Urlaub in Goslar

Goslar – die perfekte Mischung aus Tradition und Moderne

Die Weltkulturerbestadt Goslar ist eines der beliebtesten Reiseziele für einen Urlaub im Harz und das nicht ohne Grund. Hier vereint sich Historie und Tradition auf ganz besondere Art mit der Moderne und ein Städtetrip lässt sich wunderbar mit einem Aktivurlaub in herrlicher Natur verbinden. Goslar blickt auf eine tausendjährige Geschichte zurück, die vom Mittelalter über die Kaiserzeit reicht. Malerische Gassen und Plätze laden rund um den Marktplatz zum Spazieren und Verweilen ein und sorgen für den unverwechselbaren Charme der Stadt. Die Altstadt weiß mit kunstvoll verzierten Fachwerkhäusern zu begeistern. Die Holzschnitzereien und bunten Bemalungen suchen Ihresgleichen. In jedem Fall sollten Sie bei Ihrem Besuch an einer Stadtführung teilnehmen. Die kundigen Führer verschaffen Ihnen einen Überblick über die Geschichte der Stadt im Harz und zeigen die große Bedeutung des Rammelsberges und der Kaiserpfalz für die Entwicklung von Goslar auf. Kulturliebhaber kommen hier in jedem Fall auf ihre Kosten.

Kaiserpfalz, Gildehaus und Marktplatz – Entdecken Sie die Sehenswürdigkeiten in Goslar

Aufgrund seiner weitreichenden Geschichte bietet Goslar natürlich auch eine Vielzahl an Sehenswürdigkeiten. Gönnen Sie sich ein wenig Kultur und Historie: Ein absolutes Muss ist ein Besuch der Kaiserpfalz, in der heutzutage ein Museum untergebracht ist. Das Areal befindet sich im Süden der Stadt und umfasst neben dem Kaiserhaus auch die Pfalzkapelle St. Ullrich. Das Kaiserhaus ist der größte und besterhaltene Profanbau des 11. Jahrhunderts in Deutschland und gilt als größter Profanbau seiner Zeit. Über 200 Jahre lang wurde hier bei Reichsversammlungen und Hoftagen deutsche Geschichte geschrieben. Wussten Sie schon: Bereits im Jahr 1131 hat man im Erdgeschoss eine Fußbodenheizung nach römischem Vorbild installiert – der Fortschritt spielte also auch damals schon eine große Rolle in der Stadt im Harz.

In der Kaiserpfalz in Goslar ist heutzutage ein Museum untergebracht
© Martin Meining – stock.adobe.com
Traditionelle Fachwerkhäuser in der Altstadt von Goslar.
© jon-chica - stock.adobe.com

An die Zeit des Mittelalters erinnern bis heute die Reste der mittelalterlichen Stadtbefestigung und auch sonst ist Goslar geprägt von seinen Fachwerkhäusern und kopfsteingepflasterten Gassen, die an längst vergangene Zeiten erinnern. Zentrum der Altstadt ist der Markplatz mit dem Rathaus und dem Brunnen mit goldenem Adler, in unmittelbarere Nähe befindet sich das Gildehaus aus dem Jahre 1494. Mit dem prunkvollen orange-roten Bau zeigten die Kaufleute, dass sie die wohlhabendsten und einflussreichsten Bürger der Stadt waren. Ein besonderes Augenmerk verdient auch das Kämmereigebäude an der Ostseite des Marktplatzes. Hier ertönt vier Mal am Tag das Glockenspiel. Schauen Sie auf den Zwerchgiebel. Dort öffnen sich drei Türchen – der Figurenumlauf erzählt die Geschichte des Rammelsberger Bergbaus. Der Legende nach hat die Stadt Goslar ihren Reichtum einem Pferd zu verdanken. Der königliche Ritter Ramm band das Tier während einer Jagd an einem Baum an. Mit seinem Hufescharren legte es eine Erzader frei, die die Grundlage des Bergbaus in Goslar bildete. So ist der Ritter der Sage nach dann auch Namensgeber des Rammelsberges, dessen Erzbergwerk gemeinsam mit der Altstadt in die Unesco-Liste des Weltkulturerbes aufgenommen wurde.

Die wohl beste Aussicht auf Goslar genießen Sie vom 66 m hohen Nordturm der Marktkirche St. Cosmas und Damian.

Unser Tipp für Ihren Urlaub in Goslar: Besuchen Sie das Goslarer Museum oder das Zinnfiguren-Museum und erfahren Sie noch mehr über die Stadtgeschichte von Goslar.

