Sie nach bestem Urlaubsklima anfühlt.

Die Insel des ewigen Frühlings - Madeira
Blick auf Ponta Delgada auf Madeira
© Balate Dorin - stock.adobe.com

Eins sein mit der portugiesischen Flora und Fauna

Madeira steht für raue Steilküsten, unberührte Natur mit grünen Wiesen und dichten Wäldern sowie vulkanistisch geprägte Berglandschaften. Die Naturinsel ist ein Eldorado für alle Hobby-Botaniker, Gartenfreunde und Pflanzenfans. Überall grünt und blüht es – und dies das ganze Jahr über. Erst oberhalb der Baumgrenze auf den majestätischen Gipfeln Madeiras wird der Bewuchs spärlicher. Halten Sie das wunderbare Blütenmeer in den schillerndsten Farben auf Fotos fest, die Sie Ihren Liebsten daheim zeigen. Noch natürlicher geht es nur im Naturschutzgebiet Ponta de São Lourenço zu, rund 35 Kilometer von der Hauptstadt Funchal entfernt. Der Bereich wurde 1982 zum Naturreservat erklärt, worüber sich besonders die Madeira-Eidechsen und die Kanarenpiepers freuen. Ebenso der Laurisilva-Wald, der mehr als 20 Prozent der Oberfläche der Insel bedeckt, verspricht Natur pur.

Das Naturschutzgebiet Ponta São Lourenço
© anilah - stock.adobe.com
Blumenvielfalt und grüne Wälder auf Madeira
© Monte Medronho ou Pináculo em primeiro plano

Probieren Sie sich durch die tropische Inselküche

Der Gaumen geht bekanntlich auch auf Reisen. Wie gut, dass es auf Madeira einige Köstlichkeiten gibt, die nicht jeder deutsche Supermarkt um die Ecke bereithält – zumindest nicht frisch geerntet oder gepflückt. Ein Madeira-Urlaub ist eine gute Gelegenheit, sich durch die Insel-Kulinarik zu probieren. Lassen Sie sich von der Inselküche mit tropischem Hauch verführen. Den Anfang könnte ein Espetada machen, ein traditioneller Fleischspieß. Dazu passt ein Stück Bolo do Caco. Das Fladenbrot wurde ursprünglich auf einem Stein (portugiesisch: caco) gebacken und besteht aus Weizenmehl und Süßkartoffelpüree. Auch ein passendes Getränk darf nicht fehlen. Auf der portugiesischen Insel trinkt man ganz klar Madeirawein (kurz auch einfach nur Madeira). Der Likörwein ist durch die Zugabe von Branntwein ein hochprozentiger Süßwein. Wie wäre es mit einem Stück Bolo de Mel als Dessert? Die vielen Gewürze und das Trockenobst in dem Honigkuchen verwöhnen die Geschmacksnerven. Als Snack für zwischendurch bietet sich eine Cherimoya an, die auch Zimtapfel genannt wird. Cherimoya ist zwar süß wie ein Apfel, hat ansonsten aber sowohl vom Geschmack her als auch vom Aussehen eher wenig damit zu tun. Die Frucht, die mit Beulen übersät ist, erinnert geschmacklich vielmehr an eine Ananas.

Espetada ist der traditionelle Fleischspieß
© HLPhoto - stock.adobe.com
Der bekannte Madeirawein (kurz: Madeira)
© Andre Carvalho (Lifestyle020)

Reisetipps für Ecken, die man auf Madeira gesehen haben muss

Sie haben keine Zeit, um Ihre Reise nach Madeira zu planen? Sie wollen nicht unnötig viel Energie darein stecken, die Highlights der Insel herauszusuchen? Kein Problem. Merken Sie sich einfach diese Reisetipps, die zu den Must-sees zählen.

Top 6 Highlights:

