Den Sagen auf der Spur bei Ihrem
Urlaub im Harz

Faszinierend, geheimnisvoll, mystisch – verbringen Sie Ihren Urlaub im Harz und erleben Sie die bekanntesten Sagen Deutschlands hautnah. Folgen Sie den Spuren von Hexen und Riesen und lassen Sie sich vom Harz begeistern. Schon allein die Landschaft im Naturpark Harz macht diese Region zu einem absoluten Traumziel für Ihren Deutschland Urlaub. Von märchenhaften Wäldern über imposante Berge bis zu malerischen Seen, der Harz verbindet auf einer Fläche von 2.226 km² all das zu einer Naturlandschaft, die ihresgleichen sucht. Keine andere Region in Deutschland steht so sehr für Sagen und Mythen wie der Harz. Zahlreiche Schauplätze locken bei einem Urlaub im Harz zu einem Ausflug, darunter der Hexentanzplatz in Thale, die Roßtrappe, der Brocken oder auch die Teufelsmauer. Schon die bekanntesten Dichter und Maler ließen sich vom sagenhaften Harz inspirieren: Bestaunen Sie die Hexen des Bildhauers und Zeichners Ernst Barlach, erfahren Sie mehr über die Prinzessin Ilse in Heinrich Heines Werken und erleben Sie die Walpurgisnacht auf dem Brocken in Johann Wolfgang von Goethes Werk Faust.

Wandern Sie auf dem Harzer-Hexen-Stieg

Bei einem Wanderurlaub in Deutschland ist vor allem der Harzer-Hexen-Stieg sehr beliebt. Von Osterode führt der Weg Sie über den Brocken bis nach Thale auf knapp 100 km. Freuen Sie sich dabei nicht nur auf die wunderschöne und vielfältige Natur des Harzes, sondern entdecken Sie die in einem die berühmt berüchtigten Harzer Sagen.

Erleben Sie den Hexentanzplatz in Thale

Kommen Sie mit uns auf Reisen und entdecken Sie den Hexentanzplatz in Thale, eines der beliebtesten Ausflugsziele im Harz.  Jedes Jahr am 30. April findet auf dem Hexentanzplatz die Walpurgisnacht statt, wo sich die Hexen und der Teufel versammeln und gemeinsam feiern. Anschließend brechen Sie zusammen zum sagenumwobenen Brocken auf, tanzen gemeinsam um das Hexenfeuer und die Hexen halten um die Hand des Teufels an. Eine der beeindruckendsten Möglichkeiten, den Hexentanzplatz zu erreichen, ist eine Fahrt mit der Kabinenbahn der Seilbahnen Thale Erlebniswelt. Auf dem Hexentanzplatz angekommen, genießen Sie eine einmalige Aussicht über das Bodetal. Kulturelle Höhepunkte für Kinder und Erwachsene bietet das Harzer Bergtheater mit unterhaltsamen Aufführungen.

Unser Tipp für Ihren Urlaub im Harz: Besuchen Sie den Hexentanzplatz bereits zu früher Stunde, da die Parkplätze schnell voll sind. Shuttlebusse von Thale aus werden angeboten.

Hexentanzplatz in Thale im Harz
Jedes Jahr am 30. April findet auf dem Hexentanzplatz die Walpurgisnacht statt
© dk-fotowelt – stock.adobe.com

Vom Hexentanzplatz zur Roßtrappe

Bei einem Urlaub im Harz geben sich die Sagen die Klinke in die Hand: Von der Aussichtsplattform am Hexentanzplatz blicken Sie direkt auf die Roßtrappe, einen eindrucksvollen Granitfelsen, der Schauplatz einer weiteren Sage im Harz ist. Der Legende nach soll im Harz der furchteinflößende Riese Bodo gelebt haben, welcher die schöne Königstochter Brunhilde begehrte. Der Riese jagte sie kreuz und quer durch das Gebirge. Als sich vor Ihnen eine gewaltige Schlucht auftat sprang Brunhilde mit ihrem Pferd über die Klippe, während Bodo in die Schlucht fiel. Brunhildes Pferd hinterließ beim Absprung einen tiefen Hufabdruck im Gestein. Der Felsen erhielt später den Namen "Roßtrappe", wo noch heutzutage der Abdruck des Hufeisens bestaunt werden kann. Bei ihrem waghalsigen Sprung verlor die Prinzessin jedoch ihre schwere goldene Krone im Fluss, welche bis heute von Bodo, in Gestalt eines schwarzen Hundes, bewacht wird. Das ist definitiv ein sehenswertes Ausflugsziel während Ihres Urlaubs im Harz.

