Urlaub am Rhein

Inhaltsverzeichnis
    Add a header to begin generating the table of contents

    Urlaub am Rhein – Von der Quelle bis zur Mündung

    Ein Urlaub am Rhein bedeutet Romantik pur. Bereits Johann Wolfgang von Goethe wusste um die Schönheit des Rheintals und besuchte die einzigartige Kulturlandschaft, die geprägt war – und immer noch ist – von mittelalterlichen Burgen, sattgrünen Weinbergen, historischen Fachwerkhäusern und spektakulären Ausblicken. Der Rhein ist mit einer Gesamtlänge von 1.232,7 km eine der verkehrsreichsten Wasserstraßen der Welt. Der Quellgebiet des Rheins liegt überwiegend im Schweizer Kanton Graubünden, seine Mündungsarme erreichen in den Niederlanden die Nordsee. Allein in Deutschland legt der Rhein 865 km zurück und wird unterteilt in Hochrhein, Oberrhein, Mittelrhein und Niederrhein.

    Beliebte Reiseangebote für Ihren Urlaub am Rhein

    Auf jedem Rhein-Abschnitt erwarten Sie individuelle Besonderheiten

    Mehr als 60 Burgen und Schlösser entlang des Rheins laden zum ausgiebigen Erkunden ein, der Rheinsteig verspricht auf einer Länge von 320 km Erlebniswandern auf höchstem Niveau, während Schifffahrten am Mittelrhein unter anderem in die sagenumwobene Welt des Loreley-Felsens einführen. An Bord eines Schiffes können Sie, umgeben von buntem Feuerwerk, in das neue Jahr starten, besinnliche Stunden zur Weihnachtszeit verbringen oder bei „Rhein in Flammen“ die Umgebung in bunten Farben erstrahlen sehen. Der malerische Bodensee lockt mit der romantischen Blumeninsel Mainau; und die Weinstadt Rüdesheim verspricht kulinarische Genüsse. Lassen Sie bei einem Glas Riesling, beispielsweise aus der Pfalz, den Blick auf die einmalige Natur- und Kulturlandschaft schweifen – ein Urlaub am Rhein kann so schön sein! Jetzt aber erst einmal langsam Schritt für Schritt oder besser gesagt Kilometer für Kilometer.

    Konstanzer Trichter am Bodensee
    Der Seerhein ist der Abfluss des Obersees und Hauptzufluss des Untersees
    © Weitsicht – stock.adobe.com

    Urlaub am Hochrhein: Auszeit zwischen Bodensee und Basel

    Am Hochrhein finden Sie ein herrliches Erholungsgebiet. Entdecken Sie im Naturpark Südschwarzwald typische Schwarzwaldhöfe mit tief heruntergezogenen Dächern und spüren Sie den Charme des einzigartigen Landschaftsbildes. Besuchen Sie den Kurort Todtmoos oder Städte wie Bad Säcking, Murg, Laufenburg, Albbuck und Waldshut-Tingen.
    Unser Tipp für Ihren Urlaub am Hochrhein: Lassen Sie sich größere Städte wie Lörrach, Basel mit einer traumhaften mittelalterlichen Altstadt und Zürich im Herzen Europas nicht entgehen. Unzählige Sehenswürdigkeiten, vielfältige Museen sowie eine herrliche Landschaft warten auf Sie.

    Basel liegt mit seiner romantischen Altstadt direkt am Rhein
    © Eva Bocek – stock.adobe.com
    Der Rheinfall bei Schaffhausen ist der größte Wasserfall Europas
    © swisshippo – stock.adobe.com

    Urlaub am Oberrhein: Freizeit von Basel bis Bingen

    Der zwischen Basel und Bingen bzw. Rüdesheim verlaufende Teil des Rheins wird als Oberrhein bezeichnet. Hier fließt der Fluss gemächlich durch die Oberrheinische Tiefebene, die Region ist für die durchschnittlich höchsten Temperaturen in Deutschland bekannt. Besonders der südliche Teil dieser Ebene, die hier auch als Oberrheingraben bezeichnet wird, ist von den parallel zum Rhein verlaufenden Gebirgszügen der Vogesen und des Schwarzwaldes vor schlechtem Wetter geschützt. Die ideale Urlaubsregion für alle Liebhaber von Wärme und Sonnenschein. Weiter Flussabwärts geht’s in die Region der Pfalz, die parallel zum Odenwald verlaufende Bergstraße, ein Teil des Rhein-Main-Gebietes und das Territorium von Rheinhessen. Hinter dem Binger Loch fließt der Rhein durch das spektakuläre Mittelrheintal. Sie sehen also, ein Urlaub am Oberrhein ist kann sehr vielfältig sein.

    Urlaub am Mittelrhein

    Das Mittelrheintal beeindruckt durch seine einmalige Landschaft mit seiner herausragenden und kulturhistorischen Bedeutung. Besonders die Engstellen am Binger Loch und an der Loreley boten Anlass zu zahlreichen Sagen- und Legendenbildung. Zudem entwickelte sich das Mittelrheintal zu einer beeindruckenden Burgenlandschaft. Vor allen Dingen der Abschnitt zwischen Bingen und Koblenz weist zahlreiche Burgen, Ruinen, Schlösser und Festen, wie die Festung Ehrenbreitstein in Koblenz, auf. Die idyllischen Städte und Dörfer entlang des Mittelrheins laden Sie zum Flanieren und Verweilen ein. Wie wäre es denn mit einem Besuch in Bacharach, Bad Breisig, Bad Hönningen, Bingen oder Boppard? Genießen Sie bei einem köstlichen Riesling aus der Region Ihren Urlaub am Mittelrhein sowie die besondere Atmosphäre in vollen Zügen.

    Burg Stahleck thront oberhalb von Bacharach
    © David Brown – stock.adobe.com
    Festung Ehrenbreitstein gegenüber vom Deutschen Eck in Koblenz
    © Comofoto – stock.adobe.com
    Burg Rheinstein zwischen Bingen und Trechtingshausen
    © haveseen – stock.adobe.com

    Sehenswürdigkeiten in Rüdesheim am Rhein

    Als kleine Weinstadt mit dem großen Namen ist Rüdesheim weltweit bekannt. Jährlich pilgern Weinfreunde aus der ganzen Welt in die verwinkelten Gassen, in denen rheinische Fröhlichkeit, Wein, Musik und Tanz beinahe rund um die Uhr geboten werden, umgeben von mittelalterlicher Burgherrlichkeit, Fachwerkromantik und stuckverzierten Gebäuden. Bei einem Urlaub in Rüdesheim am Rhein sollten Sie unbedingt einen Spaziergang zum Standbild der Germania unternehmen, das hoch über der Stadt thront. Von hier aus haben Sie einen einmaligen Weitblick auf das Rhein- und Nahetal. Auch ein Ausflug in den Stadtteil Eibingen lohnt sich. Inmitten gepflegter Weingärten erhebt sich die wunderschöne Benediktinerabtei St. Hildegard, eine Gründung der heiligen Hildegard von Bingen aus dem 12. Jahrhundert.

