Erleben Sie die deutsche Märchenstraße –
Hotels von Hanau bis Bremen

Märchen, Sagen und Legenden – erleben Sie die deutsche Märchenstraße und wandeln Sie auf den Spuren der Gebrüder Grimm. Auf über 600 km in fünf Bundesländern entdecken Sie Orte und Landschaften berühmter deutscher Märchen wie Frau Holle, Dornröschen und Schneewittchen. Lauschen Sie dem Rattenfänger von Hameln, besuchen Sie Dornröschen auf Schloss Sababurg und halten Sie Ausschau nach Rotkäppchen in Alsfeld. Die deutsche Märchenstraße hat so einiges zu bieten und verzaubert nicht nur Jung sondern auch Alt. Zahlreiche Museen laden zu einem Besuch und erzählen mehr über die deutschen Märchen und Mythen.

Doch auf der deutschen Märchenstraße warten nicht nur verwunschene Orte und fabelhafte Legenden auf Sie. Genießen Sie mit dem Auto, dem Fahrrad oder bei einer Wanderung zauberhafte und malerische Landschaften. Zahlreiche mittelalterliche Fachwerkstädte, Schlösser und Burgen wollen ebenfalls entdeckt werden und in den größeren Städten erwartet Sie modernes Flair und Kultur. Erleben Sie einen Urlaub in Deutschland wie nie zuvor.

Die deutsche Märchenstraße von Hanau bis Kassel

Ihre zauberhafte Reise beginnt in Hanau. Die Geburtsstadt der Gebrüder Grimm trägt sogar hoch offiziell den amtlichen Beinamen Brüder-Grimm-Stadt. Da darf ein Besuch der Brüder-Grimm-Märchenfestspiele natürlich ebenso wenig fehlen wie die Besichtigung des historischen Museums im Schloss Philippsruhe, welches den wohl berühmtesten Söhnen der Stadt direkt eine ganze Abteilung gewidmet hat. Ausgangspunkt der deutschen Märchenstraße ist das Nationaldenkmal auf dem Marktplatz in Hanau. Als Ausflugsziel bietet sich hier das nahe Frankfurt am Main an. So können Sie neben märchenhaften Legenden auch das pulsierende Leben der Mainmetropole erleben.

Weiter geht es durch das malerische Lahntal und das Marburger Bergland in Richtung Kassel. In Steinau können Sie das Brüder Grimm-Haus besuchen, ehemaliger Wohnsitz der Familie Grimm. Im Inneren befindet sich ein Museum, in dem auf interaktive Art die Märchen der Gebrüder Grimm erlebbar gemacht werden.  Auch das Schloss Steinau ist ein sehenswertes Ausflugsziel, ist es doch die am besten erhaltene Schlossanalage der Frührenaissance. Über die Rotkäppchen Stadt Alsfeld gelangen Sie nach Marburg. In der bekannten Universitätsstadt, studierten schon die Gebrüder Grimm. Das beeindruckende Schloss Marburg, welches hoch über der Stadt thront, sollten Sie auf jeden Fall gesehen haben. Machen Sie einen Rundgang durch die malerische Stadt über den Grimm-Dich-Pfad. Vorbei an pittoresken Fachwerkhäusern und durch die kopfsteingepflasterten Straßen von Marburg entdecken Sie immer wieder die Märchenfiguren aus Grimms Märchen, die an Häusern, Treppen und Mauern angebracht sind. Weiter führt die deutsche Märchenstraße Sie nach Bad Wildungen. Der Legende nach lebte hier im Ortsteil Bergfreiheit Schneewittchen bei den sieben Zwergen, denen Sie bei einem Besuch im Schneewittchenmuseum begegnen können. Bestaunen Sie den Märchenbrunnen Brüderchen und Schwesterchen in Homberg (Efze) und lassen Sie das Märchen „Der Wolf und die sieben Geißlein“ in Wolfhagen zum Leben erwecken bevor Sie die documenta-Stadt Kassel erreichen. Die Stadt ist ein wahres Paradies für Märchenliebhaber und bietet mit der GRIMMWELT Kassel das Museum um die Gebrüder Grimm schlechthin. Über handgeschriebene Notizen und Arbeitsexemplare, die sogar Teil des UNESCO-Weltdokumentenerbes sind, wird Ihnen das Leben und Arbeiten der Brüder Grimm nähergebracht. Kassel gilt auch als die Hauptstadt der Märchenstraße, denn die beiden Brüder haben dort über 30 Jahre gelebt und an die 200 Märchen geschrieben. In dieser Zeit haben sie aber auch die Deutsche Grammatik und das Deutsche Wörterbuch fertig gestellt, die bedeutendsten Werke der deutschen Sprachwissenschaften. Im Sommer lockt in Kassel zudem das Brüder Grimm Festival zu einem Besuch, im Winter der Märchenweihnachtsmarkt – die deutsche Märchenstraße begeistert einfach zu jeder Jahreszeit!

