Erleben Sie die deutsche Märchenstraße –
Hotels von Hanau bis Bremen

Märchen, Sagen und Legenden – erleben Sie die deutsche Märchenstraße und wandeln Sie auf den Spuren der Gebrüder Grimm. Auf über 600 km in fünf Bundesländern entdecken Sie Orte und Landschaften berühmter deutscher Märchen wie Frau Holle, Dornröschen und Schneewittchen. Lauschen Sie dem Rattenfänger von Hameln, besuchen Sie Dornröschen auf Schloss Sababurg und halten Sie Ausschau nach Rotkäppchen in Alsfeld. Die deutsche Märchenstraße hat so einiges zu bieten und verzaubert nicht nur Jung sondern auch Alt. Zahlreiche Museen laden zu einem Besuch und erzählen mehr über die deutschen Märchen und Mythen.

Doch auf der deutschen Märchenstraße warten nicht nur verwunschene Orte und fabelhafte Legenden auf Sie. Genießen Sie mit dem Auto, dem Fahrrad oder bei einer Wanderung zauberhafte und malerische Landschaften. Zahlreiche mittelalterliche Fachwerkstädte, Schlösser und Burgen wollen ebenfalls entdeckt werden und in den größeren Städten erwartet Sie modernes Flair und Kultur. Erleben Sie einen Urlaub in Deutschland wie nie zuvor.

Die deutsche Märchenstraße von Hanau bis Kassel

Ihre zauberhafte Reise beginnt in Hanau. Die Geburtsstadt der Gebrüder Grimm trägt sogar hoch offiziell den amtlichen Beinamen Brüder-Grimm-Stadt. Da darf ein Besuch der Brüder-Grimm-Märchenfestspiele natürlich ebenso wenig fehlen wie die Besichtigung des historischen Museums im Schloss Philippsruhe, welches den wohl berühmtesten Söhnen der Stadt direkt eine ganze Abteilung gewidmet hat. Ausgangspunkt der deutschen Märchenstraße ist das Nationaldenkmal auf dem Marktplatz in Hanau. Als Ausflugsziel bietet sich hier das nahe Frankfurt am Main an. So können Sie neben märchenhaften Legenden auch das pulsierende Leben der Mainmetropole erleben.

Weiter geht es durch das malerische Lahntal und das Marburger Bergland in Richtung Kassel. In Steinau können Sie das Brüder Grimm-Haus besuchen, ehemaliger Wohnsitz der Familie Grimm. Im Inneren befindet sich ein Museum, in dem auf interaktive Art die Märchen der Gebrüder Grimm erlebbar gemacht werden.  Auch das Schloss Steinau ist ein sehenswertes Ausflugsziel, ist es doch die am besten erhaltene Schlossanalage der Frührenaissance. Über die Rotkäppchen Stadt Alsfeld gelangen Sie nach Marburg. In der bekannten Universitätsstadt, studierten schon die Gebrüder Grimm. Das beeindruckende Schloss Marburg, welches hoch über der Stadt thront, sollten Sie auf jeden Fall gesehen haben. Machen Sie einen Rundgang durch die malerische Stadt über den Grimm-Dich-Pfad. Vorbei an pittoresken Fachwerkhäusern und durch die kopfsteingepflasterten Straßen von Marburg entdecken Sie immer wieder die Märchenfiguren aus Grimms Märchen, die an Häusern, Treppen und Mauern angebracht sind. Weiter führt die deutsche Märchenstraße Sie nach Bad Wildungen. Der Legende nach lebte hier im Ortsteil Bergfreiheit Schneewittchen bei den sieben Zwergen, denen Sie bei einem Besuch im Schneewittchenmuseum begegnen können. Bestaunen Sie den Märchenbrunnen Brüderchen und Schwesterchen in Homberg (Efze) und lassen Sie das Märchen „Der Wolf und die sieben Geißlein“ in Wolfhagen zum Leben erwecken bevor Sie die documenta-Stadt Kassel erreichen. Die Stadt ist ein wahres Paradies für Märchenliebhaber und bietet mit der GRIMMWELT Kassel das Museum um die Gebrüder Grimm schlechthin. Über handgeschriebene Notizen und Arbeitsexemplare, die sogar Teil des UNESCO-Weltdokumentenerbes sind, wird Ihnen das Leben und Arbeiten der Brüder Grimm nähergebracht. Kassel gilt auch als die Hauptstadt der Märchenstraße, denn die beiden Brüder haben dort über 30 Jahre gelebt und an die 200 Märchen geschrieben. In dieser Zeit haben sie aber auch die Deutsche Grammatik und das Deutsche Wörterbuch fertig gestellt, die bedeutendsten Werke der deutschen Sprachwissenschaften. Im Sommer lockt in Kassel zudem das Brüder Grimm Festival zu einem Besuch, im Winter der Märchenweihnachtsmarkt – die deutsche Märchenstraße begeistert einfach zu jeder Jahreszeit!