  • Mercado dos Lavradores: Der Obst-, Gemüse-, Blumen- und Fischmarkt in einer Markthalle in der Altstadt in Funchal mit offenem Innenhof bietet die leckersten Köstlichkeiten Madeiras feil. Haben Sie schon mal frische Guave probiert?
  • Cabo Girão: Mit knapp 600 Meter Höhe ist sie die höchste Steilklippe Europas und garantiert beste Aussichten auf den faszinierenden Atlantik. Wenn Sie auf dem Glasboden des Skywalks stehen, haben Sie das Gefühl, dass Sie in luftiger Höhe schweben! Vielleicht sehen Sie von hier aus auch Wale und Delfine vorbeischwimmen. Da die Küste von Madeira schnell in Meerestiefen bis mehr als 3.000 Meter abfällt, ist hier ein idealer Lebensraum für Meeressäuger wie Wale und Delfine. Whale Watching ist also angesagt!
  • Câmara de Lobos: Das charmante Fischerdorf offeriert schöne Aussichten auf eine Bucht mit Hafen und bunten Booten. Schon Winston Churchill erkannte das Potenzial des Ortes, der für einige Bilder des Briten Modell stand.
  • Levadas: Die zerklüftete Vulkanlandschaft wird von Levadas durchzogen, alten Bewässerungskanälen mit Fußpfaden. Etliche Wanderwege führen direkt an den Kanälen entlang, beispielsweise von Queimadas nach Caldeirão Verde, 
  • Lavaschwimmbecken: Nein, keine Angst, Lava ist in diesen Pools in Porto Moniz nicht vorhanden. Die Felsen an der Küste, die steil in den Atlantik fallen, sind mit Meerwasser gefüllt und dienen so als riesiges Schwimmbecken. Der Wow-Faktor ist also garantiert.
  • Korbschlittenfahrt: Auch ohne ein Flöckchen Schnee können Sie auf Madeira Schlitten fahren. Die Korbschlitten gelten als das erste öffentliche Verkehrsmittel Portugals und sind auch heute noch in Gebrauch – wenn auch nur für touristische Zwecke und zum Spaß.
Der Mercado dos Lavradores ist der Gemüse-, Blumen- und Fischmarkt
© DigitalTravelCouple
Cabo Girão ist die höchste Steilklippe Europas
© DigitalTravelCouple
Der Korbschlitten war das erste öffentliche Verkehrsmittel
© Andre Carvalho

Porto Santo, oder die kleine Schwester Madeiras

Zum Inselarchipel Madeira zählt nicht nur die Hauptinsel Madeira selbst, sondern ebenso die kleinere Insel Porto Santo und die unbewohnte Inselgruppe Ilhas Desertas. Gemeinsam mit den ebenfalls unbewohnten Ilhas Selvagens bilden sie die Autonome Region Madeira. Die Insel Porto Santo ist vor allem wegen ihres großen Sandstrands beliebt. Von Madeira aus ist sie mit der Fähre erreichbar, die mehrmals wöchentlich übersetzt. Das besonders warme Meerwasser und die Tauchplätze schreien förmlich danach, Schnorchel und Flossen einzupacken und mit den Meeresbewohnern auf Tuchfühlung zu gehen. Historisch wird es im Hauptort Vila Baleira. Hier befindet sich das Christoph-Kolumbus-Museum mit Ausstellungen zur Schifffahrtsgeschichte im ehemaligen Wohnhaus des italienischen Entdeckers. In der Nähe des Gipfels des Pico de Ana Ferreira zeigt der Aussichtspunkt Pedreira einen eindrucksvollen Blick über die Landschaft und die kolossalen, mehrschichtigen Basaltsäulen.

Strand von Porto Santo auf Madeira
Sandstrand auf der Insel Porto Santo
© Henrique Seruca
Logo Visit Madeira

Unsere Angebote für Ihren Urlaub auf Madeira in Portugal

Ihre Suche wird im Hintergrund ausgeführt.

13 Ergebnisse gefunden

© Balate Dorin – stock.adobe.com

Hotelneu- eröffnung

Hotel Vila Baleira Funchal Madeira, Inselansicht Preisknaller sichern!
RRRR
Reise-Code: mavi
Traumhaftes Naturwunder

Madeira - Insel des ewigen Frühlings

- 200 € RABATT

bei Buchung bis 31.05.21!

Danach erhöhen sich die Preise.

zum Angebot
© Hotel Estalagem do Mar in São Vicente

Inkl.
Ganztages-
ausflug

Hotel Estalagem do Mar in São Vicente, Außenbereich
RRR
Reise-Code: maes
Der grüne Norden Madeiras

Hotel Estalagem do Mar in São Vicente

"Durchatmen, auftanken und abschalten!" – so könnte der Titel Ihres Urlaubs auf Madeira lauten. Ihre Reise geht in den Norden der wunderschönen Insel, der auch als "Die grüne Lunge der Insel" bezeichnet wird. Hier erwartet Sie Natur, so weit das Auge reicht. Haben Sie schon von dem neuesten Trend "Waldbaden" gehört? Dabei nehmen Sie die Natur mit all Ihren Sinnen wahr. Warum versuchen Sie dies nicht mal in Ihrem Urlaub auf Madeira?

