Urlaub in Westdeutschland

Traumhafte Flusslandschaften, Weinberge und Wanderwege warten bei einem Urlaub in Westdeutschland auf Sie!

Saftig grüne Berge, Weinhänge aus Schiefergestein, malerische Burgen und Flüsse, die sich durch die Täler schlängeln – dieses wunderbare Ensemble finden Sie im Westen Deutschlands. An Mosel, Rhein und Lahn erwarten Sie herrliche Landschaften, die erwandert werden möchten. Wer die Region bei einem Urlaub in Westdeutschland aus einer anderen, ruhigeren Perspektive erleben möchte, dem ist eine Schifffahrt empfohlen. Bei einigen unserer Reiseangebote ist diese bereits inklusive.

Unser Tipp für Ihren Urlaub in Westdeutschland: Wenn Sie gerne Wein trinken und mehr über den Herstellungsprozess erfahren möchten, kommen Sie im September oder Anfang Oktober ins Rhein- und Moseltal – dann beginnt die Traubenlese. Helfende Hände sind immer herzlich willkommen.

Urlaub an Rhein, Mosel und Lahn

Wer Urlaub in Westdeutschland macht, der kommt an den Flüssen Rhein, Mosel und Lahn kaum vorbei: Passen Sie im Weltkulturerbe Oberes Mittelrheintal genau auf, ob Sie bei der Umschiffung des sagenumwobenen Loreleyfelsens die Maid mit dem goldenen Haar singen hören. Wenn Sie die Mutter Mosel dem Vater Rhein bevorzugen, dann können Sie hier bei einer Schifffahrt die Reichsburg bestaunen, die hoch über Cochem thront. Wer sowohl Rhein als auch Mosel einen Besuch abstatten möchte, sollte einen Ausflug nach Koblenz unternehmen. Unter den Augen von Kaiser Wilhelm I. fließen am Deutschen Eck die beiden bekannten deutschen Flüsse ineinander. Die Kurstadt Bad Ems an der Lahn wird Sie mit den Arkaden und dem prächtigen Kurhaus nebst Spielbank in den Bann ziehen. Im Sommer lohnt sich ein Urlaub am Rhein ganz besonders, denn dann erstrahlen die eindrucksvollen Feuerwerke von Rhein in Flammen über dem Nachthimmel von Städten wie Bonn, Koblenz oder auch Rüdesheim.

Loreley-Figur und Rheintal-Landschaft in Sankt Goarshausen
© Alice_D – stock.adobe.com
Reichsburg in Cochem an der Mosel
© mh90photo – stock.adobe.com

Aktivurlaub in Westdeutschland – die besten Regionen zum Wandern und Radfahren

Vor allem für Naturliebhaber und Aktivurlauber bietet ein Urlaub in Westdeutschland vielfältige Möglichkeiten. Regionen wie Teutoburger Wald, dem Hessischen Bergland, Rhön, Sauerland, Hunsrück, Taunus und Eifel bieten sich wunderbar für einen Wanderurlaub und Radfahren ein. Entdecken Sie die traumhafte Natur und lassen Sie sich verzaubern. Dabei begeistert jede Region ihren ganz eigenen Besonderheiten: Von den Externsteinen im Teutoburger Wald über die Wasserkuppe in der Rhön bis hin zur urwaldähnlichen Natur des Hunsrücks und zum sagenumwobenen Felsenmeer des Odenwalds. Bei einem Urlaub in Westdeutschland kommt so schnell keine Langeweile auf.

Urlaub in der Eifel

Urlaub in Westdeutschland, genauer gesagt in der Eifel, das heißt Naturerlebnisse pur. Das Landschaftsbild spiegelt die geologische Entwicklung der vergangenen 550 Millionen (!) Jahre wider. Erloschene Vulkankegel, Maare, absonderliche Felsformationen und Moore – die Region wartet mit einer immensen Vielfalt an geologischen Besonderheiten für große und kleine Entdecker. Nachdem Sie den Nationalpark Eifel erwandert haben, können Sie sich im kühlen Nass des Laacher Sees erfrischen. Wenn aus der Tiefe Luftblasen aufsteigen, müssen Sie nicht gleich erschrecken. Hier schlummert nur ein Vulkan. Dessen letzter Ausbruch liegt aber glücklicherweise schon 12.900 Jahre zurück. Wenn Sie mehr über die vulkanische Vergangenheit der Eifel lernen möchten, machen Sie einen Abstecher in den Lava-Dome in Mendig.