Erfahren Sie mehr über den Bergbau bei einem Urlaub in Goslar

Der Bergbau war lange Zeit der wichtigste Industriezweig rund um Goslar. Bereits vor 3.000 Jahren wurde am Rammelsberg der Bergbau betrieben und bis 1988 wurde hier Erz gefördert. Das ehemalige Erzbergwerk wurde 1992 zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt und ist damit das erste industrielle Baudenkmal in Deutschland. Noch heute können Sie im Museum des Besucherbergwerks Rammelsberg mehr über die Arbeit Untertage erfahren und sogar eine Fahrt mit der Grubenbahn unternehmen. Besonders Mutige können eine Tour durch den Rathstiefste Stollen unternehmen, dem ältesten noch erhaltenen Wasserlösungsstollen in Europa. Durch enge Stollen passieren Sie die alten Abbauorte und erleben den Bergbau hautnah. An die Zeit des Bergbaus erinnert zudem das Glocken- und Figurenspiel am Kämmereigebäude in der Altstadt von Goslar. Viermal täglich wird hier die Geschichte des Bergbaus dargestellt. Sie merken, der Bergbau hat für die Entwicklung der Stadt eine herausragende Rolle gespielt.

Für alle Kulturinteressierten: Die ersten deutschen Kaiser hielten viele Reichstage in Goslar ab und machten die Stadt im ganzen Land bekannt. Im 14. Jahrhundert wurde sie von Kaiser Karl IV. sogar zur Reichsstadt erhoben. Heute zeugen davon nur noch die Zeugnisse des Bergbaus sowie die vielen hübschen erhaltenen Gebäude in der Altstadt. Doch gerade dadurch hat Goslar als Urlaubsziel in Deutschland und im Harz einen besonderen Charme.

Fahrt mit der Schmalspurbahn durch das Bergbaugebiet von Goslar
© dieter76 - stock.adobe.com
Märchenhafter Weihnachtsmarkt in Goslar
© Mapics - stock.adobe.com
Der Liebesbankweg ist eine der beliebtesten Wanderstrecken im Harz
© dieter76 - stock.adobe.com

Besuchen Sie den Weihnachtsmarkt in Goslar

Wenn die Nächte langsam länger werden und die Adventszeit sich nähert, lockt der Weihnachtsmarkt Goslar zu einem Besuch. Überall erstrahlen die Sehenswürdigkeiten von Goslar in besonderem Glanz und sorgen für eine unvergleichliche Atmosphäre. Vor der Kulisse des historischen Marktplatzes erwarten Sie etwa 80 liebevoll gestaltete Stände, an denen individuelles Kunsthandwerk, Souvenirs und weihnachtliche Leckereien angeboten werden. Auch auf dem ältesten Platz der Stadt, dem Schuhhof, wird Weihnachten auf ganz besondere Art und Weise zum Leben erweckt: auf duftendem Waldboden erstrahlen mehr als 60 beleuchtete Nadelbäume und sorgen für einen märchenhaften Weihnachtswald. Wer Weihnachten liebt, darf sich den Weihnachtsmarkt in Goslar keinesfalls entgehen lassen! Unter den deutschen Weihnachtsmärkten ein wirkliches Highlight.

Urlaub im Kurort Goslar-Hahnenklee

Der Kurort Goslar-Hahnenklee bietet Ihnen zahlreiche Kulturerlebnisse, zum Beispiel die einzige nordische Stabkirche Deutschlands. Sie wurde 1907/1908, nach dem Vorbild der Stabkirche Borgund in Norwegen, errichtet. Ihre einzigartige Architektur, die an Wikingerschiffe erinnert, begeistert jeden Besucher und auch Konzertliebhaber kommen hier auf ihre Kosten. 

Neben Städtetrip und Sightseeing können Sie bei einem Urlaub in Goslar aber auch wunderbar vom Stress des Alltags abschalten und die Idylle der Natur genießen. Kein Ort steht dafür so sehr wie der bekannte Stadtteil und Kurort Goslar-Hahnenklee. Zahlreiche Wanderwege laden zum Erkunden und Entdecken der traumhaften Natur des Harzes ein, darunter zum Beispiel der Themenwanderweg Mensch und Wald, der auf einer Strecke von 9,5 km von Hahnenklee bis nach Goslar führt. Auch der Liebesbankweg ist eine beliebte Wanderstrecke im Harz. Die knapp 7 km lange Strecke ist keinesfalls nur für Verliebte geeignet. Hier kann jeder auf dem erstem „Premiumwanderweg“ im Harz die traumhafte, unberührte Natur rund um den Bocksberg erleben. Im Winter bieten sich Ihnen zudem zahlreiche Pisten und Abfahrten – einem herrlichen Winterurlaub im Harz steht also nichts im Wege.

Stabkirche_Hahnenklee_Goslar
Stabkirche aus Holz in Hahnenklee
© MarkusL - stock.adobe.com

Unsere Angebote für Ihren Urlaub in Goslar

Ihre Suche wird im Hintergrund ausgeführt.

