Urlaub in Westdeutschland

Traumhafte Flusslandschaften, Weinberge und Wanderwege warten bei einem Urlaub in Westdeutschland auf Sie!

Saftig grüne Berge, Weinhänge aus Schiefergestein, malerische Burgen und Flüsse, die sich durch die Täler schlängeln – dieses wunderbare Ensemble finden Sie im Westen Deutschlands. An Mosel, Rhein und Lahn erwarten Sie herrliche Landschaften, die erwandert werden möchten. Wer die Region bei einem Urlaub in Westdeutschland aus einer anderen, ruhigeren Perspektive erleben möchte, dem ist eine Schifffahrt empfohlen. Bei einigen unserer Reiseangebote ist diese bereits inklusive.

Unser Tipp für Ihren Urlaub in Westdeutschland: Wenn Sie gerne Wein trinken und mehr über den Herstellungsprozess erfahren möchten, kommen Sie im September oder Anfang Oktober ins Rhein- und Moseltal – dann beginnt die Traubenlese. Helfende Hände sind immer herzlich willkommen.

Urlaub an Rhein, Mosel und Lahn

Wer Urlaub in Westdeutschland macht, der kommt an den Flüssen Rhein, Mosel und Lahn kaum vorbei: Passen Sie im Weltkulturerbe Oberes Mittelrheintal genau auf, ob Sie bei der Umschiffung des sagenumwobenen Loreleyfelsens die Maid mit dem goldenen Haar singen hören. Wenn Sie die Mutter Mosel dem Vater Rhein bevorzugen, dann können Sie hier bei einer Schifffahrt die Reichsburg bestaunen, die hoch über Cochem thront. Wer sowohl Rhein als auch Mosel einen Besuch abstatten möchte, sollte einen Ausflug nach Koblenz unternehmen. Unter den Augen von Kaiser Wilhelm I. fließen am Deutschen Eck die beiden bekannten deutschen Flüsse ineinander. Die Kurstadt Bad Ems an der Lahn wird Sie mit den Arkaden und dem prächtigen Kurhaus nebst Spielbank in den Bann ziehen. Im Sommer lohnt sich ein Urlaub am Rhein ganz besonders, denn dann erstrahlen die eindrucksvollen Feuerwerke von Rhein in Flammen über dem Nachthimmel von Städten wie Bonn, Koblenz oder auch Rüdesheim.

Loreley-Figur und Rheintal-Landschaft in Sankt Goarshausen
© Alice_D – stock.adobe.com
Reichsburg in Cochem an der Mosel
© mh90photo – stock.adobe.com

Aktivurlaub in Westdeutschland – die besten Regionen zum Wandern und Radfahren

Vor allem für Naturliebhaber und Aktivurlauber bietet ein Urlaub in Westdeutschland vielfältige Möglichkeiten. Regionen wie Teutoburger Wald, dem Hessischen Bergland, Rhön, Sauerland, Hunsrück, Taunus und Eifel bieten sich wunderbar für einen Wanderurlaub und Radfahren ein. Entdecken Sie die traumhafte Natur und lassen Sie sich verzaubern. Dabei begeistert jede Region ihren ganz eigenen Besonderheiten: Von den Externsteinen im Teutoburger Wald über die Wasserkuppe in der Rhön bis hin zur urwaldähnlichen Natur des Hunsrücks und zum sagenumwobenen Felsenmeer des Odenwalds. Bei einem Urlaub in Westdeutschland kommt so schnell keine Langeweile auf.

Urlaub in der Eifel

Urlaub in Westdeutschland, genauer gesagt in der Eifel, das heißt Naturerlebnisse pur. Das Landschaftsbild spiegelt die geologische Entwicklung der vergangenen 550 Millionen (!) Jahre wider. Erloschene Vulkankegel, Maare, absonderliche Felsformationen und Moore – die Region wartet mit einer immensen Vielfalt an geologischen Besonderheiten für große und kleine Entdecker. Nachdem Sie den Nationalpark Eifel erwandert haben, können Sie sich im kühlen Nass des Laacher Sees erfrischen. Wenn aus der Tiefe Luftblasen aufsteigen, müssen Sie nicht gleich erschrecken. Hier schlummert nur ein Vulkan. Dessen letzter Ausbruch liegt aber glücklicherweise schon 12.900 Jahre zurück. Wenn Sie mehr über die vulkanische Vergangenheit der Eifel lernen möchten, machen Sie einen Abstecher in den Lava-Dome in Mendig.