Urlaub in der Eifel Pulvermaar
Pulvermaar in Gillenfeld in der Eifel
© RalfenByte – stock.adobe.com

Entdecken Sie das Sauerland

Wer gerne auf Schusters Rappen unterwegs ist, dem wird im bei einem Urlaub im Sauerland das Herz aufgehen. Im Naturpark Rothaargebirge, dem zweitgrößten Naturpark Deutschlands, bieten Seen, faszinierende Untertage-Führungen sowie Kultur- und Industriedenkmäler viel Abwechslung. Auch der Naturpark Diemelsee weiß Sie während eines Urlaubs in Westdeutschland mit den höchsten Bergen des Sauerlands, farbenprächtigen Laub- und Mischwäldern sowie kristallklaren Bächen und Hochheiden zu begeistern.

Diemelsee im Sauerland
Naturpark Diemelsee mit farbenprächtigen Wäldern
© oldline2 - stock.adobe.com

Freuen Sie sich auf einen Städtetrip nach Köln, Frankfurt am Main, Koblenz und vieles mehr

Urlaub im Westen Deutschlands bedeutet aber nicht nur Natur pur. Sie haben auch zahlreiche Möglichkeiten für einen unvergesslichen Städtetrip, bei dem Sie historische Sehenswürdigkeiten entdecken können. Lassen Sie sich von dem Kölner Dom in der gleichnamigen Stadt begeistern, erleben Sie die Mischung aus Tradition und Moderne in Frankfurt am Main, genießen Sie den Ausblick von der Festung Ehrenbreitstein in Koblenz oder entdecken Sie malerische Städte wie Heidelberg und Bonn. Auch das Ruhrgebiet lockt zu einem Urlaub und bietet zugleich die Möglichkeit, spannende Events, wie zum Beispiel Biathlon auf Schalke oder Musicals wie Starlight Express, zu erleben – hier ist Gänsehautstimmung garantiert!

Der Kölner Dom ist das Wahrzeichen der Stadt
© eyetronic – stock.adobe.com
Aufgrund der Skyline trägt Frankfurt den Beinamen „Mainhatten“
© Manuel Schönfeld – stock.adobe.com
Festung Ehrenbreitstein gegenüber vom Deutschen Eck in Koblenz
© Comofoto – stock.adobe.com

Unsere Angebote für Ihren Urlaub in Westdeutschland

Ihre Suche wird im Hintergrund ausgeführt.

245 Ergebnisse gefunden

© SanGero - stock.adobe.com

Inkl. 
Eintritt in den 
Wald- und 
Erlebnispark 
Daun

Freuen Sie sich auf die tolle Natur der Vulkaneifel!
RRR
Reise-Code: daun
Angebot merken
Eifel

Hotel Stadt Daun

Urlaub im Herzen der Vulkaneifel – dieses Erlebnis sollten Sie sich nicht entgehen lassen! Kommen Sie in den Luftkurort Daun und erleben Sie die Eifel von ihrer besten Seite. Spektakuläre Natur, traumhafte Wanderwege und viele charmante kleine Ortschaften sind nur einige der Dinge, auf die Sie sich hier freuen können.

Urlaub im Luftkurort Daun

Die Stadt Daun befindet sich mitten in der Vulkaneifel. Die reizvolle Landschaft und die saubere Luft sorgen für Urlaubsatmosphäre gleich von der ersten Sekunde an. Eine große gastronomische Vielfalt wechselt sich hier mit vielen tollen Möglichkeiten der Freizeitgestaltung ab. Die gut ausgebauten Wander- und Radnetze sorgen auch bei aktiven Urlaubern für unvergessliche Momente. Doch auch ein Blick in die Stadt selbst lohnt sich. Schon direkt am Forum begegnet man dem Weingott Bacchus, welcher auf einer gußeisernen Tonne sitzt. Diese Skulptur wurde auf roten Sandstein gesetzt. Kulturell wird es im ortsansässigen Vulkanmuseum. Hier kann man tiefer in die Geschichte der vulkanischen Vergangenheit der Region eintauchen. Bei einem gemütlichen Bummel durch den Ort werden Sie garantiert noch vielen anderen interessanten Orten und Denkmälern einen Besuch abstatten. Etwas weiter außerhalb warten spannende Ausflugsziele wie etwa der legendäre Nürburgring.