Das Brüder-Grimm-Nationaldenkmal steht vor dem Rathaus in Hanau
© Sina Ettmer – stock.adobe.com
Das Landgrafenschloss thront über der Stadt Marburg
© mojolo – stock.adobe.com
Entlang des Grimm-Dich-Pfades gibt es Märchenfiguren zu entdecken
© maylat – stock.adobe.com

Von der Mitte Deutschlands bis nach Norddeutschland auf der Märchenstraße

Auch die obere Hälfte der deutschen Märchenstraße weiß zu überzeugen. Naturfreunde sollten der Stadt Hann einen Besuch abstatten. Hier können Sie auf dem Märchenlandweg oder dem Frau-Holle-Pfad nicht nur die idyllische Natur mit Burgen und Schlössern bestaunen, sondern nebenbei auch auf den Spuren der schönsten Märchen und Legenden wandeln. Auch Göttingen befindet sich auf der deutschen Märchenstraße, denn hier haben die Brüder Grimm acht Jahre an der Georg-August-Universität gelehrt. Am Rathaus von Göttingen werden Sie von der Gänseliesel begrüßt, die aufgrund eines alten Brauchs die meistgeküsste Frau der Stadt sein soll. Vielleicht haben Sie Glück und können leibhaftig dabei sein, wenn ein Absolvent der Uni die Magd auf ihren Bauch küsst. Und wer hat nicht schon einmal von den berühmten Lügenmärchen des Baron von Münchhausen gehört? Natürlich findet auch er seinen Platz auf der deutschen Märchenstraße: Bodenwerder gilt als Geburtsort des Lügenbarons. Ihm ist hier sogar ein ganzes Museum, das Münchhausen-Museum, gewidmet. Das nahegelegene Hameln ist schon den Kleinsten und Jüngsten ein Begriff, denn hier hat der berühmte Rattenfänger sein Unwesen getrieben. Spazieren Sie durch die wunderschöne Altstadt und vielleicht entdecken Sie ja sogar den Rattenfänger von Hameln. Die letzte Station der deutschen Märchenstraße befindet sich in Bremen, der Heimat der Bremer Stadtmusikanten. An den verschiedensten Stellen der Bremer Altstadt können die Musikanten noch heute bestaunt werden, das bekannteste Denkmal befindet sich aber am Bremer Rathaus. Deutschland ist und bleibt nun einmal das Land der Märchen.

Die Sage vom Rattenfänger von Hameln ist weltweit bekannt
© pixs:sell – stock.adobe.com
Die Bremer Stadtmusikanten können am Rathaus bestaunt werden
© vlamus – stock.adobe.com

Deutschlands märchenhafte Orte

Neben der deutschen Märchenstraße bietet Deutschland aber noch zahlreiche weitere Orte, an denen Sie sich wie im Märchen fühlen. Egal Ob im Norden, Osten, Süden oder Westen – bei einem Urlaub in Deutschland können Sie überall so einiges erleben. Dazu zählen sowohl einzigartige Naturphänomene wie die Sächsische Schweiz mit unvergleichlichen Felsformationen, die eindrucksvolle Partnachklamm in Garmisch-Partenkirchen oder auch die sagenhaften Externsteine im Teutoburger Wald, als auch ganze Städte und Regionen. Vor allem der Harz bietet mit dem Brocken einen Schauplatz voll Mythen und Legenden. Grund dafür ist unter anderem Johann Wolfang von Goethe, der in seinem Meisterwerk Faust I von der Walpurgisnacht auf dem Brocken erzählt, während der die Hexen auf dem „Blocksberg“ mit dem Teufel tanzen. Die Sage der Königstocher Brunhilde und des Riesen Bodo spielt sich im ebenfalls Harz ab und gab dem Fluss Bodo seinen Namen. Auch um die Loreley im Oberen Mittelrheintal ranken sich mystische Geschichten. Einer Sage nach soll eine Jungfrau auf dem 132 Meter hohen Gipfel des Schieferfelsens gesessen und so schön gesungen haben, dass zahlreiche Schiffe in der Strömung des Rheins verunglückten. Absolut märchenhafte Städte in Deutschland, die auch schon als Schauplatz zahlreicher Filme dienten, sind Monschau und Rothenburg ob der Tauber – lassen Sie sich verzaubern. Nicht zuletzt erwarten Sie in Deutschland eine Vielzahl an Burgen und Schlössern, die einem Märchen entsprungen zu sein scheinen. Allen voran die Burg Eltz an der Mosel, die sogar als eine der meistfotografierten Sehenswürdigkeiten Deutschlands gilt. Aber auch das Schloss Schwerin sowie das Schloss Lichtenstein sind wunderschön anzusehen. Letzteres diente sogar als Kulisse zur Verfilmung von Dornröschen. Zu guter Letzt muss natürlich auch das Schloss Neuschwanstein seine Erwähnung finden. Gemeinhin ist es auch als Märchenschloss bekannt und wurde passenderweise von König Ludwig II. gebaut, der auch unter dem Namen Märchenkönig bekannt ist.  Das Schloss gilt als eines der schönsten Schlösser weltweit und inspirierte sogar Walt Disney. Kaum ein anderes Land kann mit so viel Mystik und Geschichte überzeugen wie Deutschland. Packen Sie Ihre Koffer und erleben Sie Ihr eigenes Märchen.