51 Ergebnisse gefunden

© AHORN Harz Hotel Braunlage

Inkl.
Innen- &
Außenpool

Verbringen Sie einen unvergesslichen Urlaub im Harz - wandern Sie unbedingt zur Hahnenkleeklippe! Preisknaller sichern!
RRRR
Reise-Code: brau
Angebot merken
Harz

AHORN Harz Hotel Braunlage

Herzlich willkommen in Ihrem Urlaubshotel AHORN Harz Hotel Braunlage inmitten einer grünen Gebirgswelt. Wenn Sie hier Ihren Urlaub verbringen, dann erleben Sie die Idylle des Harzes in vollen Zügen. Atmen Sie für einige Tage tief durch, denn nicht umsonst ist Braunlage auch als Luftkurort anerkannt. Ob sportlicher Kurzurlaub oder pure Erholung mit der ganzen Familie – Ihnen stehen viele Möglichkeiten offen. Das Hotel verfügt nicht nur über ein Hallenbad, sondern auch über einen Außenpool. Die kleinen Gäste erwartet jede Menge Spaß in der YOKI AHORN Kinderwelt.

Der Wurmberg – Im Sommer wie im Winter beliebt

Das Hotel liegt in ruhiger Lage direkt am Fuße des Wurmbergs und bietet ideale Voraussetzungen für einen Urlaub mit Kindern. Wer die Umgebung lieber von oben genießen möchte, der fährt einfach mit der Wurmbergseilbahn hinauf auf den Gipfel und erlebt einen grandiosen Ausblick über die Region. Der Wurmberg ist übrigens der höchste Berg Niedersachsens! Wenn Sie einmal oben sind, dann nutzen Sie doch die Zeit, um eine ausgiebige Wanderung auf einem der zahlreichen ausgeschilderten Wege zu unternehmen. Zu empfehlen ist die Wurmberg-Gipfeltour. Bei der rund 12,5 Kilometer langen Route erleben Sie einen sprudelnden Bergbach, sagenhafte Wälder, felsige Aufstiege, historische Einblicke und tolle Ausblicke – also Abenteuer pur. Der Nationalpark Harz ist übrigens nicht weit entfernt.

St. Andreasberg und Wernigerode – Erkunden Sie die Umgebung

Wer irgendwann einmal genug von der Natur haben sollte und sich nach etwas mehr Trubel sehnt, der kann einen Ausflug in eine der umliegenden Städte unternehmen. St. Andreasberg, Wernigerode, Goslar und Bad Lauterberg sind nicht weit entfernt. In St. Andreasberg finden Sie einige süße Cafés und gemütliche Restaurants. Aber nicht nur das: Auch weiter oben auf den Bergen gibt es einiges zu erleben. Auf den Loipen und Pisten kommen Wintersportfans voll auf ihre Kosten. Wernigerode steht für einen historischen Stadtkern. Da die aufwendig restaurierten Fachwerkhäuser in wunderschönen Farben erstrahlen, ist Wernigerode auch als "Bunte Stadt" im Harz bekannt. Hoch oben über der Stadt thront majestätisch das Schloss Wernigerode. Lassen Sie sich die zum Teil original eingerichteten Wohnräume des deutschen Hochadels nicht entgehen. Auch der sagenumwobene Brocken ist ein absolutes Muss auf Ihrer Reise. Wie wäre es mit einer Fahrt mit der historischen Dampflokomotive, der Harzer Schmalspurbahn.

Worauf warten Sie noch? Auszeit im Harz sichern!

zum Angebot
© NordHarzTeufel.de - stock.adobe.com

Modern restauriertes Hofgut

Erkunden Sie die sagenhafte Landschaft des Nationalparks Harz. Preisknaller sichern!
RRR
Reise-Code: lash
Angebot merken
Harz

Landhotel Schäferhof in Langenstein

Herb-romantische Wälder, plätschernde Bergbäche und atemberaubende Ausblicke. Im Nationalpark Harz wird die Natur zwar weitgehend sich selbst überlassen, heißt aber Urlaubsgäste und Wanderer umso mehr zu einmaligen Erlebnissen willkommen. Gehen Sie mit uns auf Erkundungstour in einer der abwechslungsreichsten Waldlandschaften Ostdeutschlands und entdecken Sie inmitten der sagenumwobenen Bergwildnis Ihr persönliches Urlaubsidyll.

Landhotel Schäferhof in Langenstein – Denkmalgeschütztes Hofgut mit Geschichte

Das Landhotel Schäferhof in Langenstein, Ihr Urlaubshotel, ist Teil der ältesten Hofanlagen in Langenstein bei Halberstadt. 1883 gebaut, 1995 aufwendig restauriert und heute urgemütliche Unterkunft mit rustikal-modernem Ambiente. Nehmen Sie sich ein bisschen Zeit, um das Gelände zu erkunden, denn in jeder Ecke gibt es liebevolle Details zu entdecken. Auf Ihrem Rundgang begegnen Sie mit ziemlicher Sicherheit ein paar Lämmern und Schafen. Die gehören nämlich zur knapp 1.000 Tiere umfassenden Merinoherde, die als Ursprung der Geschichte des Schäferhofs gilt.
Viel zu entdecken gibt es nicht nur auf dem Gelände des Vierseitenhofs, sondern vor allem außerhalb.

