Wanderurlaub in Westdeutschland

Wandern in Westdeutschland bedeutet, in der facettenreichen Natur auf Entdeckungstour zu gehen. Besonders die bewaldeten Höhenzüge des Westens, durch Flüsse, Seen und idyllische Bäche durchzogen, begeistern mit traumhaften Panoramen und einzigartigen Erlebnissen: hier wandern Sie durch die farbenfrohe Rhön, den idyllischen Taunus, den schwindelerregenden Hunsrück, die hohe Eifel, das sanfte Sauerland und den mystischen Teutoburger Wald.

Wanderurlaub im Teutoburger Wald_Westdeutschland
Wandertour zu den Externsteinen
© Reinhard Schäfer - stock.adobe.com
Wanderurlaub im Hunsrück_Westdeutschland
Sichere Holzbrücke über den Ehrbach im Hunsrück
© HeinzWaldukat - stock.adobe.com
Wanderurlaub in Rhön Westdeutschland
Panoramablick im Nationalpark Rhön
© Sebastian - stock.adobe.com
Wanderurlaub im Taunus_Westdeutschland
Wandertour mit Ausblick vom Großen Felsberg im Taunus
© Oliver Erdmann - stock.adobe.com
Wanderurlaub im Sauerland_Westdeutschland
Traumhafte Wanderwege im Sauerland
© Christopher - stock.adobe.com
Rad- und Wanderreisen in Westdeutschland
Urlaub zu Fuß oder mit dem Fahrrad, individuell oder detailreich geplant
© Alexander Raths - stock.adobe.com

Wandern im Teutoburger Wald – auf den Spuren der Germanen

Wer sich nach einem grünen Flecken Erde weitab vom Trubel und der Hektik der großen Stadt sehnt, für den ist ein Wanderurlaub in der mystischen Natur des Teutoburger Waldes nur zu empfehlen. Die scheinbar endlosen Waldgebiete mit ihren wunderschönen und teils bizarren Felsformationen haben schon die alten Germanen fasziniert; ihrem bekanntesten Fürsten, Hermann dem Cherusker, ist das weithin sichtbare Hermannsdenkmal gewidmet. Es bildet das Kernstück des Wanderwegenetzes der Hermannshöhen, das sich aus dem 156 km langen Hermannsweg zwischen Rheine und Horn-Bad Meinberg sowie dem 70 km langen Eggeweges über den Kamm des Eggegebirges zusammensetzt. Berühmt ist diese Wanderregion besonders für die einmalige Verknüpfung von kulturellen Sehenswürdigkeiten und faszinierenden Naturkulissen. Auf den malerischen Wegen mit einem abwechslungsreichen Höhenrelief passieren Sie historische Ortskerne wie in Tecklenburg und Dissen am Teutoburger Wald, mächtige Festungen wie die Sparrenburg in Bielefeld und zahlreiche Klöster, Kirchen und Museen. Das unangefochtene Highlight des Weges stellen aber die sagenumwobenen Externsteine in Horn-Bad Meinberg dar. Die fünf Felsen ragen wie die Finger einer Hand fast 40 Meter steil aus dem Boden empor; mehrere Grotten und Höhlen durchziehen die Steine, mit Treppen kann man die Spitze erklimmen und genießt ein tolles Panorama der umliegenden Landschaft am Übergang von Teutoburger Wald zum Eggegebirge!

Hermannsdenkmal auf der Wanderroute Hermannshöhen
© picture-pit - stock.adobe.com
Wanderung zu den Externsteinen im Teutoburger Wald
© Christian Schwier - stock.adobe.com
Aussicht vom Eggeturm auf dem Velmerstot
© TwilightArtPictures - stock.adobe.com

Wandern in der Rhön – endlose Weite im UNESCO-Biosphärenreservat

Die Kuppen und Berge der Rhön lassen Sie bei Ihren Wanderungen nicht nur ordentlich durchatmen, sondern bieten auch atemberaubend weitreichende Ausblicke auf eine einmalige Naturlandschaft. So erwarten Sie mitten in Deutschland mächtige Erhebungen wie die Wasserkuppe, der Berg der Flieger, oder der sagenhafte Bergrücken der; auch Hochmoore wie das Schwarze Moor, das sich dank des Moorlehrpfades besonders beim Wandern mit Kindern anbietet, laden zum Entdecken ein. Da wundert es nicht, dass die UNESCO die Region bereits 1991 zum Biosphärenreservat Rhön ernannt hat. Das absolute Aushängeschild der Wanderregion ist natürlich DER HOCHRHÖNER®, der auf einer Länge von insgesamt 173 km die schönsten Landschaften und Sehenswürdigkeiten der Rhön zwischen Bad Kissingen und Bad Salzungen miteinander verbindet. Eine Besonderheit: obwohl DER HOCHRHÖNER® als Fernwanderweg konzipiert wurde, schließen sich knapp 30 Extratouren als Rundwanderwege direkt an dessen Verlauf an; dadurch sind die einzigartigen Routen auch als Tagestour überaus interessant!

Wanderung auf dem Felsen Milsenburg
© lotharnahler - stock.adobe.com
Wanderung auf dem Felsen Milsenburg
© schwarzermann81 - stock.adobe.com

Wandern im Sauerland – Qualitätswanderwege mit bester Infrastruktur

Sanft geschwungene Berge mit schroffen Felsen, saftig-grüne Wiesen und Täler, romantische Fachwerkdörfer im sich langsam auflösenden Nebelschleier – das schöne Sauerland ist eine der bezauberndsten Wanderregionen Deutschlands. Dabei ist es egal, ob Sie einen Rundwanderweg, eine Streckenwanderung oder nur einen ausgiebigen Spaziergang machen wollen. Besonders die Sauerland-Wanderdörfer wie Brilon, Lennestadt oder Schmallenberg und viele weitere bieten ein Rundum-Paket.