Hotel Estalagem do Mar: Ein Hotel mit ganz besonderer Lage

Ihr Hotel Estalagem do Mar liegt in São Vicente, der Hauptstadt von Laurissilva. Die einzigartige Lage der Hotelanlage ist gekennzeichnet durch die unglaubliche Nähe zum Atlantik und den Bergen des São Vicente-Tals. Wenn Sie am Pool liegen, schauen Sie vor sich auf das türkisblaue Meer und hören die Wellen, wie sie an der Küste brechen. Wenn Sie sich umdrehen haben Sie ein unglaubliches Bergmassiv im Rücken. Während Ihres Aufenthalts sind Sie im Einklang mit der Natur. Zwischendurch ziehen Sie ein paar entspannte Bahnen im Außenpool oder nutzen den Wellnessbereich.

Packen Sie Ihren Wanderrucksack und machen Sie sich auf zu einem Levada-Spaziergang

Gut erholt vom Alltag machen Sie sich auf zu einem Spaziergang oder einer Wanderung. Wer es sportlich mag, für den ist beispielsweise die 3-Gipfel-Tour vom Pico Ruivo vorbei am Pico das Torres bis zum Pico Arieiro passend. Auf dem spektakulärsten Höhenweg Madeiras geht es bis zu den höchsten Berggipfeln der Insel. Entlang der wilden Atlantikküste im Nordosten Madeiras führt auch die Küstentour von Machico nach Porto da Cruz. Auch für jene Reisende, die etwas gemächlichere Routen bevorzugen, ist Madeira die Top-Adresse. Wie wäre es mit einer Wanderung entlang der Levadas und durch den Lorbeerwald im grünen Inselinneren? Die Levadas sind künstlich angelegte Wasserkanäle, mit denen das Wasser aus den niederschlagsreichen Regionen im Norden und im Zentrum der Insel zu den landwirtschaftlichen Anbaugebieten im trockeneren Süden geleitet wird.

Ihr inkludierter Ganztagesausflug führt Sie ins Erdinnere

Der Ort São Vicente ist außerdem bekannt für seine Grotten "São Vicente Caves". Da Sie diese unbedingt gesehen haben sollten, ist ein Besuch der Höhlen in Ihrer Reise bereits inkludiert. Die 5 bis 6 m hohen Höhlenwände, die mit warmen Lichtern beleuchtet werden, spiegeln sich in glasklarem Wasser. Hier fühlen Sie sich der Erde noch ein Stückchen mehr verbunden. 

Koffer schon gepackt? Der Norden Madeiras wartet auf Sie!

zum Angebot
© Hotel Estalagem do Mar in São Vicente

Inkl.
Mietwagen

Der Außenbereich des Hotels Estalagem do Mar lädt zum Verweilen ein.
RRR
Reise-Code: esmw
Den grünen Norden Madeiras individuell erleben

Hotel Estalagem do Mar in São Vicente

Freuen Sie sich auf eine unvergessliche Auszeit auf Madeira. Die Insel inmitten des Atlantischen Ozeans weiß mit einem frühlingshaften Klima, eindrucksvollen Naturlandschaften und wunderschönen Orten zu begeistern. Mit Ihrem Mietwagen können Sie bequem die schönsten Ecken des Naturparadieses erkunden – vom Norden über den Osten und Süden bis zum Westen.

Erleben Sie den Norden Madeiras, die „grüne Lunge“ der Insel

Welten und oft auch mächtige Wolken trennen den Süden Madeiras vom kühleren sowie landschaftlich spektakulären Norden der Insel. Hier gibt es Steilküsten, wilde Berghänge mit Moos und Farnen sowie eindrucksvolle Panoramen zu sehen. Auch Wasserfälle und tosende Meereswellen, die an den Felswänden brechen, können an der ungebändigten Küste bestaunt werden. Erleben Sie die Natur beim Wandern oder fahren Sie mit Ihrem Mietwagen zu den schönsten Orten im Norden Madeiras zu denen auch Ihr Urlaubort São Vicente gehört. Obwohl er ein Küstenort ist, hat man eher das Gefühl, dass man sich in einem Bergdorf befindet. Besonders empfehlenswert sind die Grotten von São Vicente, die eine spannende Reise ins Erdinnere ermöglichen. Auch die charmante Kleinstadt Porto Moniz mit ihren mit Meerwasser gefüllten Lavapools sollten Sie sich nicht entgehen lassen.  Spektakulär wird es im UNESCO-Weltnaturerbe Laurissilva-Wald, dessen Pflanzenvielfalt bis heute noch nicht vollständig erfasst werden konnte.

