Urlaub am Rhein

Inhaltsverzeichnis
    Add a header to begin generating the table of contents

    Urlaub am Rhein – Von der Quelle bis zur Mündung

    Ein Urlaub am Rhein bedeutet Romantik pur. Bereits Johann Wolfgang von Goethe wusste um die Schönheit des Rheintals und besuchte die einzigartige Kulturlandschaft, die geprägt war – und immer noch ist – von mittelalterlichen Burgen, sattgrünen Weinbergen, historischen Fachwerkhäusern und spektakulären Ausblicken. Der Rhein ist mit einer Gesamtlänge von 1.232,7 km eine der verkehrsreichsten Wasserstraßen der Welt. Der Quellgebiet des Rheins liegt überwiegend im Schweizer Kanton Graubünden, seine Mündungsarme erreichen in den Niederlanden die Nordsee. Allein in Deutschland legt der Rhein 865 km zurück und wird unterteilt in Hochrhein, Oberrhein, Mittelrhein und Niederrhein.

    Beliebte Reiseangebote für Ihren Urlaub am Rhein

    Auf jedem Rhein-Abschnitt erwarten Sie individuelle Besonderheiten

    Mehr als 60 Burgen und Schlösser entlang des Rheins laden zum ausgiebigen Erkunden ein, der Rheinsteig verspricht auf einer Länge von 320 km Erlebniswandern auf höchstem Niveau, während Schifffahrten am Mittelrhein unter anderem in die sagenumwobene Welt des Loreley-Felsens einführen. An Bord eines Schiffes können Sie, umgeben von buntem Feuerwerk, in das neue Jahr starten, besinnliche Stunden zur Weihnachtszeit verbringen oder bei „Rhein in Flammen“ die Umgebung in bunten Farben erstrahlen sehen. Der malerische Bodensee lockt mit der romantischen Blumeninsel Mainau; und die Weinstadt Rüdesheim verspricht kulinarische Genüsse. Lassen Sie bei einem Glas Riesling, beispielsweise aus der Pfalz, den Blick auf die einmalige Natur- und Kulturlandschaft schweifen – ein Urlaub am Rhein kann so schön sein! Jetzt aber erst einmal langsam Schritt für Schritt oder besser gesagt Kilometer für Kilometer.

    Konstanzer Trichter am Bodensee
    Der Seerhein ist der Abfluss des Obersees und Hauptzufluss des Untersees
    © Weitsicht – stock.adobe.com

    Urlaub am Hochrhein: Auszeit zwischen Bodensee und Basel

    Am Hochrhein finden Sie ein herrliches Erholungsgebiet. Entdecken Sie im Naturpark Südschwarzwald typische Schwarzwaldhöfe mit tief heruntergezogenen Dächern und spüren Sie den Charme des einzigartigen Landschaftsbildes. Besuchen Sie den Kurort Todtmoos oder Städte wie Bad Säcking, Murg, Laufenburg, Albbuck und Waldshut-Tingen.
    Unser Tipp für Ihren Urlaub am Hochrhein: Lassen Sie sich größere Städte wie Lörrach, Basel mit einer traumhaften mittelalterlichen Altstadt und Zürich im Herzen Europas nicht entgehen. Unzählige Sehenswürdigkeiten, vielfältige Museen sowie eine herrliche Landschaft warten auf Sie.

    Basel liegt mit seiner romantischen Altstadt direkt am Rhein
    © Eva Bocek – stock.adobe.com
    Der Rheinfall bei Schaffhausen ist der größte Wasserfall Europas
    © swisshippo – stock.adobe.com

    Urlaub am Oberrhein: Freizeit von Basel bis Bingen

    Der zwischen Basel und Bingen bzw. Rüdesheim verlaufende Teil des Rheins wird als Oberrhein bezeichnet. Hier fließt der Fluss gemächlich durch die Oberrheinische Tiefebene, die Region ist für die durchschnittlich höchsten Temperaturen in Deutschland bekannt. Besonders der südliche Teil dieser Ebene, die hier auch als Oberrheingraben bezeichnet wird, ist von den parallel zum Rhein verlaufenden Gebirgszügen der Vogesen und des Schwarzwaldes vor schlechtem Wetter geschützt. Die ideale Urlaubsregion für alle Liebhaber von Wärme und Sonnenschein. Weiter Flussabwärts geht’s in die Region der Pfalz, die parallel zum Odenwald verlaufende Bergstraße, ein Teil des Rhein-Main-Gebietes und das Territorium von Rheinhessen. Hinter dem Binger Loch fließt der Rhein durch das spektakuläre Mittelrheintal. Sie sehen also, ein Urlaub am Oberrhein ist kann sehr vielfältig sein.

    Urlaub am Mittelrhein

    Das Mittelrheintal beeindruckt durch seine einmalige Landschaft mit seiner herausragenden und kulturhistorischen Bedeutung. Besonders die Engstellen am Binger Loch und an der Loreley boten Anlass zu zahlreichen Sagen- und Legendenbildung. Zudem entwickelte sich das Mittelrheintal zu einer beeindruckenden Burgenlandschaft. Vor allen Dingen der Abschnitt zwischen Bingen und Koblenz weist zahlreiche Burgen, Ruinen, Schlösser und Festen, wie die Festung Ehrenbreitstein in Koblenz, auf. Die idyllischen Städte und Dörfer entlang des Mittelrheins laden Sie zum Flanieren und Verweilen ein. Wie wäre es denn mit einem Besuch in Bacharach, Bad Breisig, Bad Hönningen, Bingen oder Boppard? Genießen Sie bei einem köstlichen Riesling aus der Region Ihren Urlaub am Mittelrhein sowie die besondere Atmosphäre in vollen Zügen.

    Burg Stahleck thront oberhalb von Bacharach
    © David Brown – stock.adobe.com
    Festung Ehrenbreitstein gegenüber vom Deutschen Eck in Koblenz
    © Comofoto – stock.adobe.com
    Burg Rheinstein zwischen Bingen und Trechtingshausen
    © haveseen – stock.adobe.com

    Sehenswürdigkeiten in Rüdesheim am Rhein

    Als kleine Weinstadt mit dem großen Namen ist Rüdesheim weltweit bekannt. Jährlich pilgern Weinfreunde aus der ganzen Welt in die verwinkelten Gassen, in denen rheinische Fröhlichkeit, Wein, Musik und Tanz beinahe rund um die Uhr geboten werden, umgeben von mittelalterlicher Burgherrlichkeit, Fachwerkromantik und stuckverzierten Gebäuden. Bei einem Urlaub in Rüdesheim am Rhein sollten Sie unbedingt einen Spaziergang zum Standbild der Germania unternehmen, das hoch über der Stadt thront. Von hier aus haben Sie einen einmaligen Weitblick auf das Rhein- und Nahetal. Auch ein Ausflug in den Stadtteil Eibingen lohnt sich. Inmitten gepflegter Weingärten erhebt sich die wunderschöne Benediktinerabtei St. Hildegard, eine Gründung der heiligen Hildegard von Bingen aus dem 12. Jahrhundert.