Wandern Wandern im Sauerland
Blick auf Schmallenberg im Sauerland, Westdeutschland
© ErnstPieber - stock.adobe.com

Die Wanderwege im Sauerland

Die perfekte Verbindung von Kultur und Natur finden Sie bei einer Wanderung der Sauerland-Spuren wie dem Sorper Panoramapfad. Auf der knapp 13 km langen Tour erwarten Sie traumhafte Panoramen der facettenreichen Natur, verwunschene Steinbrüche und althergebrachte Kunstschmieden; und für das leibliche Wohl ist dank mehrerer Einkehrmöglichkeiten auch gesorgt. Eine gute Verpflegung ist auf keinen Fall zu verachten, denn der Rundweg ist an den knapp 155 km langen Rothaarsteig angeschlossen, der auf seinem Hauptweg von Brilon nach Dillenburg einmal quer durch das Rothaargebirge verläuft. Auf jeden Fall sollten Sie hierbei einen Abstecher zu den Bruchhauser Steinen in Betracht ziehen. Die Felsformation auf dem knapp 728 m hohen Istenberg bietet bereits aus der Ferne einen tollen Anblick, wirklich spektakulär ist aber die Aussicht vom Gipfel des Feldsteins auf rund 756 m Höhe!
Das Sauerland ist darüber hinaus auch das Land der Stauseen: Diemelsee, Biggesee und Sorpesee sind nur ein paar der Staugewässer. Besonders bei Wanderern, die mit Kindern unterwegs sind, ist der SinnePfad am Hennesee mit 10 Mitmach-Stationen sehr beliebt.

Ausblick auf den Biggesee im Sauerland
© Tobias Arhelger - stock.adobe.com
Wandern mit der Familie im Sauerland
© micromonkey - stock.adobe.com
Wanderroute Rothaarsteig im Sauerland
© stefanmissing - stock.adobe.com

Wandern im Hunsrück – Flüsse, Wildbäche und tiefe Schluchten

Der Hunsrück wird von den Flüssen Rhein, Mosel und Saar eingerahmt und bietet allein schon aufgrund seiner Lage perfekte Voraussetzungen für einen abwechslungsreichen Wanderurlaub. Die Naturlandschaft ist von weiten Tälern und dichten Wäldern geprägt; auch findet man viele kleine Wildbäche, die sich in tiefen Schluchten in das Schiefergestein des Mittelgebirges eingeschnitten haben.
Dabei sind die eindrucksvollen Klammen entstanden, deren Erkundung zu einem unvergesslichen Erlebnis wird. Auf einigen der schönsten Wanderwege Deutschlands, den 111 Traumschleifen des Hunsrücks, können Sie zum Beispiel die Baybachklamm erkunden – schmale Pfade, alte Stollen, steile Felsklippen und atemberaubende Aussichten machen den Weg zu einem echten Abenteuer.
Einen Teil der Strecke teilt sich der Rundwanderweg mit dem, dem 410 km langen Fernwanderweg, welcher von Perl an der Mosel bis hinein ins UNESCO-Welterbe Oberes Mittelrheintal bei Boppard verläuft. Hierbei passieren Sie zahllose Sehenswürdigkeiten wie die imposante Saarschleife bei Mettlach, den naturbelassenen Nationalpark Hunsrück-Hochwald mit dem 816 m hohen Erbeskopf und die Edelsteinstadt Idar-Oberstein.

Phantastische Aussicht über die Mosel-Weinberge bei Neef
© mojolo - stock.adobe.com
Wandertour durch die Baybach-Klamm
© Christoph Hähnel - stock.adobe.com

Wandern an der Hängeseilbrücke „Geierlay“ in Mörsdorf

Ein besonderes Highlight hat der Hunsrück mit der Hängeseilbrücke Geierlay bei Mörsdorf zu bieten. Auf der schwindelerregenden Höhe von knapp 100 Metern über dem Boden verbindet die ungefähr 360 m lange Hängebrücke zwei Höhenzüge, die durch das Mörsdorfer Bachtal getrennt werden. Eine Etappe des Saar-Hunsrück-Steigs, drei Traumschleifen sowie acht Wander- und Spazierwege ermöglichen es hier jedem Besucher, dieses technische Meisterwerk inmitten der herrlichen Natur ganz individuell zu erleben!

Wandern Hunsrück_Geierlay_Westdeutschland
Hängeseilbrücke Geierlay bei Mörsdorf
© janmalburg - stock.adobe.com

Wandern im Taunus – Natur und Geschichte im Einklang

Über die Landesgrenze von Hessen und Rheinland-Pfalz hinweg erstreckt sich der Taunus, das Mittelgebirge mit dem Großen Feldberg, mit 879 m der höchste Berg der Region. Nördlich der Metropole Frankfurt erstreckt sich auf fast 135.000 ha der, der mit unzähligen Wanderwegen, historischen Sehenswürdigkeiten und einer atemberaubenden Naturlandschaft für pure Erholung sorgt.
Mit 798 m ist er zwar nicht die höchste, aber sicherlich schönste Erhebung des Taunus; bei einer Wanderung um den Gipfel des Altkönigs wird eine Besonderheit der Region deutlich, die sogenannte Taunusruhe. Gerade einmal 30 km von den Hochhäusern Frankfurts entfernt, finden Sie sich in der puren Naturidylle wieder. Eine weitere Eigenart des Taunus ist die jahrtausendealte Geschichte, die vielerorts greifbar wird. Auf dem Altkönig findet man heute noch die Überreste keltischer Ringwälle aus der Antike; wer mehr über die Kelten erfahren möchte, der erweitert seine Wanderung am Berg um einen kurzen Ausflug zum Keltenrundweg an der Hohemark. Dort können Sie die Ruinen des Heidetränk-Oppidums, einer keltischen Großstadt, besichtigen und sich über das antike Volk informieren. Insbesondere beim Wandern mit Kindern ein tolles Ausflugsziel!