    Bei einer Schifffahrt den Rhein mit all seinen Facetten kennenlernen

    Wer Urlaub am Mittelrhein macht, kommt an einer Rhein-Schifffahrt nicht vorbei. Bei entspannter Atmosphäre genießen Sie an Bord eines Schiffes hautnah die Romantik, Natur, Geschichte und einzigartige Kulturlandschaft des Rheintals von schönster Seite. Die Touren führen Sie beispielsweise von Rüdesheim aus zum sagenumwobenen Loreley-Felsen, vorbei an beeindruckenden Burgen und idyllischen Städtchen. Auch zwischen Koblenz und Mainz sowie Boppard und Bacharach können Sie vom Wasser die Region entdecken. Ob eine Silvester-Schifffahrt, eine Weihnachts-Schifffahrt oder eine Schifffahrt zu Rhein in Flammen – Erleben Sie die Faszination Mittelrhein mit allen Sinnen!

    Wanderurlaub am Rhein– Wandern auf einem von Europas schönsten Fernwanderwegen

    Zwischen Bonn, Koblenz und Wiesbaden verläuft der 320 Kilometer lange Rheinsteig rechtsrheinisch auf überwiegend schmalen Wegen und anspruchsvollen Steigen, die bergauf und bergab zu Wäldern, Weinbergen und spektakulären Ausblicken führen. Einen großartigen Blick auf den Rhein mit seinen Schleifen, Windungen und Weinbergen bietet eine Wanderung auf den verschiedenen Rheinsteigetappen. Sie sind perfekt ausgeschildert und während Ihres Urlaubs am Mittelrhein gut mit Bahn, Schiff und Auto zu erreichen, weshalb sie sowohl zu ambitionierten Fernwanderungen als auch zu abwechslungsreichen Kurztouren einladen. Auf Ihrem Weg, je nachdem, welche Route Sie einschlagen, passieren Sie schroffe Felsen, verwinkelte Weinberge im Rheingau sowie schattige Täler und stille Wälder im Siebengebirge. Der Rhein ist eine beeindruckende Naturlandschaft, die ihresgleichen sucht.

    Niederwalddenkmal oberhalb der Stadt Rüdesheim
    © Sina Ettmer – stock.adobe.com
    Schifffahrt zu Rhein in Flammen
    © Comofoto – stock.adobe.com
    Wanderung auf dem Rheinsteig
    © crimson – stock.adobe.com

    Urlaub am Niederrhein

    Der Niederrhein beeindruckt mit seiner weiten, größtenteils dünn besiedelten Landschaft und ist ein lohnendes Urlaubsziel, an dem es viel zu entdecken gibt. Unter freiem Himmel bieten sich zahlreiche Möglichkeiten für Aktivitäten. Mit einem der größten Rad- und Wanderwegnetzen Europas kommen Aktivurlauber, bei über 2.000 km gut ausgeschilderten Routen, auf Ihre Kosten. Hier können Sie in einem meist flachen Gelände einen traumhaften Wechsel von Heide, Wald, Feldern, Seen und Flüssen genießen. Für einen unvergesslichen Urlaub am Niederrhein bieten sich beispielsweise die alte Weberstadt Goch und Grefrath im herrlichen Naturpark Maas-Schwalm-Nette an, aber auch Oberhausen, Krefeld, Duisburg oder Mönchengladbach laden zum Entdecken ein. Kulturlieber können sich auf die Spuren der Römer begeben. Das archäologische Freilichtmuseum in Xanten ist dafür das ideale Ausflugsziel.

    Was zum Gebiet des Rheinlands zählt

    Wer nun glaubt, dass alle Regionen und Städte entlang des Rheins als Rheinland bezeichnet werden können, liegt falsch. Gehen Sie in Ihrem selbst auf Spurensuche und tauchen Sie ein in die Geschichte. Als Rheinland werden lediglich die Gebiete am deutschen Mittel- und Niederrhein bezeichnet. Um 1800 kam dieser Begriff für die ursprünglich fränkisch besiedelten Gebiete auf. Somit zählen beispielsweise auch Remagen und Oberwesel zu dieser Region dazu. Bekannt sein dürfte Remagen vor allem für die Ludendorff-Brücke (Brücke von Remagen), die am 7. März 1945 von der US-Army eingenommen wurde. In der Stadt am linken Rheinufer liegt etwa auch der Rolandsbogen, die Ruine der einstigen Burg Rolandseck. Auch in Oberwesel gibt es eine Burg zu entdecken: die Schönburg. Sie ist auch Namensgeber der Rebsorte Schönburger, die hier angebaut wird. Die Stadt zählt zu den großen Weinanbaugebieten des Mittelrheins. Gönnen Sie sich während Ihres Kurzurlaubs also einen guten Tropfen. Außerdem befindet sich in Oberwesel die größte Jugendherberge in ganz Rheinland-Pfalz.

    Urlaub am Rhein im Hotel - einen unvergesslichen Blick auf den Rhein genießen

    Aber wer will schon in der Jugendherberge übernachten, wenn es unzählige Hotels direkt am Rhein gibt? Diese versüßen Ihren Kurzurlaub ganz nach Ihren Vorlieben. Von vielen Hotels aus ist es nur ein Katzensprung bis an den Rhein. Flanieren Sie entlang der Remagener Rheinpromenade mit Ausblick auf die Erpeler Ley. Oder nutzen Sie Ihren Urlaub, um in Oberwesel durch den Skulpturenpark zu schlendern. Bei Buchung einiger Hotels kommen Sie auch in den Genuss von Ausflugpaketen. So ist die Fahrt mit der Seilbahn vom Deutschen Eck in Koblenz hoch zu Festung Ehrenbreitstein und eines von vielen weiteren Ausflugspaketen.

    Entdecken Sie die zahlreichen Urlaubsziele entlang des Rheins und buchen Sie jetzt Ihren Urlaub am Rhein!

    Unsere Angebote für Ihren Urlaub am Rhein

    Ihre Suche wird im Hintergrund ausgeführt.

    93 Ergebnisse gefunden

    © Dorint Hotel Bonn

    Inkl.
    1 x Bonn
    WelcomeCard

    Außenansicht auf das Dorint Hotel Bonn
    RRRR
    Reise-Code: bonn
    Angebot merken
    Bonn

    Dorint Hotel Bonn

    Erleben Sie den eleganten und lebendigen Charme der ehemaligen Bundeshauptstadt Bonn. Das Dorint Hotel Bonn bietet zentrumsnah den perfekten Ausgangspunkt. Das Schloss Drachenburg sowie die Domstadt Köln liegen ebenfalls nur einen Katzensprung entfernt.

    Bonn – die ehemalige Bundeshauptstadt

    Ihr Hotel befindet sich in der Nähe des Bonner Zentrums, direkt an der schönen Rheinpromenade. Flanieren Sie am von majestätischen Bäumen gesäumten Ufer, nehmen Sie Platz auf einer der vielen Bänke und genießen Sie die Aussicht auf den Rhein. Nur wenige Gehminuten weiter gelangen Sie in die Altstadt sowie zum Kurfürstlichen Schloss, das gleichzeitig die Universität beherbergt. Vor der Kulisse des prächtigen Schlosses lädt die große grüne Wiese zum Entspannen oder Picknicken in lebhafter Atmosphäre ein. Ein Stück weiter befindet sich der Marktplatz mit dem eleganten Bonner Rathaus im Rokoko-Stil. Zahlreiche Geschäfte, Restaurants und Cafés prägen das Stadtbild. Halten Sie Ausschau nach dem Beethoven-Haus – Museum, Kulturinstitut sowie Gedächtnisstätte des legendären Musikers.