    Bei einer Schifffahrt den Rhein mit all seinen Facetten kennenlernen

    Wer Urlaub am Mittelrhein macht, kommt an einer Rhein-Schifffahrt nicht vorbei. Bei entspannter Atmosphäre genießen Sie an Bord eines Schiffes hautnah die Romantik, Natur, Geschichte und einzigartige Kulturlandschaft des Rheintals von schönster Seite. Die Touren führen Sie beispielsweise von Rüdesheim aus zum sagenumwobenen Loreley-Felsen, vorbei an beeindruckenden Burgen und idyllischen Städtchen. Auch zwischen Koblenz und Mainz sowie Boppard und Bacharach können Sie vom Wasser die Region entdecken. Ob eine Silvester-Schifffahrt, eine Weihnachts-Schifffahrt oder eine Schifffahrt zu Rhein in Flammen – Erleben Sie die Faszination Mittelrhein mit allen Sinnen!

    Wanderurlaub am Rhein– Wandern auf einem von Europas schönsten Fernwanderwegen

    Zwischen Bonn, Koblenz und Wiesbaden verläuft der 320 Kilometer lange Rheinsteig rechtsrheinisch auf überwiegend schmalen Wegen und anspruchsvollen Steigen, die bergauf und bergab zu Wäldern, Weinbergen und spektakulären Ausblicken führen. Einen großartigen Blick auf den Rhein mit seinen Schleifen, Windungen und Weinbergen bietet eine Wanderung auf den verschiedenen Rheinsteigetappen. Sie sind perfekt ausgeschildert und während Ihres Urlaubs am Mittelrhein gut mit Bahn, Schiff und Auto zu erreichen, weshalb sie sowohl zu ambitionierten Fernwanderungen als auch zu abwechslungsreichen Kurztouren einladen. Auf Ihrem Weg, je nachdem, welche Route Sie einschlagen, passieren Sie schroffe Felsen, verwinkelte Weinberge im Rheingau sowie schattige Täler und stille Wälder im Siebengebirge. Der Rhein ist eine beeindruckende Naturlandschaft, die ihresgleichen sucht.

    Niederwalddenkmal oberhalb der Stadt Rüdesheim
    © Sina Ettmer – stock.adobe.com
    Schifffahrt zu Rhein in Flammen
    © Comofoto – stock.adobe.com
    Wanderung auf dem Rheinsteig
    © crimson – stock.adobe.com

    Urlaub am Niederrhein

    Der Niederrhein beeindruckt mit seiner weiten, größtenteils dünn besiedelten Landschaft und ist ein lohnendes Urlaubsziel, an dem es viel zu entdecken gibt. Unter freiem Himmel bieten sich zahlreiche Möglichkeiten für Aktivitäten. Mit einem der größten Rad- und Wanderwegnetzen Europas kommen Aktivurlauber, bei über 2.000 km gut ausgeschilderten Routen, auf Ihre Kosten. Hier können Sie in einem meist flachen Gelände einen traumhaften Wechsel von Heide, Wald, Feldern, Seen und Flüssen genießen. Für einen unvergesslichen Urlaub am Niederrhein bieten sich beispielsweise die alte Weberstadt Goch und Grefrath im herrlichen Naturpark Maas-Schwalm-Nette an, aber auch Oberhausen, Krefeld, Duisburg oder Mönchengladbach laden zum Entdecken ein. Kulturlieber können sich auf die Spuren der Römer begeben. Das archäologische Freilichtmuseum in Xanten ist dafür das ideale Ausflugsziel.

    Was zum Gebiet des Rheinlands zählt

    Wer nun glaubt, dass alle Regionen und Städte entlang des Rheins als Rheinland bezeichnet werden können, liegt falsch. Gehen Sie in Ihrem selbst auf Spurensuche und tauchen Sie ein in die Geschichte. Als Rheinland werden lediglich die Gebiete am deutschen Mittel- und Niederrhein bezeichnet. Um 1800 kam dieser Begriff für die ursprünglich fränkisch besiedelten Gebiete auf. Somit zählen beispielsweise auch Remagen und Oberwesel zu dieser Region dazu. Bekannt sein dürfte Remagen vor allem für die Ludendorff-Brücke (Brücke von Remagen), die am 7. März 1945 von der US-Army eingenommen wurde. In der Stadt am linken Rheinufer liegt etwa auch der Rolandsbogen, die Ruine der einstigen Burg Rolandseck. Auch in Oberwesel gibt es eine Burg zu entdecken: die Schönburg. Sie ist auch Namensgeber der Rebsorte Schönburger, die hier angebaut wird. Die Stadt zählt zu den großen Weinanbaugebieten des Mittelrheins. Gönnen Sie sich während Ihres Kurzurlaubs also einen guten Tropfen. Außerdem befindet sich in Oberwesel die größte Jugendherberge in ganz Rheinland-Pfalz.

    Urlaub am Rhein im Hotel - einen unvergesslichen Blick auf den Rhein genießen

    Aber wer will schon in der Jugendherberge übernachten, wenn es unzählige Hotels direkt am Rhein gibt? Diese versüßen Ihren Kurzurlaub ganz nach Ihren Vorlieben. Von vielen Hotels aus ist es nur ein Katzensprung bis an den Rhein. Flanieren Sie entlang der Remagener Rheinpromenade mit Ausblick auf die Erpeler Ley. Oder nutzen Sie Ihren Urlaub, um in Oberwesel durch den Skulpturenpark zu schlendern. Bei Buchung einiger Hotels kommen Sie auch in den Genuss von Ausflugpaketen. So ist die Fahrt mit der Seilbahn vom Deutschen Eck in Koblenz hoch zu Festung Ehrenbreitstein und eines von vielen weiteren Ausflugspaketen.

    Entdecken Sie die zahlreichen Urlaubsziele entlang des Rheins und buchen Sie jetzt Ihren Urlaub am Rhein!

    Unsere Angebote für Ihren Urlaub am Rhein

    Ihre Suche wird im Hintergrund ausgeführt.

    93 Ergebnisse gefunden

    © Manuel Schönfeld - stock.adobe.com Frankfurt am Main bildet Start- und Zielpunkt Ihrer Kreuzfahrt.
    RRRR
    Reise-Code: tihr
    Angebot merken
    Smartes Rhein-Erlebnis

    VIVA TIARA ab/an Frankfurt am Main

    Sie haben Lust auf eine Kurzkreuzfahrt, wollen aber gleichzeitig nicht auf spektakuläre Städte und malerische Panoramen verzichten? Dann ist diese Kreuzfahrt an Bord von VIVA TIARA genau das Richtige für Sie! Von Frankfurt am Main führt Sie die Route entlang des Rheins und nimmt Sie mit auf eine Fahrt zu den mitunter schönsten Destinationen des Flusses.