Wandern im Taunus_Westdeutschland
Panoramablick auf den Feldberg im Taunus
© David Hajnal - stock.adobe.com

Wanderungen mit Kindern zum UNESCO Weltkulturerbe Limes

Auch der insgesamt etwa 86 km lange Limeserlebnispfad ist an vielen Stellen ein unvergessliches Erlebnis für Groß und Klein. Denn im Taunus verlief in der Antike auch die Grenze des Römischen Reiches: etwa 40 km des insgesamt rund 550 km langen befestigten Limes befanden sich hier und werden heute durch Rekonstruktionen der Wehrtürme und Mauern sowie tollen Inszenierungen erlebbar gemacht. Der Pfad folgt dabei größtenteils parallel dem Verlauf des UNESCO-Weltkulturerbes Obergermanisch-Raetischer Limes; das Herzstück des Fernwanderwegs ist das weltweit einzige vollständig rekonstruierte Römerkastell, die Saalburg. Hier sollten Sie sich die Zeit nehmen, an einer der Veranstaltungen, Führungen und Aktivprogrammen teilzunehmen.
Das Mittelalter kann man hingegen mithilfe des 3BurgenWegs bei Königstein im Taunus erleben. Auf dem 11 km langen Rundweg passieren Sie die Burgen von Kronberg, Falkenstein und Königstein, die allesamt besichtigt werden können. Auch in der Burgstadt Eppstein können Sie bei einer Wanderung über den Panoramaweg tolle Ausblicke auf die Burgruine und den historischen Ortskern genießen!

Die Aussicht vom Kaisertempel auf Eppstein
© Branko Srot - stock.adobe.com
Familienwanderung zum Römerkastell Holzhausen im Taunus
© riebevonsehl - stock.adobe.com
Burg Königstein im Taunus
© BB-Digitalfotos - stock.adobe.com

Unsere Angebote für Ihren Wanderurlaub in Westdeutschland

Ihre Suche wird im Hintergrund ausgeführt.

44 Ergebnisse gefunden

© Göbel's Seehotel Diemelsee

450 m²
Wellness-
bereich

Das Göbel's Seehotel Diemelsee heißt Sie herzlich willkommen.
RRRR
Reise-Code: godi
Angebot merken
Sauerland

Göbel's Seehotel Diemelsee

Der Diemelsee – die Perle im Sauerland. Im Herzen von Deutschland, umgeben von Bergen und abseits der Großstadt-Hektik, in einer einzigartigen Idylle finden Sie die schönsten Voraussetzungen für eine erholsame Auszeit. Hier, in der Ferienregion Diemelsee, erwartet sie ein Eldorado für Naturfreunde, Wanderer und Wassersportler.

Der Diemelsee – der perfekte Ort für einen abwechslungsreichen Urlaub

Die Ferienregion Diemelsee überzeugt als beliebtes Urlaubsziel in der Mitte Deutschlands. Der Natursee ist einer der fünf großen Sauerländer Seen und biete Ihnen eine hervorragenden Wasserqualität und ermöglicht eine Vielzahl an Aktivitäten im, auf und unter Wasser. So können Sie hier tauchen, angeln, Kanu- und Bootfahren, segeln oder baden. Sie bewegen sich lieber an Land? Dann erkunden Sie den Panoramaweg Diemelsee mit seiner rund 9,7 km Länge und einzigartigen Aussichten. Ebenfalls bietet sich der Diemelsteig für eine Wanderung an. Ziehen Sie sich Ihre Wanderschuhe an und entdecken Sie die wunderschöne, reine Natur. Auf einem über insgesamt 500 km langen Wanderwegenetz finden Sie eine ursprüngliche Natur- und Seenlandschaft, die zum Entdecken sowie Verweilen einlädt. Auch auf den zahlreichen Radwegen lässt sich die Schönheit der Region ideal mit dem Mountainbike, Fahrrad, Rennrad oder E-Bike erleben.
Rund um den Diemelsee, in wenigen Kilometern Entfernung, lädt neben der historischen Kreis- und Hansestadt Korbach, der Weltcuport Willingen mit der größten Skisprungschanze der Welt zum Entdecken ein. Auch die Barockstadt Bad Arolsen mit dem Residenzschloss und den vielen Museen ist einen Besuch wert.

Erleben Sie faszinierenden Skisport hautnah in Willingen

Im Winter und bei guter Witterung lädt das Skigebiet Willingen zum Alpin-Skisport ein – und das mitten in Deutschland. Egal ob Skiabfahrten auf rund 16 km präparierten Pisten, Ski-Langlauf, Rodeln oder Schlittschuhfahren in der Willinger Eissporthalle; das Skigebiet Willingen ist einmalig in der Region und verspricht abwechslungsreiche Stunden und Tage. Bekannt ist das Skigebiet vor allem auch als Austragungsort der Weltcup-Skispringen des Internationalen Skiverbandes (FIS), der dort regelmäßig tausende Fans begeistert. Auf der Mühlenkopfschanze, die auch als Wahrzeichen Willingens gilt, haben schon einige Sportler aus der ganzen Welt ihr Können unter Beweis gestellt. 

Freuen Sie sich auf eine abwechslungsreiche Zeit!

zum Angebot
© Ferienpark Hambachtal

Inkl.
4.000 m² Erlebnisbad

Ferienpark Hambachtal in Oberhambach, Erlebnisbad
RRR+
Reise-Code: feob
Angebot merken
Hunsrück

Ferienpark Hambachtal in Oberhambach

Herzlich willkommen im schönen Hunsrück, dem südlichsten Teil des Rheinischen Schiefergebirges links des Rheins. Der Ferienpark Hambachtal erwartet Sie in einer waldreichen und hügeligen Gegend, die eine märchenhafte Atmosphäre ausstrahlt und sich ideal für eine Auszeit mit der Familie eignet. Aber auch Paare, Wanderfans und Kulturinteressierte kommen in der Region voll auf ihre Kosten.

Wandern im Hunsrück

Der Hunsrück bietet Ihnen ein vielfältiges Angebot von Themen- und Premium-Wanderwegen mit zahlreichen traumhaften Höhen und Tälern – hier schlägt das Herz eines jeden Wanderers höher. An heißen Sommertagen laden die Stauseen rund um Ihren Urlaubsort Oberhambach zum entspannten Baden ein.

Sehenswürdigkeiten im Hunsrück und die Edelsteinstadt Idar-Oberstein

Auch eine Radtour in die romantische Altstadt von Idar-Oberstein oder ein Abstecher in die älteste Stadt Deutschlands, Trier, lohnt sich. Besuchen Sie die weltberühmte Porta Nigra, die Kaiserthermen, die Domstadt oder das beeindruckende Amphitheater - unzählige Zeugnisse aus über 2.000 Jahren Geschichte warten nur darauf, von Ihnen entdeckt zu werden. Ein weiteres interessantes Ausflugsziel stellt die hoch über der Altstadt von Bernkastel-Kues thronende Burgruine Landshut dar. Sie werden mit einem einzigartigen Ausblick auf die Stadt und die herrliche Mosellandschaft belohnt.