Das Brüder-Grimm-Nationaldenkmal steht vor dem Rathaus in Hanau
© Sina Ettmer – stock.adobe.com
Das Landgrafenschloss thront über der Stadt Marburg
© mojolo – stock.adobe.com
Entlang des Grimm-Dich-Pfades gibt es Märchenfiguren zu entdecken
© maylat – stock.adobe.com

Von der Mitte Deutschlands bis nach Norddeutschland auf der Märchenstraße

Auch die obere Hälfte der deutschen Märchenstraße weiß zu überzeugen. Naturfreunde sollten der Stadt Hann einen Besuch abstatten. Hier können Sie auf dem Märchenlandweg oder dem Frau-Holle-Pfad nicht nur die idyllische Natur mit Burgen und Schlössern bestaunen, sondern nebenbei auch auf den Spuren der schönsten Märchen und Legenden wandeln. Auch Göttingen befindet sich auf der deutschen Märchenstraße, denn hier haben die Brüder Grimm acht Jahre an der Georg-August-Universität gelehrt. Am Rathaus von Göttingen werden Sie von der Gänseliesel begrüßt, die aufgrund eines alten Brauchs die meistgeküsste Frau der Stadt sein soll. Vielleicht haben Sie Glück und können leibhaftig dabei sein, wenn ein Absolvent der Uni die Magd auf ihren Bauch küsst. Und wer hat nicht schon einmal von den berühmten Lügenmärchen des Baron von Münchhausen gehört? Natürlich findet auch er seinen Platz auf der deutschen Märchenstraße: Bodenwerder gilt als Geburtsort des Lügenbarons. Ihm ist hier sogar ein ganzes Museum, das Münchhausen-Museum, gewidmet. Das nahegelegene Hameln ist schon den Kleinsten und Jüngsten ein Begriff, denn hier hat der berühmte Rattenfänger sein Unwesen getrieben. Spazieren Sie durch die wunderschöne Altstadt und vielleicht entdecken Sie ja sogar den Rattenfänger von Hameln. Die letzte Station der deutschen Märchenstraße befindet sich in Bremen, der Heimat der Bremer Stadtmusikanten. An den verschiedensten Stellen der Bremer Altstadt können die Musikanten noch heute bestaunt werden, das bekannteste Denkmal befindet sich aber am Bremer Rathaus. Deutschland ist und bleibt nun einmal das Land der Märchen.

Die Sage vom Rattenfänger von Hameln ist weltweit bekannt
© pixs:sell – stock.adobe.com
Die Bremer Stadtmusikanten können am Rathaus bestaunt werden
© vlamus – stock.adobe.com

Deutschlands märchenhafte Orte

Neben der deutschen Märchenstraße bietet Deutschland aber noch zahlreiche weitere Orte, an denen Sie sich wie im Märchen fühlen. Egal Ob im Norden, Osten, Süden oder Westen – bei einem Urlaub in Deutschland können Sie überall so einiges erleben. Dazu zählen sowohl einzigartige Naturphänomene wie die Sächsische Schweiz mit unvergleichlichen Felsformationen, die eindrucksvolle Partnachklamm in Garmisch-Partenkirchen oder auch die sagenhaften Externsteine im Teutoburger Wald, als auch ganze Städte und Regionen. Vor allem der Harz bietet mit dem Brocken einen Schauplatz voll Mythen und Legenden. Grund dafür ist unter anderem Johann Wolfang von Goethe, der in seinem Meisterwerk Faust I von der Walpurgisnacht auf dem Brocken erzählt, während der die Hexen auf dem „Blocksberg“ mit dem Teufel tanzen. Die Sage der Königstocher Brunhilde und des Riesen Bodo spielt sich im ebenfalls Harz ab und gab dem Fluss Bodo seinen Namen. Auch um die Loreley im Oberen Mittelrheintal ranken sich mystische Geschichten. Einer Sage nach soll eine Jungfrau auf dem 132 Meter hohen Gipfel des Schieferfelsens gesessen und so schön gesungen haben, dass zahlreiche Schiffe in der Strömung des Rheins verunglückten. Absolut märchenhafte Städte in Deutschland, die auch schon als Schauplatz zahlreicher Filme dienten, sind Monschau und Rothenburg ob der Tauber – lassen Sie sich verzaubern. Nicht zuletzt erwarten Sie in Deutschland eine Vielzahl an Burgen und Schlössern, die einem Märchen entsprungen zu sein scheinen. Allen voran die Burg Eltz an der Mosel, die sogar als eine der meistfotografierten Sehenswürdigkeiten Deutschlands gilt. Aber auch das Schloss Schwerin sowie das Schloss Lichtenstein sind wunderschön anzusehen. Letzteres diente sogar als Kulisse zur Verfilmung von Dornröschen. Zu guter Letzt muss natürlich auch das Schloss Neuschwanstein seine Erwähnung finden. Gemeinhin ist es auch als Märchenschloss bekannt und wurde passenderweise von König Ludwig II. gebaut, der auch unter dem Namen Märchenkönig bekannt ist.  Das Schloss gilt als eines der schönsten Schlösser weltweit und inspirierte sogar Walt Disney. Kaum ein anderes Land kann mit so viel Mystik und Geschichte überzeugen wie Deutschland. Packen Sie Ihre Koffer und erleben Sie Ihr eigenes Märchen.

Unvergleichliche Felsformationen in der Sächsischen Schweiz
© marekkijevsky – stock.adobe.com
Rothenburg ob der Tauber ist eine märchenhafte Stadt
© mojolo – stock.adobe.com
Schloss Neuschwanstein, das Märchenschloss von König Ludwig II.
© JFL Photography – stock.adobe.com

Wohnen wie im Märchen

Leben wie im Märchen muss nicht länger ein Traum bleiben! Genießen Sie einen traumhaft schönen Kurzurlaub in den besten Schloss- und Burghotels. Erleben Sie an den historischen Orten eine romantische Geschichte und träumen Sie von berühmten Sagen, Mythen und Märchen der vergangenen Tage.