    Der Startpunkt in Frankfurt am Main eignet sich perfekt, um sich vorher noch mit der beeindruckenden Skyline der Bankenstadt vertraut zu machen. Einen solchen Blick werden Sie sonst nirgendwo in Deutschland erleben! Doch nicht nur das berühmte Bankenviertel ist einen Besuch wert: Zahlreiche geschäftige Straßen und Stadtteile sorgen für einen multikulturellen und spannenden Mix. Shopping-Liebhaber kommen hier ebenfalls voll auf ihre Kosten, wo doch die Zeil – eine der beliebtesten Einkaufspassagen des Landes – erkundet werden kann. Bevor es für Sie an Bord geht, sollten Sie unbedingt auch die Frankfurter Spezialitäten wie die Grüne Soße oder Handkäs mit Musik probieren. Auch ein köstlicher Apfelwein darf hier nicht fehlen. Den ersten Halt machen Sie dann in Mannheim. Die Quadratestadt trägt ihren Beinamen aufgrund der besonderen architektonischen Ausrichtung. Insgesamt 144 Quadrate finden sich im Stadtbild und erstrecken sich zwischen Schloss und Neckar, sowie dem berühmten Wasserturm und der Kurt-Schumacher-Brücke. Über die Jahre hinweg hat sich Mannheim von einer Residenzstadt bis hin zur Wiege der modernen Mobilität gemausert und gilt als Aushängeschild der Kurpfalz. Schauen Sie sich hier unbedingt auch das Barockschloss an und tauchen Sie ein in die Vergangenheit. Auch das Chinesische Teehaus, der Luisenpark oder die Jesuitenkirche werden gerne aufgesucht. Unser Tipp: Viele der Reisetermine finden während der Bundesgartenschau in Mannheim (vom 14.04. - 08.10.23) statt. Nutzen Sie den Tagesausflug gerne auch für dieses Spektakel an farbenfroher Blütenpracht! Danach geht es nach Speyer, eine der ältesten Städte Deutschlands. Der Kaiser- und Mariendom zählt freilich zu den imposantesten Bauten der Stadt, gilt er doch als weltweit größte erhaltene romanische Kirche. Freuen Sie sich anschließend auf das romantische Straßburg. Direkt gegenüber im baden-württembergischen Städtchen Kehl legt das Schiff an und die französische Stadt ist nur noch einen Katzensprung entfernt. Die zahlreichen Fachwerkhäuser und die französische Genusskultur machen Straßburg zur Perle im Elsass. In der Stadt selbst geben sich Geschichte und Moderne die Hand, wenn Sie sich zuerst das beeindruckende Münster und danach etwas außerhalb die europäischen Institutionen aufsuchen, die hier beheimatet sind. Bevor es dann wieder nach Frankfurt am Main geht, wo Ihre Reise endet, geht es noch in die rheinland-pfälzische Landeshauptstadt Mainz. Lebensqualität und -freude werden hier großgeschrieben, gelten die Mainzer doch als besonders offen und gesellig. Zahlreiche Lokalitäten sorgen für kulinarischen Hochgenuss und auch kulturell wartet die Stadt mit tollen Möglichkeiten auf. Hervorzuheben ist hier auch der Hohe Dom St. Martin, der das Stadtbild entscheidend prägt.

    Lassen Sie sich diesen unvergleichlichen Trip entlang des Rheins und seiner aufregenden Städte nicht entgehen!

    zum Angebot
    © dudlajzov - stock.adobe.com

    Inkl.
    Fährüber-
    fahrt

    Die Traumlandschaft des Rheinsteigs lernen Sie während Ihres Urlaubs kennen.
    RRR
    Reise-Code: warh
    Angebot merken
    Weinberge und Fachwerk von Mainz bis Rüdesheim

    Wanderrundreise Rheinsteig

    Bereits mehrmals wurde der Rheinsteig mit einer Länge von insgesamt 320 km durch Hessen, Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen zu einem der schönsten Wanderwege Deutschlands gewählt. Der Rheinsteig gilt zudem als zertifizierter Premiumwanderweg. Diese Etappe Ihrer Route auf dem Panoramawanderweg beginnt in Mainz, der Landeshauptstadt von Rheinland-Pfalz, und führt bis in den Weinort Rüdesheim. Die abwechslungsreichen Wanderwege erstrecken sich von 17 bis zu 24 km Länge, entlang idyllischer Winzerwege mit großartigen Ausblicken auf den Rhein und die Weinberge. Der Gepäcktransfer ist für Sie bereits inkludiert. Sie können sich somit in Ruhe auf das Wandererlebnis konzentrieren und die Auszeit genießen!

    Wandern durch den Rheingau

    Die Landschaft des Rheingaus ist geprägt von malerischen Weinlagen und ihren vielen Straußwirtschaften. In Mainz erwartet Sie zu Beginn eine Fährüberfahrt von Mainz nach Biebrich auf dem Rhein, bevor Sie anschließend entlang des imposanten Rheinufers wandern. Auf dem Weg nach Rüdesheim haben Sie viele Möglichkeiten, in einer der zahlreichen Rheingauer Weinstuben einzukehren. Probieren Sie hier einen ausgezeichneten Riesling oder andere preisgekrönte Weine der Region und genießen Sie währenddessen die Sonne über dem Rheintal.

    Gemütliche Einkehr in Weinschänken

    Verbringen Sie den Abschluss Ihrer Wanderreise im Weinort Rüdesheim, um Ihre Auszeit hier ausklingen zu lassen. Schlendern Sie dabei beispielsweise durch die bekannte Drosselgasse und entdecken hierbei zahlreiche Fachwerkbauten und Weinschänken. Der urige Ort am Rhein wird Sie begeistern. Die Auf- und Abstiege sind mit einer guten Grundkondition ohne Probleme zu bewältigen, teilweise ist Trittsicherheit erforderlich.