Skifahren im Wintersportzentrum Erbeskopf

In der kalten Jahreszeit hingegen verwandelt sich die Umgebung in ein wahres Winterwunderland und es kann von Ihrer Haustür aus losgehen – direkt am Ferienpark verlaufen Loipen und Winterwanderwege. Nicht weit entfernt, befindet sich auch das Wintersportzentrum Erbeskopf welches mit drei Pisten zum Skifahren, Snowboarden und auch Rodeln einlädt.

Freuen Sie sich auf eine erlebnisreiche Zeit!

zum Angebot
© Berghotel Hoher Knochen

Inkl.
Wellness-
bereich

Genießen Sie den Ausblick über das schöne Sauerland.
RRRR
Reise-Code: hohk
Angebot merken
Sauerland

Berghotel Hoher Knochen in Schmallenberg

Im malerischen Hochsauerland, inmitten der Wälder des Rothaargebirges, begrüßt Sie das familiengeführte Berghotel Hoher Knochen in Schmallenberg. In herzlicher Atmosphäre finden Sie Entspannung und Erholung sowie eine Vielzahl an attraktiver Freizeitmöglichkeiten. Im Sommer erwarten sie vielfältige Rad- und Wanderwege rund um den bekannten Rothaarsteig und im Winter locken die zahlreichen Skipisten des beliebten Wintersportortes Winterberg. Unzählige Wanderwege und Loipen sind direkt vom Hotel aus zu erreichen.

Winterberg – ein Paradies für Wintersportler

Das Skiliftkarussell im nahegelegenen Winterberg, das größte Skigebiet des Sauerlandes, umfasst 26 Skilifte und 34 abwechslungsreiche Abfahrten, die auf zusammengerechnet 27,5 Pistenkilometer kommen und jedes Jahr unzählige Wintersportler anziehen. Wie wäre es mit einer schnittigen Abfahrt in der Traumkulisse des Rothaargebirges? Mutige schießen im Taxibob mit 130 km/h den Eiskanal in der VELTINS-EisArena Winterberg hinunter. Wer es etwas gemütlicher mag, der findet rund um den Kahlen Asten über 165 km gespurte Loipen in bester Qualität und mit fantastischen Ausblicken. Oder wandern Sie auf den zauberhaften Winterwanderwegen durch die schneeglitzernden Wälder des Rothaargebirges – Sie werden begeistert sein.

Unser Tipp: Besuchen Sie auch die St. Georg Schanze in Winterberg. Hier trainieren Nachwuchstalente für Ihren Durchbruch im Wintersport, aber auch im Sommer ist die Schanze ebenso ein schönes Fotomotiv.

Das Sauerland ist auch im Sommer eine Reise wert

Ihr Urlaubsort ist aufgrund seiner hervorragenden Lage der ideale Ausgangspunkt für Ausflüge in die Umgebung. Ob Wandern, Nordic-Walking, Klettern, Bowlen, Minigolfen, Tennis, Sommerrodeln, Wasserski – hier ist alles möglich und für jeden etwas dabei! Wanderwege, wie der beliebte Rothaarsteig oder die Winterberger Hochtour, sind bestens markiert und führen Sie durch die Hügel des Hochsauerlandes. Aber auch Radfahrer kommen im Sauerland nicht zu kurz, denn 1.140 km lange Mountainbikewege führen Sie in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden durch die Landschaft. Im Sommer lohnt sich ein Tagesausflug zum idyllischen Hennesee, welcher sich mit seinem wunderschönen Ufer bestens für Spaziergänge eignet. Für Abkühlung sorgt anschließend das erfrischende Nass.

Wellness in Schmallenberg – Entspannung pur

Genießen Sie die Ruhe, die Ihr Urlaubsort Schmallenberg mit seinen malerischen Fachwerkhäusern ausstrahlt und freuen Sie sich auf ein Rundum-Wohlfühl-Erlebnis im Berghotel Hoher Knochen. Im großzügigen Wellnessbereich des Hotels lassen Sie entspannt die Seele baumeln. Ziehen Sie Ihre Bahnen in dem elegant gestalteten Schwimmbad oder verweilen Sie in der Finnischen Sauna oder dem Römischen Dampfbad. Kalte Füße? Da hilft ein Kneipp-Fußbad – es wärmt den ganzen Körper und schützt außerdem vor Erkältungen. Der Yoga-Raum "Wolke 7" bietet genug Platz zur persönlichen Entfaltung. Außerdem bietet Ihr Urlaubshotel zahlreiche Wellness- und Kosmetikanwendungen sowie im Restaurant frisch zubereitete sauerländische Spezialitäten.

Sie möchten den Alltag einmal ganz ausblenden? Dann buchen Sie jetzt Ihre Auszeit im Wohlfühl-Hotel Hoher Knochen im wunderschönen Sauerland!

zum Angebot
© Hotel & Restaurant Bayerischer Hof

Im
Zentrum
gelegen

Der eindrucksvolle Arkadenbau im bayerischen Staatsbad Bad Kissingen
RRR
Reise-Code: bayb
Angebot merken
Bayern – Unterfranken

Hotel & Restaurant Bayerischer Hof in Bad Kissingen

Verbringen Sie einen erholsamen Urlaub im bekanntesten Kurort Deutschlands, Bad Kissingen. Das bayerische Staatsbad gehört zum Welterbe der UNESCO und wird vor allem für seine Kur- und Gesundheitsangebote geschätzt. Aber die schöne Kurstadt kann noch viel mehr: Sie verbindet Kultur, Geschichte, Natur und Kulinarik auf höchstem Niveau. Hier gibt es abwechslungsreiche Sehenswürdigkeiten und Freizeitmöglichkeiten, die Ihren Urlaub zu einem rundum gelungenen Erlebnis machen.