Sehenswertes in Langenstein und im Nationalpark Harz

Direkt in Ihrem Urlaubsort wartet ein echtes Highlight auf Sie: die Langensteiner Höhlenwohnungen. Sie sind ein einzigartiges Zeugnis früherer Wohnkultur in Deutschland und waren bis 1916 Zuhause der letzten Troglodyten, wie die Höhlenbewohner genannt wurden. Faszinierende Geschichte steckt zwischen den massiven Felswänden und hinter den weißen Spitzengardinen der kleinen Fenster – tauchen Sie ein.

Fahren Sie ein paar Kilometer weiter und lassen Sie Langenstein hinter sich, denn zu entdecken gibt es noch so viel mehr im Nationalpark Harz. Märchenhaft wird es auf Schloss Wernigerode (ca. 19 km), beschaulich zwischen den bunten Fassaden der Fachwerkhäuser in Quedlinburg (ca. 25 km) und sprachlos macht Sie der Ausblick vom Gipfel des Harzer Brockens (ca. 42 km).
Streifen Sie durch die wunderschönen Wälder, hören Sie im Hintergrund die Bergbäche plätschern und staunen Sie über die Naturschönheiten vor Ihren Augen.

Buchen Sie Ihren Heimaturlaub und sammeln Sie einzigartige Harz-Momente!

zum Angebot
© Hotel Habichtstein

Inkl.
Wellness-
bereich

Der Wellnessbereich des Hotels Habichtstein bietet Ihnen viel Platz zum Wohlfühlen.
RRRR
Reise-Code: viha
Angebot merken
Harz

Hotel Habichtstein in Harzgerode

Erleben Sie den Naturpark Harz! Es erwarten Sie tiefe Wälder, klare Flüsse, hübsche Seen und geschichtsträchtige, mittelalterliche Städte. Was braucht man mehr für ein paar Tage voller Entspannung?

Den Harz aktiv entdecken

Harzgerode erwartet Sie inmitten der herrlichen Harz-Landschaft. Die naturreiche Umgebung sowie die Stadt selbst halten eine Vielzahl an Möglichkeiten zur aktiven und kulturellen Freizeitgestaltung für Sie bereit. Von wohltuender Entspannung bis hin zu spannenden Entdeckungen und Erlebnissen ist hier für jeden Geschmack etwas dabei.

Auf einzigartigen Wander- und Radwegen, wie dem Selketal-Stieg, genießen Sie traumhafte Aussichten und tolle Plätze, an denen es sich wunderbar verweilen und vom stressigen Alltag abschalten lässt. Das gut ausgebaute und ausgeschilderte Wanderwegenetz bietet optimale Voraussetzungen zum entspannten Wandern. 
Harzgerode und sein Umland bieten ebenfalls vielfältige Möglichkeiten. Besuchen Sie die Schlösser und Museen in der Nähe. In der Umgebung gibt es außerdem viele Höhlen und Bergwerke, die zu einer Besichtigung einladen. 

Wellnessurlaub im Hotel Habichtstein

Nach einem aufregenden und zugleich spannenden Tag lädt Ihr Hotel zum Entspannen und Wohlfühlen ein. Ziehen Sie im Lagunenpool Ihre Bahnen und entspannen Sie anschließend auf einer der gemütlichen Liegen. Der Saunabereich mit einer Finnischen Sauna, Bio-Sauna und Dampfbad sorgt ebenfalls für Ihr Wohlbefinden. Schalten Sie vom Alltag ab und lassen Sie es sich mal so richtig gut gehen.

Genießen Sie Ihre Auszeit im Harz!

zum Angebot
© Panoramic Hotel

Inkl.
Schwimm-
& Sauna-
landschaft 

Freuen Sie sich auf Ihren Urlaub und ziehen Sie im Hallenbad entspannt Ihre Bahnen.
RRR
Reise-Code: phba
Angebot merken
Harz

Panoramic Hotel in Bad Lauterberg

Im Süden des bekannten Mittelgebirges Harz finden Sie Ihre glückliche Auszeit im Panoramic Hotel in Bad Lauterberg. Besonders Familien sind hier herzlich willkommen, und die Appartements des Hauses bieten genügend Platz für einen entspannten Urlaub für Groß und Klein im Harz.

Bad Lauterberg gilt es zu entdecken

Das malerische Städtchen Bad Lauterberg ist geprägt von Fachwerkhäusern und schmalen Gässchen. Die kleinen Restaurants, Boutiquen und Cafés der ehemaligen Bergstadt laden zum Verweilen und Entspannen ein. Während Ihres Aufenthalts sollten Sie unbedingt die ehemaligen Stollen Scholmzeche und Aufrichtigkeit besichtigen, die über den ehemaligen Bergbau informieren. Geschichtlich Interessierten erzählt das Heimatmuseum in Bad Lauterberg die Historie der Stadt von ihrer Gründung an. Genießen Sie die reine Luft im Harz und unternehmen Sie eine Fahrt mit der bekannten Harzer Schmalspurbahn, die Abfahrtsstation liegt knapp 30 km von Ihrem Hotel entfernt. Unser Tipp: eine Wanderung auf dem berühmten Harzer Brocken, wo Sie oben angekommen eine atemberaubende Aussicht genießen können.