Alte Mauern, die etwas zu erzählen haben. Häuser mit Geschichte. Sich einmal fühlen wie ein König oder Burgherr. Vor dem goldenen Spiegel stehen wie einst die Prinzessin oder Königin – in einem Schlosshotel fühlt man sich schnell zurückversetzt in eine längst vergessene Zeit. In ganz Deutschland verteilt erwarten Sie die schönsten Schlosshotels zu einem unvergesslichen Urlaub. Auch Reisen Aktuell bietet in den verschiedensten Regionen die Möglichkeit, sich wie im Märchen zu fühlen. Dazu zählt zum Beispiel das Schlosshotel Althörnitz in der Oberlausitz aus dem Jahre 1654 oder auch das Hotel Jagdschloss Letzlingen in Gardelegen, das das letzte noch erhaltene Hohenzollern-Schloss in Sachsen-Anhalt ist. Auch Urlaub in einer Burg ist möglich: Machen Sie Urlaub im The Lakeside Burghotel Strausberg und besuchen Sie in einem die idyllischen Brandenburgischen Seen.

Unsere Angebote für Ihren märchenhaften Urlaub

Ihre Suche wird im Hintergrund ausgeführt.

67 Ergebnisse gefunden

© Der Wolfshof

Inkl.
Wellness-
bereich

Der Wolfshof im Sommer
RRR+
Reise-Code: wola
Angebot merken
Harz

Hotel Der Wolfshof in Langelsheim

Besuchen Sie eine der vielfältigsten Regionen Deutschlands. Der Harz bietet Ihnen eine unvergleichbare Naturlandschaft aus Hügeln, Wiesentälern, Wäldern, Flüssen und Seen. Das landschaftliche Highlight: der Brocken. Der höchste Berg des Mittelgebirges erstreckt sich auf bis zu 1141 m und gilt als Wahrzeichen der Region. Egal ob Bade-, Aktiv- oder Wellnessurlaub. Der Harz erfüllt Ihnen alle Wünsche. Selbst Wintersportler kommen hier auf Ihre Kosten.

Unberührte Natur hautnah erleben

Der Brocken ist einer der größten Besuchermagneten der Region. Von hier aus erhalten Sie einen atemberaubenden Blick auf die Region. Zugleich ist die Kuppe nicht selten von Nebel umhüllt und erhält so gleich ein mystisches Flair. Den Berg erklimmen Sie über einen der attraktiven Wanderwege oder nutzen ganz bequem die Brockenbahn, welche Sie ab Wernigerode hinauf auf den Gipfel bringt. Ebenso werden Sie viele Tropfsteinhöhlen, wie beispielsweise die Baumannshöhle finden. Neben den klassischen Führungen durch die älteste Schauhöhle Deutschlands, finden hier auch regelmäßig Theateraufführungen und Konzerte statt. Die Teufelsmauer ist wohl eines der bekanntesten Fotomotive des Harzes. Die Felsformation aus Sandsteinen erstreckt sich über 20 Kilometer und liegt im nördlichen Harzvorland. Die Barbarossahöhle ist eine von zwei begehbaren Anhydrithöhlen weltweit. Sie überzeugt mit Seen, Grotten und gewaltigen Hohlräumen. Atemberaubende Ausblicke auf die Landschaft? Das bietet die Titan RT, die längste Hängeseilbrücke der Welt. Rund 100 Meter über dem Boden überqueren Sie die rund 460 m lange Brücke.

Deutsche und amerikanische Kultur vereint

Bei einem Ausflug nach Wernigerode dürfen Sie das Schloss Wernigerode aus dem 12. bzw. 13. Jahrhundert nicht missen. Seine heutige Form erhielt es jedoch erst im 19. Jahrhundert und beheimatet seit 1946 das Schlossmuseum. Ganz in der Nähe Ihres Urlaubsortes liegt die tausendjährige Kaiserstadt Goslar. Neben der altehrwürdigen Innenstadt mit ihren malerischen Gassen und Plätzen, lohnt sich besonders ein Besuch des Stadteils Hahnenklee, der als heilklimatischer Luftkurort ausgezeichnet ist und mit beispielloser Natür überzeugt. Unser Geheimtipp: Richtiges Western-Feeling erhalten Sie in der Westernstadt Pullman City Harz. Hier finden täglich Shows statt, welche Ihnen die Kultur des Wilden Westens nahebringen. Im Unterharz liegt die Burg Falkenstein. Die hochmittelalterliche Burg zählt zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten der Region und ist Teil der Straße der Romanik, einer Ferienstraße, welche eine Art Kulturroute darstellt.

Buchen Sie jetzt und erleben Sie den Harz hautnah!

zum Angebot
© Schlossvilla Derenburg Das Hotel Schlossvilla Derenburg heißt Sie herzlich willkommen im Harz! Preisknaller sichern!
RRR
Reise-Code: shde
Angebot merken
Harz

Hotel Schlossvilla Derenburg

Verbringen Sie Ihren Urlaub in herrschaftlicher Landidylle in Derenburg, einem Stadtteil von Blankenburg im Harz. Eine Vielzahl an Aktivitäten wartet im Derenburger Forst und im gesamten Umfeld des Harzes auf Sie. Das ehemalige Rittergut Hotel Schlossvilla Derenburg fasziniert mit beeindruckender Architektur und einer Parkanlage. Seit 2005 empfängt die Urlaubsresidenz Gäste aus nah und fern.