Unvergleichliche Felsformationen in der Sächsischen Schweiz
© marekkijevsky – stock.adobe.com
Rothenburg ob der Tauber ist eine märchenhafte Stadt
© mojolo – stock.adobe.com
Schloss Neuschwanstein, das Märchenschloss von König Ludwig II.
© JFL Photography – stock.adobe.com

Wohnen wie im Märchen

Leben wie im Märchen muss nicht länger ein Traum bleiben! Genießen Sie einen traumhaft schönen Kurzurlaub in den besten Schloss- und Burghotels. Erleben Sie an den historischen Orten eine romantische Geschichte und träumen Sie von berühmten Sagen, Mythen und Märchen der vergangenen Tage.

Alte Mauern, die etwas zu erzählen haben. Häuser mit Geschichte. Sich einmal fühlen wie ein König oder Burgherr. Vor dem goldenen Spiegel stehen wie einst die Prinzessin oder Königin – in einem Schlosshotel fühlt man sich schnell zurückversetzt in eine längst vergessene Zeit. In ganz Deutschland verteilt erwarten Sie die schönsten Schlosshotels zu einem unvergesslichen Urlaub. Auch Reisen Aktuell bietet in den verschiedensten Regionen die Möglichkeit, sich wie im Märchen zu fühlen. Dazu zählt zum Beispiel das Schlosshotel Althörnitz in der Oberlausitz aus dem Jahre 1654 oder auch das Hotel Jagdschloss Letzlingen in Gardelegen, das das letzte noch erhaltene Hohenzollern-Schloss in Sachsen-Anhalt ist. Auch Urlaub in einer Burg ist möglich: Machen Sie Urlaub im The Lakeside Burghotel Strausberg und besuchen Sie in einem die idyllischen Brandenburgischen Seen.

Unsere Angebote für Ihren märchenhaften Urlaub

Ihre Suche wird im Hintergrund ausgeführt.

77 Ergebnisse gefunden

© ZDF Ralph Orlowksi

Inklusive
ZDF-Fernseh-
​garten

Andrea Kiewel führt Sie durch das abwechslungsreiche Programm.
RRRR
Reise-Code: zdfw
Angebot merken
Hotel TRYP by Wyndham Frankfurt

ZDF-Fernsehgarten Mainz – Seien Sie live dabei!

Dieses Paket sollten Sie keinesfalls verpassen - bestehend aus einem Besuch im ZDF-Fernsehgarten in Mainz und dem Hotel TRYP by Wyndham Frankfurt.

Den ZDF-Fernsehgarten hautnah miterleben!

Die am längsten laufende Live-Open-Air-Unterhaltungsshow in Mainz ist bekannt für das abwechslungsreiche Programm. Die Moderatorin Andrea "Kiwi" Kiewel glänzt mit ihrer charmanten Art und überzeugt durch ihr Wissen zu den verschiedensten Themen wie Mode, Kochen, Heimwerken, Gesundheit, Gartenpflege oder Sport. Natürlich darf der Fernsehkoch Armin Roßmeier nicht fehlen. Er rundet das Programm gemeinsam mit den verschiedensten Musik- und Showauftritten von nationalen wie auch internationalen Künstlern ab. Freuen Sie sich in diesem Jahr auf verschiedenen Mottoshows, wie beispielsweise Discofox-Fernsehgarten, Schlagerparty, 2000er Party und vielen mehr!