    Wandern auf einem der schönsten Wanderwege Deutschlands!

    zum Angebot
    © nicko cruises Schiffsreisen GmbH Genießen Sie Ihre Flussreise an Bord der RHEIN SYMPHONIE!
    RRRR+
    Reise-Code: rshb
    Angebot merken
    Niederlande und Belgien erleben

    RHEIN SYMPHONIE ab/an Köln

    Begeben Sie sich an Bord der RHEIN SYMPHONIE auf eine spannende Reise in die Benelux-Staaten Niederlande und Belgien. Lernen Sie die lebendigen Großstädte Amsterdam, Rotterdam und Antwerpen kennen und erleben Sie Kultur, Kulinarik und Lebensart der benachbarten Länder. Freuen Sie sich auf eine 8-tägige Flusskreuzfahrt in modernem und elegantem Ambiente. 
    Ihre Reise beginnt und endet in der Domstadt Köln. Nutzen Sie die Zeit vor der Einschiffung, um die Großstadt am Rhein auf eigene Faust zu erkunden. Schlendern Sie durch die Altstadt mit dem berühmten Kölner Dom, dem Alter Markt und den Liebesschlössern auf der Hohenzollernbrücke oder saugen Sie die rheinische Lebensart in einer der urigen Kölsch-Kneipen auf. An Bord der RHEIN SYMPHONIE brechen Sie dann rheinabwärts in Richtung des holländischen Nijmegen (dt.: Nimwegen) auf. Das historische Städchen beansprucht den Titel der ältesten Stadt der Niederlande für sich. Hier haben Sie die Möglichkeit, bezaubernde historische Gebäude, jahrhundertealte Plätze und die älteste Einkaufsstraße des Landes, die Lange Hezelstraat, zu bewundern. Neben dem Museum De Bastei sollten Sie sich auch das Schloss Wijchen nicht entgehen lassen, bevor Sie Ihre Reise in die belgische Hafenstadt Antwerpen fortsetzen. Das historische Flair der Altstadt mit dem Grote Markt, dem beeindruckenden Rathaus, der Liebfrauenkathedrale und dem etwas mystischen Vlaeykensgang erweckt den Eindruck, die Zeit wäre stehen geblieben. Ähnlich fühlt es sich auf der Burg Steen an, einem der ältesten Gebäude in der Stadt direkt an der Schelde. Von hier aus ist es auch nicht mehr weit bis zum Alten Hafen auf dem Eilandje. Das Viertel zeigt eine andere Seite von Antwerpen: jung, modern und voller Leben. Hier finden Sie zahlreiche Läden und Restaurants an der schönen Flusspromenade und können das imposanten MAS Museum mit außergewöhnlichen, wechselnden Ausstellungen besuchen. Unser Tipp: Bei einem Picknick auf der Dachterrasse des Museums können Sie einen traumhaften Ausblick über Antwerpen und den Hafen genießen!
    Bei einem Zwischenstopp im größten Hafen Europas, Rotterdam, lernen Sie eine Stadt kennen, die gar nicht so typisch für die Niederlande ist. Anders als in vielen anderen Städten erwartet Sie hier nicht nur eine pittoreske Altstadt, sondern auch zahlreiche Wolkenkratzer und außergewöhnliche Gebäude. Rotterdam wird daher auch als Architekturhauptstadt Hollands bezeichnet und besticht mit einer Skyline, die sich ständig verändert.
    In der Nacht legt die RHEIN SYMPHONIE dann bereits in der kosmopolitischen Hauptstadt der Niederlande an. Leicht schiefe Giebelhäuser, Kopfsteinpflaster, mit Blumen verzierte Brücken und friedliche Grachten: das ist Amsterdam! Flanieren Sie durch die Stadt oder leihen Sie sich ein Fahrrad, um das einzigartige Flair der Metropole zu spüren. Besuchen Sie das Rijksmuseum, den Königspalast, das Anne Frank Haus oder die Magere Brug, lassen Sie sich in einem Café nieder oder machen Sie eine Grachtenrundfahrt – nach einem gemütlichen Abend in Amsterdam und einer Übernachtung im Hafen der Metropole haben Sie noch einen ganzen Tag Zeit, die Highlights der Stadt zu erleben. Schließlich verbringen Sie noch einen Tag in Arnhem (dt.: Arnheim) bevor Ihr Schiff Sie mit vielen einzigartigen Erinnerungen zurück nach Köln bringt. Arnheim liegt umgeben von einzigartigen Naturgebieten, die zum Wandern und Radfahren einladen. Besuchen Sie zum Beispiel den spektakulären Burgers' Zoo, radeln Sie durch den Nationalpark De Hoge Veluwe oder entdecken Sie im Openluchtmuseum Arnhem (dt.: Freilichtmuseum Arnheim) die Highlights niederländischer Geschichte. Ein Highlight der Arnheimer Innenstadt ist außerdem die Grote Kerk (dt.: Große Kirche, auch Eusebiuskirche) mit ihrem 93 Meter hohen Kirchturm und einer beeindruckenden, gläsernen Aussichtsplattform.

    Buchen Sie jetzt Ihre Kabine inklusive Vorfreude auf eine spektakuläre Reise! 

    zum Angebot
    © Bethel Hotel zum Weinberg Herzlich willkommen in Bad Neuenahr-Ahrweiler!
    RRRR
    Reise-Code: bewa
    Angebot merken
    Ahrtal

    Bethel Hotel zum Weinberg in Bad Neuenahr-Ahrweiler

    Wie wäre es mit einer Auszeit in einem der spektakulärsten Seitentäler des Rheins? Das wunderschöne Ahrtal erwartet Sie mit einem romantischen Flusslauf, bizarren Felsformationen, geheimnisvollen Ruinen und Burgen sowie pittoresken Weinterrassen. Entfliehen Sie dem Alltag bei einer ausgedehnten Wanderung, bei einer Radtour entlang der Ahr oder bei einem guten Glas Rotwein!

    Geschichte, Kultur und Erholung: Besuchen Sie Bad Neuenahr-Ahrweiler

    Eingebettet zwischen Wäldern und Weinbergen liegt das schöne Bad Neuenahr-Ahrweiler. Die Stadt bietet ein breites Angebot an sportlichen Aktivitäten von einem Waldkletterpark über den Rotweinwanderweg, den Ahrsteig oder Nordic Fitness Park. Die Architektur in der Stadt spiegelt eine enorme kulturelle Vielfalt wieder. Im historischen Stadtteil Ahrweiler sind große Teile der Stadtmauer und ihrer Stadttore erhalten. Veranstaltungen in der Altstadt von Ahrweiler, wie der Weinmarkt der Ahr zu Pfingsten, das Winzerfest im September oder der bekannte Weihnachtsmarkt im Dezember können nach zweijähriger Pause endlich wieder stattfinden und bringen wieder Leben in die Stadt. Kulturbegeisterte kommen in der Römervilla, in der Dokumentationsstätte Regierungsbunker oder bei zahlreichen Kulturangeboten im Kurpark auf ihre Kosten. Der Stadtteil Bad Neuenahr ist ein Heilbad und ein Ort der Erholung.

    Obwohl die Stadt und das gesamte Ahrtal von der verheerenden Flut im Sommer 2021 noch stark gezeichnet ist, ist die Region bereits jetzt wieder eine Reise wert. Viel wurde wieder aufgebaut, zahlreiche Aktivitäten sind wieder möglich, die wunderschöne Landschaft blieb vielfach unberührt und die meisten Wanderwege unbeschädigt. Der Tourismusverein des Ahrtals hat auf seiner Webseite zusammengefasst, was im Ahrtal aktuell wieder möglich ist (Hier klicken). 