Winterfans kommen auf ihre Kosten

Nicht nur im Sommer ist der Harz ein tolles Ausflugsziel. Auch in den kalten Monaten gibt es hier einiges zu erleben. Versäumen Sie während der Wintermonate keinesfalls einen Besuch im knapp 14 km entfernten Skigebiet St. Andreasberg. Die gleichnamige Stadt ist die höchstgelegene Bergstadt des Harzes, ein Ortsteil vom berühmten Braunlage und gleichzeitig ein wahres Eldorado für Freunde des Wintersports. Rodel, Skifahren, Langlauf – auf Sie warten zahlreiche Möglichkeiten, im Schnee aktiv zu werden.

Buchen Sie jetzt Ihre Auszeit im schönen Harz!

zum Angebot
© Uwe Lütjohann – stock.adobe.com

Inkl.
Wellness-
bereich

Die Okertalsperre bei Schulenberg liegt mitten im schönen Oberharz.
zum Angebot
© Mühl Vital Resort

Inkl.
Wellness-
bereich

Außenansicht des Resorts Preisknaller sichern!
RRRR
Reise-Code: muba
Angebot merken
Harz

Mühl Vital Resort in Bad Lauterberg im Harz

Machen Sie Ihren Urlaub zu einem unvergesslichen Erlebnis und verbringen Sie mitten im Grünen einen Aufenthalt im stilvollen Ambiente des Mühl Vital Resorts. Kommen Sie ins größte und nördlichste Mittelgebirge Deutschlands, den Harz, und genießen Sie Wellness, Sport, Spaß und Entspannung im Einklang mit der Natur.

Entdecken Sie Ihren Urlaubsort Bad Lauterberg

Bad Lauterberg liegt am Rande des Südharzes und ist als staatlich anerkanntes Kneipp-Heilbad ein Garant für Ruhe und Entspannung. In der verkehrsberuhigten Fußgängerzone steht einem schönen Stadtbummel oder einer ausgiebigen Shoppingtour nichts im Wege. Die attraktive Altstadt mit historischen Fachwerkhäusern und engen Gassen lädt zum Flanieren ein. Wenn es Sie in die Natur zieht, planen Sie am besten eine Wanderung auf den bekannten Harzer Brocken. Oben angekommen, auf dem höchsten Berg ganz Norddeutschlands, haben Sie eine großartige Rundumsicht. Wem der Aufstieg zu anstrengend ist, kann bequem mit der Brockenbahn hinauffahren. Die Fahrt könnte das Highlight Ihres Harz-Urlaubs werden!

Aktivurlaub im Südharz

Wer sich lieber aktiv betätigen möchte, kann die zahlreichen Sport- und Freizeitangebote der Harzregion nutzen. Ausgeschilderte Nordic-Walking-Strecken, Wanderwege und Mountainbike-Routen in der herrlichen Natur des Harzes oder Wassersportmöglichkeiten an Seen und Talsperren machen den Kopf frei und lassen Sie tief durchatmen. Im Winter kommen Skifahrer und -langläufer sowie Snowboarder und Rodelfans voll auf ihre Kosten, denn die Harzregion ist ein wahres Paradies für Wintersportler.
Tipp: Für den ultimativen Spaß im Schnee besuchen Sie das circa 14 km entfernte Skigebiet St. Andreasberg, in der gleichnamigen, höchstgelegenen Bergstadt des Harzes.

Egal zu welcher Jahreszeit, der Harz ist immer eine Reise wert – buchen Sie jetzt!

zum Angebot
© FSEID – fotolia.com

Ruhige 
Lage

Die Felsplateaus von Hexentanzplatz und Rosstrappe gewähren atemberaubende Ausblicke in den Harz und das Harzvorland.
RRR
Reise-Code: joth
Angebot merken
Harz

Hotel-Pension Zum Harzer Jodlermeister in Altenbrak bei Thale

Mystische Täler und bizarre Felsformationen, märchenhafte Wälder, blühende Bergwiesen, plätschernde Bäche, erfrischende Bergseen oder gar echte Hexen ... der Sagenharz wird auch Sie verzaubern!

Der Harz ist Anziehungspunkt für Jung und Alt

Der Luftkurort Altenbrak im wildromantischen Bodetal ist ein idealer Ausgangspunkt für einen abwechslungsreichen Urlaub im Harz. Ob für Familien, Aktivurlauber oder Wellnessbegeisterte, hier ist für jeden das Richtige dabei. Auch Kulturliebhaber kommen auf ihre Kosten. Ein Besuch des Heimatmuseums lohnt sich – hier erhalten Sie Einblicke in das historische Brauchtum der Gegend anhand von bäuerlichen Geräten, alten Volkstrachten, Alltagsgegenständen und spannenden Fotografien.