Blick auf die Roßtrappe vom Hexentanzplatz
Von der Aussichtsplattform am Hexentanzplatz blicken Sie direkt auf die Roßtrappe, einen eindrucksvollen Granitfelsen
© FSEID – stock.adobe.com

Der Brocken begeistert bis heute im Nationalpark Harz

Der höchste Berg im Mittelgebirge Harz ist mit zahlreichen Sagen verbunden und diente als Schauplatz in Goethes Faust I. und in Heinrich Heines Harzreise. Noch heute soll auf dem Blocksberg, wie der Brocken auch umgangssprachlich genannt wird, das Brockengespenst sein Unwesen treiben. Zwar wurde mittlerweile nachgewiesen, dass das Brockengespenst nur ein optischer Schatteneffekt des oftmals vorherrschenden Nebels ist, aber ein bisschen Mystik und Magie hat noch niemandem geschadet und macht den Brocken gleich zu einem noch reizvolleren Ausflugsziel im Harz.

Besuchen Sie die Teufelsmauer in ihrem nächsten Urlaub in Deutschland

Im Norden des Harzes zieht die Teufelsmauer, eine Felsformation aus Sandstein, seit jeher zahlreiche Besucher an und gilt als eine der beliebtesten Sehenswürdigkeiten im Harz. Auf einer Länge von über 20 km können Sie dieses einzigartige Naturphänomen immer wieder betrachten und der jahrhundertealten Sage auf die Spur kommen. Der Legende nach sollen der Teufel und Gott darum gestritten haben, wie die Welt unter sich aufgeteilt werden soll. Gott sagte zum Teufel, dass alles an Land ihm gehöre, was er bis zum ersten Hahnenschrei mit einer Mauer abgegrenzt habe. Während seiner Arbeit wurde der Teufel von einer Magd überrascht, die erschrak und stürzte und somit den Hahn zum Krähen brachte. Aus Wut, weil er glaubte, sein Werk sei misslungen, zertrat der Teufel seine Mauer – die Überreste können bis heute bestaunt werden.

Noch heute soll das Brockengespenst auf dem höchsten Berg im Harz sein Unwesen treiben
© marcus_hofmann – stock.adobe.com
Die Teufelsmauer, eine Felsformation aus Sandstein, gilt als beliebte Sehenswürdigkeit
© Ruediger Schulz – stock.adobe.com

Unsere Angebote für Ihren sagenhaften Urlaub im Harz

Ihre Suche wird im Hintergrund ausgeführt.

42 Ergebnisse gefunden

© mojolo – stock.adobe.com

All
Inclusive

Egal wie lange Sie im Harz bleiben - eine Fahrt mit der bekannten Harzer Schmalspurbahn gehört einfach dazu.
RRRR
Reise-Code: reha
Angebot merken
Harz

CAREA Residenz Hotel Harzhöhe in Goslar-Hahnenklee

Mitten im Harz auf einem 640 m hohen Plateau am Fuße des Bocksberges gelegen und von Wald umgeben, ist das CAREA Residenz Hotel Harzhöhe der ideale Ausgangspunkt für Wanderungen und weitere Aktivitäten im nördlichsten Mittelgebirge Deutschlands.

Flora, Fauna und Kräuter im Harz

Mit der Bocksbergseilbahn gelangen Sie auf den ca. 726 m hohen Bocksberg, wo Sie neben einer traumhaften Aussicht und zahlreichen Wanderwegen, auch Mountainbike-Parcours, sowie Ski- und Rodelpisten im Winter, erwarten. Außerdem befindet sich in der näheren Umgebung verschiedene Talsperren, Besucherbergwerke und diverse Museen. Im nahgelegenen Altenau können Sie sich auf Kräuter- und Gewürzsuche machen. Im einmaligen Kräuterpark lernen Sie, auf einer Fläche von über 30.000 m², alles über Gewürze und Heilkräuter, sowie längst vergessene Hausmittel.