Urlaub in der Eifel Pulvermaar
Pulvermaar in Gillenfeld in der Eifel
© RalfenByte – stock.adobe.com

Entdecken Sie das Sauerland

Wer gerne auf Schusters Rappen unterwegs ist, dem wird im bei einem Urlaub im Sauerland das Herz aufgehen. Im Naturpark Rothaargebirge, dem zweitgrößten Naturpark Deutschlands, bieten Seen, faszinierende Untertage-Führungen sowie Kultur- und Industriedenkmäler viel Abwechslung. Auch der Naturpark Diemelsee weiß Sie während eines Urlaubs in Westdeutschland mit den höchsten Bergen des Sauerlands, farbenprächtigen Laub- und Mischwäldern sowie kristallklaren Bächen und Hochheiden zu begeistern.

Diemelsee im Sauerland
Naturpark Diemelsee mit farbenprächtigen Wäldern
© oldline2 - stock.adobe.com

Freuen Sie sich auf einen Städtetrip nach Köln, Frankfurt am Main, Koblenz und vieles mehr

Urlaub im Westen Deutschlands bedeutet aber nicht nur Natur pur. Sie haben auch zahlreiche Möglichkeiten für einen unvergesslichen Städtetrip, bei dem Sie historische Sehenswürdigkeiten entdecken können. Lassen Sie sich von dem Kölner Dom in der gleichnamigen Stadt begeistern, erleben Sie die Mischung aus Tradition und Moderne in Frankfurt am Main, genießen Sie den Ausblick von der Festung Ehrenbreitstein in Koblenz oder entdecken Sie malerische Städte wie Heidelberg und Bonn. Auch das Ruhrgebiet lockt zu einem Urlaub und bietet zugleich die Möglichkeit, spannende Events, wie zum Beispiel Biathlon auf Schalke oder Musicals wie Starlight Express, zu erleben – hier ist Gänsehautstimmung garantiert!

Der Kölner Dom ist das Wahrzeichen der Stadt
© eyetronic – stock.adobe.com
Aufgrund der Skyline trägt Frankfurt den Beinamen „Mainhatten“
© Manuel Schönfeld – stock.adobe.com
Festung Ehrenbreitstein gegenüber vom Deutschen Eck in Koblenz
© Comofoto – stock.adobe.com

Unsere Angebote für Ihren Urlaub in Westdeutschland

Ihre Suche wird im Hintergrund ausgeführt.

226 Ergebnisse gefunden

© Uwe Lütjohann – fotolia.com

Mitten
in 
Altenau!

Bei Altenau befindet sich die Okertalsperre, eine der größten Talsperren im Harz.
RRR
Reise-Code: laaa
Angebot merken
Harz

Landhotel Alte Aue in Altenau

Optimaler könnte Ihr Hotel nicht liegen: Das Landhotel Alte Aue in Altenau liegt mitten im Ortskern. So sind die wichtigsten Dinge des täglichen Bedarfs fußläufig bestens zu erreichen. Außerdem grenzt der Ort an den Nationalpark Harz an, einem der schönsten Wandergebiete der Region.

Wanderausrüstung ist ein Muss

Der Oberharz ist wie geschaffen für Wanderungen aller Art! Also packen Sie Ihre Wanderschuhe und den Wanderrucksack ein. Denn es gibt unzählige Wege, die nur darauf warten, von Ihnen entdeckt zu werden. Sowohl in den Winter- als auch in den Sommermonaten können Sie hier eine unvergessliche Zeit verbringen. Zu den beliebtesten Routen zählen die mittelschwere Torfhausblick-Runde (ca. 14,4 km), bei der Sie einen atemberaubenden Ausblick auf das Umland haben, und die schwere Hexenküche-Runde (ca. 16 km), vorbei an den Kästeklippen. Apropos Hexen: Die sind im Harz zentrales Thema. Lange Zeit haben Sie einer Sage nach hier ihr Unwesen getrieben. Der Brocken, der ca. 18 km entfernt liegt, diente als Versammlungsort.