Waldbühne Altenbrak lädt zu Theater und Musikfestspielen ein

Die im Jahre 1951 an einem Berghang am Ostrand Altenbraks entstandene Waldbühne ist ein besonderes Highlight der Stadt. Die Naturbühne im Stil eines antiken Amphitheaters bietet Platz für rund 850 Besucher und ist vor allem im Sommer Austragungsort zahlreicher kultureller Veranstaltungen. Neben Musikfestspielen und jährlich wechselnden Theateraufführungen findet hier auch der traditionelle Harzer Jodlerwettstreit statt. Jodeln ist nicht nur typisch für den Alpenraum. Weltweit wird an den verschiedensten Orten gejodelt. So auch im Harz. Jodeln ist übrigens als eine Art Kommunikationsmittel im Gebirge entstanden, wenn sich Fuhrleute vor Kurven in engen Hohlwegen bemerkbar machen mussten.

Buchen Sie jetzt und tauchen Sie ein in die liebevolle Natur des Harzes!

zum Angebot
© Ferien Hotel Villa Südharz

Inkl.
Sauna

Urlaub in einer wunderschönen Umgebung lässt gleich ein Gefühl von Zuhause aufkommen.
RRR+
Reise-Code: visu
Angebot merken
Harz

Ferien Hotel Villa Südharz in Ellrich

In die sanften Hügel des Vorharzes eingebettet, begrüßt Sie das schöne Ferien Hotel Villa Südharz. Untergebracht ist das Hotel in einer eleganten Jugendstilvilla, die Ihnen vor allem eins bietet: Eine entspannte und ruhige Auszeit vom Alltag.

Natur pur genießen in der Urlaubsregion Harz

Sie wollen hinaus ins Grüne und frische Luft genießen? Dann müssen Sie gar nicht weit in den Harz hineinwandern – schlendern Sie durch die weitläufige, knapp 30.000 m² große Parkanlage, die das Ferien Hotel Villa Südharz umgibt. Traumhafter könnte die Umgebung für Ihren nächsten Natururlaub kaum sein.
Wenn Sie die Wege mal etwas weiter fortführen sollen, erwartet Sie unzählige Radwege, Wanderwege und beeindruckende Sehenswürdigkeiten im Vorharz.

Den Harz entdecken & Sehenswürdigkeiten erleben

Nur rund 47 km von Ihrem Hotel entfernt befindet sich das berühmte Kyffhäuser-Denkmal auf dem 457 m hohen Kyffhäuserburgberg. Es lohnt sich, die 247 Stufen bis zur Krone hinaufzusteigen, empfängt Sie hier oben doch einer der wunderschönsten und atemberaubendsten Ausblicke der Region, von der Goldenen Aue bis zum Harz über die Diamantene Aue bis hin zum Thüringer Wald.

Sehen Sie von hier oben auch „die bunte Stadt am Harz“, wie Wernigerode auch bekannt ist? Sie liegt am Nordrand und ist malerisch eingebettet in den Tälern des Mühlentals denen des Gebirgsflusses Holtemme.
Unser Tipp: Unternehmen Sie eine Fahrt zum märchenhaften Schloss Wernigerode. Sommer wie Winter, zwischen den alten Mauern dieses beeindruckenden Gebäudes herrscht eine ganz besondere Atmosphäre. Welche Sehenswürdigkeiten sollten Sie noch gesehen haben während Ihrem Kurzurlaub in Ellrich? Unbedingt sollten Sie noch die folgenden Ausflugsziele ansteuern: die Traditionsbrennerei in Nordhausen, den sagenumwobenen Brocken und einen der bekanntesten Orte im ganzen Harz, den Hexentanzplatz in Thale.

Finden Sie Ihr Urlaubsglück im Harz – buchen Sie jetzt!

zum Angebot
© Dar1930 – fotolia.com

Inkl. Erlebnis-
Gutschein-Heft

Bereit für eine Fahrt mit der Schmalspurbahn im Harz?
RRR
Reise-Code: waha
Angebot merken
Harz

Wald-Landhaus in Goslar-Hahnenklee

Der idyllische Luftkurort Hahnenklee, ein Ortsteil Goslars, befindet sich auf einem sonnigen Hochplateau in der Nähe des Bocksberges (ca. 726 m), den Sie bequem mit der Seilbahn erreichen. Hier erwarten Sie neben einer traumhaften Aussicht zahlreiche Wanderwege, Mountainbike-Parcours und im Winter Ski- und Rodelpisten.

Ausflüge in und um Hahnenklee

Bei guter Sicht lohnt sich ein Ausflug zum "Höchsten im Norden" – den ca. 50 km entfernten Brocken. Blickfang ist die markante Brockenkuppe, oft nebelumhüllt, seit jeher sagenumwoben. Auf einer Höhe von 1.141 m über dem Meeresspiegel bietet sich Ihnen eine beeindruckende Aussicht. Ein Highlight ist der Brockengarten mit rund 1.500 Hochgebirgspflanzen aus aller Welt. Von Mitte Mai bis Mitte Oktober werden wochentags Führungen angeboten, an Wochenenden und Feiertagen können Sie den  Brockengarten in Kombination mit dem täglich angebotenen Brockenkuppen-Rundgang mit dem Nationalpark-Ranger besichtigen. Wer weiß – vielleicht begegnet Ihnen sogar die Brockenhexe?