Die beeindruckende Maarlandschaft um Daun herum

Daun ist bekannt für die Nähe zu seiner ausgeprägten Maarlandschaft. In unmittelbarer Nähe Ihres Hotels befinden sich das Gemünder Maar, das Totenmaar oder auch das Schalkenmehrener Maar. Gerade im Sommer tummeln sich hier viele Menschen und kühlen sich etwas ab. An kälteren Tagen ist es ein Ort der Ruhe und sorgt für tolle Fotoaufnahmen. Das Maar steht dabei sinnbildlich für den vulkanischen Ursprung der Region. So bilden sich die Maare durch aufsteigendes Magma, welches auf wasserführende Gesteinsschichten trifft. Eine daraufhin folgende Explosion bildet einen Hohlraum in Trichterform. Diese Trichter sammeln sich langsam mit Wasser, bis sie so aussehen wie man sie heute kennt. Alleine in der Eifel gibt es über 70 Maarvulkane, wovon zwölf noch mit Wasser gefüllt sind – unter anderem in Daun.

Buchen Sie noch heute und genießen Sie den nächsten Urlaub in der Vulkaneifel!

zum Angebot
© LianeM - stock.adobe.com Beginnen Sie Ihre Reise mit einer Kutschfahrt durch die Lüneburger Heide.
RRR+
Reise-Code: ahod
Angebot merken
Lüneburger Heide

ACHAT Hotel Lüneburger Heide in Hodenhagen

Das ACHAT Hotel Lüneburger Heide verwöhnt Sie mit vetrauensvoller Gastfreundschaft, um für Ihr Wohlbefinden zu sorgen und begrüßt Sie mit einem herzlichen Service. Genießen Sie die große Auswahl an Getränken und Speisen, um kraftvoll in den Tag zu starten und die Umgebung außerhalb des Hotels zu erkunden. 

Die nördliche Lüneburger Heide und ihre Ortschaften

Die zahlreichen Wanderwege faszinieren jeden Naturliebhaber und sorgen für eine spaßige Zeit in der Heide. Das gut ausgeschilderte Wanderwegenetz, lädt zu ausgiebigen Wanderungen und Spaziergängen ein. Die lila Heidepracht verändert sich bei Sonnenaufgang in ein orangenes Licht und erregt Aufsehen auf die ganze Heidelandschaft. Möchten Sie weitere schöne Ausblicke auf die schönen Heideflächen erleben? Dann wandern Sie doch gerne auf dem langen Heidschnuckenweg. Die gesunde und ruhige Luft, die durch die Lüneburger Heide strömt, entspannt jeden Naturfreund. Haben Sie Lust auf eine abwechslungsreiche Aktivität? Dann erkunden Sie die touristische Stadt Soltau. Sie liegt im Elbe-Weser-Dreieck und begrüßt Sie mit farbenfroher Stimmung. Die attraktive Innenstadt ist Blickfang und der Heidepark Soltau sowie der Vogelpark Walsrode sorgen für Abenteuer und Abwechslung.

Erleben Sie Spaß im Tierpark

Einer der größten Safariparks Europas ist der Serengeti Park in Hodenhagen. Der Park begeistert Sie mit zahlreichen Wildtieren, Fahrgeschäften sowie Shows und Attraktionen. Sie haben die Chance auf eine geführte Safari mit viel Unterhaltung und erhalten spannende Informationen zu den Tieren. Um für ein aufregendes Erlebnis zu sorgen, ist es Ihnen möglich innerhalb des Fahrzeuges den Tieren besonders nah zu kommen. Bewundern Sie hautnah die Tiere und die Natur für ein freudiges Ereignis. 

Verbringen Sie angenehme Tage in der malerischen Lüneburger Heide und buchen Sie jetzt!

zum Angebot
© wlad074 - stock.adobe.com

Direkt an der Weser gelegen

Sonnenuntergänge an der Weser
RRRR
Reise-Code: fabe
Angebot merken
Bremer Umland

Fährhaus Farge Hotel in Bremen

Gönnen Sie sich eine Auszeit im Fährhaus Farge Hotel in Bremen-Blumenthal mit direkter Lage an der schönen Weser. Erkunden Sie die friedvolle Umgebung um Bremen-Blumenthal und machen Sie einen Ausflug in die Hansestadt Bremen – perfekt, um dem Alltag zu entfliehen.

Blumenthal – der nördlichste Stadtteil Bremens

Blumenthal ist der nördlichste Stadtteil des Bundeslandes Bremens. Mit der Weser auf beiden Seiten des Stadtteils glänzt Blumenthal mit seiner Naturidylle und weitläufigen Parks. Der Wätjens Park gilt als grüne Oase. Als ehemalige Sommerresidenz der Familie Wätjens lädt der herrliche Landsitz mit zahlreichen Parkbänken, Brunnen, Terrassengarten und einem Gedächtnistempel zum Verweilen ein. Das Wätjens Schloss erinnert an längst vergangene Zeiten. Auch die mittelalterliche Burg Blomendal aus dem 14. Jahrhundert lockt zu einem Spaziergang in der dazugehörigen herrlichen Parkanlage. Übrigens ist dies die einzige Burg Bremens. Naturliebhaber freuen sich auf malerische Landschaften im Naturschutzgebiet Eispohl, Sandwehen und Heideweiher – Heimat seltener Pflanzenarten. Die Neuenkirchener Heide ist das größte Waldgebiet Bremens.