Zurückversetzt ins Mittelalter

Nur ca. 16 km nördlich von Hahnenklee befindet sich die Kaiser- und UNESCO-Weltkulturerbe-Stadt Goslar. Auf dem Marktplatz finden Sie das historische Rathaus, das ehemalige Gildenhaus der Tuchhändler und das bekannte Glockenspiel. Wenn Sie sich einen Überblick über Goslar verschaffen möchten, besteigen Sie die „Himmelsleiter“, den Turm der Marktkirche. Besuchen Sie Goslar und lassen Sie das mittelalterliche Flair der Stadt auf sich wirken. Ebenfalls zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört der Rammelsberg. Erkunden Sie hier ein ehemaliges Erzbergwerk mit über 1000-jähriger Historie, in dem noch bis 1988 Erz gefördert wurde.

Entdecken Sie die malerische Region und lassen Sie sich vom Harz begeistern!

zum Angebot
© vision photos

Inkl.
Stadt-
rundgang

Herzlich willkommen im Hotel Wyndham Garden Quedlinburg Stadtschloss!
RRRR
Reise-Code: wyqu
Angebot merken
Harz

Wyndham Garden Quedlinburg Stadtschloss

Lassen Sie sich bezaubern von einer der schönsten Städte im Harz! Quedlinburg erwartet Sie inmitten einer herrlichen Naturlandschaft mit seiner malerischen Altstadt, seinen Sehenswürdigkeiten, die zum UNESCO-Welterbe gehören, und einem weiten Spektrum an Freizeitmöglichkeiten.

Fachwerk und Geschichte in Quedlinburg

Die Welterbestadt wird überragt vom Schlossberg. Hier befinden sich das Renaissanceschloss und die Stiftskirche St. Servatius. Entdecken Sie im Schlossmuseum die Geschichte und Schätze der Stadt oder wandeln Sie entspannt im Schlossgarten umher. In der Stiftskirche können Sie den Domschatz und die aufwendig restaurierte Seccomalerei bewundern. Die Altstadt lädt Sie mit ihren über 2.000 Fachwerkhäusern, verwinkelten Gassen und romantischen Plätzen zum Schlendern, Entdecken und Verweilen ein. Das gotische Rathaus mit dem Roland gehört zu den ältesten Rathäusern in Mitteldeutschland. Der Sternkiekerturm bietet einen herrlichen Blick auf die Stadt.

Kunst und Kultur – die Stadt an der Bode hat viel zu bieten

Quedlinburg besitzt das einzige Feininger Museum weltweit. Hier können Sie Illustrationen und Gemälde Lyonel Feiningers bewundern, der zu den bekanntesten Vertretern der klassischen Moderne gehört. Zu den berühmten Söhnen Quedlinburgs gehört der Dichter Friedrich Gottlieb Kloppstock. In seinem Geburtshaus befindet sich heute ein Museum, das Leben und Werk des Dichters in zahlreichen Exponaten veranschaulicht.

Wandern und Staunen in und um Quedlinburg

Entdecken Sie die ausgedehnten Wälder, die plätschernden Wildbäche und die bizarren Felsformationen im Harz. Die Teufelsmauer, ein gigantisches Felsmassiv, das die Gebrüder Grimm als Tanzplatz des Teufels bezeichneten, ist ein Ort, um den sich viele Mythen ranken. Oder besuchen Sie die Höhlenwohnungen in Langenstein. Ein Highlight nicht nur für Dampflokfreunde ist die Harzer Schmalspurbahn. Fahren Sie mit dem „Brocken-Express“  gemütlich durch das wildromantische Tal der Selke bis zum Brocken – ein unvergessliches Erlebnis!

Sichern Sie sich noch heute Ihren Wunschtermin für eine erlebnisreiche Reise in den Harz!

zum Angebot
© candy1812 – stock.adobe.com

Inkl.
Wellness-
bereich

Wir wünschen Ihnen einen schönen Weihnachtsurlaub im Harz!
RRR
Reise-Code: whferu
Angebot merken
Weihnachten im Harz

Hotelferienanlage Friedrichsbrunn

zum Angebot
© Stefan Sobotta / Sonnenhotels

Inkl.
Wellness-
bereich

Das Sonnenresort Ettershaus heißt Sie willkommen!
RRRR
Reise-Code: etba
Angebot merken
Harz

Sonnenresort Ettershaus in Bad Harzburg

Berge, Täler, Seen und Wälder - Bad Harzburg, am nördlichen Rand des Naturparks Harz gelegen, bietet Ihnen optimale Voraussetzungen für einen erholsamen, erlebnisreichen Urlaub. Die charmante Innenstadt lädt zum Schlendern und Genießen ein. Die Umgebung lockt mit vielfältigen Ausflugs- und Erlebnismöglichkeiten.