Hahnenklee als Winterparadies für Sportler

Die ganze Region ist ein Paradies für Wintersportler. Ob gemütliche Langlauftouren oder Adrenalin pur bei einer Schlittenhundetour mit anschließender Übernachtung im Biwak – hier bekommen Sie alles geboten. Direkt in Hahnenklee lockt der Erlebnisbocksberg. Am Fuße des Bocksbergs starten die Kabinenbahn sowie der Sessellift für Ski- und Snowboardfahrer. Mit beiden Bahnen kommen Sie auf dem Bocksberggipfel nebeneinander an. Dort erwartet Sie dann ein wahres Eldorado für Wintersportler. Skipisten von leicht bis schwer, die beleuchtete Winterrodelbahn, die gemütliche Bocksberghütte und der spannende Bocksbergbob sorgen hier für jede Menge Freizeitspaß.

Jetzt buchen und Vorfreude sichern!

zum Angebot
© Klosterhotel Wöltingerode

Mit eigener Brennerei

Erleben Sie eine unvergessliche Zeit im Klosterhotel Wöltingerode!
RRR+
Reise-Code: kwvi
Angebot merken
Harz

Klosterhotel Wöltingerode in Vienenburg

Willkommen im Klosterhotel Wöltingerode! Hier, im Goslarer Ortsteil Vienenburg, erleben Sie einen abwechslungsreichen und unvergesslichen Urlaub in historischer Umgebung. In den alten Gemäuern eines barocken Klosters begrüßt Sie Ihr Urlaubshotel mit vielen Attraktionen. Sowohl im Sommer als auch im Winter ist Vienenburg ein beliebtes Reiseziel. Wintersportfans kommen ab Dezember auf dem Bocksberg in Goslar-Hahnenklee auf ihre Kosten.

Klosterhotel Wöltingerode: Besonderen Charme erleben
 
Allein in Ihrem Urlaubshotel können Sie so einiges erleben: Besuchen Sie die eigene Kornbrennerei, deren Grundstein im Jahr 1682 gelegt wurde. Bei einer Führung durch die Brennerei und das Fasslager erleben Sie hautnah, wie traditionell und handwerklich gebrannt wird bzw. wie Edel-Korn und Edel-Liköre hergestellt werden. Bei einem gemütlichen Spaziergang über den Klostererlebnisweg entdecken Sie außerdem ein Damwildgehege, das Lachs-Infocenter, ein Künstlerhaus mit Galerie, eine Imkerei und den Klosterkräutergarten. Besuchen sollten Sie auch die Hofläden mit den hauseigenen Produkten der Klosterbrennerei und der Altenauer Brauerei. Auch eine Klosterbäckerei, eine Fischräucherei und ein großer Biergarten gehören zum Kloster dazu – was will man mehr?
 
Vienenburger See als attraktives Naherholungsgebiet

Wer rund um das Kloster alles gesehen hat und darüber hinaus auch außerhalb etwas entdecken möchte, für den ist der Vienenburger See eine passende Adresse. Nur knapp 600 m liegt er vom Hotel entfernt. Bei einem Spaziergang um das Gewässer herum erleben Sie Natur pur. Der etwa 700 m lange, künstlich geschaffene Vienenburger See ist bei Badegästen sehr beliebt. Sie können sich auch ein Tretboot ausleihen und einige Runden über das Wasser drehen. Ein wahres Paradies für Naturliebhaber bzw. Wanderfreunde sind die Routen hinauf bis zum Brocken. Mit ca. 1.141 m ist er der höchste Berg im Mittelgebirge Harz. Ein Highlight im Harz ist auch die Brockenbahn.

Städtetrips nach Wernigerode oder Goslar
 
Die bunte Stadt Wernigerode liegt nur ca. 25 Kilometer entfernt und wartet darauf, von Ihnen erkundet zu werden. Hoch über der Stadt thront das Schloss Wernigerode. Hier sollten Sie unbedingt Ihren Fotoapparat bereithalten und einige Erinnerungen für Ihr Album schießen. Auch die bekannte UNESCO-Weltkulturerbe-Stadt Goslar liegt nur knapp 10 Autominuten von Ihrem Hotel entfernt und lädt zu einem Besuch ein. Schlendern Sie durch die tolle Altstadt mit ihren wunderschönen Fachwerkhäusern. Auch die Stabkirche Hahnenklee ist bei Ihrer Reise ein Muss. Erbaut ist sie nach dem Vorbild norwegischer Stabkirchen – ganz aus Holz. Auch die Kaiserpfalz Goslar wird Sie beeindrucken. Sie ist ein einzigartiges Denkmal weltlicher Baukunst und wurde zwischen 1040 und 1050 errichtet.
 
Sie möchten in einer besonderen Unterkunft residieren? Dann buchen Sie jetzt Ihren Urlaub im Klosterhotel Wöltingerode!
zum Angebot
© Heiko Kolbe

Hauseigene Therme

Das Kyffhäuserdenkmal in Thüringen erwartet Sie!
RRRR
Reise-Code: rebf
Angebot merken
Harz – Kyffhäusergebirge

Hotel Residenz in Bad Frankenhausen

Bad Frankenhausen, die tausendjährige Salzstadt am Südhang des Kyffhäusergebirges, beeindruckt mit zahlreichen historischen Gebäuden sowie schönen Gassen und Plätzen. Die Salzquellen sind übrigens vor ca. 250 Millionen Jahren entstanden, als ein Meer die Gegend überspülte..