Ausflugsziel Bremen

Besuchen Sie die norddeutsche Hansestadt an der Weser. Bei Bremen kommt direkt das Märchen der Bremer Stadtmusikanten in den Sinn – und tatsächlich sind diese an vielen Stellen der Stadt zu finden. Doch die wohl bekannteste Figur befindet sich am Rathaus und ist ca. 2 m groß. Sie erinnert an die Geschichte der Gebrüder Grimm über den Esel, den Hund, die Katze und den Hahn, die gemeinsam nach Bremen gingen, um Stadtmusikanten zu werden, weil sie ihren bösen Herren satt hatten. In der Nähe befindet sich außerdem die etwa 10 m hohe Roland-Statue, und das Rathaus selbst ist mit seinen künstlerischen Verzierungen absolut sehenswert. Das älteste und schönste Viertel Bremens ist zweifelsohne das charmante Schnoor-Viertel mit verwinkelten Gassen voller Leben, historischen Gebäuden sowie Cafés, Kneipen und kleinen Läden. Die beliebte Böttcherstraße hingegen ist geprägt von markanten Backsteinhäusern und beherbergt interessante Museen. An der Schlachte, dem ehemaligen Seehafen, können Sie wunderbar die maritime Luft der Weser schnuppern.

Buchen Sie jetzt Ihre Auszeit und sichern Sie sich Vorfreude!

zum Angebot
© SaLü

Inkl.
Thermen-
eintritt

Entspannen Sie in der Salztherme Lüneburg. Frühbucherrabatt sichern!
RRRR
Reise-Code: selt
Angebot merken
Lüneburger Heide

Seminaris Hotel Lüneburg – Salztherme Lüneburg

Lüneburg ist eine charmante Stadt in Niedersachsen, die definitiv einen Besuch wert ist. Die Hansestadt ist bekannt für ihre gut erhaltene mittelalterliche Architektur und ihr reiches kulturelles Erbe. Egal, ob man an Geschichte interessiert ist, die Natur erkunden möchte oder einfach nur entspannen möchte, Lüneburg bietet für jeden etwas.

Entspannung in der SaLü – Salztherme Lüneburg

Die Salztherme Lüneburg wurde im Jahr 2021 umgebaut und ist ein beliebtes Wellness-Ziel in der Region. Sie bietet Ihnen die Möglichkeit, in einer entspannten Atmosphäre zu relaxen und die heilende Wirkung des Salzes zu genießen. Direkt an der historischen Altstadt, die wortwörtlich auf dem Salz gebaut ist, sprudelt im SaLü die berühmte Lüneburger Starksole aus der eigenen Quelle und wird in der modernen Sole-Erlebnislandschaft sowohl für Badespaß als auch für die Gesundheit genutzt. Die Therme verfügt neben einer großen Saunawelt mit verschiedenen Saunen, Dampfbädern und Ruhebereichen, ein Sportbad und ein großes Kursangebot. Das Wasserviertel, das Herzstück des Erlebnisbads, bietet Jung und Alt alles, was im und am Wasser Spaß macht: die rauschende Salzwelle, Whirlpools, Solebecken, Außenteich und Riesenrutschen. Die Salztherme Lüneburg ist definitiv einen Besuch wert, wenn man nach Erholung und Wohlbefinden sucht.

Entdecken Sie Lüneburg

Lüneburg selbst besitzt eine faszinierende Geschichte, die bis ins Mittelalter zurückreicht. Die Stadt war einst ein bedeutendes Mitglied der Hanse und profitierte von ihrem florierenden Salzhandel. Heute kann man diese Geschichte in den zahlreichen Museen und Ausstellungen erkunden. Die historische Altstadt mit ihren gepflasterten Straßen und den beeindruckenden Backsteinhäusern versetzt Besucher dabei oft in eine andere Zeit. Neben der reichen Geschichte bietet Lüneburg auch eine Vielzahl von Freizeitaktivitäten. Die Stadt liegt inmitten einer wunderschönen Naturlandschaft, die zum Wandern, Radfahren und Erkunden einlädt. Der nahegelegene Naturpark Lüneburger Heide ist ein beliebtes Ausflugsziel für Naturliebhaber. Aber auch kulinarisch hat Lüneburg einiges zu bieten. In den gemütlichen Restaurants und Cafés der Stadt kann man regionale Spezialitäten wie Lüneburger Heidschnucke oder Lüneburger Rote Grütze probieren.