Mit dem Mietwagen die schönsten Orte Madeiras entdecken

Nicht nur der Norden Madeira weiß zu begeistern. Wunderschöne Orte mit grandiosen Sehenswürdigkeiten sind auf der ganzen Insel verteilt. Wer dem Charme alter Fischerdörfer verfallen ist, sollte mit dem Mietwagen nach Câmara de Lobos fahren. Freuen Sie sich auf die zahlreichen bunten Fischerboote am Hafen und genießen Sie die köstlichsten Fischspezialitäten Madeiras. Unbedingt einen Besuch wert ist die Inselhauptstadt Funchal mit der bekannten Kathedrale Sé, dem wunderschönen Botanischen Garten und der prächtigen Markthalle, in der es allerlei Leckereien zu erstehen gibt. Ein hübsches, kleines Dorf östlich von Funchal ist Camacha. Hier können Sie in die traditionelle Kunst des Korbflechtens eintauchen.

Worauf warten Sie noch? Entdecken Sie mit Ihrem Mietwagen die Insel des ewigen Frühlings!

zum Angebot
© Rocamar Lido Resorts

Inkl. Wal-
& Delfin-
beobachtung

Rocamar Lido Resorts in Caniço, Außenpool All Inclusive Upgrade bei Buchung bis 15.04.21!
RRRR
Reise-Code: rotr
Portugal – Die Artenvielfalt Madeiras entdecken

Rocamar Lido Resorts in Caniço

Die traumhafte Insel Madeira begrüßt Sie zu einem unvergesslichen Urlaub zwischen dem türkisblauen Atlantik und beeindruckenden Bergen im Hinterland. Das ganze Jahr über herrscht hier ein sommerliches, mildes Klima, das für eine unglaublich vielfältige Flora und Fauna sorgt. Zwischen farbenprächtigen Blumen wie der Paradiesvogelblume, dem Wahrzeichen der Insel, lässt es sich herrlich wandern, während die hübschen Strände bestens für erholsame Badetage geeignet sind. Das Rocamar Lido Resorts besteht aus den drei Hotels Royal Orchid, Rocamar und Cais da Oliveira.

Die schönsten Sehenswürdigkeiten Madeiras

Die grüne Oase Funchal begrüßt Sie im Süden der Insel an einer sonnigen Küste inmitten von Bananenplantagen und prächtigen Gärten. Die Stadt ist seit vielen Jahren ein bedeutender Anlaufhafen für Kreuzfahrtschiffe, die auf ihrer Jungfernfahrt gerne hier anlegen. Schlendern Sie entlang des kristallklaren Wassers und kehren Sie in eines der exquisiten Restaurants ein, das Sie mit köstlichen, frischen Spezialitäten aus dem Meer verwöhnt, bevor Sie den Bauernmarkt Mercado dos Lavradores besuchen. In dem zweistöckigen Marktgebäude finden Sie von exotischem Obst über betörend duftende Blumen bis hin zu büschelweise getrockneten Kräutern, alles was das Herz begehrt. Freuen Sie sich auch auf das kleine Fischerdorf Câmara de Lobos mit einer wunderschönen Bucht und der zweithöchsten Steilklippe Europas, Cabo Girão, von welcher aus Sie eine atemberaubende Aussicht genießen. Wer sich nach einem erholsamen Badetag sehnt, sollte einen Ausflug nach Machico unternehmen. Der goldgelbe, weiche Sand und die schöne lange Promenade sorgen für pure Urlaubsgefühle.

Wal- und Delfinbeobachtung auf Madeira

Die privilegierte Lage in der Mitte des Atlantiks macht die Insel zu einem hervorragenden Schauplatz, um vorbeiziehende Wale und Delfine aus nächster Nähe zu beobachten. Bereits wenige Kilometer von der Küste entfernt erreicht der Atlantik Tiefen von mehr als 3.000 m – ein idealer Lebensraum für Wale, Delfine und andere Meeresbewohner wie Schildkröten und Fische. Gemeinsam mit einem erfahrenen Meeresbiologen begeben Sie sich bei Ihrem inkludierten Halbtagesausflug auf eine unvergessliche Bootsfahrt, an die Sie sich noch lange und gerne zurückerinnern.