Wohltuende Erholung in Bad Kissingen genießen

Tanken Sie neue Kräfte und nutzen Sie die zahlreichen Angebote für Gesundheit und Wohlbefinden. Besonders beliebt ist die KissSalis Therme. Das Thermalbad mit großer Saunalandschaft bietet grandiose Entspannungsmöglichkeiten auf 8.000 m². Tauchen Sie ein in das angenehm warme, gesunde Thermalwasser! Wohltuend für Körper und Geist sind auch die zahlreichen Gärten und Grünanlagen der Stadt, die im Wechsel der Jahreszeiten einen einmaligen Charme versprühen. Besonders empfehlenswert sind der herrliche duftende Rosengarten mit über 160 Rosensorten und 6.000 Rosenstöcken sowie der prächtige Kurgarten.

Die schönsten Sehenswürdigkeiten von Bad Kissingen entdecken

Im Kurgarten befinden sich der Arkadenbau, der Regentenbau und die Wandelhalle, die heute unter Denkmalschutz stehen und zum geruhsamen Schlendern einladen. Anschließend können Sie im Kurgarten-Café einkehren und sich kulinarisch verwöhnen lassen. Auch die charmante Bad Kissinger Innenstadt mit zahlreichen Geschäften und Restaurants ist bestens für schöne Stunden geeignet. Oder Sie nehmen an einer umfassenden Erlebnisführung durch das Kurtheater teil. Weitere spannende Sehenswürdigkeiten von Bad Kissingen sind: das Gradierwerk, der Multimedia-Brunnen, die Ruine der Burg Botenlauben und der Luitpoldpark.

Gönnen Sie Körper und Geist eine wohlverdiente Auszeit in Bad Kissingen!

zum Angebot
© Hotel Hennemann

Inkl.
Wellness-
bereich

Der Wellnessbereich des Hotels verspricht Erholung pur.
RRRR
Reise-Code: hees
Angebot merken
Sauerland

Hotel Hennemann in Eslohe-Cobbenrode

Freuen Sie sich auf Ihre Auszeit im idyllischen Sauerland. Umgeben von Natur und zahlreichen kleinen und mittelgroßen Ortschaften sorgt die Region in und um Eslohe herum für eine entspannte Atmosphäre. In Eslohe-Cobbenrode befindet sich der Stertschultenhof und die Alte Mühle mit ihrem Backhaus, die in der Region überaus beliebt sind.

Auszeit im Sauerland

Der Urlaubsort ist geprägt von seiner üppigen Naturlandschaft und profitiert von einem hervorragend ausgebauten Wandernetz, welches für kleine und große Ausflüge ideal ist. Der gemütliche Luftkurort liegt zentral im Sauerland am Fuß der Homert. Eine vielfältige Auswahl an gastronomischen Betrieben, Einkaufsmöglichkeiten und Freizeiteinrichtungen sorgen für reichlich Abwechslung während der Erkundung. Egal ob ein Ausflug zum Sauerland-Höhenflug, dem Esloher Grenzgänger oder einer Fahrradtour entlang des Sauerland Radrings, hier ist für alle was dabei.

Vielfältige Seelandschaft direkt um die Ecke

Sollten Sie Lust bekommen, während Ihres Aufenthalts die schöne Fluss- und Seelandschaft des Sauerlandes zu besuchen, eignet sich ein Ausflug zur Biggetalsperre, dem Sorpesee oder zum Möhnesee. Hier bieten sich wunderschöne Fußwege an und an heißen Tagen kann hier auch Wassersport betrieben werden. Unzählige kleinere Seen und Wasserstellen befinden sich quasi im gesamten Sauerland und lassen das Entdeckerherz höherschlagen.

Buchen Sie noch heute Ihre erholsame Auszeit im Sauerland und kommen Sie ins schöne Eslohe-Cobbenrode!

zum Angebot
© Wald Hotel Willingen

Inkl.
Sauerland
Card

Außenansicht des Wald Hotels Willingen
RRR+
Reise-Code: waho
Angebot merken
Sauerland

Wald Hotel Willingen

Erleben Sie einen abwechslungsreichen Urlaub in Willingen im Upland. Egal ob allein, zu zweit oder mit der ganzen Familie – hier kommt jeder auf seine Kosten! Denn die im nordöstlichen Rothaargebirge gelegene Gemeinde hat einige Highlights für Sie zu bieten, sodass garantiert keine Langeweile aufkommt.

Erkunden Sie die Sehenswürdigkeiten Ihres Urlaubsortes

Eines der beliebtesten Ausflugsziele in Willingen ist der Ettelsberg. Dorthin kommen Sie mit der Ettelsberger Seilbahn oder der K1-Sesselbahn. Im Sommer locken wunderbare Wanderstrecken zahlreiche Besucher an, wohingegen in der kalten Jahreszeit Wintersportler auf den längsten Skipisten des Sauerlands auf ihre Kosten kommen. Außerdem können Sie auf den Hochheideturm steigen und von oben einen grandiosen Panoramablick genießen. Wer nicht ganz so hoch hinauf möchte, für den bietet sich ein Abstecher zum nahegelegenen Diemelsee an. Auch hier können Sie die herrliche Natur bewundern oder eine Kanutour auf dem See unternehmen.

In Willingen und Umgebung gibt es zudem einige Museen zu bestaunen. Im Upländer Milchmu(h)seum erfahren Sie mehr über die Geschichte der Upländer Bauernmolkerei und die Verarbeitung der Milch. Im Anschluss können Sie im Café mit Sonnenterrasse ein leckeres Getränk oder ein Stück Kuchen zu sich nehmen und sich selbst von der schmackhaften Milch überzeugen. Für Oldtimer-Fans lohnt sich ein Ausflug zum Curioseums mit Panoptikum, welches Besucher mit seinen gesammelten Kuriositäten ins Staunen versetzt. Aber auch das Heimatmuseum in Willingen-Usseln oder die Original Willinger Glasmanufaktur sind eine Besichtigung wert.