    Ausflugsziel mystisches Schloss Drachenburg

    Das märchenhafte Schloss Drachenburg thront stolz auf einem Berg in Königswinter über dem Rhein und der malerischen grünen Landschaft. Besuchen Sie den ehemaligen Wohnsitz des Freiherrn Stephan von Sarter und tauchen Sie ein in die Zeit der Burgenrenaissance der Rheinromantik. Das Schloss verspricht einmalige Eindrücke sowie einen atemberaubenden Panorama-Blick. Nach Ihrem Rundgang bietet es sich an, eine Wanderung durch das Siebengebirge zu unternehmen, wie beispielsweise die Wanderung von Rommersdorf über das Tretschbachtal zur Löwenburg.

    Domstadt Köln

    Auch die Millionenstadt Köln ist einen Besuch wert. Die Stadt schreibt über 2.000 Jahre Geschichte und glänzt mit dem berühmten Kölner Dom – der dritthöchsten Kirche der Welt. Werfen Sie einen Blick auf den Ehrfurcht einflößenden gotischen Dom sowie auf die zahlreichen kunstvollen Details. Wenn Sie mutig sind, erklimmen Sie die ca. 533 Stufen bis zur Aussichtsplattform des Südturms und Sie werden mit einer traumhaften Aussicht belohnt. In der Altstadt begeben Sie sich auf die Spuren der Vergangenheit – alte Geschäfte, Brauhäuser und Gaststätten erinnern an urige Zeiten. Die Schandmasken an den Fassaden erzählen die unterschiedlichsten Legenden und die bunten Stapelhäuser bilden ein tolles Fotomotiv. Sie lieben Schokolade? Dann ist das Schokoladen-Museum genau das richtige für Sie.

    Buchen Sie jetzt Ihren Städtetrip nach Bonn!

    zum Angebot
    © SE-Tours GmbH Freuen Sie sich auf Ihre Fahrradtouren!
    RRR+
    Reise-Code: olkm
    Angebot merken
    Sagenumwobener Rhein mit Rad & Schiff erleben

    Olympia ab Mainz/an Koblenz bzw. ab Koblenz/an Mainz

    Erleben Sie eine einzigartige Reise entlang des Mittelrheins an Bord von Olympia. Vorbei an romantischen Burgen und Schlössern, genießen Sie die Aussicht auf das UNESCO Weltkulturerbe vom Schiff aus und erkunden die sagenhaften Städte und Landschaften per Rad.

    Ihre Reise beginnt je nach Reisetermin in der Landeshauptstadt Mainz. Lebensfreude und eine 2.000-jährige Geschichte prägen die Stadt am Rhein – hier erwarten Sie der Römische Tempel, Adelspalais, der Dom und zahlreiche schöne Plätze. Am nächsten Tag beginnt Ihre erste Radtour nach Nierstein. Direkt am Rhein entlang und vorbei an malerischen Weinbergen erreichen Sie die kleine Gemeinde, die mit fast 1.000 Hektar Weinbergsfläche die größte Weinanbautreibende Gemeinde am Rhein ist. Mit dem Schiff geht es weiter in die Domstadt Worms. Am dritten Tag radeln Sie von Worms noch einmal nach Nierstein und anschließend nach Mainz mit dem Schiff und haben die Möglichkeit beide Orte noch einmal intensiv kennenzulernen. Ihr nächstes Ziel, Rüdesheim, verzaubert Sie mit einer mittelalterlichen Fachwerkromantik und stuckverzierten Gebäuden. Schlendern Sie über die berühmte Drosselgasse, wo rheinische Fröhlichkeit, Tanz, Wein und Musik geboten wird, oder fahren Sie mit der Seilbahn über Weinreben hinauf zum Niederwalddenkmal und genießen Sie die herrliche Aussicht auf das Rheintal. Als nächstes erwartet Sie Oberwesel, die Stadt der Türme und des Weins, und von dort aus geht es mit dem Rad weiter nach Boppard. Ihre nächste Etappe erfolgt ebenso mit dem Rad und bringt Sie nach Koblenz, die einzige Stadt, die am Rhein und an der Mosel liegt. Besuchen Sie bei einem Stadtrundgang das Deutsche Eck mit dem großen Denkmal des ersten deutschen Kaisers Wilhelm I. Umgeben von Rhein und Mosel sowie der Koblenzer Altstadt lädt die Stadt zum Schlendern und Entdecken ein. Am nächsten Morgen verlassen Sie Ihr Schiff und treten den Heimweg an.

    Buchen Sie noch heute Ihre unvergessliche Reise! 

    zum Angebot
    © LÉGÈRE HOTEL Wiesbaden-Taunusstein

    Inkl.
    Tageseintritt
    in die Therme
    Rheinwelle

    Außensicht vom Wiesbaden-Taunusstein
    RRRR
    Reise-Code: lewt
    Angebot merken
    Rheingau – Wiesbaden

    LÉGÈRE HOTEL Wiesbaden-Taunusstein

    Herzlich willkommen in Taunusstein, der größten Stadt im südhessischen Rheingau, unmittelbar an Wiesbaden gelegen. Die facettenreiche hessische Landeshauptstadt am Rhein hat einiges an Freizeitmöglichkeiten für Ihren Urlaub zu bieten. Ob Sie die Stadt Wiesbaden erkunden, die Nachbarstadt Mainz besuchen oder die Schönheit des Rheingaus entdecken: Hier finden Sie Abwechslung und traumhafte Urlaubserinnerungen. 

    Sehenswürdigkeiten von Wiesbaden

    Viele wichtige Sehenswürdigkeiten befinden sich im Zentrum der Stadt und sind fußläufig voneinander entfernt. Besuchen Sie den Luisenplatz, der den Waterloo-Obelisken sowie das Hessische Kultusministerium auf der Westseite beheimatet. Die neugotische Marktkirche am Schlossplatz beeindruckt viele Besucher. Auch das Kurhaus, welches als Wahrzeichen der Stadt gilt, ist einen Besuch wert. Das Gebäude verbindet das moderne Wiesbaden mit dem Flair der Geschichte. Die Spielbank mit dem wunderbaren Charme neoklassizistischen Designs befindet sich in einem der schönsten Säle des Kurhauses. Freuen Sie sich auf Ihren inkludierten Eintritt
    Die Rheinpromenade lädt zum Flanieren und Verweilen ein. Hier befindet sich unmittelbar am Rheinufer das Schloss Biebrich mit seinem groß angelegten Schlosspark, eines der bedeutendsten Barock-Schlösser entlang des Rheins. Die Landeshauptstadt Mainz grüßt von der linksrheinischen Seite. Vom Rheinufer in Mainz-Kastel, was auf der Wiesbadener Rheinseite liegt, entdecken Sie bereits die Türme des Mainzer Doms und die Kuppel der Christuskirche auf der gegenüberliegenden Seite des Flusses. Ein Ausflug in die Gutenbergstadt lohnt sich. 