Genießen Sie Ihre wohlverdiente Auszeit auf der bezaubernden Insel Madeira!

zum Angebot
© oneinchpunch - stock.adobe.com

Inkl. Mietwagen

Rocamar Lido Resorts in Caniço, Mietwagen, Menschen
RRRR
Reise-Code: romw
Portugal – Madeira individuell erkunden

Rocamar Lido Resorts in Caniço

Willkommen auf Madeira. In wunderschöner Lage vor der marokkanischen Küste und bei stets konstantem Wetter werden Sie einen großartigen Urlaub auf der fantastischen Insel verbringen. Mit dem inkludierten Mietwagen haben Sie die Möglichkeit, jede Ecke der Insel individuell zu erkunden.

Wandern auf der atemberaubenden Blumeninsel

Die Insel ist vulkanischen Ursprungs, wodurch sie Mittel- bis Hochgebirgscharakter hat und perfekte Gegebenheiten für Wanderungen aufweist. Wir empfehlen Ihnen eine Wanderung auf den Überbleibseln des Küstenweges, welcher einst über die gesamte Insel führte. Der Weg startet in Boaventura, nach ca. einer Stunde Gehzeit entlang der wunderschönen Küste Madeiras, gelangen Sie zu einem kleinen Restaurant. Hier können Sie sich für den Rückweg stärken und die fantastische Aussicht über das Meer genießen. Eine weitere großartige Wanderung führt über den äußersten Ostzipfel der Insel, Ponta de São Lourenço. Der rund 7 km lange Weg bietet Ihnen einzigartige Blicke. Angekommen an der vordersten Spitze können Sie die zwei unbewohnten, vorgelagerten Inseln Ilhéu da Cevada und Ilhéu do Farol sehen. Da Sie auf dieser Wanderung leider keine Möglichkeit haben einzukehren, ist das die perfekte Möglichkeit für Sie, ein leckeres Picknick einzupacken. Der Weg führt überwiegend über unbewachsene Landschaft, deshalb sollten Sie einen Sonnenhut und ausreichend Sonnencreme einpacken.

Erkunden Sie die großartigen Städte Madeiras

Die Hauptstadt der Insel Funchal ist natürlich ein Muss während Ihres Urlaubes auf Madeira. Besichtigen Sie die historische Kathedrale von Funchal, auch Kathedrale Sé genannt, spazieren Sie durch den botanischen Garten, der Sie mit seiner Farbenpracht beeindrucken wird, oder besuchen Sie eine Madeira-Weinkellerei und probieren einen köstlichen heimischen Wein.
Die Küstenstadt Santa Cruz hat Ihnen ebenfalls einiges zu bieten. Entspannen Sie am schönen Kiesstrand Praia das Palmeiras, schlendern Sie entlang der Strandpromenade und genießen Sie den Weitblick über das offene Meer oder bummeln Sie durch die Stadt, durch verschiedene kleine Geschäfte, probieren Sie Köstlichkeiten in den unterschiedlichsten Restaurants und begutachten Sie schöne Bauten wie die Kirche von São Salvador und das Rathaus.
In Machico sollten Sie unbedingt einen Strandtag am wunderschönen Sandstrand verbringen und reichlich Sonne tanken. Die zweithöchste Schlucht Europas finden Sie in Câmara de Lobos. Diese sollten Sie unter keinen Umständen auslassen, denn der Blick von dort oben ist unbezahlbar.

Freuen Sie sich auf das facettenreiche, sensationelle portugiesische Naturparadies Madeira!

zum Angebot
© Hotel Monte Mar Palace

Inkl. 
Ganztages-
ausflug

Das Hotel Monte Mar Palace empfängt Sie auf einer Klippe, direkt am Meer.
RRR
Reise-Code: mmpa
Der grüne Norden Madeiras

Hotel Monte Mar Palace in Ponta Delgada São Vicente

Entdecken Sie den landschaftlich spektakulären Norden Madeiras und freuen Sie sich auf wilde Berghänge, Steilküsten soweit das Auge reicht, in die Tiefe stürzende Wasserfälle sowie auf mit Moos und Blumen bedeckte Kulissen.

Die eindrucksvollen Lavagrotten in São Vicente entdecken

Obwohl der beschauliche Ort São Vicente mit ca. 3.400 Einwohnern an der Nordküste von Madeira liegt, hat man eher das Gefühl, sich in einem Bergdorf zu befinden. Neben besonders hohen Wellen und der barocken Kirchen des heiligen Vinzenz im malerischen Zentrum des Städtchens, ist der Ort besonders für die Grotten von São Vicente bekannt. Begeben Sie sich auf eine spannende Reise ins Erdinnere und erkunden Sie die ca. 400.000 Jahre alten Lavakanäle und erstarrte Vulkangesteinszapfen.