Freizeitaktivitäten in und um Altenau

Der Harz steht aber noch für vieles mehr als nur für gut ausgeschilderte Wanderwege und die Hexen-Sage. Auch die Harzer Schmalspurbahn sollten Sie unbedingt mit einplanen. Eine Fahrt mit der rot-schwarzen Bahn werden Sie so schnell sicher nicht vergessen. Gerade im Sommer lockt die Okertalsperre zum Badespaß. Falls das Wetter das Baden in einem See während Ihrer Auszeit im Harz nicht zulassen sollte, wie wäre es dann mit einem Besuch der Kristall-Therme in Altenau? Egal, für welche Aktivitäten Sie sich entscheiden: Überall atmen Sie die gute Luft der Region ein. Denn Altenau ist ein staatlich anerkannter heilklimatischer Kurort

Nichts wie hin in den Harz bzw. nach Altenau!

zum Angebot
© Tobias Arhelger – stock.adobe.com Die Reste der Wasserburg sind definitiv ein historisches Highlight Bad Vilbels.
RRRR
Reise-Code: adel
Angebot merken
Hessisches Bergland – Wetteraukreis

Dorint Parkhotel Bad Vilbel

Die „Stadt der Quellen“Bad Vilbel – empfängt Sie zu Ihrer erholsamen Auszeit im Kneipp Bäderdreieck in der Wetterau! Verbringen Sie heilsame Stunden für Körper und Geist, erkunden Sie die Stadt mit ihren zahlreichen Angeboten oder statten Sie der Mainmetropole Frankfurt einen Besuch ab.

Die Quellstadt Bad Vilbel und ihre Heilquellen

In Bad Vilbel, einer Kurstadt in der Wetterau im Hessischen Bergland, kommen Sie in Einklang mit der Natur. Hier können Sie sich wunderbar erholen und sich vom Alltag entschleunigen. Das Heilbad überzeugt mit seinen Heilquellen des Hassia Sprudels. Trinkkuren lindern vielerlei Beschwerden, vor allem von Magen und Darm. Überzeugen Sie sich vom Heilwasser an den verschiedenen Trinkbrunnen! Der Römerbrunnen zählt zu den mineralhaltigsten Quellen Deutschlands und sprudelt aufgrund seines hohen Kohlsäureanteils aus 287 Metern Tiefe ganz eigenständig. Neben den Heilquellen gibt es im Kurpark, der sich entlang der Nidda durch das gesamte Stadtgebiet erstreckt, auch noch vieles mehr zu sehen. Auf den großen Rasenflächen des Kurparks können Sie umgeben von hier beheimateten Bäumen picknicken, gemeinsam mit der Familie oder dem Hund spielen oder auch einfach nur genüsslich ein Buch lesen. Am nördlichen Teil des Kurparks befinden sich die Reste einer Wasserburg, deren älteste Teile aus dem 12. Jahrhundert stammen. Hier finden auch von Mai bis September die jährlichen Burgfestspiele statt. die sich großer Beliebtheit erfreuen. In einem Glaspavillon im Kurpark können Sie die Rekonstruktion eines römischen Mosaiks bewundern. Die rund 33 m2 große antike Mosaikkunst ist die Einzige, die auf hessischem Boden gefunden wurde. Sie stellt Meeresbewohner, groteske Mischwesen und andere Tiere dar, die sich um den Meeresgott Oceanus scharen – ein wunderschöner Anblick! 