Wandern und Radfahren in der Lüneburger Heide

Die Lüneburger Heide ist berühmt für ihre Wanderwege, insbesondere für den über 270 km langen Heidschnuckenweg, der 2014 zu Deutschlands schönstem Wanderweg gekürt wurde. Aber auch mit dem Fahrrad ist es eine wahre Freude, die Region z. B. entlang des malerischen Aller-Radwegs zwischen Celle und Verden zu erkunden. Ein ganz besonderes Erlebnis: Bei einer Kutschfahrt durch die Lüneburger Heide verbindet sich diese traditionelle Form der Fortbewegung mit der atemberaubenden Schönheit der Heide-Landschaft, während der Kutscher interessante Informationen zum Leben auf der Heide preisgibt.

Buchen Sie jetzt Ihren Urlaub in der facettenreichen Region der Lüneburger Heide!

zum Angebot
© Hotel Aselager Mühle

Ideal für
Fahrrad-Urlaub

Außenansicht des Hotels Aselager Mühle
RRRR
Reise-Code: ashe
Angebot merken
Emsland

Hotel Aselager Mühle in Herzlake

Freuen Sie sich auf Ihre Auszeit im idyllischen Emsland! Hier erwartet Sie wunderschöne Natur, die sich besonders durch das gut ausgebaute Fahrradnetz erschließen lässt. Viele kleinere Ortschaften laden ebenfalls zur Erkundung ein und die unmittelbare Nähe zur deutsch-niederländischen Grenze ist ebenfalls ein Vorzug der Region.

Urlaub in Herzlake

Ihr Urlaubsort Herzlake befindet sich im Herzen Niedersachsens und ist umgeben von überwältigender Natur. Die malerische Hase fließt durch den Ort, weshalb auch kleine Bootstouren gerne in Anspruch genommen werden. Schauen Sie sich auch unbedingt das Naturschutzgebiet Hahnenmoor an. Hierbei handelt es sich um ein ca. 620 Hektar großes Naturschutzgebiet zwischen Emsland und Osnabrücker Land. Besonders hervorzuheben ist hier eine Aussichtsplattform mit Moorerlebnisstation. Diese befindet sich auf der Wanderroute Hünenweg. Kulturell anspruchsvoll wird es auf der Waldbühne Ahmsen, die als besucherstärkste Freilichtbühne Niedersachsens gilt. Zudem lohnt sich auch ein Besuch der Aselager Windmühle oder der St.-Clemens-Kirche mit ihren barocken Schnitzereien.

Ausflugsziele rund um Herzlake

Eine der größten Städte, die sich in der Nähe von Herzlake befindet, ist Meppen. Auch hier spielt die Nähe zum Wasser eine wesentliche Rolle. Hier treffen Hase und Dortmund-Ems-Kanal zusammen. Die vielen Halbinseln sorgen für ein schönes Landschaftsbild. Die Meppener Altstadt überzeugt mit ihrem historischen Flair. Der altehrwürdige Festungswall mit den Wassergräben oder zahlreiche Baudenkmäler wie das historische Rathaus sorgen für ihren ganz eigenen Charme. Auch Papenburg sollten Sie mal einen Besuch abstatten. Die berühmte Meyer-Werft ist ein touristisches Highlight. Papenburg an sich ist die nördlichste Stadt des Emslands und beheimatet den südlichsten Seehafen Deutschlands. Hier können Sie beeindruckende Schiffe beobachten, bevor diese ihre Reise durch die verschiedensten Meere dieser Welt antreten. Das maritime Herz schlägt hier definitiv höher!

Buchen Sie noch heute Ihre Auszeit im schönen Emsland!

zum Angebot
© Alte Landratsvilla Hotel Bender Ihre Alte Landratsvilla Hotel Bender begrüßt Sie im Westerwald!
RRR
Reise-Code: hbwe
Angebot merken
Westerwald

Alte Landratsvilla Hotel Bender in Westerburg

Willkommen im Oberen Westerwald! Hier, in und um Westerburg, erwarten Sie weitläufige Wiesen und Felder, ruppige Basaltkuppen und blaue Seen. Unternehmen Sie erholsame Wanderungen inmitten der Natur und besichtigen Sie historische Stätten in der Gegend.