Garantierter Freizeitspaß in Willingen

Unbedingt besuchen sollten Sie das Wahrzeichen des Ortes, die Mühlenkopfschanze. Diese ist seit 1995 Austragungsort der Weltcup-Skispringen. Nebenan befindet sich ein Hochseilgarten, der im Sommer zu tollen Kletterrunden einlädt. Ebenso große Freude bereitet eine Fahrt mit der Sommerrodelbahn Willingen oder ein Ausflug in den Wild- und Freizeitpark mit Märchenwald oder Saurierpark. Wer gerne (Mini-)Golf spielt, der kann aus mehreren Indoor- und Outdoor-Möglichkeiten wählen. Im Fantastic Rooms erwartet Sie ein besonderes 3D-Minigolferlebnis wohingegen der Abenteuerminigolfplatz am Viadukt Spielspaß im Freien verspricht. Ein normaler 6-Loch und 9-Loch-Golfplatz befindet sich in etwa 20 km Entfernung in Brilon.

Sie sehen, das Örtchen im Sauerland hat einiges zu bieten! Worauf warten Sie noch? Buchen Sie gleich!

zum Angebot
© Mira Drozdowski - stock.adobe.com

Inkl. 
Wellness-
bereich

Die wunderschöne Natur rund um Willingen lädt zu ausgedehnten Spaziergängen ein.
RRR+
Reise-Code: lals
Angebot merken
Sauerland

Landkomfort Hotel Elsenmann in Willingen

Einen naturnahen und dennoch komfortablen Urlaub verbringen – zwei Vorsätze, die sich gegenseitig ausschließen? Nicht bei uns, denn das Landkomfort Hotel Elsenmann macht es möglich! Erleben Sie tagsüber Willingen und die wunderschöne Umgebung auf den Wanderwegen der Region und entspannen Sie abends im Wellnessbereich des Hotels.

Hoch hinaus mit der Ettelsberg-Seilbahn!

Während einer Fahrt mit der Ettelsberg-Seilbahn können Sie die Natur von oben bestaunen. Am Gipfel angekommen bieten sich Ihnen viele Möglichkeiten, wie Sie Ihren weiteren Tag verbringen können. Egal, ob Sie lieber den Hochheideturm besichtigen, rund um den Ettelsberg-See spazieren oder dem Wild- und Freizeitpark einem Besuch abstatten möchten, der Ettelsberg bietet Unterhaltung für Groß und Klein. Erklimmen Sie den Hochheideturm und genießen Sie den atemberaubenden Panoramablick aus 62 m Höhe. Für Mutige gibt es die Möglichkeit, den Turm heraufzuklettern und sich im Anschluss wieder abzuseilen.

Richtig sportlich und unfassbar beeindruckend – die Mühlenkopfschanze

Vergessen Sie auf keinen Fall, einen Tag für die Mühlenkopfschanze einzuplanen. Mithilfe einer Standseilbahn gelangen Sie direkt zum Gelände. Die Mühlenkopfschanze beeindruckt als größte Großschanze der Welt. Wenn Sie oben auf dem Schanzenturm angekommen sind und einen weiten Blick über die Region haben, ist es fast unvorstellbar, dass hier Jahr für Jahr Skispringer aus aller Welt den Absprung wagen. Bei großem Interesse an der Geschichte des Skispringens in Willingen werden auch Führungen angeboten, bei denen Ihnen das ganze Thema anschaulich erklärt wird. Die Eindrücke können Sie anschließend im Café Aufwind Revue passieren lassen. Während Sie Torte essen und einen Kaffee trinken, haben Sie einen einzigartigen Blick auf die Skisprunganlage.

Buchen Sie jetzt Ihren Urlaub im Sauerland!

zum Angebot
© Grand Hotel Kaiserhof Victoria

Inkl.
1 x Kaffee
und Kuchen

Tauchen Sie ein in einen unvergesslichen Wellnessurlaub!
RRRR+
Reise-Code: kvic
Angebot merken
Bayern – Unterfranken

Grand Hotel Kaiserhof Victoria in Bad Kissingen

Lassen Sie sich fallen: Wellness und Entspannung werden im Grand Hotel Kaiserhof Victoria in der UNESCO-Weltkulturerbe-Stadt Bad Kissingen großgeschrieben. Erleben Sie das grenzenlose Wohlfühl-Ensemble des Wellnesshotels in Kombination mit der herrlichen Naturlandschaft in Unterfranken.

Erholung pur – Genießen, Schlemmen, Abtauchen …

Das Grand Hotel Kaiserhof Victoria verwöhnt Sie kulinarisch in einem atmosphärischen Restaurant mit Gourmetküche sowie in einer gemütlichen Bar. Dazu hat der weitreichende Wellnessbereich „Kaiserhof Victoria Spa ELEMENTE“ für jeden das passende Erholungsprogramm zu bieten. Ob Sie sich am liebsten im Pool treiben lassen, in einer der verschiedenen Saunen oder im etwas milderen Tepidarium entspannen oder Dampfbad und Eisbrunnen nutzen möchten – die Möglichkeit, einmal komplett abzuschalten und den Alltag zu vergessen, ist in jedem Fall garantiert. Diverse Wellness- und Kosmetikanwendungen können Ihre Auszeit nach Wahl wunderbar abrunden.

Perfekt ausgeruht in die aktive Seite Ihres Urlaubs starten

Wer neben dem Verwöhnprogramm Lust auf sportliche Aktivitäten und interessante Ausflüge hat, muss sich hier nicht allein mit dem Fitnessraum des Hotels zufriedengeben. Leihen Sie sich ein Fahrrad oder E-Bike für eine Radtour durch die traumhafte Umgebung bei Bad Kissingen, wandern Sie durch die umliegenden Wälder oder erkunden Sie zu Fuß die charmante Innenstadt mit ihren bunten Geschäften und regionalen gastronomischen Angeboten. Das Bayerische Staatsbad ist Teil des UNESCO-Weltkulturerbes und lohnt sich ebenso wie ein Besuch der „KissSalis Therme“ oder der schönen Parks und Grünanlagen der Stadt. Im weiteren Umfeld können Sie beispielweise die Wassersportanlage „Wake Park Thulba“ oder den Tiergarten „Wild-Park Klaushof“ kennenlernen, ergänzt durch vielfältige Sehenswürdigkeiten wie die Wichtelhöhlen oder den Bismarckturm.