Entdecken Sie die Sehenswürdigkeiten von Frankfurt

Neben dem ZDF-Fernsehgarten empfängt Sie die fünftgrößte Stadts Deutschlands, Frankfurt am Main. Ihr Urlaubshotel bietet Ihnen eine ideale Ausgangslage, um die Stadt zu erkunden! Die Metropole ist nicht nur für ihre atemberaubende und stadtbildprägende Skyline sondern auch für ihre historischen Wahrzeichen bekannt: Zum Einen der Römerberg (früher Samstagsberg). Dieser galt im 16. Jahrhundert als schönster Platz des Heiligen Römischen Reichs. Aus dieser Zeit stammt auch der erste Springbrunnen Frankfurts. Der Gerechtigkeitsbrunnen, eine Justitia mit verbundenen Augen, Waage und Schwert in der Hand. Zum Anderen die Alte Oper, welche 1873 erbaut wurde. Nachdem Sie 1944 durch einen Luftangriff zerstört wurde und anschließend 1976 der Wiederaufbau begann, dient Sie bis heute noch als Konzerthaus oder Kongresszentrum. Weitere Sehenswürdigkeiten der Stadt sind unter anderem das Städel Museum, die Nikolaikirche oder das Naturmuseum Senckenberg.

Worauf noch warten? Jetzt buchen – seien Sie live dabei!

zum Angebot
© wlad074 - stock.adobe.com

Direkt an der Weser gelegen

Sonnenuntergänge an der Weser
RRRR
Reise-Code: fabe
Angebot merken
Bremer Umland

Fährhaus Farge Hotel in Bremen

Gönnen Sie sich eine Auszeit im Fährhaus Farge Hotel in Bremen-Blumenthal mit direkter Lage an der schönen Weser. Erkunden Sie die friedvolle Umgebung um Bremen-Blumenthal und machen Sie einen Ausflug in die Hansestadt Bremen – perfekt, um dem Alltag zu entfliehen.

Blumenthal – der nördlichste Stadtteil Bremens

Blumenthal ist der nördlichste Stadtteil des Bundeslandes Bremens. Mit der Weser auf beiden Seiten des Stadtteils glänzt Blumenthal mit seiner Naturidylle und weitläufigen Parks. Der Wätjens Park gilt als grüne Oase. Als ehemalige Sommerresidenz der Familie Wätjens lädt der herrliche Landsitz mit zahlreichen Parkbänken, Brunnen, Terrassengarten und einem Gedächtnistempel zum Verweilen ein. Das Wätjens Schloss erinnert an längst vergangene Zeiten. Auch die mittelalterliche Burg Blomendal aus dem 14. Jahrhundert lockt zu einem Spaziergang in der dazugehörigen herrlichen Parkanlage. Übrigens ist dies die einzige Burg Bremens. Naturliebhaber freuen sich auf malerische Landschaften im Naturschutzgebiet Eispohl, Sandwehen und Heideweiher – Heimat seltener Pflanzenarten. Die Neuenkirchener Heide ist das größte Waldgebiet Bremens.

Ausflugsziel Bremen

Besuchen Sie die norddeutsche Hansestadt an der Weser. Bei Bremen kommt direkt das Märchen der Bremer Stadtmusikanten in den Sinn – und tatsächlich sind diese an vielen Stellen der Stadt zu finden. Doch die wohl bekannteste Figur befindet sich am Rathaus und ist ca. 2 m groß. Sie erinnert an die Geschichte der Gebrüder Grimm über den Esel, den Hund, die Katze und den Hahn, die gemeinsam nach Bremen gingen, um Stadtmusikanten zu werden, weil sie ihren bösen Herren satt hatten. In der Nähe befindet sich außerdem die etwa 10 m hohe Roland-Statue, und das Rathaus selbst ist mit seinen künstlerischen Verzierungen absolut sehenswert. Das älteste und schönste Viertel Bremens ist zweifelsohne das charmante Schnoor-Viertel mit verwinkelten Gassen voller Leben, historischen Gebäuden sowie Cafés, Kneipen und kleinen Läden. Die beliebte Böttcherstraße hingegen ist geprägt von markanten Backsteinhäusern und beherbergt interessante Museen. An der Schlachte, dem ehemaligen Seehafen, können Sie wunderbar die maritime Luft der Weser schnuppern.