Ein unvergesslicher Ausflug auf den Brocken

Ein absolutes Muss während eines Urlaubs im Harz ist definitiv eine Besichtigung des Brockens. Seit mehreren hundert Jahren drehen sich zahlreiche Sagen um den höchsten Berg im Mittelgebirge Harz. Laut dieser sollen sich auf dem Gipfel des Berges Hexen rumtreiben. Die fiktiven Gestalten sind in jeglicher Form ein beliebtes Souvenir, das Sie Ihren Liebsten von Ihrer Harzreise mitbringen können. Den Aufstieg meistern Sie über einen schönen Wanderweg wie der Eckerlochstieg, mit dem Planwagen oder mit der Brockenbahn. Die Schmalspurbahn bringt Sie in etwa 50 Minuten vom Bahnhof Drei-Annen-Hohne auf den Brocken. Währenddessen genießen Sie eine atemberaubende Aussicht auf das Tal und die faszinierende Naturlandschaft des Harzes. Belohnt werden Sie auf dem Gipfel mit einem phänomenalen Ausblick, dem Brockenhausmuseum und einer Auswahl an gemütlichen Restaurants und Cafés. 

Was Sie in Wernigerode erleben können

Knapp 11 km entfernt von Ihrem Hotel Schlossvilla Derenburg befindet sich Wernigerode. Die Stadt beheimatet etwa 35.000 Einwohner und ist ein bekanntes Ausflugsziel im Harz. Besichtigen Sie das prunkvolle Schloss Wernigerode im Südosten der Stadt und entdecken Sie bei einem Rundgang die Historie des Gebäudes, das schon zahlreiche Male Kulisse beliebter Filme und Serien wurde. Besuchen Sie ebenfalls den Lustgarten und die englischen Gärten unterhalb des Schlossberges. Auch der Marktplatz besticht als kulturelle Attraktion und empfängt Sie mit einladenden Cafés und zahlreichen Geschäften. Sollten Sie sich für Luftfahrt interessieren, wartet das Luftfahrtmuseum mit Flugsimulator und sehenswerten Ausstellungsstücken auf Sie. Ein Besuch im Wildpark Christianental lässt nicht nur Kinderaugen groß werden – Der Park beherbergt einheimische Tiere wie Luchse, Kleintiere und Vogelarten.

Buchen Sie jetzt Ihre Auszeit in der fantastischen Natur des Harzes! 

zum Angebot
© Henry Czauderna - stock.adobe.com

Roulette Hotel-Special

Blick von der Wartburg in Eisenach auf den Thüringer Wald.
RRR/RRR+
Reise-Code: rohp
Angebot merken
Sachsen – Thüringen – Brandenburg

Sachsen – Thüringen – Brandenburg Roulette

Wo verbringen Sie Ihren nächsten Urlaub? Keine leichte Frage, denn Deutschland bietet so viele wunderschöne Urlaubsregionen. Bei dieser Roulette-Reise haben wir gleich vier Urlaubsregionen für Sie im Angebot. Welche wird wohl Ihre sein?

Mystischer Harz und der Naturpark Hohe Fläming

Das Wahrzeichen des Harzes ist zweifelsohne der sagenumwobene Brocken, der mit 1.141 m über dem Meeresspiegel der höchste Berg im Norden Deutschlands ist. Sein Gipfelplateau erreichen Sie mit der Brockenbahn, einer historischen Dampflok. So ist der Aufstieg nicht nur bequem, sondern zudem auch ein wahres Eisenbahn-Erlebnis! Oben angekommen lässt es sich herrlich spazieren und den Ausblick auf die grüne Waldlandschaft genießen. Der Harz punktet auch mit sehenswerten Städten, wie Quedlinburg und Goslar mit hübschen Fachwerkhäusern, sowie mit zahlreichen Burgen und Schlössern.

Südwestlich von Berlin befindet sich der Naturpark Hoher Fläming. Endlos wirkende Wiesen, Felder und Wälder, ursprüngliche Flämingdörfer mit Back- und Feldsteinkirchen, malerische Burgen und Mühlen bieten allerbeste Voraussetzungen für abwechslungsreiche Wanderungen. Eine landschaftliche Besonderheit sind die Rummeln, eiszeitliche Trockentäler, durch die z. B. der Burgenwanderweg führt. Einen Besuch wert ist die Stadt Bad Belzig, über der die Burg Eisenhardt thront. Bekannt ist die Stadt auch für Ihre SteinTherme mit wohltuendem Solewasser.

"Glück Auf" im Erzgebirge und Idylle pur im Thüringer Wald

Mit dem Gruß der Bergleute „Glück Auf“ entführen mehr als 20 Schaubergwerke im Erzgebirge auf eine Entdeckertour durch die mehr als 800-jährige Bergbaugeschichte. Sehenswert ist u. a. das Besucherbergwerk "Alte Hoffnung Erbstolln" in Rossau. Hier findet die Einfahrt vom Mundloch in die Grube mit einem Boot statt. Einen Besuch wert ist auch die Silberstadt Freiberg mit ihrem nahezu komplett erhalten mittelalterlichen Stadtkern, in dem sich auch der Dom St. Marien befindet. Das Freiberger Silberbergwerk ist mit mehr als 1.000 Erzgängen das größte und älteste Bergwerk in Sachsen.

Mitten durch den Thüringer Wald verläuft Deutschlands bekanntester Höhenwanderweg, der Rennsteig. Der knapp 170 km lange Wanderweg lockt seit Jahrhunderten viele Urlauber in diese schöne Region. Davon zeugen heute noch alte Grenzsteine und Markierungen. Neben der landschaftlichen Schönheit begeistert der Thüringer Wald auch mit lohnenswerten Ausflugszielen wie dem heilklimatischen Kurort Friedrichroda oder der Stadt Eisenach mit ihrer hoch emporragenden Wartburg.