Gönnen Sie sich diesen Rundum-sorglos-Aufenthalt in Bad Kissingen und gehen Sie auf Entdeckungsreise!

zum Angebot
© Christian Schwier - stock.adobe.com

Inkl.
Fitnessraum

In Ihrem Urlaub lädt der Weser-Radweg zu einer Radtour ein.
RRR
Reise-Code: badm
Angebot merken
Teutoburger Wald

Hotel Bad Minden

Sie waren bislang noch nie in Minden? Dann wird es aber Zeit. Denn in der Stadt in Nordrhein-Westfalen gibt es einige Besonderheiten zu entdecken. Und das liegt nicht zuletzt daran, dass Sie hier prima sportlich aktiv werden können.

Sportlich aktiv die Umgebung erkunden

Minden ist ein Zwischenetappe auf dem Weserradweg. Dieser ist einer der beliebtesten Fernradwege in Deutschland. Und das Gute daran: Ihr Urlaubshotel Bad Minden liegt gerade einmal knapp 3 km entfernt. Also bringen Sie in jedem Fall Ihre Fahrräder oder E-Bikes mit. Ansonsten können Sie sich auch welche vor Ort ausleihen. Denn eine gemütliche Radtour entlang des Wassers wollen Sie bestimmt nicht verpassen. Wenn Sie am Fluss entlang radeln, kommen Sie zwangsläufig an verschiedenen Sehenswürdigkeiten der Region vorbei. Hoch oben auf einem Hügel in Porta Westfalica thront das Kaiser-Wilhelm-Denkmal. In Minden selbst sollten Sie die Großenheider Königsmühle nicht verpassen – übrigens nur eine von mehr als 40 Mühlen rund um Minden. Bei einem Spaziergang durch die Altstadt mit ihren Fachwerkhäusern fühlen Sie sich ins Mittelalter zurückversetzt. Immerhin stehen hier Bauwerke aus der Preußenzeit und der mindestens 1.000 Jahre alte Dom.

Die Besonderheiten der Landschaft

Beim Wandern rund um Minden erleben Sie eine abwechslungsreiche Landschaft, die mit Norddeutscher Tiefebene, der Weser und dem Wiehengebirge punktet. Bei Minden endet das Weserbergland, das Wandertouren mit herrlichen Ausblicken über die Region und die Weser bietet. Gleichzeitig beginnt hier der Teutoburger Wald, dessen Gebiet sich in zwei große Naturparks gliedert: Eggegebirge und Wiehengebirge. Erwandern Sie zum Beispiel den 156 km lange Hermannsweg, einer der deutschen Fernwanderwege.

Tanken Sie neue Kraft im Teutoburger Wald!

zum Angebot
© Hotel Haus Delecke

Inkl. Schiff-
fahrt im
Sommer

Direkt am Möhnesee begrüßt Sie das Hotel.
RRRR
Reise-Code: dele
Angebot merken
Sauerland

Hotel Haus Delecke in Möhnesee

Herzlich willkommen am "Westfälischen Meer"! Der Möhnestausee ist die flächenmäßig größte Talsperre im Sauerland und erfreut sich großer Beliebtheit. Ihr Hotel liegt direkt am See und bietet Ihnen damit die perfekte Ausgangslage für wunderbare Ausflüge und Freizeitaktivitäten.

Zwischen Soester Börde und Sauerland – Möhnestausee entdecken

Der Möhnesee bietet mit 40 Kilometern Uferlänge jede Menge Platz zum Erkunden. Ob Sonnenbaden im Sommer, Radfahren, Wandern oder ein winterlicher Spaziergang, hier lässt sich immer eine entspannte Zeit verbringen. Entlang des Sees und in der näheren Umgebung erwarten Sie einige Sehenswürdigkeiten – sowohl architektonisch als auch in der Natur:

  • Bismarckturm Möhnesee: 286 m Höhe, geöffnet von Ostern – Oktober, immer sonntags von 10:00 - 12.30 Uhr
  • Drüggelter Kapelle: vermutlich im 12. Jahrhundert von Kreuzrittern erbaut
  • Möhneseeturm: Die Aussichtsplattform im 38 m Höhe bietet einen tollen Rundumblick!
  • Sankt Pankratius Kirche: Zu finden in Körbecke, eine Besonderheit sind die beeindruckenden Schnitzereien und der imposante Altarraum.
  • Skywalk-Möhnetal: Die Stahlkonstruktion ragt 30 m über einen Steilhang hinaus und befindet sich in einer Höhe von 78 m.
  • Staumauer Möhnesee: 650 m Länge, 40 m Höhe an der höchsten Stelle, Stauinhalt ca. 134,5 Mio. m³ Wasser
  • Weidelandschaft Kleiberg: Das Naturschutzgebiet bietet u.a. Weideflächen für Rinder und Pferde. Die Radroute "Alter Soesterweg" führt durch das Gebiet und verbindet Soest und den Möhnesee.
  • Naturpark Arnsberger Wald: Abwechslungsreiche Natur- und Kulturlandschaft mit vielen Wanderwegen, die Gemeinde Möhnesee befindet sich zum Großteil im Naturpark. 
  • Bilsteintal: Bilsteinfelsen, Tropfsteinhöhlen und Wildpark locken nahe Warstein.  

Tagesausflug nach Soest

Zur Zeit der Hanse gehörte die "heimliche Hauptstadt Westfalens" zu den wichtigsten Städten in Westfalen. In allen Ecken, Gassen und Winkeln spürt man noch heute den Geist der Geschichte. Daher ist ein ausgiebiger Stadtspaziergang in jedem Fall empfehlenswert. Entdecken Sie die alten Patrizierhäuser, die reich verzierten Fachwerkhäuser, den typischen Soester Grünsandstein und die plätschernden Bachläufe in der Altstadt. 

Jetzt Ihre Auszeit am See buchen!

zum Angebot
© nmann77 - fotolia.com

Inkl.
1 x Eintritt
KissSalis-
Therme

Der Rosengarten der Kurstadt Bad Kissingen lässt Sie herrlich vom Alltag abschalten.
RRR
Reise-Code: asba
Angebot merken
Bayern – Unterfranken

Astoria Hotel in Bad Kissingen

Wer sich nach Erholung seht, ist in Bad Kissingen genau richtig! Eingebettet in das UNESCO-Biosphärenreservat Rhön, eine traumhafte Naturlandschaft im Dreiländereck Bayern, Hessen und Thüringen, erwartet Sie das bayerische Staatsbad. Auch Bad Kissingen gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe. Hier, wo Mensch und Natur in Einklang leben, gibt es zahlreiche Angebote für Ihre Gesundheit und Ihr Wohlbefinden sowie allerhand Kultur zu erleben.