    Wiesbaden – das Tor zum Rheingau

    Die Umgebung von Wiesbaden, mit einzigartiger Natur sollten Sie sich nicht entgehen lassen. Als das „Tor zum Rheingau“ bietet die Stadt eine Vielzahl an Möglichkeiten zur aktiven Erholung in der Natur. Der Rheingau ist als Weinanbaugebiet für Qualitätswein berühmt. Entlang des Rheins an den Berghängen und im Landesinneren entdecken Sie weite Flächen von Weinreben, auf denen vorwiegend Riesling angebaut wird. Das ehemalige Kloster Schloss Johannisberg mit eigenem Weingut und den Weinbergen vor der Tür bietet einen atemberaubenden Blick über den Rheingau bis auf die andere Rheinseite. Das Zisterzienser-Kloster Eberbach finden Sie in der schönen Rosenstadt Eltville. Es ist nicht nur für seinen hervorragenden Wein bekannt, sondern zählt auch zu den bedeutendsten Kunstdenkmälern Europas. Die Benediktinerinnen-Abtei St. Hildegard thront auf dem Berg über Rüdesheim. Das Nachfolgekloster der Klöster Eibingen und Rupertsberg der Heiligen Hildegard betreibt ein eigenes Kloster-Weingut. Von dort aus erreichen Sie nach wenigen Minuten ebenfalls das Niederwalddenkmal. Zu Fuß durch die Weinberge oder mit der Gondel gelangen Sie nach Rüdesheim. Die Stadt ist nicht nur für die verträumte Drosselgasse bekannt. Der Weinbrand Asbach stammt aus Rüdesheim und beinhaltet den „Geist des Weines“. Die Asbach-Pralinen und der Rüdesheimer Kaffee zählen ebenfalls zu Rheingauer Spezialitäten.
     
    Prämierte Wanderwege entlang der Weinberge im Welterbe Mittelrheintal 
     
    Unzählige Wanderrouten wie der bekannte Rheinsteig, der Rheingauer Klostersteig, der Rheingoldweg oder die prämierten Wispertrails erwarten Sie mit einmaligen Aussichten über Wiesbaden und die Region des Rheingaus. Genusswandern durch die Rheingauer Kulurlandschaft führt Sie an Weinbergterrassen, Weinprobierständen und süßen Weinorten vorbei. Entdecken Sie die vielen Weinberge entlang des romantischen Rheins mit Burgen und Klöstern. Ein beeindruckendes Bild, das Sie vor allem von den Weinaussichten genießen – Aussichtspunkte, die Sie auf vielen Wanderwegen bei Lorch oder Geisenheim finden. 
     
    Entdecken Sie die Vielfalt von Wiesbaden sowie des Rheingaus und buchen Sie gleich Ihre Reise!
    zum Angebot
    © dennisvdwater - stock.adobe.com

    Inkl. 30 € Ausflugs-
    guthaben

    Die schöne Hauptstadt Amsterdam darf auf Ihrem Holland-Erlebnis natürlich nicht fehlen.
    RRRRR
    Reise-Code: anhe
    Angebot merken
    Hollanderlebnis

    Anesha ab/an Köln

    Entdecken Sie die Highlights der Niederlande auf Ihrer sechstägigen Flusskreuzfahrt an Bord von Anesha. Fahren Sie den Rhein entlang und durchqueren Sie das IJssel- sowie das Markermeer.

    Sie starten in Köln. Die Stadt am Rhein überzeugt mit einer einmaligen Atmosphäre. Der Kölner Dom gilt als Wahrzeichen der Stadt. Der erste Stopp Ihrer Reise ist Amsterdam. Besuchen Sie das Nationale Maritime-Museum, in dem Sie rund 500 Jahre Schifffahrtsgeschichte bestaunen. Grachtenfahrten durch die vielen Wasserstraßen der Landeshauptstadt schaffen einen guten Überblick über die Stadt. Wenn Sie dem Stadtleben entfliehen möchten, bietet sich ein Spaziergang durch den Vondelpark, dem größtem Stadtpark Amsterdams, mit seinem Rosengarten, Teichen und Springbrunnen an. Von Amsterdam geht es für Sie weiter in die historische Stadt Enkhuizen direkt am IJsselmeer. Mit ihren 366 Denkmälern gilt die Stadt als ein großes Museum. Der Drommedaris aus dem 16. Jahrhundert diente früher als Verteidigungsturm, Gefängnis und Lagerraum. Das Zuiderzeemuseum beschäftigt sich mit der Vergangenheit, Gegenwart und der Zukunft der Region und teilt sich in ein Freilicht- und ein Indoormuseum. Zurück an Bord genießen Sie die Fahrt über das IJsselmeer, bis Sie an Ihrem nächsten Halt in Hoorn ankommen. Die Stadt am Markermeer überzeugt mit verschiedenen Museen und Galerien sowie Freilichtkunst. Sie bietet einige Gebäude, welche besichtigt werden wollen. Im westfriesischen Museum, welches sich in einem Gebäude aus dem 17. Jahrhundert befindet, lernen Sie mehr über die Geschichte der Stadt sowie der gesamten Region. Weiter geht es für Sie in Richtung Rotterdam. Die Hafenstadt weist eine eindrucksvolle Architektur auf, welche auch an der Markthalle der Stadt erkennbar ist. Ein weiteres Wahrzeichen ist die Erasmusbrücke über der Maas, welche von den Einwohnern Rotterdams auch „der Schwan“ genannt wird. Der Euromast Tower bietet sich an, um die Stadt aus der Vogelperspektive zu betrachten. Der Alte Hafen der Stadt mit seinem historischen Charme steht im Kontrast zum großen Seehafen der Stadt, einem der größten Häfen der Welt. Die Fahrt nach Gorinchem verbringen Sie auf dem großzügigen Sonnendeck. Bei einer Partie Minigolf erhaschen Sie einen traumhaften Blick auf die umliegende Landschaft und kommen auf einem der Liegestühle und Sitzgruppen zur Ruhe. Gorinchem ist eine der historischsten Städte der Niederlande und war in der Vergangenheit eine wichtige Festung. Die Anlage ist auch heute noch intakt und kann bei einem Rundgang besichtigt werden. Die Geschichte Gorinchems bestaunen sie im Gorcumer Museum im ehemaligen Rathaus der Stadt. Wenn Sie mehr über den Entdecker Koreas, Hendrick Hamel, erfahren möchten, sollten Sie dem Hamelhaus einen Besuch abstatten. Ihre letzte Station auf Ihrer Flusskreuzfahrt ist Arnhem. Entdecken Sie einen der vielen Parks der Stadt oder bestaunen Sie Tiere aus aller Welt im Burgers´ Zoo. Auch Mode und Design sind von großer Bedeutung. In den beliebten Einkaufsstraßen der Stadt finden Sie exklusive Boutiquen. Erleben Sie die Geschichte der Niederlande im Holland Erlebnismuseum und im Kriegsmuseum Arnhem. Außerdem bietet die Eusebiuskirche, auch „Grote Kerk“ (große Kirche) genannt, einen Blick auf Arnhem aus 73 m Höhe. Zurück an Bord von Anesha fahren Sie wieder nach Köln. Sie kommen in der Sauna zur Ruhe und lassen den Abend an der Heckbar mit angrenzender Außenterrasse ausklingen.
     
    Genießen Sie die Niederlande in vollen Zügen und buchen Sie jetzt Ihre Flusskreuzfahrt!
    zum Angebot
    © travelpeter – fotolia.com Rheinschleife nahe Boppard – Erkunden Sie Ihre Urlaubsregion!
    RRR
    Reise-Code: rhkb
    Angebot merken
    Rhein – Tal der Loreley

    Hotel Rheingraf in Kamp-Bornhofen

    Verbringen Sie einen erholsamen Urlaub im UNESCO-Weltkulturerbe Oberes Mittelrheintal im Hotel Rheingraf in Kamp-Bornhofen. Das Tal der Loreley erwartet Sie als eine der schönsten Landschaften Deutschlands mit wunderbaren Wanderrouten, beschaulichen Dörfern und imposanten Burgen. Das Hotel bietet Ihnen den perfekten Ausgangspunkt, um die Schönheiten des Mittelrheintals zu erkunden.  