Ihr Urlaubsort Westerburg

In der beschaulichen Gemeinde Westerburg befindet sich Ihre Alte Landratsvilla. Das Zentrum der Stadt liegt im Tal des Schafbachs und bietet Ihnen Restaurants, in denen Sie nach Lust und Laune schlemmen können, sowie zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten. Ein Besuch im Erlebnisbahnhof Westerwald bringt Ihnen die Eisenbahntechnik näher und wenn Sie möchten, können Sie die Arbeit sogar aktiv unterstützen und mitwerkeln. Das Trachtenmuseum der Stadt ist ebenfalls eine Besichtigung wert. Auch für Spaziergänger, Wanderer und Naturliebhaber bietet die Gegend so einiges: Starten Sie einen Ausflug zur Holzbachschlucht oder begeben Sie sich auf die Katzenstein Runde vorbei an der alten Kirchglocke und dem Burgmannehaus bis hin zum Katzenstein. Die Aussichtsplattform mit einem Mahnmal aus dem Zweiten Weltkrieg schwebt wie ein Balkon über dem Ort.

Aktivitäten in der Umgebung

Sollte Ihnen der Sinn nach Shopping oder Sightseeing stehen, besuchen Sie Limburg an der Lahn oder Koblenz. In Limburg wartet der Dom zu Limburg darauf, von Ihnen besucht zu werden und Koblenz erwartet Sie mit dem Deutschen Eck, wo die Mosel in den Rhein mündet. An sonnigen Tagen sind die Westerwälder Seen ein beliebtes Ausflugsziel bei Groß und Klein. Der Dreifelder Weiher ist mit seinen 123 Hektar das Größte der sieben Gewässer und ist der ideale Ort zum Schwimmen, Rudern oder Sonnenbaden. Die Hachenburger Erlebnisbrauerei lädt getreu dem Motto "Nicht nur schauen, sondern selbst brauen" zu einem Braukurs unter fachkundiger Anleitung ein. 

Buchen Sie jetzt Ihre Auszeit im wunderschönen Westerwald!

zum Angebot
© Swetlana Wall - Fotolia

Inkl. 
Wellness-
bereich

Freuen Sie sich auf ein zauberhaftes Weihnachtsgefühl!
zum Angebot
© fuchsphotography – fotolia.com Das Moseltal begeistert mit zahlreichen Weinbergen und Weinkellern, mittelalterlichen Städtchen, Burgen und Klöstern.
RRR
Reise-Code: emwi
Angebot merken
Mosel

Hotel Emmerich Winningen

Ausgangspunkt für Ihren Traumurlaub im malerischen Moseltal ist der hübsche Weinort Winningen. Umgeben von Weinbergen und unweit von Koblenz und Cochem gelegen, gibt es so einiges für Sie zu entdecken!

Wandern und Radfahren im Mosel- und Rheintal

Rund um Ihr Feriendomizil finden Sie eine Vielzahl an Wander- und Radmöglichkeiten. Für begeisterte Radfahrer bietet sich die 275 Kilometer lange Premium-Radroute Mosel-Radweg von Thionville in Frankreich bis zum Deutschen Eck in Koblenz an. Dabei führt die letzte Etappe der Route direkt durch Ihre Urlaubsregion. Auf Wanderliebhaber warten die beliebten Wanderwege der Traumpfade. Diese führen Sie durch die wunderschöne und urtümliche Landschaft im Moseltal, vorbei entlang der Steilhänge der Mosel, durch tiefe Felsschluchten und vorbei an plätschernden Bächen und romantischen Burgen.  Sie können gar nicht genug von der traumhaften Kulisse der Weinberge bekommen? Dann lohnt sich ein Ausflug zum Bopparder Hamm. Wandern Sie durch die Weinberge, schauen Sie den Winzern bei Ihrer Arbeit zu und kosten Sie selbst die erlesenen Weine. Dabei haben Sie stets einen einzigartigen Ausblick auf den Rheinverlauf mit der größten Schleife des Rheins. Ebenfalls lohnenswert ist ein Besuch der märchenhaften Burg Eltz, die versteckt im Grün des Elzbachtals liegt. Schießen Sie Ihren eigenen Schnappschuss des beliebten Fotoobjekts und träumen Sie sich so auch nach Ihrer Reise zurück in die mittelalterliche Märchenburg!  