Natur erleben im Land der Luchse – Wildlife in Bad Harzburg

In den Wäldern um Bad Harzburg leben zahlreiche Luchse. Die scheuen Tiere sind in der freien Wildbahn jedoch kaum zu sehen. Bei einer Wanderung zum Luchsgehege von Bad Harzburg beobachten Sie die eleganten Katzen, wie sie in der Sonne dösen, von Baum zu Baum springen oder durch das Unterholz streifen. Auf dem Baumwipfelpfad erleben Sie Natur aus ungewöhnlicher Perspektive. In 20 Metern Höhe und auf einer Länge von rund 1 km führt er über das Kalte Tal mit seinen majestätischen Baumkronen, vermittelt in 50 Erlebnisstationen viel Wissenswertes über Natur und Umwelt und sorgt mit seiner 30 Meter langen Hängebrücke auch für Nervenkitzel. Die Eckestalsperre, ca. 10 km von Bad Harzburg entfernt, erkunden Sie auf einem Rundweg. Etwas weiter, ca. 13 km entfernt, befindet sich die Okertalsperre. Sie ist die einzige Talsperre im Harz mit Linienschiffverkehr in den Monaten März-Dezember. Wintersportler nutzen gern die Frei-Eisbahn und die Naturrodelbahn. Im nahegelegenen Skigebiet locken Abfahrten und Langlaufloipen in einer Traumlandschaft.

Harzer Monumente – Geschichte und Sage 

Eine Wanderung zum Burgberg lohnt sich. Wer nicht zu Fuß hinauflaufen möchte, nutzt die Burgbergseilbahn. Dort befindet sich die Harzburg Ruine. Von der Burg, von König Heinrich IV. in der Zeit von 1065 bis 1068 zur Sicherung der Kaiserpfalz Goslar errichtet, sind heute nur noch Fragmente von Grundmauern, Brunnen und Türmen erhalten. Freitag nachts soll sich hier der Sage nach die weiße Jungfer zeigen. Die Canossa-Säule auf dem Burgberg wurde 1877 zu Ehren des Reichskanzlers errichtet. Sie steht inmitten einer Aussichtsplattform und bietet bei gutem Wetter einen herrlichen Ausblick auf Bad Harzburg und seine Umgebung.

Soletherme und Bummelvergnügen in Bad Harzburg

Die berühmte Bad Harzburger Therme bietet mit ihrer Natursole Erholung und Entspannung. Im Badepark in der historischen Wandelhalle mit Trinkbrunnen aus dem 19. Jahrhundert genießen Sie die heilende Kraft der Sole von innen. Ob sie allerdings ewige Jugend schenkt, wie man angesichts des mit Figuren geschmückten Jungbrunnens in der Stadtmitte annehmen könnte, dürfen Sie selbst herausfinden. An den Kurpark schließt sich die „Bummelallee“ an. Gesäumt von alten Kastanienbäumen lädt Sie zum Schlendern, Shoppen und Genießen ein. Nehmen Sie Platz in einem der zahlreichen Cafés und Restaurants und lassen Sie sich mit regionalen Leckereien verwöhnen. Sehenswert ist auch die neugotische Lutherkirche mit der Sauer-Orgel.

Buchen Sie noch heute Ihren Erlebnis-Urlaub in Bad Harzburg!

zum Angebot
© Hotel Mein Bergblick

Idyllische
Lage

Das Hotel Mein Bergblick begrüßt Sie in idyllischer Umgebung.
RRR+
Reise-Code: mekl
Angebot merken
Harz – Goslar

Hotel Mein Bergblick in Hahnenklee-Bockswiese

Berge, Wälder und Seen – inmitten einer faszinierenden Naturlandschaft begrüßt Sie Ihr Urlaubsort Hahnenklee. Vom nahegelegenen Bocksberg, den Sie bequem mit der Seil- oder Sesselbahn erreichen, genießen Sie einen fantastischen Blick auf das Umland. Oder besuchen Sie das nur 4 Kilometer entfernte Goslar mit seinen zahlreichen Sehenswürdigkeiten.