Ein erholsamer Aufenthalt in Bad Kissingen

Das Astoria Hotel eignet sich hervorragend, um die schöne Kurstadt zu erkunden, denn es liegt direkt an der Fußgängerzone und in der Nähe des Kurparks. Bei schönem Wetter können Sie die wohltuende Sonne auf der Terrasse genießen. Oder Sie lassen sich im Medical Wellnessbereich mit Massagen verwöhnen. Auch Physiotherapie wird im Haus angeboten.

Ein Höhepunkt Ihrer Reise ist die KissSalisTherme mit 10 Innen- und Außenbecken, 9 Saunen und Dampfbädern sowie zahlreichen weiteren Entspannungsmöglichkeiten auf insgesamt 8.000 m². Tauchen Sie in das warme, gesunde Thermalwasser ein und genießen Sie ein besonderes Wellness-Wohlfühlerlebnis. Das Beste: Ein Eintritt in die schöne Therme ist für Sie bereits im Reisepreis inkludiert. Einer erholsamen Auszeit steht also nichts mehr im Wege!

Entdecken Sie die zahlreichen Sehenswürdigkeiten von Bad Kissingen

In Bad Kissingen erwarten Sie zahlreiche weitere Höhepunkte. Absolut einmalig in Deutschland ist der neue Multimedia-Brunnen im Rosengarten. Zauberhafte musikalische Wasserchoreografien, bei denen Wasserfontänen zu den unterschiedlichsten Musikstücken tanzen, laden zum Träumen ein. Die beste Sicht auf das Spektakel bietet die Ludwigstraße in Höhe des im Stil des Neubarocks errichteten Regentenbaus, das Wahrzeichen und kulturelle Herzstück von Bad Kissingen.

Das älteste Wahrzeichen der Stadt ist hingegen die Burgruine Botenlauben. Zwar sind von der ehemaligen Burg nur noch Reste vorhanden, zwei runde Bergfriede können jedoch bestiegen werden und hoch über Bad Kissingen gelegen, bieten die alten Gemäuer eine grandiose Aussicht auf die Höhenzüge der Rhön und über das Saaletal. Mit einmaligen Ausblicken verwöhnt Sie darüber hinaus der Wittelsbacher Jubiläumsturm im Bad Kissinger Stadtteil Arnshausen.

Lassen Sie sich während Ihres Urlaubs das historische Stadtzentrum und die Kuranlagen nicht entgehen! Sie werden vom zentral gelegenen Regentenbau verbunden und bilden zusammen mit dem Arkadenbau und der Wendelhalle ein wundervolles Gesamtensemble. Schön anzusehen sind auch das Bad Kissinger Spielcasino und das Theater.

Genießen Sie Wellness, Kultur und Natur in Bad Kissingen. Jetzt schnell sein und buchen!

zum Angebot
© Hotel Gersfelder Hof

Inkl.
Wellness-
bereich

Das Hotel-Restaurant Gersfelder Hof heißt Sie in der hessischen Rhön ganz herzlich willkommen!
RRRR
Reise-Code: gers
Angebot merken
Rhön

Hotel Gersfelder Hof

Sonnenuntergänge über felsigen Abhängen, waldigen Moosböden und zerklüfteten Berglandschaften, gesäumt mit grünen Wiesen, soweit das Auge reicht – das hessische Mittelgebirge entzückt mit einer eindrucksvollen Naturkulisse. Verlieben auch Sie sich in die paradiesische Schönheit, die mitten im Biosphärenreservat in der Rhön liegt, und genießen Sie Ihren Urlaub in Gersfeld. 

Action, Spaß und Abenteuer im und um das Hotel Gersfelder Hof 

Die faszinierende Szenerie der Stadt lädt zu stundenlangen Spaziergängen und Wanderungen bei schönem Wetter ein. Besonders der Himmeldunkberg und der Weiherberg versprechen traumhafte Aussichten auf ganz Gersfeld. Nach Ihrem Ausflug ins Grüne können Sie im Hotel eine Verschnaufpause einlegen, egal ob mit einem kühlen Erfrischungsgetränk im hoteleigenen Biergarten oder in der Finnischen Sauna. Kinder und jung gebliebene Erwachsene können sich auf dem eindrucksvollen Outdoor-Spielplatz austoben, denn hier kennt Spaß keine Grenzen. Auch die Stadt Gersfeld bietet Outdoor-Aktivitäten für Groß und Klein. Beispielsweise kann man im Wildpark Ehrengrund verschiedenste Wildtiere aus nächster Nähe sehen, sie im Streichelzoo streicheln und sich auf einem Spielplatz auspowern. Für Kulturinteressierte lohnt sich eine Erkundungstour durch die Barockstadt Gersfeld, wo Barockkirche und Barockschloss dem Baustil alle Ehre machen. 

Fulda – nicht nur die Stadt am Fluss 

Wie wäre es mit einem Städtetrip nach Fulda? Die nur ca. 27 km entfernte Stadt wartet mit ihren historischen Bauten, charmanten Plätzchen und einer wunderschönen Innen- sowie Altstadt darauf, von Ihnen erkundet zu werden. Schlendern Sie zum Fuldaer Dom, bestaunen Sie den Schlossgarten oder entspannen Sie im Dahliengarten. Hier gibt es unzählige Sightseeing-Möglichkeiten, mit denen Sie Ihren Tag frei gestalten können. Unser Tipp: Der Hexenturm Fulda fasziniert nicht nur mit seinem Namen, sondern dient auch als wunderschöne Aussichtsplattform mit dem Blick auf die altehrwürdigen Straßen Fuldas, die jeden Gast ins Staunen versetzen.  

Buchen Sie jetzt und sichern Sie sich Ihren Entspannungs- und Aktivurlaub!

zum Angebot