    Genuss im Ahrtal – "Rotweinparadies Deutschlands"

    Die Region lebt neben dem Tourismus hauptsächlich vom Weinbau. Bereits die Römer wussten das Ahrtal als Weinbaugebiet zu schätzen und pflanzten die ersten Reben – heute hat sich das Tal im Norden von Rheinland-Pfalz zu einer der angesehensten Weinregionen Deutschlands entwickelt. Die Ahrwinzer arbeiten an den Steilhängen unter erschwerten Bedingungen und immer mit dem Ziel höchster Qualität. Schauen Sie den Winzern bei Ihrer Arbeit über die Schulter oder genießen Sie den Wein in einer der zahlreichen Gastronomien und überzeugen Sie sich selbst.

    Buchen Sie jetzt Ihre Auszeit im Ahrtal! 

    zum Angebot
    © bramgino - stock.adobe.com Die St. Servatius-Brücke ist das Wahrzeichen der vielseitigen Stadt Maastricht.
    RRRR
    Reise-Code: tirm
    Angebot merken
    Unterwegs auf Rhein und Maas

    VIVA TIARA ab/an Düsseldorf

    Erleben Sie an Bord von VIVA TIARA eine einzigartige Flusskreuzfahrt durch die Niederlande. Lassen Sie sich an Bord verwöhnen und genießen Sie beeindruckende Städte wie Maastricht, Venlo und Arnheim sowie traumhafte Landschaft soweit das Auge reicht. 

    Ihre Traumreise beginnt in Düsseldorf. Wenn Sie etwas früher anreisen, haben Sie noch die Chance, die Stadt auf eigene Faust zu erkunden. Besuchen Sie die charmante Altstadt, probieren Sie ein Altbier an der "längsten Theke der Welt" oder schlendern Sie durch das Lifestyle-Viertel Medienhafen. Abends gehen Sie dann an Bord Ihres Flusskreuzfahrtschiffes und erreichen noch in der Nacht Nijmegen (dt.: Nimwegen), eines der ältesten Städtchen Hollands. Bewundern Sie historische Gebäude, jahrhundertealte Plätze und die alte Einkaufsstraße Lange Hezelstraat.
    Nicht nur Nijmegen beansprucht den Titel der ältesten Stadt für sich, sondern auch Maastricht. Hier legt VIVA TIARA bereits am frühen Morgen des nächsten Tages an, sodass Sie einen ganzen Tag Zeit haben, die hippe Studentenstadt mit den zahlreichen geschichtsträchtigen Bauwerken kennenzulernen. Das Leben spielt sich hauptsächlich rund um den Markt mit dem Rathaus von Maastricht ab. Beginnen Sie hier Ihren Rundgang durch die denkmalgeschützte Altstadt, über den Vrijthof, entlang der Maas und über die St. Servatius-Brücke, das Wahrzeichen der Stadt. Bestaunen Sie die Grotten von St. Pieter, stöbern Sie in der märchenhaften Buchhandlung Dominicanen in der alten Dominikanerkirche oder lassen Sie sich in einem Café nieder und genießen Limburger Vlaai, einen flachen Kuchen aus Hefeteig mit süßem Fruchtkompott, typisch für die Region. Saugen Sie das einzigartige Flair der Stadt auf, bevor es abends weiter nach Roermond geht. 
    Die beschauliche Stadt liegt direkt an der Grenze zu Deutschland und ist durch lange Öffnungszeiten (auch Sonntags!) und das bekannte Designer-Outlet als "Shopping-Mekka" bekannt. Doch auch ohne Shopping hat die Stadt viel zu bieten. Spazieren Sie durch die Altstadt, besichtigen Sie die Liebfrauen-Münsterkirche oder lauschen Sie einem kleinen Konzert im schönen Musikpavillon des Architekten Cuypers. Nach einem halben Tag in Roermond reisen Sie dann weiter nach Venlo, die grüne Stadt an der Maas. VIVA TIARA liegt bis zum nächsten Nachmittag im Venloer Hafen und gibt Ihnen so die Möglichkeit, durch die Einkaufsstraßen zu schlendern, in hübschen Cafés zu verweilen oder historische Gebäude zu bewundern.
    Von hier aus geht es schließlich weiter nach Gorinchem und bereits am Nachmittag nach Dordrecht. Gorinchem ist eine wahre Bastionsstadt, überall entdecken Sie Überbleibsel von Festungen und Stadtmauern. Statten Sie unbedingt dem letzten erhaltenen Stadttor, dem Dalempoort, dem Tolhuis (dt. Zollhaus) oder der Windmühle De Hoop einen Besuch ab. Dordrecht liegt in einem sehr wasserreichen Gebiet an den Flüssen Merwede, Noord und Oude Maas. Erkunden Sie die Handelsstadt am besten bei einer Bootsfahrt durch die alten Häfen, an im Wasser erbauten Häusern entlang und unter düsteren Brücken durch. Schließlich verbringen Sie noch einen Tag in Arnhem (dt.: Arnheim) bevor Ihr Schiff Sie mit vielen einzigartigen Erinnerungen zurück nach Düsseldorf bringt. Arnheim liegt umgeben von einzigartigen Naturgebieten, die zum Wandern und Radfahren einladen. Besuchen Sie zum Beispiel den spektakulären Burgers' Zoo, radeln Sie durch den Nationalpark De Hoge Veluwe oder entdecken Sie im Openluchtmuseum Arnhem (dt.: Freilichtmuseum Arnheim) die Highlights niederländischer Geschichte. 
    Unser Tipp: Besichtigen Sie in Arnheim auch unbedingt die Grote Kerk (dt.: Große Kirche, auch Eusebiuskirche) mit Ihrem 93 Meter hohen Kirchturm und einer beeindruckenden, gläsernen Aussichtsplattform.

    Buchen Sie jetzt Ihre Kabine für ein einzigartiges Abenteuer in den Niederlanden! 

    zum Angebot
    © Yasonya - stock.adobe.com

    Über
    Nacht in 
    Amsterdam

    Entdecken Sie mit COMPASS OPERA die Schätze der Niederlande und Belgiens – wie die traditionellen Kanalhäuser in Amsterdam. Preisknaller sichern!
    RRRR
    Reise-Code: ophb
    Angebot merken
    Hollands und Belgiens Schätze

    COMPASS OPERA ab/an Köln

    - 100 € RABATT

    bei Buchung bis 30.04.24!