Wahrzeichen und Denkmäler in und um Bad Frankenhausen

Die schiefe Oberkirche ist das markante Wahrzeichen der Stadt und von Ihrem Hotel aus gut zu sehen. Mit knapp 4,6 m hat der Turm den größten Überhang aller deutschen Türme. Machen Sie sich selbst ein Bild davon und finden Sie heraus, wie es dazu kommen konnte. Lassen Sie sich auch von den anderen Sehenswürdigkeiten beeindrucken, wie dem 81 m hohen Kaiser-Wilhelm-Nationaldenkmal. Unser Tipp: Bei schönem Wetter reicht der Ausblick bis zu den Höhenzügen des Thüringer Waldes! Der höchste ist der Große Beerberg mit 982,9 m. Im Kurpark von Bad Frankenhausen können Sie den Nachbau einer Salzsiedehütte, wie sie im 16. Jahrhundert üblich war, bestaunen. Im Sommer (von April bis Oktober) wir hier an den Wochenenden wie ehedem Salz gesiedet. Ein beeindruckendes, monumentales Kunstwerk und Zeugnis unserer Geschichte können Sie im Panorama-Museum bewundern. Die "Frühbürgerliche Revolution in Deutschland", gemalt von Werner Tübke, beeindruckt durch ihre gigantischen Maße von 14 x 123 m. 

Erst hoch hinaus, dann tief hinein in die Barbarossahöhle

Lassen Sie sich von der Barbarossahöhle verzaubern. Dieses Naturerlebnis der besonderen Art entdecken Sie im Nationalen GeoPark Kyffhäuser, etwa 6 km vom Soleheilbad Bad Frankenhausen entfernt. Die Höhle ist eine von weltweit nur zwei existierenden Schauhöhlen im Anhydrit-Gestein und damit eine absolute geologische Rarität! Bergleute entdeckten sie ganz zufällige auf ihrer Suche nach Kupferschiefer. Die spannende Entdeckungsreise führt Sie durch Barbarossas unterirdisches Reich voller Wunder und Geheimnisse. Erforschen Sie mit allen Sinnen Erdgeschichte und erfahren Sie gleichzeitig viel Interessantes über den alten Kaiser Friedrich I. und die Sage, die sich um ihn rankt...

Jetzt buchen und Vorfreude genießen!

zum Angebot
© Martina Berg – fotolia.com Der Dom in Königslutter ist einen Besuch wert!
RRR
Reise-Code: kako
Angebot merken
Harzvorland - Braunschweig

Hotel Kärntner Stub'n in Königslutter

Lernen Sie Königslutter – "Das Tor zum Elm" – kennen. Entdecken Sie all die schönen Seiten, die die kleine Stadt zu bieten hat. Hierfür ist ein Stadtrundgang passend. Erleben Sie die mittelalterlich geprägte Kleinstadt mit verwinkelten Straßen und Gassen sowie schönen alten Fachwerkhäusern aus jener Zeit. Auf jeden Fall besichtigen sollten Sie die Stiftskirche zu Königslutter, heute allgemein Kaiserdom genannt. Sie gehört zu den eindrucksvollsten romanischen Bauten in ganz Niedersachsen.

Probieren Sie typische Getränke und Speisen aus dem Harzvorland

Unser Tipp: Probieren Sie ein schmackhaftes Ducksteinbier aus Königslutter, das der Preußenkönig Friedrich I. schon gern und ausgiebig getrunken hat. Wenn Sie die Region rund um den Harz so richtig kennenlernen wollen, dann sollten Sie auch für die Gegend typische Speisen probieren. Wie wäre es mit Harzer Schmorwurst oder Erbsensuppe? Ganz oben auf der Liste steht natürlich auch die Thüringer Bratwurst mit Senf.

Entdecken Sie Braunschweig mit all seinen Sehenswürdigkeiten

Während Ihres Urlaubs sollten Sie auch einen Tagesausflug nach Braunschweig unternehmen. Die Großstadt hat so einige Sehenswürdigkeiten zu bieten. Angefangen bei der Architektur: Gönnen Sie sich ein Eis und schlendern sie über den Burgplatz in Braunschweig und den Altstadtmarkt. Neben dem bunt gestalteten Happy Rizzi House sind das Schloss Richmond und die Burg Dankwarderode tolle Fotomotive, die sich bestimmt bestens in Ihrem Urlaubsalbum machen. Einen Tag Auszeit können Sie sich auch im Arche Noah Zoo gönnen. Streicheln Sie die Lamas und füttern Sie die Waschbären.

Noch heute buchen und alte Fachwerkhäuser, malerische Natur und traditionelle Köstlichkeiten erleben!

zum Angebot