    Tagesausflug nach Koblenz und Rüdesheim am Rhein

    Besuchen Sie Koblenz, die historische Stadt am Deutschen Eck ist nur einen Katzensprung entfernt. Entdecken Sie die malerische Altstadt, bewundern Sie das prächtige Kurfürstliche Schloss und unternehmen Sie eine Fahrt mit der Seilbahn hinauf zur Festung Ehrenbreitstein. Auch Rüdesheim ist einen Besuch wert. Die Stadt am Rhein ist berühmt für ihre Drosselgasse, wo Sie lokale Weine und kulinarische Spezialitäten probieren können. Auch ein Besuch des Niederwalddenkmals lohnt sich hier.

    Wandern im Oberen Mittelrheintal

    Lieben Sie das Wandern? Dann sind Sie im Hotel Rheingraf in Kamp-Bornhofen genau richtig. Die Region bietet eine Fülle an Wanderwegen, die alle Schwierigkeitsgrade abdecken. Erkunden Sie die wunderschönen Weinberge, die das Rheintal säumen, oder machen Sie sich auf den Weg zu nahegelegenen Wäldern. Das Obere Mittelrheintal ist bekannt für seine malerischen Wanderwegen darunter der Rheinsteig, der Ihnen spektakuläre Ausblicke auf den Rhein und die umliegende Landschaft bietet.

    Urlaub im UNESCO-Weltkulturerbe Oberes Mittelrheintal erleben!

    zum Angebot
    © SE-Tours GmbH Radeln Sie durch die rheinische Landschaft mit idyllischen Weinbergen.
    RRR+
    Reise-Code: olms
    Angebot merken
    Domstädte und Schlossromantik – Rhein und Neckar mit Rad & Schiff

    Olympia ab Mainz/an Straßburg

    Der Radweg am Rhein eröffnet den Blick auf den viel besungenen Strom, aber auch auf unberührte Auenwälder mit reichhaltiger Flora und Fauna. Der Rhein-Radweg führt Sie zudem durch reizvolle Städte, Dörfer und Weinanbaugebiete. Ein kurzer Abstecher entlang des Neckars mit der geschichtsträchtigen Stadt Heidelberg darf nicht fehlen. Freuen Sie sich auf die rheinische Landschaft, kulturelle Zeugnisse und gastronomische Leckerbissen.

    Kommen Sie an Bord von Olympia und reisen Sie entlang des Rheins. Mainz begrüßt Sie als Landeshauptstadt von Rheinland-Pfalz direkt am Rhein gelegen mit einer wunderschönen Rheinpromenade und einer geschichtsträchtigen Altstadt. Besuchen Sie den Dom St. Martin und das Gutenbergmuseum direkt gegenüber. Am nächsten Tag beginnt Ihre Reise mit der ersten Radetappe nach Nierstein. Die kleine Gemeinde liegt inmitten von Weinbergen. Bei gutem Wetter können Sie auf der Anhöhe in den Weinbergen die Skyline von Frankfurt am Main bewundern. Ihr Schiff bringt Sie anschließend nach Worms. Sie können diese Strecke natürlich auch mit dem Fahrrad zurücklegen. Mit Worms empfängt Sie eine weitere Domstadt am Rhein. Der Dom St. Peter prägt das Stadtbild. Am dritten Tag radeln Sie von Worms nach Mannheim. Die Stadt liegt an der Rhein-Neckar-Mündung. Hier lohnt sich ein Besuch des imposanten Barockschlosses. Ihr Schiff bleibt am nächsten Tag in Mannheim, was Ihnen die Möglichkeit bietet, mit dem Fahrrad entlang des Neckars bis nach Heidelberg zu fahren. Die Stadt ist vor allem für ihre historische Universität bekannt, die im 14. Jahrhundert gegründet wurde. Das Heidelberger Schloss gehört zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten und steht für Romantik pur. Zurück in Mannheim wartet an Tag fünf die Fahrradtour nach Speyer auf Sie. Der Dom zu Speyer gehört nicht nur zum UNESCO-Weltkulturerbe, sondern auch zu den drei romanischen Kaiserdomen in Deutschland. Mit Mainz, Worms und Speyer haben Sie nun alle drei Kaiserdome in einer Reise erlebt, die beeindruckend in Erinnerung bleiben. Ihre nächste Etappe mit dem Rad bringt Sie nach Germersheim. Verwinkelte Gassen und schöne Plätze laden zum Spazieren und Verweilen ein. Nicht verpassen sollten Sie den Besuch der historischen Festung. Über Nacht bleiben Sie in Gambsheim, wo an der Schleuse Ihre letzte Fahrradtour durch die sanfte Rheinebene startet. Angekommen in Straßburg im schönen Elsass können Sie an den Kanälen mit Blick auf die bunten Fachwerkhäuser entspannen und Ihren letzten Tag genießen. Am nächsten Morgen verlassen Sie Ihr Schiff Olympia und treten Ihren Heimweg an.

    Machen Sie sich bereit und schwingen Sie sich aufs Rad! 

    zum Angebot
    © Yasonya - stock.adobe.com

    Neues Schiff 2024

    Tanzende Häuser an der Amstel in Amsterdam Preisknaller sichern!
    RRRR+
    Reise-Code: gehb
    Angebot merken
    Wundervolles Holland & Belgien

    Gentleman ab/an Köln

    Kommen Sie an Bord von Gentleman, dem brandneuen und hochwertigen Flusskreuzfahrtschiff von 1AVista Reisen und entdecken Sie die Niederlande und Belgien auf einer unvergesslichen Reise. 

    Sie starten Ihre Kreuzfahrt im wunderschönen Köln in Nordrhein-Westfalen. Sollten Sie frühzeitig anreisen, bietet Ihnen die Rheinmetropole schon am Anfang Ihrer Reise sehenswerte Eindrücke wie den Kölner Dom. Er ist eines der wenigen Gebäude der Stadt, das nach dem 2. Weltkrieg noch stand und wieder aufgebaut werden konnte. Rund um das imposante Bauwerk finden Sie Museen, Brücken und andere interessante Sehenswürdigkeiten. Auch ist die Millionenstadt für ihr eigenes Bier, das Kölsch, den Kölner Karneval und als Medienstadt bekannt. Am Nachmittag lichtet Gentleman dann gemeinsam mit Ihnen den Anker und die Reise Richtung Niederlande beginnt. An den Promenaden des Rheins haben Sie am Abend etwas zu sehen, bevor der neue Tag anbricht. Diesen können Sie dann in der niederländischen Hauptstadt Amsterdam genießen. Die Stadt begrüßt Sie mit verzweigten Grachten, schmalen Häusern und historischen Bauten. Besuchen Sie während Ihres Aufenthalts das Rijksmuseum, unternehmen Sie eine Grachtenfahrt oder befassen Sie sich mit der jüdischen Geschichte im Anne-Frank-Haus. Auch das Rotlichtviertel und leckere holländische Speisen wie Poffertjes oder Bitterballen warten auf Sie. In der Nacht verlassen Sie das Venedig des Nordens, sodass Sie am Morgen des nächsten Tages in Lelystad in der Provinz Flevoland ankommen. Die Stadt am Ijsselmeer und Markermeer wurde wie fast die gesamte Provinz auf einem Polder erbaut. Statten Sie dem nationalen Luftfahrtmuseum einen Besuch ab oder entdecken Sie eine der alten Windmühlen in der Nähe. Den Nachmittag und frühen Abend können Sie dann am nächsten Stopp Ihrer Kreuzfahrt in Hoorn verbringen. Im altehrwürdigen Stadtkern finden Sie zahlreiche Geschäfte, architektonische Meisterwerke und gemütliche Cafés. Am nächsten Tag setzt Gentleman am Hafen von Rotterdam, dem größten Tiefwasserhafen Europas, Anker. Ein Spaziergang durch die Stadt ist ein absolutes Muss. Der Mix aus futuristischen Hochhäusern und historischen Stätten macht die Stadt einzigartig. Besichtigen Sie die Erasmusbrücke, die Kubushäuser, das Witte Huis oder das Rathaus. An den zwei darauffolgenden Tagen haben Sie Zeit, Antwerpen in Belgien zu erforschen. Die Hauptstadt der gleichnamigen Provinz ist seit dem 16. Jahrhundert als Diamantenzentrum bekannt. Falls Sie also noch auf der Suche nach einem einzigartigen Schmuckstück sind, werden Sie hier garantiert fündig. Aber auch beim Sightseeing kommen Sie nicht zu kurz. Wie wäre es mit einem Ausflug ins Museum aan de Strom, zur St. Pauluskirche oder zum Haus Het Bootje? Danach warten als Stärkung die berühmten belgischen Pommes und Waffeln auf Sie. Am vorletzten Tag Ihrer Flusskreuzfahrt erreichen Sie den Hafen von Nijmegen im Osten der Niederlande. Die älteste Stadt des Landes fasziniert durch den Wechsel von Historik und Moderne. Bummeln Sie durch die Geschäfte der Stadt oder besuchen Sie den Grote Markt. Genießen Sie ein letztes Mal alle Vorzüge Ihres Kreuzfahrtschiffes, bevor Sie dieses am nächsten Morgen in Köln mit vielen unvergesslichen Eindrücken verlassen.