Buchen Sie jetzt Ihre Auszeit und sichern Sie sich Vorfreude!

zum Angebot
© Der Wolfshof

Inkl.
Wellness-
bereich

Der Wolfshof im Sommer
zum Angebot
© Schlossvilla Derenburg Das Hotel Schlossvilla Derenburg heißt Sie herzlich willkommen im Harz! Preisknaller sichern!
zum Angebot
© Henry Czauderna - stock.adobe.com

Roulette Hotel-Special

Blick von der Wartburg in Eisenach auf den Thüringer Wald.
RRR/RRR+
Reise-Code: rohp
Angebot merken
Sachsen – Thüringen – Brandenburg

Sachsen – Thüringen – Brandenburg Roulette

Wo verbringen Sie Ihren nächsten Urlaub? Keine leichte Frage, denn Deutschland bietet so viele wunderschöne Urlaubsregionen. Bei dieser Roulette-Reise haben wir gleich vier Urlaubsregionen für Sie im Angebot. Welche wird wohl Ihre sein?

Mystischer Harz und der Naturpark Hohe Fläming

Das Wahrzeichen des Harzes ist zweifelsohne der sagenumwobene Brocken, der mit 1.141 m über dem Meeresspiegel der höchste Berg im Norden Deutschlands ist. Sein Gipfelplateau erreichen Sie mit der Brockenbahn, einer historischen Dampflok. So ist der Aufstieg nicht nur bequem, sondern zudem auch ein wahres Eisenbahn-Erlebnis! Oben angekommen lässt es sich herrlich spazieren und den Ausblick auf die grüne Waldlandschaft genießen. Der Harz punktet auch mit sehenswerten Städten, wie Quedlinburg und Goslar mit hübschen Fachwerkhäusern, sowie mit zahlreichen Burgen und Schlössern.

Südwestlich von Berlin befindet sich der Naturpark Hoher Fläming. Endlos wirkende Wiesen, Felder und Wälder, ursprüngliche Flämingdörfer mit Back- und Feldsteinkirchen, malerische Burgen und Mühlen bieten allerbeste Voraussetzungen für abwechslungsreiche Wanderungen. Eine landschaftliche Besonderheit sind die Rummeln, eiszeitliche Trockentäler, durch die z. B. der Burgenwanderweg führt. Einen Besuch wert ist die Stadt Bad Belzig, über der die Burg Eisenhardt thront. Bekannt ist die Stadt auch für Ihre SteinTherme mit wohltuendem Solewasser.

"Glück Auf" im Erzgebirge und Idylle pur im Thüringer Wald

Mit dem Gruß der Bergleute „Glück Auf“ entführen mehr als 20 Schaubergwerke im Erzgebirge auf eine Entdeckertour durch die mehr als 800-jährige Bergbaugeschichte. Sehenswert ist u. a. das Besucherbergwerk "Alte Hoffnung Erbstolln" in Rossau. Hier findet die Einfahrt vom Mundloch in die Grube mit einem Boot statt. Einen Besuch wert ist auch die Silberstadt Freiberg mit ihrem nahezu komplett erhalten mittelalterlichen Stadtkern, in dem sich auch der Dom St. Marien befindet. Das Freiberger Silberbergwerk ist mit mehr als 1.000 Erzgängen das größte und älteste Bergwerk in Sachsen.

Mitten durch den Thüringer Wald verläuft Deutschlands bekanntester Höhenwanderweg, der Rennsteig. Der knapp 170 km lange Wanderweg lockt seit Jahrhunderten viele Urlauber in diese schöne Region. Davon zeugen heute noch alte Grenzsteine und Markierungen. Neben der landschaftlichen Schönheit begeistert der Thüringer Wald auch mit lohnenswerten Ausflugszielen wie dem heilklimatischen Kurort Friedrichroda oder der Stadt Eisenach mit ihrer hoch emporragenden Wartburg.

Roulette-Hotel-Special – Was bedeutet das für Sie?

Lehnen Sie sich zurück und freuen Sie sich auf eine fantastische Urlaubsregion. Statt lange zu suchen, Hotels miteinander zu vergleichen und sich am Ende doch nicht entscheiden zu können, überlassen Sie die Wahl Ihres Hotels dem Zufall. Für Sie heißt es nur: Koffer packen und das Abenteuer kann beginnen. Ganz nebenbei sparen Sie auch noch ordentlich, denn unsere Roulette-Reisen bieten wir Ihnen zu einem besonders attraktiven Preis an.

Lassen Sie sich überraschen und buchen Sie mit einem Klick Ihr Glück!

zum Angebot