Der Norden Madeiras – Ein Traum für Naturliebhaber

Schnüren Sie Ihre Wanderschuhe und begeben Sie sich auf Entdeckungstour zu den schönsten Ecken Madeiras. Zwischen Seixal und São Vicente liegt der Wasserfall Véu da Noiva. Beobachten Sie, wie das Wasser aus großer Höhe direkt in den Atlantischen Ozean fällt. Der Blick auf den Wasserfall wirkt wie ein Brautschleier, was auch die deutsche Übersetzung von Véu da Noiva bedeutet. Probieren Sie einen wunderbaren trockenen Madeirawein, der an den Steilküsten des Nordes der Insel aus der Sercial-Traube gewonnen wird, oder genießen Sie die regionale Forelle, um einen herrlichen Tag in der Natur abzurunden.

Buchen Sie jetzt Ihren Urlaub und entdecken Sie Madeiras Vielfalt! 

zum Angebot
© CCat82 – stock.adobe.com

Inkl. 
Mietwagen

Mit dem Mietwagen können Sie die vielseitige Insel Madeira erkunden.
RRR
Reise-Code: mpmw
Individuell den Norden Madeiras entdecken

Hotel Monte Mar Palace in Ponta Delgada São Vicente

Sammeln Sie unvergessliche Erinnerungen an der traumhaften, grünen Nordküste Madeiras, die sich mit ihrer wilden Schönheit vom Süden der Insel unterscheidet. Entdecken Sie Madeira individuell mit dem Mietwagen. Entlang der malerischen Straßen warten das Rauschen der Wellen, riesige grüne Berge und geheimnisvolle Wälder auf Sie!

Finden Sie Erholung am Strand von Seixal

Bei Ihrer Erkundungstour auf der Insel sollten Sie unbedingt einen Ausflug zum natürlichen, feinen schwarzen Sandstrand von Seixal unternehmen. Er grenzt einerseits an den Hafen von Seixal und andererseits an einem imposanten Berg mit grüner Pflanzenvielfalt. Genießen Sie vom Strand aus den sagenhaften Blick auf die gewaltige Nordküste der Insel. Seixal eignet sich darüber hinaus auch als idealer Ausgangspunkt für Wanderungen entlang der Weinberge oder für einen Ausflug zum Brautschleier-Wasserfall zwischen Seixal und São Vicente. In São Vicente selbst bieten insbesondere die vulkanischen Höhlen ein einmaliges Erlebnis. Hier können Sie auf einem mehr als 1 km langen Rundweg einen spannenden Einblick in das Erdinnere erhalten. 

Traumhafte Aussicht mit Nervenkitzel – Eine Fahrt mit der Seilbahn von Achadas da Cruz

Wanderungen gehören in Madeira zum Volkssport. Wer allerdings ohne Kraftanstrengung hoch hinaus will, kann die Seilbahn von Achadas da Cruz nutzen. Genießen Sie die unglaubliche Aussicht auf das Meer sowie die herrliche Ruhe und Idylle des beschaulichen Ortes. Einen weiteren spektakulären Blick erleben Sie vom Aussichtspunkt Miradouro das Cabanas auf die malerischen Städte Ponta Delgada und Boaventura. Sie erreichen die Plattform mit Ihrem Mietwagen an einer Kurve der Straße ER 101 zwischen São Jorge und Arco de São Jorge. Weitere eindrucksvolle Ausflugziele, die Sie bequem mit Ihrem Mietwagen erreichen, sind die Inselhauptstadt Funchal und die naturbelassenen Pools in Porto Moniz nahe der Insel Ilheu Mole. Kommen Sie in Funchal in den Genuss des traumhaften Botanischen Gartens und der Markhalle Mercado dos Lavradores.

Packen Sie Ihren Koffer und entdecken Sie die Nordküste von Madeira!

zum Angebot
© Hotel Madeira Panoramico

Inkl.
Ganztages-
ausflug

Der Außenpool bietet einen traumhaften Ausblick auf die Küste.
RRRR
Reise-Code: fupa
Madeira – Portugiesisches Inselparadies im Atlantik

Hotel Madeira Panoramico in Funchal

Mit einer unvergleichlichen natürlichen Schönheit und einem ganzjährig milden Klima erwartet Sie die Hauptstadt Madeiras, Funchal. Die Stadt selbst liegt malerisch eingebettet in einem großen natürlichen Amphitheater gegenüber dem strahlend blauen Atlantik und mit spektakulären Bergen im Hintergrund. An einer sonnigen Küste, inmitten von Bananenplantagen und wundervollen Gärten, genießen Sie eine Fülle an Sehenswürdigkeiten.

