Urlaub im Elbsandsteingebirge,
einer Landschaft für Romantiker

Entlang des Elbtals zwischen Pirna und Décin erstreckt sich das eindrucksvolle Elbsandsteingebirge, beiderseits der Staatsgrenze zwischen Sachsen und der Tschechischen Republik. Noch vor etwa 100 Millionen Jahren befand sich in der schönen Region der Boden eines urzeitlichen Meers. Die eingespülten Sedimente verdichteten sich zu einer bis zu 600 m dicken Schicht aus Sand, Geröll und Stein. Der Rückgang des Kreidemeers, das Anheben der Sandsteinplatte durch die Bewegung der Erdkruste sowie Erosion formten das heutige Elbsandsteingebirge mit tiefen Tälern und bizarren Felsformationen. Bei einem Urlaub im Elbsandsteingebirge können Sie nicht nur die einmalige Naturlandschaft in vollem Umfang genießen, sondern auch sehenswerte kleinere und größere Städte Tschechiens oder Sachsens, wie die Landeshauptstadt Dresden mit der prachtvollen Semperoper und der monumentalen Frauenkirche, dem Herzstück der Stadt, besuchen.

Was ist das Besondere an Sandsteingebirgen, speziell dem Elbsandsteingebirge?

Charakteristisch für das stark zerklüftete Sandsteingebirge ist sein außerordentlicher Formenreichtum auf engstem Raum. Ebenen, Schluchten, Tafelberge und Felsreviere stehen in einem ständigen Wechsel. Das Elbsandsteingebirge verdankt das Auftreten des Elbsandsteins den großflächigen Ablagerungen eines ehemaligen Meeres in der Oberkreide. Durch das schluchtenreiche Tal schlängelt sich heutzutage die Elbe als ein blaues Band vorbei an beschaulichen Städtchen und malerischen Kurorten. Urlaub im Elbsandsteingebirge bedeutet eine der spektakulärsten Landschaften Deutschlands hautnah zu erkunden, zu erleben und zu genießen.

Elbsandsteingebirge in Sachsen
Das Elbsandsteingebirge ist etwa 700 km² groß und erreicht Höhen bis 723 Meter über dem Meeresspiegel
© Jürgen Müller – stock.adobe.com

Im Elbsandsteingebirge Sehenswürdigkeiten entdecken

Im Elbsandsteingebirge Sehenswürdigkeiten zu finden ist nicht schwer, denn die Region bietet eine Vielzahl an traumhaften Ausflugszielen, die kaum abwechslungsreicher sein könnten. Umwerfende Naturschönheiten, geschichtsträchtige Bauten und reizvolle Städte – wir haben die fünf schönsten Sehenswürdigkeiten für Ihren Urlaub im Elbsandsteingebirge zusammengefasst:

Bad Schandau, die Kurstadt im Herzen der Sächsischen Schweiz

Der zentral gelegene Ort Bad Schandau gehört zu einer der ältesten Urlaubsorte in der Sächsischen Schweiz. Wunderschön an der Elbe gelegen, begeistert die Kleinstadt mit einem typisch mittelalterlichen Zentrum mit liebevoll eingerichteten Cafés, gemütlichen Restaurants und diversen Geschäften, die zu einem geruhsamen Bummel einladen. Klassische Kureinrichtungen ergänzt mit modernen Beauty- und Wellnessanwendungen lassen Sie zudem neue Kräfte tanken und sorgen für körperliche sowie seelische Erholung.

Der markante Tafelberg Lilienstein

Bei einem Urlaub im Elbsandsteingebirge bieten sich ausgiebige Wanderungen durch die herausragende Naturlandschaft an. Von Königstein aus können Sie beispielsweise mit der Fähre zur anderen Elbseite nach Halbestadt übersetzen. Von hier aus erreichen Sie den Lilienstein, den einzigen rechtselbisch gelegenen und zugleich markantesten Tafelberg der Sächsischen Schweiz. Auf dem Gipfel des „Königs unter den Steinen der Tafelberge“ angekommen, bietet sich Ihnen eine beeindruckende Rundsicht auf die umliegenden zerklüfteten Berge und sattgrünen Täler.

Bad Schandau im Herzen der Sächsischen Schweiz
© kirchbach.st. - stock.adobe.com
Blick ins Elbtal mit dem Tafelberg Lilienstein
© Henry Czauderna - stock.adobe.com

Das Prebischtor - ein europäischer Riese

Ein Superlativ für Ihren Urlaub im Elbsandsteingebirge erwartet Sie in der grandiosen Naturlandschaft Tschechiens, das Prebischtor, das größte natürliche Felsentor Europas, mit überwältigenden Ausmaßen. Es ist insgesamt 16 Meter hoch mit einer Spannweite von fast 27 Metern und einer Bogenbreite von 7 – 8 Metern. Das einmalige Naturdenkmal fasziniert nicht nur Besucher, sondern auch Wissenschaftler, die erforschen wieso das mächtige Felsentor noch nicht zusammengebrochen ist, denn es ist eigentlich zu dünn und zu spröde, um der eigenen Belastung standzuhalten. Achten Sie beim Hindurchgehen unbedingt auf die Inschriften, die Besucher im 19. Jahrhundert hinterließen.