    Danach erhöhen sich die Preise.

    zum Angebot
    © CPN - stock.adobe.com

    Zentrale
    Lage

    Die Basilika St. Kastor ist eine der prägendsten Bauten in Koblenz. Preisknaller sichern!
    RRR
    Reise-Code: suko
    Angebot merken
    Koblenz

    Hotel Super 8 by Wyndham Koblenz

    Koblenz, das Tor zum Oberen Mittelrheintal, erwartet Sie zu Ihrer ganz persönlichen Auszeit. Lassen Sie sich verzaubern von der historischen Altstadt und verbringen Sie unvergessliche Tage in der Stadt an Rhein und Mosel.

    Freuen Sie sich auf eine Vielzahl an Sehenswürdigkeiten in Koblenz

    Dank seiner langen und reichen Historie wartet Koblenz mit zahlreichen Attraktionen auf, allen voran das berühmte Deutsche Eck. Unter den wachsamen Augen von Kaiser Wilhelm I. fließen hier die beiden Flüsse Rhein und Mosel ineinander. Lohnenswert ist eine Fahrt mit der Seilbahn hinauf zur imposanten Festung Ehrenbreitstein. Oben angekommen erwartet Sie ein grandioser Ausblick auf Koblenz und Umgebung, eine informative Ausstellung oder eine Runde Adventure Golf. Die Basilika St. Kastor befindet sich in der gemütlichen Altstadt und verleiht der Stadt einen historischen Anstrich, ist sie doch das älteste erhaltene Kirchenbauwerk der Stadt. Lassen Sie sich auch das Kurfürstliche Schloss mit seiner schönen Gartenanlage nicht entgehen! Das Schloss ist der ideale Ausgangspunkt, um entweder Richtung Wasser oder in die pulsierende Innenstadt zu spazieren.

    Entdecken Sie die Umgebung von Koblenz bei einer Schifffahrt

    Nutzen Sie die Möglichkeit und bestaunen Sie die traumhafte Region rund um Koblenz vom Wasser aus. Fahren Sie vorbei an altehrwürdigen Burgen und Schlössern wie zum Beispiel Schloss Stolzenfels oder der Marksburg, die einzige nie zerstörte Höhenburg aus dem Mittelalter. Genießen Sie die Fahrt entlang der gewundenen Flussarme und grünen Natur – die perfekte Möglichkeit zum Entspannen und Erholen. Wer es gerne etwas aktiver mag, sollte sich aufs Fahrrad setzen und die abwechslungsreiche Region auf eigene Faust entdecken! Die vielen Weinberge sorgen gerade im Sommer für einen romantischen Einblick und natürlich bietet sich so auch die Gelegenheit an, ein paar der besten Tropfen der Region selbst einmal zu probieren. Genussmenschen kommen hier voll auf ihre Kosten. Ganz allgemein fasziniert gerade das Obere Mittelrheintal mit einer Kombination Geschichte und einer abwechslungsreichen Natur.

    Erleben Sie Koblenz, eine Stadt, die mehr als ein Geheimtipp ist!

    zum Angebot
    © sborisov - stock.adobe.com DCS Amethyst Classic, Köln
    RRRR+
    Reise-Code: acss
    Angebot merken
    Rheinvergnügen

    DCS Amethyst Classic ab/an Köln

    Erleben Sie bei dieser 7-tägigen Flusskreuzfahrt an Bord von DCS Amethyst Classic die schönsten Weinregionen des Rheins. Es erwarten Sie steile Weinhänge, idyllische Flusslandschaften und romantische Ortschaften. Ein Besuch der elsässischen Hauptstadt Straßburg rundet diese Reise vollends ab!

    Im schönen Köln gehen Sie an Bord und fahren zunächst flussaufwärts in Richtung Rheingau. Die hessische Weinregion ist ein wahres Wanderparadies und besticht durch dichte Wälder und sanfte Weinbergshügel, die schmackhafte Rieslinge hervorbringen. Im charmanten Rüdesheim haben Sie die Möglichkeit von Bord zu gehen und die hessische Weinstadt ausgiebig zu erkunden. Mit ihren urigen Weinkellern, romantischen Fachwerkbauten und der berühmten Drosselgasse besitzt sie internationalen Bekanntheitsgrad. Auch eine Fahrt mit der Seilbahn zum Niederwalddenkmal, welches hoch über der Stadt inmitten von Weinbergen thront, sollte auf Ihrem Programm stehen. Von hier aus haben Sie einen grandiosen Ausblick über die Stadt und den umliegenden Rheingau. Am nächsten Morgen führt Sie Ihr Weg nach Speyer. Highlight hier ist der imposante Dom aus dem 11. Jahrhundert, der heute die größte erhaltene romanische Kirche der Welt ist und zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört. Nächstes Ziel ist das beeindruckende Straßburg: Hauptstadt des Elsass und Schmelzpunkt verschiedenster kultureller Einflüsse. Kaum eine Stadt versteht es so gut, altbewährte Traditionen und historische Andenken mit der heutigen Moderne und Zeitgenössischem zu vereinen. Die charmante Altstadt begrüßt Sie mit viel Sehenswertem: Bestaunen Sie das Liebfrauenmünster auf dem Grande Île im Zentrum der Stadt. Oder schlendern Sie durch das ehemalige Gerberviertel „La Petite France“, das mit seinen entzückenden Fachwerkhäusern, engen, mit Kopfstein gepflasterten Gassen und winzigen Brücken wunderschön anzusehen ist und historisch wirklich bedeutsam ist. Zu guter Letzt dürfen Sie es nicht verpassen, in den Genuss der elsässischen Küche zu kommen: Wie wäre es mit einem leckeren Elsässer Flammkuchen oder einem Stück „Kougelhof“ – eine süße Köstlichkeit aus Briocheteig, mit Rosinen gefüllt und mit Mandeln verziert. Deliziös! Am späten Abend fährt Ihr Schiff dann weiter nach Breisach. Das hübsche Städtchen am Oberrhein verbindet die Urlaubsregionen Schwarzwald und Elsass und liegt in einem der wärmsten Gebiete Deutschlands. Besichtigen Sie das St. Stephansmünster und den dahinterliegenden historischen Stadtkern oder ergattern Sie das ein oder andere Mitbringsel auf dem hiesigen Töpfermarkt. Letztes Ziel dieser Reise ist die rheinland-pfälzische Landeshauptstadt Mainz. Die Heimat des Mainzelmännchens begrüßt seine Besucher mit einer reizenden Altstadt, deren Bild von malerischen Fachwerkfassaden, verwinkelten Gässchen und zahlreichen Cafés und Boutiquen geprägt ist. Eine besondere Sehenswürdigkeit ist außerdem der Mainzer Dom, den man mit seiner roten Sandsteinfassade und knapp 80 Metern Höhe schon von Weitem erblickt. Mainz ist einerseits lebendig und erquickend, andererseits aber auch historisch und kulturell interessant. Somit kommt ein Jeder auf seine Kosten! Von hier aus treten Sie am nächsten Morgen die Rückfahrt nach Köln an, wo Sie mit vielen neuen Eindrücken und unvergesslichen Momenten von Bord gehen.