Roulette-Hotel-Special – Was bedeutet das für mich?

Lehnen Sie sich zurück und freuen Sie sich auf eine fantastische Urlaubs-Region. Statt lange zu suchen, Hotels miteinander zu vergleichen und sich am Ende doch nicht entscheiden zu können, überlassen Sie die Wahl Ihres Hotels dem Zufall. Für Sie heißt es nur: Koffer packen und das Abenteuer kann beginnen. Ganz nebenbei sparen Sie ordentlich, denn unsere Roulette-Reisen bieten wir Ihnen zu einem besonders attraktiven Preis an.

Lassen Sie sich überraschen und buchen Sie mit einem Klick Ihr Glück!

zum Angebot
© Pentahotel Bremen

Inkl. Penta Burger

Entspannen Sie in der stilvollen Lounge des Pentahotels Bremen.
RRRR
Reise-Code: pebe
Angebot merken
Bremen

Pentahotel Bremen

Sie wollen spannende Städte entdecken und trotzdem einen erholsamen Urlaub verbringen? Dann sind Sie im Pentahotel Bremen genau richtig! Das modern gestaltete Hotel erwartet Sie in ausgezeichneter Lage im ruhigen Stadtteil Vahr. Zahlreiche Parks und Seen in der Umgebung sowie der Botanische Garten laden zu einer Auszeit in der Natur ein – trotzdem erreichen Sie im Nu das Stadtzentrum mit seinen Sehenswürdigkeiten, Geschäften, Restaurants und Bars. Eine Städtereise ohne Stadt-Stress wartet auf Sie. 

Entdecken Sie die schönsten Ecken der Hansestadt Bremen

Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der nordischen Großstadt können Sie am besten bei einem ausgedehnten Spaziergang entdecken. Dafür ist nicht einmal ein Stadtplan notwendig. Folgen Sie einfach den rund 2000 Nägeln aus Messing und Stahl, die die Highlights der Stadt miteinander verbinden. Darunter ist natürlich der historische Marktplatz mit dem Rathaus und dem Bremer Roland, die seit 2004 zum UNESCO-Weltkulturerbe zählen. Besuchen Sie den markanten St. Petri Dom und genießen Sie den Ausblick von einem der rund 90 Meter hohen Türme. Schlendern Sie durch den Schnoor – ein mit viel Liebe zum Detail restauriertes, historisches Stadtviertel – bis zur Böttcherstraße, die vor allem mit außergewöhnlicher Architektur begeistert. Das wohl bekannteste Wahrzeichen der Hansestadt ist allerdings die Bronzestatue der Bremer Stadtmusikanten nach dem Märchen der Gebrüder Grimm. Es heißt, wer den Esel an den Beinen berührt, hat einen Wunsch frei. Nur wenige Meter weiter liegt der Eingang zum Bremer Ratskeller. Bereits seit 1409 schenkt der Kellermeister hier die edelsten deutschen Weine aus. 

Spüren Sie das einzigartige Flair der "Perle an der Weser"

An der Weser spüren Sie nicht nur die frische Seeluft, sondern können auch sehenswerte Schiffe wie das Segelschiff Alexander von Humboldt entdecken. Die Flaniermeile Schlachte gilt als Bremens maritime Meile und wird immer mehr zum Anziehungsmagneten für Besucher der Stadt. Badestrände und Grünanlagen entlang der Weser sorgen für unzählige Möglichkeiten zur Naherholung. Auch mit dem Fahrrad können Sie Bremen hervorragend erkunden. Besonders im Osten der Stadt – in Hemelingen und am Hemelinger Hafen – finden Sie beispielsweise mit dem Weserwehr und dem Begegnungszentrum "Komplette Palette" ganz besondere Lieblingsplätze. 

Buchen Sie jetzt Ihre Städtereise mit Wohlfühlfaktor!

zum Angebot
© pure-life-pictures - stock.adobe.com Verspüren Sie bei einem Gang durch das ErlebnisGradierwerk das Salz auf den Lippen.
RRR
Reise-Code: eibs
Angebot merken
Teutoburger Wald

Antik-Hotel Eichenhof & Villa Otto in Bad Salzuflen

Das Antik-Hotel Eichenhof und die Villa Otto begrüßen Sie herzlich im Erholungsort Bad Salzuflen. Erleben Sie naturnahen und gesunden Urlaub und lassen Sie sich von den Highlights rund um Bad Salzuflen begeistern. Genießen Sie eine unvergessliche Zeit in einer malerischen Altstadt mit Flair und Charme!

Der Kurort Bad Salzuflen

Bekannt ist Bad Salzuflen für seine solehaltige Luft, die wie eine Frischluftkur wirkt. Das "weiße Gold" und die vielen medizinischen und therapeutischen Angebote machen die Stadt zu einem Gesundheitsstandort, der Körper, Geist und Seele regeneriert. Bei einem Spaziergang entlang der imposanten Gradierwerke können Sie die Salzufler Meeresbrise im Gesicht spüren: Ein Bummel entlang der Bad Salzufler Gradierwerke ist so gesund wie ein Spaziergang am Meer.

Im Herzen der Stadt im Salzufler Kurpark können Sie ganzjährig die Seele baumeln lassen. Im Frühling erstreckt sich vor Ihnen ein Blütenmeer, und das Kneipp-Becken wird gefüllt. Veranstaltungen, die Groß und Klein begeistern, finden regelmäßig statt. Im Sommer lädt der Kurpark mit schattigen Plätzchen zum Picknicken ein. Selbst in der kalten Jahreszeit ist der Park für Sie geöffnet und bietet Erholung. Ein Besuch der interaktiven Wandelhalle ist lohnenswert – auch für Regentage ein interessantes Ausflugsziel.