    Worauf warten Sie noch? Buchen Sie noch heute Ihre Flusskreuzfahrt in die Niederlande und nach Belgien!

    zum Angebot
    © Sergey Novikov - stock.adobe.com

    Neues Schiff 2024

    Freuen Sie sich auf eine Reise ins romantische Straßburg. Preisknaller sichern!
    RRRR+
    Reise-Code: gerr
    Angebot merken
    Rheinromantik

    Gentleman ab/an Köln

    Der Rhein: eine der verkehrsreichsten Wasserstraßen der Welt – und Sie mittendrin. Erleben Sie eine unvergessliche Flusskreuzfahrt über den Rhein und entdecken Sie die schönsten Rheinmetropolen hautnah. Die 8-tägige Reise bringt Sie von Deutschland über Frankreich in die Schweiz und wieder zurück. Mit Gentleman wird Ihnen auf Ihrer Reise an nichts fehlen, denn das brandneue Flusskreuzfahrtschiff begrüßt Sie mit einer elegant-gemütlichen Urlaubsatmosphäre, exquisiter Kücher und spannender Unterhaltung.

    Ihr einzigartiges Erlebnis startet in der Domstadt Köln. Nutzen Sie eine frühe Anreise, um die Metropole genauer kennenzulernen. Statten Sie dem knapp 158 Meter hohen Dom einen Besuch ab und erklimmen Sie die 533 Treppenstufen bis hin zur Turmspitze des gotischen Meisterwerks. In Köln warten außerdem zahlreiche Museen, der Alte Markt und natürlich der Rhein auf Sie. Nachdem Gentleman am Abend die Anker gelichtet hat, durchqueren Sie am nächsten Morgen das UNESCO Welterbe "Oberes Mittelrheintal". Das sogenannte "Tal der Loreley" erstreckt sich auf rund 64 km und prunkt mit 29 Burgen und Schlössern. Den Namen verdankt das Tal der 132 Meter hohen Schieferfelswand Loreley und dem damit verbundenen Kunstmärchen Lore Lay, in dem es sich um eine Nixe handelt, die auf besagtem Felsen sitzt und Männern das Verderben bringt. Sie können die Felswand auf Ihrer Flusskreuzfahrt bei Sankt Goarshausen bestaunen. Gegen Mittag desselben Tages erreichen Sie Rüdesheim in Hessen. Die Winzerstadt besticht durch wunderschöne Wanderwege, alte Weingüter sowie Kirchen und Klöster und lädt somit auf Erkundungstour ein. Schlendern Sie durch die Drosselgasse mit ihren klassischen Fachwerkhäusern und genießen Sie ein regionales Glas Wein in einer der Weinkellereien. Lauschen Sie in der Drosselgasse ebenso dem imposanten Glockenspiel des Breuer's Rüdesheimer Schlosses. Das Niederwalddenkmal, welches Sie oberhalb der Stadt zu Gesicht bekommen, erinnert an die deutsche Reichsgründung 1871. Weitere sehenswerte Höhepunkte in der Nähe sind die Burg Reichenstein, das Kloster Eberbach und die Rotweinlaube Assmannshausen. Am nächsten Morgen erreichen Sie Speyer bzw. Germersheim. Speyer, eine der ältesten Städte Deutschlands, ist vor allem für den Dom zu Speyer bekannt. Der Kaiser- und Mariendom, welcher im Jahre 1080 eröffnet wurde, ist die Kathedralkirche der katholischen Diözese und gilt als größte erhaltene romanische Kirche Europas. Besuchen Sie ebenfalls das Technik Museum Speyer und bestaunen Sie neben Europas größter Raumfahrtausstellung U-Boote, das Space Shuttle Buran und viele weitere technische Sensationen. Sie verbringen die Nacht auf Ihrem Flusskreuzfahrtschiff, wo Sie von der freundlichen Crew verwöhnt werden, bevor Sie in Straßburg in der Region Alsace-Champagne-Ardenne-Lorraine im Nordosten Frankreichs anlegen. Die Stadt an der Grenze zur Gemeinde Baden in Deutschland ist geprägt von deutsch-französischer Geschichte und verbindet Kultur- und Architektureinflüsse beider Länder. Besuchen Sie unbedingt die Cathédrale Notre-Dame de Strasbourg, auch bekannt als Straßburger Münster. Das Wahrzeichen der Stadt steht auf dem Place du Château, von wo Sie es am besten mit Ihrer Kamera ablichten können. Bei einem Spaziergang durch die Stadt, überqueren Sie die Barrage Vauban, eine Brücke aus rosafarbenem Sandstein, schlendern durch "La Petite France", ein malerisches Viertel mit Kanälen und Fachwerkhäusern, und entdecken den Parc de l’Orangerie, ein Park mit Seen, Wasserfällen, Spielplätzen und zahlreichen anderen Attraktionen für Groß und Klein. Am darauffolgenden Tag erreichen Sie Basel. Die drittgrößte Stadt der Schweiz befindet sich im Dreiländereck mit Deutschland und Frankreich und ist als Messe- und Kongressstadt bekannt. Neben Banken und den Industriezweigen Chemie und Pharmazie bietet Basel allerdings noch eine Vielzahl weiterer interessanter Sehenswürdigkeiten wie das Rathaus, das Spalentor und die wunderschöne Altstadt. Genießen Sie außerdem die Vielfalt der Schweizer Süßwaren und probieren Sie ein Basler Läckerli, Mässmogge oder ein Rosekiechli. Den Vormittag des nächsten Tages verbringen Sie in Breisach, einer Stadt am Oberrhein. Ein Aufstieg auf den Tullaturm belohnt Sie mit einem atemberaubenden Blick über die Stadt und den Rhein. Ihr nächster Halt ist Worms oder Mannheim. Die beiden Städte trennen ca. 24 km. Worms ist als Nibelungen- und Lutherstadt und Mannheim als Industrie- und Handelsstadt bekannt. Den Nachmittag verbringen Sie dann in Mainz, dem letzten Stopp Ihrer Kreuzfahrt. Besichtigen Sie neben den bekanntesten Sehenswürdigkeiten der rheinland-pfälzischen Landeshauptstadt auch die Street-Art-Galerie am Brückenkopf, gehen Sie auf Shopping-Tour und bestaunen Sie die Skyline der Stadt vom Rheinufer in Mainz-Kastel aus. Vollgepackt mit schönen Erinnerungen geht es zurück nach Köln.

