Wandern in Südtirol

Inhaltsverzeichnis
    Add a header to begin generating the table of contents

    Spüren Sie dieses Kribbeln in den Beinen? Das ist Ihre Wanderlust, die mit Ausblick auf die zahlreichen Wanderwege in den verschiedenen Regionen Südtirols zum Leben erwacht. Egal ob Anfänger oder Profi, jeder findet in Südtirol die perfekte Umgebung für sein Wandererlebnis! Freuen Sie sich auf einzigartige Panoramaausblicke, auf eine traumhafte Landschaft und erleben Sie die Natur hautnah.

    Unsere beliebten Angebote für Ihren Wanderurlaub in Südtirol

    Wandern in Südtirol
    Traumhafter Ausblick bei einer Wanderung
    © Netzer Johannes - stock.adobe.com

    Die schönsten Wanderwege Südtirols

    Südtirol bietet eine große Auswahl an traumhaften Wanderwegen in jeder Region. Im Pustertal zum Beispiel führen zahlreiche Wege durch die unberührte Natur. Erleben Sie das faszinierende Bergpanorama und lassen Sie sich von grün blühenden Wiesen und Wäldern verzaubern.

    Bekannt ist vor allem die Route zur Taistner Vorderalm. Genießen Sie den wunderbaren Blick auf die Dolomiten, während Ihr Weg Sie immer höher bringt. Haben Sie das Ziel Ihrer Wanderung erreicht, können Sie in eine idyllische Almhütte einkehren und köstliche regionale Spezialitäten genießen.

    Ebenso ist eine Gipfeltour auf den Piz de Levico besonders empfehlenswert. Auf einer Höhe von ca. 1.908 m bieten sich traumhafte Panoramablicke über die wunderschöne Landschaft. Auch das Hochpustertal ist ein Eldorado für Wanderbegeisterte. Die gesamte Gegend um die berühmten Drei Zinnen und den Naturpark Fanes-Prags ist ein fantastisches Wandergebiet.

    Ebenso empfehlenswert ist ein Ausflug zum Kratersee, wo sie das wohl einzigartige Alpenglühen bestaunen können. Bei Sonnenuntergang erstrahlt das Felsmassiv des Rosengartens im schimmernden Glanz und verzaubert die gesamte Region.

    Entdecken Sie ebenfalls das herrliche Ahrntal, das nur so vor zahlreichen Möglichkeiten zum Wandern trotzt. Dichte Wälder, malerische Bergseen und Wasserfälle sowie wunderschöne Ausblicke erwarten Sie hier. Egal ob eine gemütliche Wander- oder eine aufregende Gletschertour – im Ahrntal geht jedes Wanderherz auf. Eines der vielseitigsten Wandergebiete Südtirols liegt jedoch im Vinschgau. Egal ob gemütliche Wanderungen im Tal, oder anspruchsvolle Bergtouren, im Vinschgau kommen sowohl Familien als auch erfahrene Alpinisten auf ihre Kosten. Das sonnige Wetter und milde Klima ermöglichen ausgedehnte Wanderungen im Sommer wie Winter.

    Das grüne Grödnertal bei einer Wanderung entdecken
    © VRD - stock.adobe.com
    Wanderer in den Dolomiten
    © VRD - stock.adobe.com

    Erwandern Sie die Südtiroler Weinstraße

    Warum Ihre Wanderung nicht mit einer Weinverkostung verbinden? Liebhaber kommen an der Südtiroler Weinstraße auf ihre Kosten. Entlang der Weinstraße, die sich über 150 km erstreckt, finden Sie 70 Kellereien, die für jeden Geschmack etwas zu bieten haben. Rund um die Weinstraße werden Sie von malerischen Dörfern, Reblandschaften, Seen, historischen Schlössern und charmanten Hütten verzaubert. Zahlreiche Weinlehrpfade und Wanderrouten gibt es hier zu erkunden. Während einer Führung erlernen Sie alles Wissenswerte über den Weinanbau, Rebsorten bis hin zur Verkostung. Ein lohnenswerter Wanderweg ist zum Beispiel der Panoramaweg in St. Pauls entlang der Südtiroler Weinstraße. Der Rundweg lockt mit seiner wunderschönen Aussicht auf den 2563 m hohen Schlern und den traditionellen Rosengarten. Kehren Sie zwischendurch in einen der urigen Weinkeller der Region ein und kosten Sie einen Tropfen des guten Weins.