Spannende Freizeiterlebnisse rund um Hahnenklee

Freuen Sie sich auf erlebnisreiche Tage beim Wandern, Gleitschirmfliegen, Radfahren oder Skilaufen rund um Hahnenklee. Die Harzer Seen laden zum Angeln, Rudern oder Tretbootfahren ein. Für Nervenkitzel sorgt eine Überquerung der Hängebrücke TitanTR.Mit einer sagenhaften Gesamtlänge von 458,5 m überspannt sie in 100 m Höhe das Bode-Staubecken. Für Dampflok-Freunde ist der Harz das Paradies auf Erden. Am rund 50 Kilometer entfernten Brocken schnaufen die berühmten Harzer Schmalspurbahnen. Bei der Fahrt können Sie dem Personal über die Schulter schauen und sogar einen Kurs zum „Ehrenlokführer“ absolvieren.

Goslar – Eintauchen in Geschichte und Kultur

Nicht weit von Hahnenklee entfernt erreichen Sie das mittelalterliche Goslar. Den schönsten Überblick über die Stadt genießen Sie vom Turm der Marktkirche aus, den sie über die „Himmelsleiter“ besteigen. Beim Blick auf den Markplatz liegen Ihnen die Sehenswürdigkeiten der Stadt zu Füßen: Das Rathaus mit dem prächtig ausgestatteten Huldigungssaal ist ein Kleinod der Spätgotik. Vier Mal täglich präsentiert sich Ihnen am Zwerchgiebel des Gildehauses das Glockenspiel einem Figurenumlauf, der die Geschichte der Stadt erzählt. Inmitten des Platzes thront der Marktbrunnen mit dem Adler, dem Wahrzeichen der Stadt. Sehenswert ist auch die nahegelegene Kaiserpfalz mit ihren prachtvollen Gemälden und dem bronzenen Kaiserthron.

Freuen Sie sich auf einen erlebnisreichen Urlaub im Harz und buchen Sie jetzt Ihren Wunschtermin!

zum Angebot
© Hotel Harzresidenz

Inkl. Eintritt
Hängebrücke
"Titan"

Außenansicht des Hotels
RRR
Reise-Code: hafr
Angebot merken
Harz

Hotel Harzresidenz in Friedrichsbrunn bei Thale

Im Harz werden Sie mit unzähligen Bergen und Wäldern erwartet. Sie werden viel bei Ihrer Auszeit im Harz erleben. Um Friedrichsbrunn herum gibt es unzählige Wanderwege, die erleichtern die Umgebung zu erkunden. Im Sommer können Sie der Wärme in den Wald entfliehen und im Winter die glitzernden Bäume bewundern.

Weltkulturerbestadt Quedlinburg

Die Altstadt von Quedlinburg ist bekannt für ihre 2.069 Fachwerkhäuser und wurde 1994 zum Weltkulturerbe ernannt.
Ein Besuch der Stiftskirche St. Servatius sollte unbedingt auf Ihrem Tagesplan stehen sowie eine Besichtigung des Renaissanceschlosses, welches auf dem Schlossberg liegt.
Der Quedlinburger Musiksommer ist ein Highlight, welches Sie nicht verpassen sollten. Wenn Ihnen der Sommer zu heiß ist, führt im Winter kein Weg daran vorbei, den Weihnachtsmarkt vor der beeindruckenden Fachwerkkulisse zu besuchen.

Aschersleben – das Tor zum Harz

Nach einer kurzen Fahrt erreichen Sie die Stadt Aschersleben mit architektonischer Vielfalt, einer Stadtmauer aus dem Mittelalter und Parks und Gärten. Besuchen Sie die historische Altstadt mit ihren vielen Architekturdenkmälern oder bestaunen Sie die besterhaltene Stadtbefestigung Deutschlands mit prachtvollen Türmen. Genießen Sie einen Spaziergang in einem der grünen Gärten und Parks.
Wenn Sie an Kultur interessiert sind, sollten Sie eines der Konzerte oder Theater besuchen oder durch die "Drive Thru Gallery" durchfahren, welche das grafische Werk des weltberühmten Künstlers Neo Rauch ist.

Buchen Sie jetzt Ihre Auszeit und genießen Sie die Vielfalt des Harzes!

zum Angebot
© Sebastian Grote - www.Sebastian-Grote.de

Inkl.
Wellness-
bereich

Das Bodetal bei Thale im Harz wird Sie im Urlaub begeistern!
RRR
Reise-Code: feru
Angebot merken
Harz

Hotelferienanlage Friedrichsbrunn

Schroffe Felsen, knorrige Fichten, neblige Moore und plätschernde Bachtäler – herzlich willkommen im Harz, mit knapp 2.200 kmeines der größten Mittelgebirge Deutschlands.