Ausflugziele rund um Bad Salzuflen

Unweit von Bad Salzuflen liegt die Stadt Bielefeld, die zu jeder Jahreszeit und zu jedem Wetter einen Besuch wert ist. Der Botanische Garten, der Tierpark Olderdissen, Dr.-Oetker-Welt und die Sparrenburg zählen nur zu einer kleinen Auswahl der diversen Freizeitangebote in der Großstadt. Ein weiteres Ausflugsziel ist das Wasserschloss Brake in Lemgo, welches 1587 vom Grafen Simon VI. zur Lippe im Stil der Architektur der Weserrenaissance umgebaut wurde und sie mit dem Weserrenaissance-Museum begrüßt. Lassen Sie sich auch bei einem Abstecher in den Teutoburger Wald von den berühmten Externsteinen faszinieren. Die rund 40 Meter hohe aufragende Sandstein-Felsformation im Tal der Wiembecke zählt zu den bekanntesten Natur- und Kulturdenkmälern Deutschlands. Halten Sie Ihre Kamera bereit und gehen Sie auf Erkundungstour in dieser mystischen Umgebung!

Erholen, erleben und erkunden – buchen Sie jetzt Ihre Zeit im Teutoburger Wald!

zum Angebot
© Robert - stock.adobe.com

Inkl. 1
Lunchpaket

Das Wasserschloss Tatenhaus befindet sich nur einen Steinwurf vom Hotel entfernt.
RRR
Reise-Code: reki
Angebot merken
Teutoburger Wald

Hotel Rehkitz in Halle (Westfalen)

Genießen Sie Ihre Auszeit am Fuße des Teutoburger Waldes und freuen Sie sich auf einen Urlaub, den Sie so schnell nicht vergessen werden! Schöne und altehrwürdige Städte wie Bielefeld oder Osnabrück befinden sich in der Nähe und sind ideale Ausflugsziele. Wen es dagegen in die Natur zieht, der findet ebenfalls schnell den Weg in den Teutoburger Wald!

Urlaub in Halle (Westfalen) am Teutoburger Wald

In Halle (Westfalen) bieten sich Ihnen zahlreiche Möglichkeiten, um Ihre Zeit dort ideal zu nutzen. Der ca. 55 Hektar große Stadtwald und die vielen Rad- und Rundwanderwege laden zum Flanieren ein. Das Stadtbild wird besonders auf dem Kirchplatz von schönen Fachwerkhäusern dominiert. Im ältesten Haus der Stadt befindet sich das Museum für Kindheits- und Jugendwerke und sorgt für einen kulturellen Anstrich. Zudem sollte man sich unbedingt einmal das Wasserschloss Tatenhausen anschauen, um einen Abstecher in die Zeit der Barone und Grafen zu unternehmen. Sehenswert sind unter anderem auch die katholische Pfarrkirche Stockkämpen sowie die „Kaffeemühle“ oberhalb des Schützenberges. Ein absolutes Highlight ist der Teutoburger Wald, der zu ausgiebigen Wandertouren zu Fuß oder auf dem Rad einlädt. Unzählige kleine und größere Orte erstrecken sich entlang des ausgiebigen Waldgebiets und sorgen für ein wahres Naturidyll! Ganz besonders die mystischen Externsteine werden häufig von Touristen und Wanderern aufgesucht und sorgen für ein einzigartiges Naturspektakel.

Tagesausflüge nach Bielefeld, Gütersloh oder Osnabrück

Von Halle (Westfalen) kommen Sie nicht nur besonders schnell in das Gebiet des Teutoburger Waldes, auch schöne Städte wie Bielefeld sind nicht weit entfernt. Der Turm der Sparrenburg ist der ideale Ausgangspunkt für eine Entdecker-Tour durch Bielefeld. Diese sollte Sie auch unbedingt vom Alten Markt, über den hippen Emil-Groß-Platz bis hin zum Alten Rathaus führen. Das Bielefelder Kunstdreieck ist ein beliebter Ort für Kunstinteressierte. Auch einen Abstecher nach Gütersloh werden Sie keinesfalls bereuen. Stadtpark und Botanischer Garten sorgen für erholsame Minuten und viele Fachwerkhäuser schmücken das Stadtbild. Das niedersächsische Osnabrück ist fußläufig ebenfalls wunderbar zu erschließen. Das Rathaus des Westfälischen Friedens im spätgotischen Stil ist ebenso zu bewundern wie der örtliche Markt und die daran angrenzende Marienkirche. Wollen Sie die Altstadt aufsuchen, passieren Sie das markante Heger Tor.

Freuen Sie sich auf Ihre Auszeit entlang des Teutoburger Waldes und buchen Sie noch heute!

zum Angebot
© Hotel Der Lippische Hof

Inkl.
Wellness-
bereich

Das Hotel Der Lippische Hof in Bad Salzuflen heißt Sie herzlich willkommen!
RRRR
Reise-Code: liho
Angebot merken
Teutoburger Wald

Hotel Der Lippische Hof in Bad Salzuflen

Frische Meeresluft mitten in Deutschland erwartet Sie im Bade- und Erholungsort Bad Salzuflen. Umgeben von reizvoller Wald- und Hügellandschaft des Teutoburger Waldes überzeugt der Ort Erholungssuchende und Naturbegeisterte. Ihr Hotel verwöhnt Sie mit einem großen Wellnessbereich voller Highlights und sorgt für Ihr Wohlbefinden.