    Weingebiet in Südtirol
    Weinwanderung entlang des Kalterer Sees
    © frangipani.s - stock.adobe.com

    Radfahren und Klettern in Südtirol

    Nicht nur zu Fuß lässt sich die herrliche Natur Südtirols erkunden, auch auf dem Fahrrad oder Mountainbike genießen Sie die unberührte Landschaft auf traumhaft ausgebauten Radwegen. Für eine gemütliche Fahrradtour empfiehlt sich der Etschtalradweg von Bozen nach Trento. Aufgrund seines ebenen Streckenverlaufs ist er für jedermann geeignet und bietet sich für schöne Ausflüge nach Neumarkt, Salurn oder an den Kalterer See an. Auch die Radwege im Vinschgau sind bei entspannten Radfahrern beliebt. Vorbei an saftigen Wiesen, Apfelbäumen und Obstgärten erleben Sie ein einzigartiges Gefühl von Freiheit.  Wer es lieber ein bisschen actionreicher mag, der lässt sich mit seinem Mountainbike von einem der aufregenden Trails in den Bergen herausfordern.

    Schöne Ausflüge mit dem Rad an den Kalterer See
    © nemo1963 - stock.adobe.com
    Der bekannte Eschtalradweg von Bozen nach Trento
    © Alberto Masnovo - stock.adobe.com
    Mountainbike-Trail durch die Berge
    © Gorilla - stock.adobe.com

    Steile Felswände eingebettet in den Gebirgen laden zu ausgiebigen Klettertouren ein – von ganz oben hat man bekanntermaßen die beste Aussicht. Das Herz der Südtiroler Kletterwelt ist sicherlich das Gebiet rund um die Dolomiten – die vielseitige Klettermöglichkeiten bieten für jede Schwierigkeitsstufe das passende Angebot. Aber auch der Alpenhauptkamm erwartet Sie mit einigen alpinen Routen. Fortgeschrittene erklettern die Gipfel aus Eis und Fels und genießen anschließend eine Abfahrt auf Skiern durch diese atemberaubende Umgebung. Besonders imponieren wird Sie der Klettersteig in der Bletterbachschlucht in Aldein, auch Grand Canyon Südtirols genannt. In ganz Südtirol verteilt gibt es zudem zahlreiche Klettergärten, die verschiedene Felsarten und eine herrliche Naturlandschaft umfassen. Machen Sie Ihren Urlaub in Südtirol zu einem unvergesslichen Erlebnis!

    Klettern in Südtirol
    Spannende Klettertour durch die Dolomiten
    © makasana photo - stock.adobe.com

    Unsere Angebote für Ihren Wanderurlaub in Südtirol

    Ihre Suche wird im Hintergrund ausgeführt.

    2 Ergebnisse gefunden

    © Donau Touristik GMBH Julia Wurnitsch

    Inkl. Gepäck-transport

    Der Etsch-Radweg in Italien ist sehr beliebt.
    RRR
    Reise-Code: etra
    Angebot merken
    Von Schlanders bis Riva über den Etschradweg

    Radrundreise Südtirol bis Gardasee

    Freuen Sie sich auf entspannte Tage in Norditalien! Das Besondere an dieser Reise: Sie besuchen nicht nur eine Stadt, sondern erleben während einer Fahrradtour von Schlanders bis zum Gardasee die gesamte Region – die perfekte Möglichkeit, die faszinierende Umgebung zu erkunden. Entlang des Etsch-Radweges fahren Sie zwischen den hohen Bergen der Alpen hindurch und vorbei an grün blühenden Wiesen und idyllischen Dörfern.

    Malerische Landschaften, Schlösser und Museen

    Von Schlanders aus führt Sie Ihre erste Etappe über den malerischen Kurort Meran. Lassen Sie sich nicht das Schloss Trauttmansdorff inmitten des wunderschönen Botanischen Gartens entgehen. Selbst Kaiserin Sisi hat hier schon ihren Aufenthalt genossen. Auch das prachtvolle Kurhaus, erbaut im Jugendstil und inoffizielles Wahrzeichen der Stadt, sollte auf Ihrem Programm stehen.

    Weiter geht es nach Bozen, der Hauptstadt Südtirols. Besuchen Sie den weltbekannten Eismenschen "Ötzi" im Archäologischen Museum. Umfangreiche Einkaufsmöglichkeiten bieten Ihnen die historischen Lauben der Stadt mit ihren traumhaften Fassaden. 