Elbsandsteingebirge Bastei

Die berühmteste Felsformation der Sächsischen Schweiz ist und bleibt die Bastei. Durch sie zieht sich die 76,5 Meter lange sandsteinerne Basteibrücke, von welcher aus Sie einen großartigen Rundumblick auf das Elbsandsteingebirge genießen – bei gutem Wetter sehen Sie sogar bis zur mächtigen Festung Königsstein. Auch die bekannte Ruine der Felsenburg Neurathen, die größte mittelalterliche Felsenburg der Region, erreichen Sie über die Brücke. Sie wurde auf einem schwer zugänglichen Sandsteinschiff erbaut und ab 1982 durch den aktiven Einsatz Sebnitzer Bergsteiger rekonstruiert. Noch heute zeugt Sie auf eindrucksvolle Weise von der Geschichte dieser Besonderheit im Burgenbau.

Die Stadt Königstein am Fuße der Festung Königstein

Wer im Elbsandsteingebirge Urlaub macht, darf sich Königstein mit der gleichnamigen Festung Königstein nicht entgehen lassen. Die Stadt liegt malerisch an den Unfern der Elbe und am Fuße der legendären Festungsmauern, die vermutlich im 11. Jahrhundert zur Sicherung der bedeutenden Reichstraße Frankfurt – Köln erbaut wurden. Im Laufe der Jahrhunderte wurde die Festung Königstein immer wieder verändert, heutzutage ist sie die zweitgrößte Festungsruine Deutschlands und bietet einen einmaligen Panoramablick über die malerische Rhein-Main-Ebene sowie in die tiefen Taunuswälder.

Prebischtor
© Harald Biebel – stock.adobe.com
Basteibrücke
© Klaus Tetzner – stock.adobe.com
Festung Königstein
© Sliver – stock.adobe.com

Unsere Angebote für Ihren Urlaub im Elbsandsteingebirge

Ihre Suche wird im Hintergrund ausgeführt.

1 Ergebnis gefunden

© Hotel Elbresidenz an der Therme

Tägl. Eintritt in die Toskana Therme

Herzlich willkommen im Hotel Elbresidenz an der Therme in Bad Schandau!
RRRRR
Reise-Code: elba
Angebot merken
Sächsische Schweiz

Hotel Elbresidenz an der Therme in Bad Schandau

Herzlich willkommen in der Perle der Sächsischen Schweiz! Bad Schandau liegt inmitten der einzigartigen Nationalparkregion Sächsisch-Böhmische Schweiz unweit der Kulturmetropole Dresden. Als ältester Kurort der Sächsischen Schweiz lädt er mit seinem historischen Stadtkern zum Stadtbummel ein. Zudem locken mittelalterliche Burgen und Schlösser mit ihren malerischen Gärten.

Unvergessliche Reise im Elbsandgebirge

Das Elbsandsteingebirge gehört zu den spektakulärsten Wandergebieten Europas: Rund 1.200 km Wanderwege führen Sie durch den einzigen Felsennationalpark Deutschlands. Die unzähligen Felsen, Tafelberge, Ebenen, Schluchten und Täler nehmen Sie mit auf eine unvergessliche Reise durch die spektakuläre Natur der Sächsischen Schweiz. Erkunden Sie die Gegend auch auf Deutschlands beliebtestem Radweg – dem Elbradweg. Er führt direkt an Ihrem Hotel vorbei und bietet eine optimale Abwechslung von entspanntem Radfahren und imposanter Natur.

Toskana Therme Bad Schandau ist im Preis inkludiert

Nach einem erlebnisreichen Tag in der Natur der Sächsischen Schweiz entspannen Sie im Wellnessbereich Ihres Urlaubshotels oder in der nur etwa 200 m entfernten Toskana Therme mit Liquid Sound. Das unvergleichliche Bad in Klang, Farbe und Licht, lässt Sie dahinschweben – im wohlig warmen Thermalsolewasser des Liquid Sound Tempels. Liquid Visuals verzaubern Sie im Tempel und in der Sprühnebelprojektion am Außenbecken. Ob Anti-Aging-Gesichtsbehandlung, Ohrenkerzenanwendung oder Stempelmassage: Hier ist für jeden Geschmack etwas dabei. 

Starten Sie jetzt Ihren Erlebnisurlaub!

zum Angebot