Wanderungen durch die Natur genügend Zeit widmen

Nicht umsonst ist der Harz eine der beliebtesten Wanderregionen Deutschlands. Ob bei einem gemütlichen Spaziergang in der Nachmittagssonne oder bei einer anspruchsvollen Wanderung entlang des Harzer-Hexensteiges: Ein gut beschildertes Wanderwegenetz macht den Harz zu einem wahren Wanderparadies. Wie wäre es mit der Zwei-Burgen-Wanderung zwischen Thale und Quedlinburg? Oder aber Sie wandern zur Teufelsmühle auf der Viktorshöhe.

Fachwerkhäuser erzählen von längst vergangenen Zeiten

Doch auch kulturell hat der Harz einiges zu bieten. Besuchen Sie beispielsweise die mehr als 1.000 Jahre alte Stadt Quedlinburg. Am nordöstlichen Rand des Harzes erzählt die Stadt mit hübschen Bauten der Romanik und über 1.300 Fachwerkhäusern uralte Geschichten. Schlendern Sie durch die hübsche Altstadt, bestaunen Sie die malerischen Gebäude und verweilen Sie in einem gemütlichen Café. Egal wohin Ihre Reise Sie im Harz führt, Sie werden auf Schritt und Tritt von einer spannenden Geschichte begleitet.

Tauchen Sie ein in hunderte Sagen und Geschichten

Wussten Sie schon: Kein anderer Ort Deutschlands scheint so bekannt für das "Überirdische" zu sein wie der Harz. So finden Sie hier hunderte Sagen und Geschichten, die von den Fähigkeiten der Hexen erzählen. Eine gute Hexe konnte im Harz so ziemlich alles zum Fliegen bringen. Neben dem klassischen Besen flogen Ziegen, Zaunlatten, Töpfe, Hocker und vieles mehr. Sie musste nur „Stippe hier in, stippe dar in, oben ruter un nirne an!“ sagen und schon ging es auf im wilden Flug, am besten vom Hexentanzplatz bei Thale hin zum Brocken.

Jetzt Koffer packen und den vielfältigen Harz entdecken!

zum Angebot
© Oliver Henze – stock.adobe.com

Inkl.
Schloss-
bahnfahrt

Hotel Alter Kutschenbauer in Wernigerode, Sonnenuntergang an der Teufelsmauer Preisknaller sichern!
RRR
Reise-Code: walk
Angebot merken
Harz

Hotel Alter Kutschenbauer in Wernigerode

Wer sich inmitten malerischer Naturwelten mit eindrucksvollen Gebirgsketten, mystischen Seen, satten grünen Wiesen und Wäldern wohlfühlt, der sollte dem Harz einen Besuch abstatten. Hier gibt es neben traumhaft schöner Naturidylle nicht nur viel zu genießen, sondern auch viel zu erleben.

Die "bunte Stadt" Wernigerode

Wernigerode begeistert seine Urlauber seit jeher mit aufwendig restaurierten und farbenprächtigen Fachwerkhäusern. Kein Wunder also, dass Wernigerode auch als "Bunte Stadt" des Harzes bekannt ist. Am Nordrand des Mittelgebirges gelegen, fasziniert sie mit Ihrer schönen Fassade sowie reichlich Geschichte und Kultur. Eine Vielzahl historisch bedeutender Gebäude und Bauwerke sind der Stadt noch aus dem Mittelalter erhalten – worauf warten Sie noch? Das imposante Schloss von Wernigerode, der Marktplatz mit seinem Rathaus und verschiedene Kirchen sowie Stadtbefestigungsanlagen sind immer eine Besichtigung wert. Unser Tipp: Das Schloss Wernigerode (oder auch "das Schloss Neuschwanstein des Nordens") kann nicht nur von außen bestaunt werden, sondern lockt auch mit seiner herrlichen Einrichtung samt Mobiliar und Schlossflair im Inneren. Halten Sie eine Kamera bereit, um jeden Moment festhalten zu können. Nachdem Sie die Highlights des historischen Stadtkerns durchstöbert haben, ruft die Harzer Küche. Kennen Sie schon den Harzer Roller? Probieren Sie die beliebtesten Spezialitäten, die der Harz hergibt und bestellen Sie Hirschsalami, eine Harzer Bachforelle oder eine Brotlaibsuppe. Schmecken lassen!