    Erleben Sie eine einmalige Tour über den Rhein!

    zum Angebot
    © Fokke Baarssen - stock.adobe.com

    Inkl.
    50 €
    Ausflugs-
    guthaben

    Malerische Dünenlandschaften erwarten Sie auf der niederländischen Insel Texel. Preisknaller sichern!
    RRR
    Reise-Code: rrnt
    Angebot merken
    Höhepunkte Nordhollands mit der Insel Texel

    ReiseRiese PRESTIGE ab/an Mainz

    Erleben Sie tagsüber idyllische Dünenlandschaften auf der niederländischen Insel Texel und kleine beschauliche wie große pulsierende Städte entlang des Rheins. Abends erholen Sie sich auf dem eleganten Schiff ReiseRiese PRESTIGE.

    Los geht es in Mainz – der Stadt des Mainzelmännchens. Die Crew an Bord heißt Sie herzlich willkommen. Machen Sie sich mit dem modernen Schiff und Ihrer komfortablen Kabine vertraut und genießen Sie die ungezwungene Stimmung. Es fahren vergleichsweise nur wenige Personen mit und das Schiff kann aufgrund seiner geringen Größe und Wendigkeit eine so besondere Route anbieten wie diese.
    Bevor es in die Niederlande geht, erkunden Sie die charmante Stadt Emmerich an der Grenze. Lernen Sie die spannende Geschichte der Stadt kennen, welche bereits in der Römerzeit begonnen hat. An den folgenden Tagen stehen die beschaulichen Städte Deventer, Kampen und Enkhuizen auf dem Plan. Historische Stadtmauern, Stadttore und Kirchen prägen das Stadtbild von Kampen und Enkhuizen und in Deventer erwartet Sie eine Köstlichkeit – der weltbekannte Honigkuchen. Auf der Insel Texel schalten Sie ab und gönnen sich Ihre lang ersehnte Auszeit inmitten von weitläufigen Sandstränden, Dünenlandschaften und dem Wattenmeer. Atmen Sie die salzige Luft ein und lassen Sie Ihre Seele baumeln. Im Fischerdorf Oudeschild scheint die Zeit still zu stehen. Probieren Sie ein leckeres Fischgericht, während Sie am Hafen den Möwen und den seichten Wellen des Meers zusehen. 
    In Lemmer am IJsselmeer verbringen Sie noch ruhige Stunden und machen sich bereit für die pulsierende Metropole Amsterdam. Grachten, typisch niederländische Kaufmannshäuser und zahlreiche belebte Plätze so weit das Auge reicht. Besuchen Sie eins der vielen exzellenten Museen oder machen Sie eine Grachtenfahrt. In Arnhem werden die Mutigen belohnt. In der Eusebius-Kirche befindet sich ein etwa 93 m hoher Balkon und bietet einen atemberaubenden Blick auf die Stadt. Als Nächstes erwartet Sie die Großstadt Köln und macht Lust auf einen Spaziergang entlang der belebten Rheinpromenade. Der eindrucksvolle Kölner Dom gehört zu den bekanntesten Gebäuden der Welt und bietet ein tolles Fotomotiv. In Mainz gehen Sie von Bord und schmunzeln über all die wundervollen Momente, die Sie während Ihrer Kreuzfahrt erlebt haben.

    Buchen Sie jetzt Ihre sagenhafte Flusskreuzfahrt!

    zum Angebot
    © Hotel am Stadtpark

    Inkl.
    Wellness-
    bereich

    Herzlich willkommen im Hotel am Stadtpark in Hilden!
    RRRR
    Reise-Code: hohi
    Angebot merken
    Bergisches Land

    Hotel am Stadtpark in Hilden

    Die Stadt Hilden begrüßt Sie und freut sich auf Ihren Aufenthalt. Hilden ist der ideale Ausgangsort für einen gemütlichen Altstadt-Bummel. Die Anbindung an Großstädte wie Köln, Düsseldorf oder Wuppertal macht Hilden zum idealen Ort für eine Erkundungs-Tour durch das Herz von Nordrhein-Westfalen. Die Menschen dort leben einen Mix aus rheinischer Gelassenheit und bergischen Traditionen vor.

    Historisches Hilden

    Wer in Hilden zu Besuch ist, findet auf dem Alten Markt den perfekten Ausgangspunkt für das vielfältige Stadtleben vor Ort. Zahlreiche urige Restaurants locken die Menschen mit auserwählten Speisen an. Ein guter Fixpunkt ist die altehrwürdige Reformationskirche im Stadtzentrum. Diese ist nicht nur von außen einen Blick wert. Wen es dagegen in die Natur verschlägt, sollte sich die Hildener Heide oder den attraktiven Stadtwald nicht entgehen lassen. Zahlreiche Wanderwege führen durch Hilden und wecken den Entdeckergeist in Ihnen!

    Großstädte in unmittelbarer Nähe

    Die Lage Hildens ist besonders für Menschen attraktiv, die einen aufregenden Städtetrip anstreben. Großstädte wie Düsseldorf, Köln oder Wuppertal sind schnell erreicht und laden zur Erkundung ein. Die Großstädte Nordrhein-Westfalens sind vielseitig wie einzigartig. Doch sie alle verbindet eine ganz eigene Schönheit und die Warmherzigkeit der Menschen vor Ort. Ganz egal ob rheinisches Lebensgefühl in Köln, ein Spaziergang an Düsseldorfs Rheinpromenade oder eine Fahrt mit der Wuppertaler Schwebebahn – wie Sie Ihren Aufenthalt nutzen, ist ganz Ihnen selbst überlassen. Und wer kein Interesse daran hat und sich lieber voll und ganz auf Hilden konzentrieren möchte, der wird belohnt werden mit einem ausgefeilten Freizeitangebot und tollen Einkaufsmöglichkeiten. Besonders die Hildener Jazz-Tage locken ein großes Publikum von nah und fern an!

    Buchen Sie noch heute Ihre Auszeit im wunderschönen Hilden!

    zum Angebot
    © katjaverhoeven - Fotolia Blick auf das schöne Rheintal
    RRRR
    Reise-Code: momr
    Angebot merken
    Malerischer Rhein

    VIVA MOMENTS ab/an Düsseldorf

    Bei dieser Reise an Bord von VIVA MOMENTS lernen Sie den Rhein und die schönen Städte entlang des mächtigen Flusses besser kennen. Freuen Sie sich auf den Besuch romantischer Orte und besten Service an Bord Ihre Schiffes.