    Haben wir Ihre Reiselust geweckt? Dann nichts wie los!
    zum Angebot
    © hespasoft - stock.adobe.com

    Inkl.
    Willkommens-
    paket

    Die Stadt Rees erwartet Sie am Niederrhein.
    RRRR
    Reise-Code: rees
    Angebot merken
    Niederrhein

    Hotel Rheinpark Rees

    Herzlich Willkommen in Rees – der ältesten Stadt am unteren Niederrhein. Egal ob Natur- oder Kulturliebhaber, Aktiv- oder Erholungsurlauber – die Region ist vielfältig und hat für jeden etwas passendes zu bieten. 

    Rees – eine Stadt voller Tradition und Geschichte

    Bereits im Mittelalter war das kleine Städtchen Rees wegen seiner besonderen Lage am Rhein von großer Bedeutung. Alte Verteidigungsanlagen wie die historische Stadtmauer mit Pegel-, Mühlen- und Zollturm oder die unterirdischen Kasematten, sind bis heute gut erhalten und stets einen Besuch wert. Informationstafeln dazu sind innerhalb der ganzen Stadt aufgebaut und auch eine geführte Stadtbesichtigung durch die Gassen der Altstadt ist empfehlenswert. Mehr über die langjährige Stadtgeschichte können Kunst- und Kulturliebhaber auch im Museum „Koenraad Bosman“ erfahren. Im Anschluss lädt der angeschlossene Skulpturenpark mit begehbarer Sonnenuhr und Planetenrundweg zu einem Spaziergang ein.

    Flanieren können Sie wunderschön entlang der etwa 1000 m langen Reeser Rheinpromenade. Sie gilt als eine der schönsten in ganz Deutschland! Hier gibt es zudem die Möglichkeit eine Schiffstour über den Rhein zu unternehmen oder mit der Fähre auf die andere Rheinseite überzusetzen und das andere Ufer zu erkunden.
    Wie wäre es alternativ mit einer kleinen Fahrradtour? Die Stadt bietet neben den vielen Spazierwegen ebenfalls ein ideales Radwegnetz. So lässt sich die Umgebung ohne Probleme entweder zu Fuß oder per Rad erkunden.

    Traumhafte Landschaft am Niederrhein

    Grüne Wälder, Wiesen und Seen laden rund um den Niederrhein zum Spazieren und Verweilen ein. Für Naturfreunde ist der Besuch des „Reeser Meers“ ein Muss. Die idyllische Landschaft rund um den See bietet zahlreichen Tier- und Pflanzenarten einen Lebensraum. Auf geführten Touren können Sie die vielfältige Vogelwelt kennenlernen oder im benachbarten Stadtteil Wahrsmannshof das Umweltbildungszentrum besuchen. 
    Wer lieber eine größere Stadt erkunden möchte kann einen Abstecher nach Bocholt oder Wesel unternehmen. Beide Städte sind sowohl traditionsreich als auch modern. In Bocholt können Sie entweder die historische Altstadt mit Rathaus bewundern oder in den Arkaden eine Einkaufstour unternehmen. Ebenso zahlreiche Museen wie das Turmuhrenmuseum oder das Industriemuseum sind einen Besuch wert. In Wesel wartet die Zitadelle, die größte erhaltene Festung am Niederrhein, darauf von Ihnen entdeckt zu werden. Alternativ können Sie im Ortsteil Diersfordt über die romantische Anlage des gleichnamigen Schlosses schlendern.

    Buchen Sie jetzt und erleben den Niederrhein mit all seinen Facetten hautnah!

    zum Angebot
    © elaya hotel kleve

    Zentrale Lage

    Außenansicht des elaya hotel kleve
    RRRR
    Reise-Code: ricl
    Angebot merken
    Niederrhein

    elaya hotel kleve

    Freuen Sie sich auf eine wohlverdiente Auszeit im elaya hotel kleve. Nicht nur die Stadt Kleve mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten lockt Besucher gerne an. Die gute Anbindung zu anderen Städten ist ebenfalls ein großes Plus für ausgiebige Sightseeing-Touren.

    Geschichtlicher Glanz in Kleve

    In Kleve selbst sollte man sich unbedingt die Schwanenburg ansehen. Sie ist das Wahrzeichen der Stadt und prägt ihr Stadtbild wie kein anderes Gebäude. Doch auch die historische Parkanlage im Tierpark sowie das eindrucksvolle Schloss Moyland sind beliebte Ausflugsziele. Letzteres wurde 1307 erstmals urkundlich erwähnt und in der Nachkriegszeit nach und nach als Museum ausgebaut, womit es noch heute zahlreiche Interessierte in seinen Bann zieht.

    Zahlreiche Städte warten

    Die gute Anbindung in Kleve eignet sich super für spontane Erkundungstouren naheliegender Städte. In Emmerich am Rhein finden Sie beispielsweise die Rheinbrücke, welche liebevoll auch als „Golden Gate des Niederrheins“ bezeichnet wird und ein tolles Panorama auf die Hansestadt wirft. Zudem lässt es sich über die Rheinpromenade wunderbar Flanieren – egal ob zu Fuß oder mit dem Rad!
    In Xanten sind der Archäologische Park sowie das Amphitheater Zeugen einer längst vergessenen Zeit. Auch der gotische St.-Viktor-Dom beherrscht das Stadtbild. Im Inneren des Doms warten zahlreiche Kunstschätze zur Besichtigung auf Sie.
    Wer sich dem niederländischen Flair ergeben möchte, der sollte unbedingt das malerische Nijmegen aufsuchen. Die älteste Stadt der Niederlande bietet zahlreiche Einblicke in die bedeutende Geschichte der Stadt. Die Stevenskerk ist zweifellos das Aushängeschild, doch auch die älteste Einkaufsstraße der Niederlande – die Lange Hezelstraat – sowie der idyllische Kronenburg-Park bilden reizvolle Ausflugsziele. Wer sich lieber von der Natur und den Gewässern überzeugen möchte, sollte entlang der Waalkade spazieren oder den Revierpark aufsuchen.

    Buchen Sie jetzt Ihre Auszeit in Kleve!

    zum Angebot
    © DatenschutzStockfoto - stock.adobe.com

    Mobil mit 
    dem VRM-
    Gästeticket

    Blick von der Loreley auf den Rhein bei St. Goarshausen
    RRR
    Reise-Code: cost
    Angebot merken
    Weinberge & Burgen am Rheinsteig entdecken

    Individuelle Wanderrundreise Rhein

    Das wunderschöne Mittelrheintal heißt Sie herzlich willkommen zu einem Wandererlebnis ganz nach Ihren Wünschen – flexibel und individuell. Zwischen Weinbergen, Tälern und Aussichtspunkten auf dem Berg erwarten Sie traumhafte Panoramaausblicke auf einem der wohl schönsten Wanderwege Deutschlands, dem Rheinsteig.