    Von Bozen starten Sie Ihre Fahrt nach Trient. Zahlreiche Sehenswürdigkeiten erwarten Sie, darunter das Castello del Buonconsiglio, in dem heute ein Museum beherbergt ist. Die malerische Altstadt bietet Ihnen eine Vielzahl architektonischer Highlights, freskengeschmückte Fassaden und schmale Gassen. Betreten Sie den eindrucksvollen Dom, die Kathedrale San Vigilio, durch eine der vielen Türen und lassen Sie die überwältigenden Eindrücke auf sich wirken. Auf dem Domplatz von Trient befindet sich zudem der Neptunbrunnen, ein prächtiger Bau aus der Barockzeit. Besonders romantisch ist der Anblick mit Beleuchtung in der Dämmerung.

    Auf dem Weg zum Gardasee

    In Trient starten Sie Ihre letzte Etappe zum Gardasee. Schöpfen Sie noch einmal Kraft und Energie aus der atemberaubenden Umgebung, während Sie die schönsten Dörfer Trentinos passieren. Ein Zwischenstopp in Rovereto sollte auf jeden Fall eingelegt werden. Im venezianischen Stil begrüßt Sie die zauberhafte Altstadt mit prachtvollen Gebäuden. Von hier ist es nur noch eine kurze Fahrt bis zum größten See Italiens. In Arco bzw. Riva haben Sie Ihren Zielort direkt am Gardasee erreicht. Genießen Sie die tolle Aussicht und erfrischen Sie sich im klaren Wasser. 

    Die malerische Region Norditaliens wird Sie begeistern!

    zum Angebot
    © uwe - stock.adobe.com

    Inkl.
    Gepäck-
    transport

    Freuen Sie sich auf spektakuläre Aussichten auf die Dolomiten.
    RRR/RRRR
    Reise-Code: puet
    Angebot merken
    Von Sillian/Innichen zum Gardasee

    Radrundreise Pustertal- & Etsch-Radweg

    Kommen Sie mit auf diese Radreise durch eine einzigartige Bergkulisse, vorbei an klaren Seen und durch sanfte Weinhügel! Nicht Italien, doch auch nicht mehr Österreich. Die autonome Region Südtirol verbindet die besten Eigenschaften aus beiden Ländern und wird Sie mit ihrem einzigartigen Charme verzaubern. Freuen Sie sich auf ein wahres Radfahrer-Paradies, welches bereits im Frühjahr mit milden Temperaturen zu einer Radreise lockt.

    Mit dem Rad vorbei an beeindruckenden Felsenlandschaften

    Am Fuße der Dolomiten radeln Sie gemütlich ohne große Steigungen durch die malerischen Täler, vorbei an saftig grünen Wiesen, wildromantischen Flüssen und duftenden Obstplantagen. Sportliche Radfahrer freuen sich über die Wege, die sie hoch hinaus in die Bergwelt führen. Die beeindruckenden Felsformationen der Dolomiten haben Sie auf dem gut ausgebauten Radwegnetz dabei immer Blick. Besonders die Aussicht auf die Drei Zinnen, die Gipfel der höchsten Berge Südtirols, oder auch den herrlichen Toblacher See wird Sie beeindrucken und lange in Erinnerung bleiben. Auf Ihrem Weg passieren Sie die schönsten Städte Südtirols wie Bozen, Brixen oder Trient. Hier verbindet sich jahrhundertealte Tradition und gelebtes Brauchtum mit modernem Lebensgefühl. Lassen Sie sich von der Tiroler Gastfreundschaft begeistern und genießen Sie die schmackhafte Tiroler Küche mit Spinatknödeln, Apfelstrudel sowie einem guten Tropfen Wein.

    Bella Italia am Gardasee

    Ein weiteres Highlight ist der bekannte Ferienort Limone sul Garda. Der Ort schmiegt sich terrassenförmig an einen steilen Berghang und bietet immer wieder traumhafte Aussichtspunkte auf den malerischen Gardasee. Spazieren Sie durch die kopfsteingepflasterte Altstadt mit ihren kleinen, blumengeschmückten Gässchen und erleben Sie Bella Italia. Den Abend können Sie wunderbar in einer Bar direkt an der Uferpromenade ausklingen lassen und den Blick auf die traumhafte Idylle vor Ihnen genießen. Das typische mediterrane Klima beschert der Region rund um den Gardasee eine große Vielfalt an Vegetation. Besonders Zitrusfrüchte, Oliven und Weinreben wachsen und gedeihen unter den gegebenen Bedingungen hervorragend. Probieren Sie die frischen regionalen Köstlichkeiten.

    Freuen Sie sich auf unvergessliche Radreise!

    zum Angebot