Weitere Ausflugsziele in Bad Vilbel

Bei einem Spaziergang durch Bad Vilbel sollten Sie auch am Stadtwald, der Niddaaue und den Obstanbaufeldern vorbeischauen und die intakte Natur genießen. Zudem bietet die Quellstadt ein Open-Air-Kino, das Kulturzentrum Alte Mühle, den Bad Vilbeler Markt, das neue Brunnen- und Bädermuseum und vieles mehr. Die Stadt ist sehr lebendig und kann auch mit allen anderen Annehmlichkeiten wie schönen Einkaufsmöglichkeiten, leckeren Restaurants und charmanten Cafés dienen. 
Wenn es Sie nach mehr Abwechslung und Trubel gelüstet, sollten Sie einen Ausflug in die Mainmetropole Frankfurt unternehmen. Von Bad Vilbel aus erreichen Sie die facettenreiche Großstadt bereits nach rund 20 – 30 Minuten. 

Freuen Sie sich auf einen heilsamen Urlaub in der Kurstadt Bad Vilbel!
zum Angebot
© DatenschutzStockfoto - stock.adobe.com

Mobil mit 
dem VRM-
Gästeticket

Blick von der Loreley auf den Rhein bei St. Goarshausen
RRR
Reise-Code: cost
Angebot merken
Weinberge & Burgen am Rheinsteig entdecken

Individuelle Wanderrundreise Rhein

Das wunderschöne Mittelrheintal heißt Sie herzlich willkommen zu einem Wandererlebnis ganz nach Ihren Wünschen – flexibel und individuell. Zwischen Weinbergen, Tälern und Aussichtspunkten auf dem Berg erwarten Sie traumhafte Panoramaausblicke auf einem der wohl schönsten Wanderwege Deutschlands, dem Rheinsteig.

Burgen so weit das Auge reicht

Die Landschaft des Mittelrheintals ist geprägt von seinen vielen Burgen. Sowohl rechts- als auch linksrheinisch erwarten Sie zahlreiche dieser sehr gut erhaltenen Bauwerke. Ob Burg Katz und Burg Maus in St. Goarshausen, die Feindlichen Brüder (Burg Sterrenberg und Liebenstein) in Kamp-Bornhofen, die Burg Rheinfels in St. Goar, die Burg Gutenfels und die Pfalzgrafenstein in Kaub – hier gibt es viele schöne Fotomotive. Einige der Burgen können auch besichtigt werden. Die einzige nie zerstörte mittelalterliche Höhenburg am Mittelrhein befindet sich übrigens in Braubach, nur ca. 26 km von St. Goarshausen entfernt. Ein Besuch der Marksburg lohnt sich ebenfalls.

Sankt Goarshausen als Einstieg zum Rheinsteig

Ihr Urlaubshotel befindet sich in der Loreleystadt Sankt Goarshausen. Hier sollten Sie sich natürlich nicht den Besuch der sagenumwobenen Loreley entgehen lassen. Zum einen gibt es die Bronzefigur der Loreley an der Spitze der Hafenmole zu sehen und natürlich lockt der Loreleyfelsen mit dem Besucherplateau. Dieses ist auch Ausgangspunkt einer Rheinsteigetappe. Sie haben die Qual der Wahl. Von St. Goarshausen aus können sie in zwei Rheinsteigetappen einsteigen. In unseren Beispielrouten finden sie nähere Informationen hierzu. Auch wenn manches Wegstück etwas steiler ist, für die grandiosen Ausblicke lohnt es sich allemal. Packen Sie sich eine Flasche köstlichen Mittelrheinweins ein, dann geht das Wandern wie von selbst.

Flexibel mit dem VRM-Bus- und Zugticket

Für den Fall, dass Sie Sankt Goarshausen nicht als Ausgangspunkt ihrer Wanderungen nutzen möchten, eine Wegstrecke lieber mit dem Zug zurücklegen oder einfach einmal eine Besichtigungstour in nahegelegene Städte wie Koblenz mit dem Deutschen Eck oder Rüdesheim am Rhein mit der Drosselgasse unternehmen möchten, ist das VRM-Bus und Zugticket bereits für Sie inklusive. Erkunden Sie die Region flexibel und umweltfreundlich mit den öffentlichen Verkehrsmitteln. 