    Für Sie geht es in Düsseldorf los mit der Einschiffung. Die Landeshauptstadt Nordrhein-Westfalens ist eine wahre Rheinmetropole und lockt jährlich unzählige Besucher an. Bekannt ist Düsseldorf nicht nur für die groß angelegte Königsallee, die zu ausgiebigen Shopping-Touren einlädt, sondern auch für den schönen Medienhafen sowie die Rheinpromenade. Die vielen verschiedenen Stadtteile sorgen für reichlich Abwechslung, während die Altstadt mit rheinländischen Delikatessen aufwartet. Den ersten Halt machen Sie im schönen Boppard. Kaum eine andere Stadt am Mittelrhein kann so viele Entdeckungen und Sehenswürdigkeiten aus über 2.000 Jahren Geschichte vorweisen. Weiter geht es nach Mainz, die Landeshauptstadt von Rheinland-Pfalz. Der beeindruckende Mainzer Dom ist mindestens genauso beeindruckend wie die gut erhaltene Altstadt, in der ständig Bewegung herrscht. Kulturell interessierte Menschen finden im Gutenberg-Museum die ideale Anlaufstelle, während die Rheinauen zu ausgiebigen Spaziergängen in der Natur einladen. Freuen Sie sich auch auf einen Aufenthalt in Mannheim. Das Barockschloss sowie der markante Wasserturm geben der Stadt einen ganz besonderen Charme und sollten unbedingt von Ihnen aufgesucht werden. Kurios mutet das Straßennetz der Stadt an, welches in mehrere Quadrate unterteilt ist. Die nächste Domstadt befindet sich in Speyer. Der Dom ist das unverkennbare Wahrzeichen der Stadt, doch auch die Dreifaltigkeitskirche oder die Gedächtniskirche sind beeindruckende Bauten. Kommen Sie in den Genuss eine der ältesten Städte Deutschlands! Und wenn man schon von Genuss spricht, kommt man an einem Besuch im französischen Elsass nicht herum. Darum geht es für Sie auch für mehrere Stunden nach Straßburg. Hier ist das französische Flair quasi an jeder Ecke greifbar. Flanieren Sie durch die Stadt und machen Sie sich ein eigenes Bild. Viele Einrichtungen der EU sind hier beheimatet, weshalb Straßburg auch gerne als Hauptstadt Europas bezeichnet wird. Sobald Sie Rüdesheim erreichen, ist ein Gang durch die ikonische Drosselgasse Pflicht. Die enge Gasse ist die berühmteste der ganzen Stadt. Umgeben von altehrwürdigen Häuschen und Lokalen, lohnt sich ein kleiner Spaziergang hier ganz besonders. Den besten Blick auf die Stadt erhaschen Sie wiederum vom Niederwalddenkmal sowie dem angeschlossenen Pavillon. Mit der Seilbahn geht es gemütlich hoch und wieder runter zur Stadt. Dieses Spektakel bietet sich Ihnen auch in Koblenz, wenn Sie mit der Seilbahn vom Deutschen Eck aus hoch zur prächtigen Festung Ehrenbreitstein und wieder zurück transportiert werden. Die urige Altstadt lockt mit vielen Cafés und Restaurants. Und welche andere Stadt bietet Ihnen schon die Möglichkeit direkt an Rhein und Mosel entlang zu spazieren? Abschließend geht es nun wieder zurück nach Düsseldorf, wo Ihre Reise ihren Anfang nahm. Sie gehen mit vielen bleibenden Erinnerungen von Bord und es bleibt noch reichlich Zeit für eine letzte Erkundung der Rheinmetropole.

    Kommen Sie in den Genuss der rheinischen Schönheiten an Bord von VIVA MOMENTS!

    zum Angebot
    © engel.ac - stock.adobe.com Am Deutschen Eck in Koblenz treffen sich Vater Rhein und Mutter Mosel.
    RRRR+
    Reise-Code: rshr
    Angebot merken
    Höhepunkte auf dem Rhein

    RHEIN SYMPHONIE ab/an Köln

    Auf Ihrer erlebnisreichen Flusskreuzfahrt entlang der schönsten Orte am Rhein erwarten Sie reizende historische Städte, märchenhafte Flusslandschaften mit Burgen und Weinbergen sowie ungewöhnliche Sehenswürdigkeiten.

    Ihre Rheinkreuzfahrt beginnt in der Domstadt Köln. Wenn Sie genügend Zeit haben, sind die Altstadt mit buntgestrichenen Stapelhäusern, die Hohenzollernbrücke sowie das Schokoladenmuseum äußerst empfehlenswert. Sodann begeben Sie sich an Bord von RHEIN SYMPHONIE. Machen Sie sich mit dem eleganten Schiff sowie Ihrer Kabine vertraut und suchen Sie sich Ihren Lieblingsplatz an den großzügigen Panoramafenstern. Am nächsten Tag erkunden Sie ausgiebig die Stadt Andernach. Der Runde Turm, der Mariendom sowie die Stadtmauer prägen das mittelalterliche Stadtbild. Doch das größte Highlight ist der Geysir-Ausbruch auf der Halbinsel Namedyer Werth. Bei diesem unglaublichen Naturspektakel schießt etwa 15 Minuten lang ein bis zu 60 m hoher Geysir in die Höhe. Das Mineralwasser soll besonders frisch und gesund sein – probieren Sie doch einen Schluck.
    Als Nächstes geht es nach Mainz. Machen Sie einen Spaziergang durch die verschlungenen Gassen der Altstadt und trinken Sie einen edlen Tropfen in einem der vielen Weinlokale. Das Aushängeschild von Mainz ist der mächtige Mainzer Dom sowie der Marktplatz voller prächtiger barocker Gebäude. Bevor es nach Kehl bei Straßburg in Frankreich geht, machen Sie einen Zwischenstopp im beschaulichen Germersheim mit seiner historischen Festung sowie dem markanten Weißernburger Tor. Straßburg befindet sich im schönen Elsass und wartet auf mit einer bezaubernden Altstadt auf der Grande Île, dem imposanten Liebfrauenmünster sowie dem reizenden Viertel La Petite France.
    Ihre Flusskreuzfahrt führt Sie nun entweder nach Mannheim oder Ludwigshafen. Mannheim lädt zu einer erlebnisreichen Fahrt auf einer Gondoletta auf dem Kurzweiher ein und glänzt mit dem größten Barockschloss Deutschlands. Wussten Sie, dass Ludwigshafen vom Satiremagazin "extra3" im Jahr 2018 zur "hässlichsten Stadt Deutschlands" gekürt wurde? Aus diesem Grund gibt es offizielle Stadtführungen durch die angeblich hässlichsten Ecken der Stadt, welche jährlich zahlreiche Touristen locken. Machen Sie sich doch ein eigenes Bild!
    In der Winzerstadt Rüdesheim hingegen erwartet Sie eine romantische Atmosphäre. Eine Seilbahnfahrt zum Niederwalddenkmal mit der Germania belohnt Sie mit einem sagenhaften Blick über den Rhein und die Weinberge. In der weltbekannten Drosselgasse tauchen Sie in längst vergangene Zeiten ein. Ihre Flusskreuzfahrt führt Sie weiter durch das märchenhafte Mittelrheintal vorbei an Burgen, Schlössern sowie dem legendären Loreleyfelsen – die schöne Loreley saß hoch auf dem Felsen, kämmte sich die Haare, sang mit lieblicher Stimme und lenkte somit Schiffer ab, die den gefährlichen Felsen übersahen und tragisch ums Leben kamen. In Koblenz fließen Vater Rhein und Mutter Mosel am Deutschen Eck zusammen. Von dort aus erkunden Sie die über 2.000 Jahre alte Stadt mit historischen Plätzen in der Altstadt, dem beeindruckenden Kurfürstlichen Schloss sowie der Festung Ehrenbreitstein, welche Sie bequem mit der Seilbahn erreichen können.

    Sichern Sie sich Vorfreude und buchen Sie jetzt!

    zum Angebot