Was Sie in Funchal gesehen haben sollten

Insbesondere der Tropische Garten im Stadtteil Monte ist einen Besuch wert. In der beeindruckenden Gartenanlage können neben einer üppigen Flora und Fauna auch unzählige Azulejos, die berühmten blauen, hin und wieder bunten Keramikfliesen bestaunt werden. In der Altstadt Zona Velha ist die Markthalle Mercado dos Levradores ein echter Hingucker. Frische Früchte wie Mangos, Papayas, Passionsfrüchte und Bananen sowie Fisch soweit das Auge reicht, bieten einen kulinarischen Einblick in die Köstlichkeiten Madeiras. Auch eine Fahrt mit der Seilbahn von der Altstadt hinauf nach Monte ist ein unvergessliches Erlebnis, das mit einem einmaligen Blick auf die Küste Madeiras lockt.

Ihr inkludierter Ganztagesausflug in den Nordosten Madeiras

Nicht nur in Funchal gibt es einiges zu entdecken. Damit Sie die Schönheit der Insel in voller Pracht erleben können, ist ein Ganztagesausflug für Sie bereits inkludiert. Freuen Sie sich auf den Nordosten der Insel sowie auf traumhafte Städte wie Santana, Ribeiro Frio und Camacha. Bei dem Besuch einer Korbflechterei erhalten Sie zudem einen spannenden Einblick in die traditionelle Seite Madeiras.

Ausflugsziele rund um Funchal

Während Ihres Urlaubs bieten sich weitere Ausflüge rund um Ihren Urlaubsort Funchal an. Entdecken Sie beispielsweise Câmara de Lobos, eines der ältesten Fischerdörfer der Insel, über dem sich das wichtigste Anbaugebiet für den landestypischen Madeirawein befindet. Charakteristisch für den schönen Ort sind zudem die bunten Fischerboote am Hafen. Auch die kleine Stadt Ribeira Brava eignet sich mit einer der ältesten Kirchen Madeiras, der Sao Bento, perfekt zum geruhsamen Schlendern.   

Entdecken Sie die Schönheit Madeiras – Jetzt schnell sein und buchen!

zum Angebot
© cristianbalate - stock.adobe.com

Inkl. Mietwagen

Madeira begeistert mit atemberaubenden Ausblicken.
RRRR
Reise-Code: pamw
Madeira individuell erleben

Hotel Madeira Panoramico in Funchal

Als abwechslungsreich und äußerst reizvoll präsentiert sich die grüne Oase Madeira. Die Inselgruppe, zu der neben der Hauptinsel Madeira die kleinere Insel Porto Santo sowie die unbewohnten Inseln Ilhas Desertas und Ilhas Selvagens gehören, liegt inmitten des Atlantischen Ozeans und begeistert das ganze Jahr über mit einem frühlingshaften Klima. Hier erwartet Sie nicht nur eine umwerfende Naturlandschaft mit hochaufragenden Bergen und tropischen Wäldern, sondern auch zahlreiche schöne Sehenswürdigkeiten, die Sie ganz bequem mit Ihrem Mietwagen erreichen.

Funchal: Die Hauptstadt von Madeira

Um die Schönheit der Stadt und ihrer Umgebung in voller Pracht zu sehen, lohnt sich eine Fahrt mit der Seilbahn hinauf zum Berg Monte. Oben angekommen offenbart sich Ihnen ein einmaliger Blick auf die Küste Madeiras. Wer besonders mutig ist, kann von hier aus eine Korbschlittenfahrt unternehmen. Früher fuhren die Bauern ihre Produkte in den geflochtenen Weidenkörben bergab zum Marktplatz. Heute ist die rasante Fahrt eine beliebte Touristenattraktion. Besonders sehenswert im Stadtteil Monte ist zudem der Tropische Garten mit einer üppigen Flora und Fauna. Einen spannenden Einblick in das kulinarische Madeira ermöglicht Ihnen die Markthalle Mercado dos Lavradores in der unter anderem frische Früchte und Fisch erstanden werden können.