Jetzt Ihre Wanderauszeit im Mittelrheintal buchen!

zum Angebot
© thorstenstark – stock.adobe.com

Inkl.
Nutzung der
Kegelbahn

Genießen Sie die Mittelalterromantik an der Burgruine Windeck.
RRR+
Reise-Code: wilw
Angebot merken
Rhein-Sieg-Kreis – Westerwald

Hotel Willmeroth Hofbräu in Windeck

Ein Paradies für Wanderliebhaber erwartet Sie in der Gemeinde Windeck. Gehen Sie auf Entdeckungsreise und erforschen Sie Natur und Geschichtliches aus längst vergangener Zeit. Das Windecker Ländchen lockt mit Burgen, Fachwerkhäusern, Wäldern, dem Fluss Sieg und Bächen und lädt zum Wandern, Radfahren und Entspannen ein.

Viel Historisches auf den Wanderwegen

Zahlreiche Wanderwege führen durch die Region und die spannende Natur. Namensgeber der Gemeinde ist die Burg Windeck aus dem frühen Hochmittelalter. Auch nach ihrer Zerstörung gilt sie als Wahrzeichen und verströmt noch heute pure Romantik. Wie wäre es mit einer Wanderung nach Altwindeck, vorbei an der alten Mühle und dem Museumsdorf mit den urigen Fachwerkhäusern, mit einer abschließenden Rast an der Burgruine Windeck. An der Ruine angekommen, genießen Sie einen atemberaubenden Blick über das Siegtal. Sie können auch an der Pfarrkirche St. Laurentius vorbei spazieren und den Siegwasserfall in der Nähe besuchen, der größte Wasserfall Nordrhein-Westfalens. Geschichtsliebhaber kommen auch im historischen Erzbergwerk auf ihre Kosten. Ob Besichtigungen der Stollen unter Tage oder der Bergbauwanderweg, die Grube Silberhardt wird Ihnen in Erinnerung bleiben.
Radfahrer kommen hier ebenfalls nicht zu kurz. Sie können mit dem Mountainbike über hügeliges Land fahren oder gemütlich die Sieg entlang radeln und die Umgebung genießen. Abends nach einem ereignisreichen Tag können Sie es sich auf der Außenterrasse mit einem hausgebrauten Bier gut gehen lassen.

Tagesausflüge nach Siegburg, Bonn und zum Drachenfels

Die Kreisstadt Siegburg ist ca. 50 Autominuten entfernt und lockt mit Museen, dem Hexenturm als Teil der Stadtmauer, der Benediktinerabtei St. Michael und der Pfarrkirche St. Servatius, die den Siegburger Kirchenschatz in seiner Schatzkammer beherbergt. Besucher können den Schatz aus der Spätromanik besichtigen. Wer nach mehr Trubel sucht, wird in Bonn fündig. Nach knapp 57 Kilometern erreichen Sie den ehemaligen Regierungssitz Westdeutschlands und eine der ältesten Städte Deutschlands. Das alte Rathaus und das Kurfürstliche Schloss sind Wahrzeichen der Stadt. Schauen Sie doch am Beethoven-Haus vorbei oder begeben Sie sich auf den Weg der Demokratie, der an mehreren historischen Bauten des alten Regierungsviertels vorbeiführt. Auch der berühmte Drachenfels mit seiner Burgruine und dem unvergleichlichen Blick über das Rheintal ist in der Nähe Bonns zu finden. Ein Tagesausflug lohnt sich!

Buchen Sie jetzt und freuen Sie sich auf Ihre erholsame Auszeit.

zum Angebot
© Boutique Hotel Moselgarten Willkommen im idyllischen Boutique Hotel Moselgarten in Bullay!
RRRR
Reise-Code: bobu
Angebot merken
Mosel

Boutique Hotel Moselgarten in Bullay

Ein Urlaub an der Mosel bringt Ihnen die Einzigartigkeit der Natur näher, ist erholsam und erlebnisreich. Ihr Urlaubsort Bullay wird auch als das Tor zur Mittelmosel bezeichnet und ist damit der perfekte Ausgangspunkt für viele schöne Ausflüge im Zeller Land, in die Eifel und den Hunsrück.