Unterwegs im Herzen des Harzes

Das nördlichste Mittelgebirge Deutschlands verzaubert mit seinen charmanten Städten Wernigerode, Quedlingburg, Goslar und noch viele weitere  mehr. Wir empfehlen Ihnen aber auch einen genaueren Blick auf die Naturkulisse zu werfen. Der Nationalpark Harz zum Beispiel ist ein bewaldetes Naturschutzgebiet, das so groß ist, dass es sich über zwei Bundesländer erstreckt. Durchforsten Sie die schier unberührte Weite der waldigen Landschaft und begeben Sie sich an einen Ort der vollkommenen Erholung. Wanderfreunde kommen übrigens voll auf ihre Kosten. Zahlreiche Themenpfade wie der Löwenzahn-Entdeckerpfad und der Borkenkäferpfad laden zu ergiebigen Wanderungen durch die schönsten Fichten- und Buchenwälder ein. Am Ende des Tages können Sie die untergehende Sonne über der Eckertalsperre beobachten – so geht Urlaub!

Jetzt buchen und einen magischen Urlaub im Harz sichern!

zum Angebot
© HP Fotowerk

Inkl.
Weihnachts-
programm

Fröhliche Weihnachten!
RRR
Reise-Code: whfefo
Angebot merken
Weihnachten im Harz

Ferienhotel Forelle in Treseburg bei Thale

Oh Tannenbaum, oh Tannenbaum, ... Zwar hat der Harz mit Tannen eher weniger zu tun, da in dem Nationalpark eher Fichten wachsen, so ist die Region aber dennoch gerade rund um Weihnachten und die Adventszeit ein passendes Reiseziel. Ziehen Sie daher durch die verschneite Winterlandschaft, in der es wunderbar ruhig und idyllisch ist. Je nach Pfad, den Sie hier einschlagen, haben Sie die Natur gefühlt für sich allein. Da stört es auch niemanden, wenn Sie ein Weihnachtslied vor sich hinträllern.

Was macht den Harz zu einer so sagenhaften Region?

Die Region zieht Jahr um Jahr unzählige Besucher an. Aber woran liegt das?

Ist es...

  • ...der höchste Berg, der Brocken, mit seinen 1.141 m Höhe?
  • ...das Wanderwegenetz von mehr als 8.000 km?
  • ...die rot-schwarze Harzer Schmalspurbahn?
  • ...die Rappbodetalsperre, als größte Talsperre Deutschlands?
  • ...oder die Möglichkeiten zum Wintersport für Anfänger bis Fortgeschrittene?

Egal aus welchem Grund Sie den Harz in Ihr Herz geschlossen haben (oder noch schließen werden): Der Harz hält genügend Gründe für einen Urlaub bereit.

Ferienhotel Forelle für faszinierende Feiertage

Das Ferienhotel Forelle in Treseburg macht Ihren Urlaub und damit auch Ihr Weihnachtsfest unvergessen. Wie es der Name schon verrät, ist die Unterkunft nicht nur bestens geeignet, um Ihre Ferien zu verbringen. Hier gibt es außerdem auch leckeren Fisch zu speisen. Das Hotel wartet mit einem eigenen Restaurant auf Sie und bietet zahlreiche Delikatessen. Hervorzuheben sind hier vor allem die 34 verschiedenen Forellen-Gerichte. An Weihnachten werden Sie zudem mit Waffeln sowie Glühwein verwöhnt und allem, was sonst noch dazu gehört.

Warum Weihnachten in den eigenen vier Wänden verbringen, wenn es auch anders geht?

zum Angebot
© redhorst – stock.adobe.com

Inkl.
Silvester-
feier

Willkommen zu einem grandiosen Jahreswechsel!
RRR
Reise-Code: svfefo
Angebot merken
Silvester im Harz

Ferienhotel Forelle in Treseburg bei Thale

Am 31.12. beginnt für viele die Silvesterstimmung – doch nicht für Sie! Willkommen zu Ihrer Silvesterreise, die schon ein paar Tage vorher startet! Mit Glühwein, Musik und Tanz können Sie ausgelassen die letzten Tage im Jahr feiern und sich riesig auf den neuen Jahresstart freuen. Sind Sie bereit für eine unglaublich schöne sowie unvergessliche Zeit?