Deutsches Eck Koblenz und Reichsburg Cochem

Koblenz ist nicht nur eine der ältesten, sondern auch eine der vielseitigsten Städte Deutschlands. Das bekannte Deutsche Eck sowie das Kurfürstliche Schloss und die herrliche Altstadt locken jedes Jahr eine Vielzahl von Besuchern in die Stadt, die gleich von zwei Flüssen durchzogen wird. Fahren Sie mit der Seilbahn hinauf zur Festung Ehrenbreitstein – von hier oben haben Sie einen atemberaubenden Panoramablick über die Stadt.
In entgegengesetzter Richtung gelangen Sie von Alken nach ca. 27 km nach Cochem. Anziehungspunkte sind hier definitiv die majestätische Reichsburg mit ihrer tausendjährigen Geschichte und die Altstadt mit Moselpromenade.

Ihrem Urlaub im wunderschönen Moseltal steht nichts mehr entgegen!

zum Angebot
© Hotel am Kurpark in Bad Hersfeld

Inkl.
Wellness-
bereich

Außenansicht auf das Hotel am Kurpark in Bad Hersfeld
RRRR
Reise-Code: kubh
Angebot merken
Hessisches Bergland

Hotel am Kurpark in Bad Hersfeld

Ein erholsamer Urlaub im Hessischen Bergland wartet auf Sie. Freuen Sie sich auf charmante Fachwerkhäuser, eine einzigartige Natur und zahlreiche Sehenswürdigkeiten in Bad Hersfeld und Umgebung. Lassen Sie im Wellnessbereich Ihres Hotels die Seele baumeln und entspannen Sie sich vom Alltagsstress.

Erkunden Sie die Kur- und Festspielstadt Bad Hersfeld

Bad Hersfeld gehört zu den schönsten Städten in Hessen. Ihr Hotel befindet sich am Kurpark, der zu einem gemütlichen Spaziergang einlädt. Der Marktplatz in der historischen Altstadt strotzt nur so vor Fachwerkbauten und in den engen Gassen begeben Sie sich auf die Spuren der Vergangenheit. Bestaunen Sie das Rathaus aus dem 14. Jahrhundert im Stil der Weserrenaissance und achten Sie auf den beeindruckenden Dachreiter auf dem Südflügel des Gebäudes. Der Platz vor dem Rathaus gilt als Mittelpunkt der Stadt. Äußerst sehenswert ist außerdem die Stiftsruine einer romanischen Kirche. Hier finden die Festspiele von Bad Hersfeld statt. Außerhalb der Saison können Sie die Ruinen in Ruhe erkunden. Ein witziges Ereignis aus dem Jahr 1674 repräsentiert das Mückenstürmerdenkmal. Nachdem Rauch aus dem Kirchturm gesichtet wurde, eilten die Bürgerinnen und Bürger mit Eimern voller Wasser, um das Feuer zu löschen. Dieses entpuppte sich allerdings als ein dichter Mückenschwarm.

Ausflugsziel Barockstadt Fulda

Ein Ausflug in die Barockstadt Fulda lohnt sich. Das Zentrum der Stadt ist das eindrucksvolle Barockviertel mit dem Dom und dem Schloss. Bestaunen Sie das Wahrzeichen der Stadt – den Fuldaer Dom St. Salvator mit seinen ca. 65 hohen Türmen. Das Stadtschloss ist die ehemalige prunkvolle Residenz der Fuldaer Fürstäbte und Fürstbischöfe. Der Schlossgarten ist nicht minder prachtvoll. Machen Sie einen Abstecher zum Kloster Frauenberg. Sehenswert ist nicht nur das Kloster und der Klostergarten des Franziskanerklosters, sondern auch die fantastische Aussicht auf die Stadt. Weitere interessante Sehenswürdigkeiten sind die mittelalterliche Altstadt, das Alte Rathaus sowie der Hexenturm mit einem Dahliengarten.

Buchen Sie jetzt Ihre Auszeit in Bad Hersfeld!

zum Angebot
© MATTHIAS BUDDE / FOTORIST.EU

Inkl.
3.000 m²
Wellness-
bereich

Entspannen Sie am gemütlichen Außenpool Ihres Hotels.
RRRR
Reise-Code: stat
Angebot merken
Sauerland

Struck Landhotel & SPA in Attendorn

Wie wäre es mit einem Kurzurlaub im Sauerland? Attendorn ist der perfekte Ort, um den Alltag hinter sich zu lassen und zu entspannen. Inmitten der idyllischen Hügellandschaft des Sauerlandes gelegen, ist die Stadt der ideale Ausgangspunkt für ausgedehnte Wanderungen und Fahrradtouren oder ganz einfach gemütliche Spaziergänge in der freien Natur. Auch Sehenswürdigkeiten wie die Atta-Höhle machen Attendorn zu einem beliebten Urlaubsort.