Mit dem Mietwagen die schönsten Ausflugsziele rund um Funchal entdecken

Auf der „Insel des ewigen Frühlings“ wie Madeira oft genannt wird, gibt es allerhand zu entdecken. Unternehmen Sie mit Ihrem Mietwagen beispielsweise einen Ausflug nach Câmara de Lobos. Als eines der ältesten Fischerdörfer der Insel begeistert es unter anderem mit bunten Fischerbooten und gemütlichen Restaurants, in denen Sie mit dem berühmten Madeirawein verwöhnt werden. Auch Ribeira Brava mit der ältesten Kirche Madeiras, der Sao Bento, ist einen Besuch wert. Zudem lässt es sich herrlich durch die schönen Landschaften Madeiras wandern. Die Levada-Wanderungen entlang künstlich angelegter Bewässerungskanäle führen Sie durch traumhafte Täler und Wälder, vorbei an Bergen, Wasserfällen und verwunschen aussehenden Bäumen.

Worauf warten Sie noch? Entdecken Sie mit Ihrem Mietwagen individuell die schönsten Ecken Madeiras!

zum Angebot
© Balate Dorin – fotolia.com

Inkl. Mietwagen

Erkunden Sie die vielfältige Insel auf eigene Faust und besuchen Sie zum Beispiel Santana.
RRRRR
Reise-Code: mmmw
Luxusurlaub auf Madeira

Meliã Madeira Mare Resort & Spa in Funchal

Erleben Sie einmalige Tage auf der portugiesischen Insel Madeira und genießen Sie das milde Klima in Kombination mit einer einmaligen Blütenpracht. Genauer gesagt geht es zur malerischen Inselhauptstadt Funchal, welche Sie in herrlicher Lage, eingebettet zwischen dem blauen Atlantik und spektakulären Bergen im Hinterland, erwartet.

Die Natur und Kultur Funchals erleben

Schlendern Sie durch die einladende Altstadt Funchals und besuchen Sie die berühmte Markthalle Mercado dos Lavradores. Blumenhändlerinnen in traditionellen Trachten bieten eine farbenfrohe Blütenvielfalt an, Obst- und Gemüsehändler verkaufen exotische und bekannte Köstlichkeiten – probieren Sie doch einmal die Annona, die köstliche Frucht des Annonenbaums. Ein Ausflug zum prachtvollen Botanischen Garten mit seinen zahlreichen bunten Blumen und stilvoll angelegten Gärten ist ebenfalls sehr zu empfehlen.

Ihr Mietwagen ist bereits inklusive

Bei Ihrer Reise ist ein Mietwagen bereits inklusive, sodass Sie ganz frei entscheiden, was genau Sie sich anschauen und wie viel Zeit Sie dort verbringen möchten. Fahren Sie zum Beispiel nach Norden in den faszinierenden Ort Santana. Die berühmten, mit Stroh gedeckten Natursteinhäuser sind hübsch anzusehen und bieten schöne Fotomotive. Auch der Aussichtspunkt "Skywalk" sollte auf Ihrem Ausflugsplan stehen. Er befindet sich auf einer der höchsten Steilklippen der Welt, dem Cabo Girão, und bietet mit seiner Glasplattform einen fantastischen Panoramablick. Besucher nennen es ein unbeschreibliches Gefühl, die Glasplattform ca. 580 m über dem wilden Atlantik zu betreten. Nichts für schwache Nerven!

In Traditionen eintauchen

Auch das malerische Fischerdorf Câmara de Lobos ist sehr beliebt. Es offenbart mit seiner malerischen Bucht, den bunten Fischerbooten und kleinen Gassen einen tollen Einblick in das ursprüngliche Madeira.

Unser Tipp für Mutige: Unternehmen Sie eine traditionelle Korbschlittenfahrt in dem hochgelegenen Villenvorort Monte. Ein einzigartiges und aufregendes Erlebnis auf knapp 2 km. Eine Seilbahn führt Sie dazu von der Altstadt aus hoch nach Monte.

Buchen Sie jetzt Ihren unvergesslichen Madeira-Urlaub!

zum Angebot
© SeanPavonePhoto – stock.adobe.com

Inkl. Inlandsflug

Freuen Sie sich auf eine unvergessliche Reise von Lissabon bis nach Madeira. Preisknaller bis 30.04.21!
RRR+
Reise-Code: lima
Das vielfältige Portugal

Erlebnisreise von Lissabon bis nach Madeira

- 250 € RABATT

bei Buchung bis 30.04.21

mit dem Rabatt-Code hp3004

zum Angebot
© Artem - stock.adobe.com

Inkl. 
Gala-Dinner

Rocamar Lido Resorts in Caniço, Feuerwerk Preisknaller bis 30.04.21!
RRRR
Reise-Code: wsma
Weihnachten & Silvester auf Madeira

Rocamar Lido Resorts in Caniço

- 300 € RABATT

bei Buchung bis 30.04.21!

Danach erhöhen sich die Preise.

zum Angebot