    Burgen so weit das Auge reicht

    Die Landschaft des Mittelrheintals ist geprägt von seinen vielen Burgen. Sowohl rechts- als auch linksrheinisch erwarten Sie zahlreiche dieser sehr gut erhaltenen Bauwerke. Ob Burg Katz und Burg Maus in St. Goarshausen, die Feindlichen Brüder (Burg Sterrenberg und Liebenstein) in Kamp-Bornhofen, die Burg Rheinfels in St. Goar, die Burg Gutenfels und die Pfalzgrafenstein in Kaub – hier gibt es viele schöne Fotomotive. Einige der Burgen können auch besichtigt werden. Die einzige nie zerstörte mittelalterliche Höhenburg am Mittelrhein befindet sich übrigens in Braubach, nur ca. 26 km von St. Goarshausen entfernt. Ein Besuch der Marksburg lohnt sich ebenfalls.

    St. Goarshausen als Einstieg zum Rheinsteig

    Ihr Urlaubshotel befindet sich in der Loreleystadt St. Goarshausen. Hier sollten Sie sich natürlich nicht den Besuch der sagenumwobenen Loreley entgehen lassen. Zum einen gibt es die Bronzefigur der Loreley an der Spitze der Hafenmole zu sehen und natürlich lockt der Loreleyfelsen mit dem Besucherplateau. Dieses ist auch Ausgangspunkt einer Rheinsteigetappe. Sie haben die Qual der Wahl. Von St. Goarshausen aus können sie in zwei Rheinsteigetappen einsteigen. In unseren Beispielrouten finden sie nähere Informationen hierzu. Auch wenn manches Wegstück etwas steiler ist, für die grandiosen Ausblicke lohnt es sich allemal. Packen Sie sich eine Flasche köstlichen Mittelrheinweins ein, dann geht das Wandern wie von selbst.

    Flexibel mit dem VRM-Bus- und Zugticket

    Für den Fall, dass Sie St.Goarshausen nicht als Ausgangspunkt ihrer Wanderungen nutzen möchten, eine Wegstrecke lieber mit dem Zug zurücklegen oder einfach einmal eine Besichtigungstour in nahegelegene Städte wie Koblenz mit dem Deutschen Eck oder Rüdesheim mit der Drosselgasse unternehmen möchten, ist das VRM-Bus und Zugticket bereits für Sie inklusive. Erkunden Sie die Region flexibel und umweltfreundlich mit den öffentlichen Verkehrsmitteln. 

    Jetzt Ihre Wanderauszeit im Mittelrheintal buchen!

     

    zum Angebot
    © Anton Petrus - stock.adobe.com

    Inkl. 70 €
    Ausflugs-
    guthaben

    Bewundern Sie vom Main aus die atemberaubende Skyline von Frankfurt am Main.
    RRRR+
    Reise-Code: asdr
    Angebot merken
    Dreiländer Kreuzfahrt auf dem Rhein

    Asara ab/an Frankfurt am Main

    Entdecken Sie die malerischsten Städte entlang des Rheins und erleben Sie in nur acht Tagen gleich drei Länder: Deutschland, Frankreich und die Schweiz. Das stilvolle Flusskreuzfahrtschiff Asara ist dabei die perfekte Unterkunft für einen erholsamen Urlaub.

    Gleich zu Beginn Ihrer Reise wartet die eindrucksvolle Skyline von Frankfurt am Main auf Sie. Zücken Sie Ihre Kamera und machen Sie ein großartiges Foto für Ihr Urlaubsalbum von der größten Skyline Deutschlands, denn nicht ohne Grund wird Frankfurt am Main auch „Mainhattan“ genannt. Von der modernen deutschen Metropole gelangen Sie nach Mannheim. Hier lohnt sich ein Besuch des Barockschlosses aus dem 18. Jahrhundert mit einer wunderschönen Parkanlage. Über Speyer gelangen Sie in die mittelalterliche Stadt Breisach am Rhein. Schon weithin sichtbar ist das Wahrzeichen der beschaulichen Stadt am Rhein, das St. Stephansmünster, das eine reiche Geschichte und beeindruckende Kunstschätze beherbergt. Auch die schweizer Stadt Basel begeistert seine Besucher mit einer traumhaft schönen, historischen Altstadt, die sich rund um den Marktplatz erstreckt. Verpassen Sie bei einem Rundgang keinesfalls das Rathaus mit seiner roten Sandsteinfassade und das Basler Münster. Den besten Blick auf die Stadt genießen Sie von der Pfalz, eine hoch über dem Rhein gelegene Terrasse direkt hinter dem Münster. Von der Schweiz führt Ihr Weg Sie in das Nachbarland Frankreich, genauer gesagt nach Straßburg. Nicht umsonst zählt die Stadt zu einer der schönsten weltweit: Entdecken Sie den Münsterplatz mit malerischen Fachwerkhäusern und dem bekannten Straßburger Münster. Auch ein Besuch des Viertels La Petite France dürfen Sie sich nicht entgehen lassen. Es ist bekannt für seine kopfsteingepflasterten Gassen, Kanäle und historische Fachwerkhäuser – lassen Sie sich verzaubern.

    Über Worms führt Ihre Reise Sie entlang des Romantischen Mittelrheins bis nach Rüdesheim. Genießen Sie die Fahrt an Bord der Asara und die Aussicht auf die vorüberziehende Landschaft mit steilen Rebhängen und mittelalterlichen Burgen. Eine kleine Zeitreise erleben Sie in der Drosselgasse, dem Herz der Rüdesheimer Altstadt. Hier reihen sich verschiedene Winzer, Gasthäuser und Schänken aneinander, die der Gasse ihre ganz eigene Atmosphäre verleihen. Bevor Sie wieder in Frankfurt am Main ankommen, erwarten Sie eine Fahrt vorbei am berühmt-berüchtigten Loreleyfelsen und ein Halt in Braubach mit der bekannten Marksburg. Sie ist die einzige Höhenburg am Mittelrhein, die nie zerstört wurde und bietet sich wunderbar für einen Ausflug an. Über Nacht legen Sie in Mainz an, das Sie bei einem kleinen Spaziergang kennenlernen können, bevor Sie am nächsten Tag gut erholt und mit zahlreichen Erinnerungen im Gepäck in Frankfurt am Main ankommen.

    Drei Länder, neun Städte und eine atemberaubende Naturlandschaft am Rhein warten auf Sie!

    zum Angebot