Attendorn – Kleinstadt mit Charme

Die kleine Stadt hat einiges zu bieten. In der liebenswerten Altstadt finden Sie zahlreiche Geschäfte, Cafés und Restaurants, die zum Bummeln und Verweilen einladen. Im Rathaus vermittelt Ihnen das Südsauerlandmuseum Wissenswertes über die Stadt und ihre Geschichte. Die Pfarrkirche St. Johannes Baptist mit ihrem barocken Turm gibt ein schönes Fotomotiv ab. 

Sehenswertes Sauerland

Unweit von Attendorn befindet sich die Atta-Höhle. Sie gilt als Deutschlands größte und schönste Tropfsteinhöhle. Sie ist auf rund 1 Kilometer zugänglich. Lassen Sie sich beeindrucken von den magisch anmutenden, bizarren Steinformationen. Wer lieber oberirdisch unterwegs ist, kann herrliche Momente am Biggesee verbringen. Sehenswert sind der Leuchtturm Biggesee und der Skywalk mit seiner Aussichtsplattform, die einen grandiosen Blick auf den Biggesee ermöglicht. Auch Burg Schnellenberg ist einen Ausflug wert. Denken Sie unbedingt an Ihre Kamera.

Sichern Sie sich noch heute Ihren Wunschtermin für eine Auszeit im Sauerland.

zum Angebot
© Dorint Hotel Bonn

Inkl.
1 x Bonn
WelcomeCard

Außenansicht auf das Dorint Hotel Bonn
RRRR
Reise-Code: bonn
Angebot merken
Bonn

Dorint Hotel Bonn

Erleben Sie den eleganten und lebendigen Charme der ehemaligen Bundeshauptstadt Bonn. Das Dorint Hotel Bonn bietet zentrumsnah den perfekten Ausgangspunkt. Das Schloss Drachenburg sowie die Domstadt Köln liegen ebenfalls nur einen Katzensprung entfernt.

Bonn – die ehemalige Bundeshauptstadt

Ihr Hotel befindet sich in der Nähe des Bonner Zentrums, direkt an der schönen Rheinpromenade. Flanieren Sie am von majestätischen Bäumen gesäumten Ufer, nehmen Sie Platz auf einer der vielen Bänke und genießen Sie die Aussicht auf den Rhein. Nur wenige Gehminuten weiter gelangen Sie in die Altstadt sowie zum Kurfürstlichen Schloss, das gleichzeitig die Universität beherbergt. Vor der Kulisse des prächtigen Schlosses lädt die große grüne Wiese zum Entspannen oder Picknicken in lebhafter Atmosphäre ein. Ein Stück weiter befindet sich der Marktplatz mit dem eleganten Bonner Rathaus im Rokoko-Stil. Zahlreiche Geschäfte, Restaurants und Cafés prägen das Stadtbild. Halten Sie Ausschau nach dem Beethoven-Haus – Museum, Kulturinstitut sowie Gedächtnisstätte des legendären Musikers.

Ausflugsziel mystisches Schloss Drachenburg

Das märchenhafte Schloss Drachenburg thront stolz auf einem Berg in Königswinter über dem Rhein und der malerischen grünen Landschaft. Besuchen Sie den ehemaligen Wohnsitz des Freiherrn Stephan von Sarter und tauchen Sie ein in die Zeit der Burgenrenaissance der Rheinromantik. Das Schloss verspricht einmalige Eindrücke sowie einen atemberaubenden Panorama-Blick. Nach Ihrem Rundgang bietet es sich an, eine Wanderung durch das Siebengebirge zu unternehmen, wie beispielsweise die Wanderung von Rommersdorf über das Tretschbachtal zur Löwenburg.

Domstadt Köln

Auch die Millionenstadt Köln ist einen Besuch wert. Die Stadt schreibt über 2.000 Jahre Geschichte und glänzt mit dem berühmten Kölner Dom – der dritthöchsten Kirche der Welt. Werfen Sie einen Blick auf den Ehrfurcht einflößenden gotischen Dom sowie auf die zahlreichen kunstvollen Details. Wenn Sie mutig sind, erklimmen Sie die ca. 533 Stufen bis zur Aussichtsplattform des Südturms und Sie werden mit einer traumhaften Aussicht belohnt. In der Altstadt begeben Sie sich auf die Spuren der Vergangenheit – alte Geschäfte, Brauhäuser und Gaststätten erinnern an urige Zeiten. Die Schandmasken an den Fassaden erzählen die unterschiedlichsten Legenden und die bunten Stapelhäuser bilden ein tolles Fotomotiv. Sie lieben Schokolade? Dann ist das Schokoladen-Museum genau das richtige für Sie.

Buchen Sie jetzt Ihren Städtetrip nach Bonn!

zum Angebot