Bade- und Erholungsort Bad Salzuflen

Die Stadt Bad Salzuflen ist ein beliebtes Sole-Heilbad am Teutoburger Wald. Genießen Sie hier die seeähnliche Luft. Insgesamt neun Quellen und Brunnen laden zum Baden, Trinken oder Inhalieren ein. Tun Sie sich was Gutes und besichtigen Sie die eindrucksvollen Gradierwerke. Gradierwerke waren Teile von Salinenanlagen. Die mit Solepartikeln angereicherte Luft wirkt sich heilend auf die Atemwege aus. Am Kurpark befindet sich das begehbare ErlebnisGradierwerk mit einer Sole-Nebenkammer mit angenehmer Musik und einem farbig wechselnden Sternenhimmel. Unternehmen Sie anschließend einen Spaziergang in der 120 Hektar großen Gartenanlage. In der historischen Altstadt erwarten Sie reizende Fachwerkhäuser aus dem 16. Jahrhundert mit einladenden Cafés und Restaurants.
Ein Besuch der VitaSol Therme Salzuflen ist ein Muss. Gönnen Sie sich eine Auszeit im Intensivsole-Becken, dem Sauna-Park, dem Naturbadeteich oder bei einer wohltuenden Massage.

Ausflugsziele in der Umgebung: Bielefeld und Herford

Bad Salzuflen ist ein idealer Ausgangspunkt, um weitere Ausflugsziele zu erkunden. Es sind zahlreiche Wander- und Fahrradwege vorhanden.
Besuchen Sie die überschaubare Großstadt Bielefeld. Verschaffen Sie sich einen ersten Eindruck bei einem bequemen Stadtbummel über die Fußgängerzonen vom Bahnhof über den Alten Markt bis zur Sparrenburg. Der Alte Markt war ehemals ein Ort des Leinenhandels und ist bis heute der Treffpunkt der Bielefelder. Reizende Patrizier-Häuser stehen hier bis heute in Reih und Glied. Die Festungsanlage aus dem 13. Jahrhundert Sparrenburg versetzt Sie in die spannende Zeit der Ritter und Burgen. Machen Sie auch im Ravensburger Park eine Zeitreise in längst vergangene Zeiten. Hier befindet sich die ehemalige Flachsspinnerei. Heute lockt der Ort mit Museen, Kino und hervorragender Gastronomie viele Besucher und ist als Kulturzentrum bekannt.
Die Hansestadt Herford ist eine grüne Stadt am Fluss. Erkunden Sie die Innenstadt am besten zu Fuß. Sie werden auf stolze Fachwerkhäuser stoßen. Allen voran steht das beeindruckende Remensniderhaus aus dem Jahr 1521. Besichtigen Sie die eindrucksvolle gotische St. Johannis Kirche sowie den Alten Markt. Damals wichtiger Handelsort und heute Mittelpunkt der Stadt. Freuen Sie sich auf Sehenswürdigkeiten wie beispielsweise das imposante Altstädter Rathaus aus dem 16. Jahrhundert.

Sichern Sie sich jetzt eine Auszeit mit wohltuender Luft und spannenden Ausflugszielen in Bad Salzuflen!

zum Angebot
© vision photos

Inkl.
Stadt-
rundgang

Herzlich willkommen im Hotel Wyndham Garden Quedlinburg Stadtschloss!
RRRR
Reise-Code: wyqu
Angebot merken
Harz

Wyndham Garden Quedlinburg Stadtschloss

Lassen Sie sich bezaubern von einer der schönsten Städte im Harz! Quedlinburg erwartet Sie inmitten einer herrlichen Naturlandschaft mit seiner malerischen Altstadt, seinen Sehenswürdigkeiten, die zum UNESCO-Welterbe gehören, und einem weiten Spektrum an Freizeitmöglichkeiten.

Fachwerk und Geschichte in Quedlinburg

Die Welterbestadt wird überragt vom Schlossberg. Hier befinden sich das Renaissanceschloss und die Stiftskirche St. Servatius. Entdecken Sie im Schlossmuseum die Geschichte und Schätze der Stadt oder wandeln Sie entspannt im Schlossgarten umher. In der Stiftskirche können Sie den Domschatz und die aufwendig restaurierte Seccomalerei bewundern. Die Altstadt lädt Sie mit ihren über 2.000 Fachwerkhäusern, verwinkelten Gassen und romantischen Plätzen zum Schlendern, Entdecken und Verweilen ein. Das gotische Rathaus mit dem Roland gehört zu den ältesten Rathäusern in Mitteldeutschland. Der Sternkiekerturm bietet einen herrlichen Blick auf die Stadt.

Kunst und Kultur – die Stadt an der Bode hat viel zu bieten

Quedlinburg besitzt das einzige Feininger Museum weltweit. Hier können Sie Illustrationen und Gemälde Lyonel Feiningers bewundern, der zu den bekanntesten Vertretern der klassischen Moderne gehört. Zu den berühmten Söhnen Quedlinburgs gehört der Dichter Friedrich Gottlieb Kloppstock. In seinem Geburtshaus befindet sich heute ein Museum, das Leben und Werk des Dichters in zahlreichen Exponaten veranschaulicht.