Neustart im Ferienhotel Forelle

Schreiben Sie sich Ihre Vorsätze schon mal auf, denn das neue Jahr lässt nicht auf sich warten. Für das passende Ambiente sorgt dabei das Ferienhotel Forelle – hier werden Sie mit viel Extravaganz, Feierlichkeit und Frohsinn empfangen. Denn Sie müssen zugeben – Glühwein am Schwedenfeuer, eine Hexenführung durch den Treseberg mit den dazu passenden Hexengeschichten aus dem Harz und jede Menge Trank und Schmaus klingen schon sehr magisch oder? Hier kommt Vorfreude auf!

Silvester im Harz

Neben dem Silvesterprogramm sollten Sie sich natürlich auch die Harzer Highlights auf keinen Fall entgehen lassen. Stapfen Sie durch die verschneiten Landschaften der Wälder, bestaunen Sie den Sonnenauf- sowie -untergang über den schneeflockenbehangenen Tannenzweigen und genießen Sie die malerische Naturszenerie, die Sie hier rundum umgibt. Doch nicht nur zu Fuß ist das eine Möglichkeit. Eine Fahrt mit der Brockenbahn verspricht eine Fahrt durch das Harzer Winterwunderland, die Sie so noch nicht gesehen haben. Und auch eine Fahrt mit der Seilbahn lohnt sich. Die Kabinenbahn bringt Sie ganz bequem zum Hexentanzplatz in Thale – und das mit zauberhafter Aussicht über das Bodetal. Auch die romantischen Gässchen der Stadt Thale rufen zu einem Spaziergang auf. Und wer noch ein bisschen mehr sehen will: Die Felsformatin Teufelsmauer liegt am nördlichen Rand des Harzes und garantiert einen himmlischen Anblick.

Jetzt buchen und ein fabelhaftes Silvester sichern!

 

zum Angebot
© Photographee.eu - stock.adobe.com

Inkl.
Silvester-
feier

Hotel-Pension Zum Harzer Jodlermeister in Thale, Sektgläser
RRR
Reise-Code: svjoth
Angebot merken
Silvester im Harz

Hotel-Pension Zum Harzer Jodlermeister in Altenbrak bei Thale

Der Start ins neue Jahr ist immer etwas Besonderes. Altes lässt man zurück, Neuem öffnet man sich. Außerdem verbringt man den Abend bzw. die Nacht am ehesten mit seinen Liebsten. Dazu gibt es leckeres Essen und gute Musik in zauberhaftem Ambiente. Wenn nur nicht die umfangreichen Vorbereitungen wären... Wie wäre es daher mit einem Urlaub über Silvester im Harz, genauer gesagt im Bodetal?

Hotel-Pension Zum Harzer Jodlermeister macht seinem Namen alle Ehre

Wie es der Name Ihres Urlaubsdomizils schon verrät, wird in Thale bzw. Altenbrak vor allem eins getan: gejodelt. Daher beinhaltet auch das Silvesterprogramm, auf das Sie sich freuen können, das eine oder andere Jodler-Erlebnis. Aber nicht nur das. Auch ein festliches Essen darf dabei keineswegs fehlen. Solch einen Start ins neue Jahr erleben Sie sicherlich nicht immer. Wieso dann nicht einfach mal in diesem Jahr?

Auszeit nutzen und Umgebung in Thale erkunden

Innerhalb Ihres Urlaubs haben Sie genügend Zeit, um die Region rund um Thale zu erkunden. Der Harz ist in erster Linie für seine idyllische Landschaft bekannt. Wenn der Brocken, mit 1.141 m der höchste Berg des Harzes, im Winter in ein weißes Kleid gehüllt ist, dann erscheint alles noch traumhafter. Von Thale aus erreichen Sie nach ca. 40 km den Brocken. Unternehmen Sie auch einen Ausflug zum Hexentanzplatz. Diesen können Sie mit einer Wanderung zur Rosstrappe verbinden. Der Sage nach soll hier ein Pferd seinen Hufabdruck im Felsen hinterlassen haben, als dessen Reiterin mit ihm den Sprung über die tiefe Schlucht wagte.

Keine Lust auf Standard-Silvester? Dann buchen Sie noch heute Ihr Special-Silvester!

zum Angebot