Wandern und Staunen in und um Quedlinburg

Entdecken Sie die ausgedehnten Wälder, die plätschernden Wildbäche und die bizarren Felsformationen im Harz. Die Teufelsmauer, ein gigantisches Felsmassiv, das die Gebrüder Grimm als Tanzplatz des Teufels bezeichneten, ist ein Ort, um den sich viele Mythen ranken. Oder besuchen Sie die Höhlenwohnungen in Langenstein. Ein Highlight nicht nur für Dampflokfreunde ist die Harzer Schmalspurbahn. Fahren Sie mit dem „Brocken-Express“  gemütlich durch das wildromantische Tal der Selke bis zum Brocken – ein unvergessliches Erlebnis!

Sichern Sie sich noch heute Ihren Wunschtermin für eine erlebnisreiche Reise in den Harz!

zum Angebot
© Hotel Mein Bergblick

Idyllische
Lage

Das Hotel Mein Bergblick begrüßt Sie in idyllischer Umgebung. Preisknaller sichern!
RRR+
Reise-Code: mekl
Angebot merken
Harz

Hotel Mein Bergblick in Hahnenklee-Bockswiese

Berge, Wälder und Seen – inmitten einer faszinierenden Naturlandschaft begrüßt Sie Ihr Urlaubsort Hahnenklee. Vom nahegelegenen Bocksberg, den Sie bequem mit der Seil- oder Sesselbahn erreichen, genießen Sie einen fantastischen Blick auf das Umland. Oder besuchen Sie das nur 4 Kilometer entfernte Goslar mit seinen zahlreichen Sehenswürdigkeiten.

Spannende Freizeiterlebnisse rund um Hahnenklee

Freuen Sie sich auf erlebnisreiche Tage beim Wandern, Gleitschirmfliegen, Radfahren oder Skilaufen rund um Hahnenklee. Die Harzer Seen laden zum Angeln, Rudern oder Tretbootfahren ein. Für Nervenkitzel sorgt eine Überquerung der Hängebrücke TitanTR. Mit einer sagenhaften Gesamtlänge von 458,5 m überspannt sie in 100 m Höhe das Bode-Staubecken. Für Dampflok-Freunde ist der Harz das Paradies auf Erden. Am rund 50 Kilometer entfernten Brocken schnaufen die berühmten Harzer Schmalspurbahnen. Bei der Fahrt können Sie dem Personal über die Schulter schauen und sogar einen Kurs zum „Ehrenlokführer“ absolvieren.

Goslar – Eintauchen in Geschichte und Kultur

Nicht weit von Hahnenklee entfernt erreichen Sie das mittelalterliche Goslar. Den schönsten Überblick über die Stadt genießen Sie vom Turm der Marktkirche aus, den Sie über die „Himmelsleiter“ besteigen. Beim Blick auf den Markplatz liegen Ihnen die Sehenswürdigkeiten der Stadt zu Füßen: Das Rathaus mit dem prächtig ausgestatteten Huldigungssaal ist ein Kleinod der Spätgotik. Viermal täglich präsentiert sich Ihnen am Zwerchgiebel des Gildehauses das Glockenspiel einem Figurenumlauf, der die Geschichte der Stadt erzählt. Inmitten des Platzes thront der Marktbrunnen mit dem Adler, dem Wahrzeichen der Stadt. Sehenswert ist auch die nahegelegene Kaiserpfalz mit ihren prachtvollen Gemälden und dem bronzenen Kaiserthron.

Freuen Sie sich auf einen erlebnisreichen Urlaub im Harz und buchen Sie jetzt Ihren Wunschtermin!

zum Angebot
© Hotel Harzresidenz

Inkl. Eintritt
Hängebrücke
"Titan"

Außenansicht des Hotels Preisknaller sichern!
RRR
Reise-Code: hafr
Angebot merken
Harz

Hotel Harzresidenz in Friedrichsbrunn bei Thale

Im Harz werden Sie mit unzähligen Bergen und Wäldern erwartet. Sie werden viel bei Ihrer Auszeit im Harz erleben. Um Friedrichsbrunn herum gibt es unzählige Wanderwege, die erleichtern die Umgebung zu erkunden. Im Sommer können Sie der Wärme in den Wald entfliehen und im Winter die glitzernden Bäume bewundern.

Weltkulturerbestadt Quedlinburg

Die Altstadt von Quedlinburg ist bekannt für ihre 2.069 Fachwerkhäuser und wurde 1994 zum Weltkulturerbe ernannt.
Ein Besuch der Stiftskirche St. Servatius sollte unbedingt auf Ihrem Tagesplan stehen sowie eine Besichtigung des Renaissanceschlosses, welches auf dem Schlossberg liegt.
Der Quedlinburger Musiksommer ist ein Highlight, welches Sie nicht verpassen sollten. Wenn Ihnen der Sommer zu heiß ist, führt im Winter kein Weg daran vorbei, den Weihnachtsmarkt vor der beeindruckenden Fachwerkkulisse zu besuchen.

Aschersleben – das Tor zum Harz

Nach einer kurzen Fahrt erreichen Sie die Stadt Aschersleben mit architektonischer Vielfalt, einer Stadtmauer aus dem Mittelalter und Parks und Gärten. Besuchen Sie die historische Altstadt mit ihren vielen Architekturdenkmälern oder bestaunen Sie die besterhaltene Stadtbefestigung Deutschlands mit prachtvollen Türmen. Genießen Sie einen Spaziergang in einem der grünen Gärten und Parks.
Wenn Sie an Kultur interessiert sind, sollten Sie eines der Konzerte oder Theater besuchen oder durch die "Drive Thru Gallery" durchfahren, welche das grafische Werk des weltberühmten Künstlers Neo Rauch ist.

Buchen Sie jetzt Ihre Auszeit und genießen Sie die Vielfalt des Harzes!

zum Angebot