Bullay – der Ausgangspunkt für erlebnisreiche Ausflüge

Die Gemeinde Bullay ist vielen in der Moselregion bekannt, da sich in ihr der wichtigste Bahnhof der Gegend befindet. Dieser wurde in den letzten Jahren vollkommen neu gestaltet und erhielt deshalb sogar den Architektur-Preis. Von hier aus fährt auch die Moselweinbahn nach Traben-Trarbach und ein Shuttle-Bus zum Flughafen Hahn im Hunsrück. Die Geschichte des Ortes, der seit dem 12. Jahrhundert unter der Herrschaft verschiedener Rittergeschlechter stand, ist sehr interessant und weicht von denen der anderen umliegenden Gemeinden ab, die dem kurtierischen Staat angehörten. Mehrere bekannte und sehr beliebte Weine kommen aus der Region, unter anderem der Graf Beyßel-Herrenberg, Kronenberg und Sonneck. Genießen Sie diese bei den heimischen Winzern oder auf verschiedenen Weinfesten.

Die Mosellandschaft bei Wanderungen und Radtouren erkunden

Wer seinen Urlaub an der Mosel verbringt, sollte auf jeden Fall die Region bei Wanderungen erkunden. Egal ob Sie lieber am Fluss entlang, durch die Weinberge oder über Moselhöhen und Täler wandern, die Moselregion wird Sie mit einer vielfältigen Naturlandschaft begeistern. Der Moselsteig ist mit rund 365 Kilometern einer der abwechslungsreichsten Fernwanderwege in Deutschland und zieht sich über den gesamten deutschen Lauf der Mosel. Wenn Sie Spaß am Wandern haben, machen Sie sich auf und erwandern Sie eine oder mehrere der 24 Etappen - atemberaubenden Aussichten sind garantiert! Ebenfalls können Sie sich auf Ihr Fahrrad schwingen und über die zahlreichen Radwege wie den Mosel-Radweg oder den Hunsrück-Mosel-Radweg die wunderschöne Landschaft entdecken. Machen Sie Halt an der Burg Arras in Alf. Sie liegt ruhig auf einer Bergkuppe und präsentiert sich mit einem wundervollen Blick auf das Moseltal.

Unser Tipp: Unternehmen Sie einen Ausflug in den Hunsrück, nach Bernkastel-Kues und nach Traben-Trarbach. Die Burgruine Landshut fällt jedem Besucher direkt in den Blick, weil sie über der beschaulichen und einladenden Altstadt thront. Ein Besuch ist in jedem Falle lohnend.

Buchen Sie jetzt Ihren Erholungsurlaub an der Mittelmosel!

zum Angebot
© andrewburgess - fotolia.com Parkhotel Rüdesheim, Natur
RRRR
Reise-Code: park
Angebot merken
Rheingau

Parkhotel Rüdesheim

Mit idyllischen Tälern, hochgepriesenen Weinbergen und malerischen Ausblicken heißt Sie die wunderschöne Stadt Rüdesheim am Rhein willkommen! Hier können Sie die traumhaften Landschaften genießen und bei Sonnenuntergang und einem Wein auf einem der vielen Aussichtspunkte die hessischen Naturwunder hautnah erleben.

Umrankende Phänomene im Weinbergparadies

Bekannt für Ihre Weinherstellung beherbergt die zum UNESCO-Welterbe Oberes Mittelrheintal gehörende Stadt kulinarische Weinerlebnisse in unzähligen Weingütern und -stuben. Für die Extraportion Weinfeeling ist in der eindrucksvollen mittelalterlichen Brömserburg das Rheingauer Weinmuseum untergebracht. Stärken Sie sich doch nach dieser kulturellen Erfahrung in einem der vielen Restaurants in der Drosselgasse und erkunden Sie im Anschluss die Stadt auf eigene Faust. Denn diese bietet viele urige Gässchen und Plätze als Kulisse einzigartiger romantischer Burgen und Kirchen. Unser Tipp: Fahren Sie mit der Seilbahn auf die hügelige Landschaft des Niederwalds und überschauen Sie, die Ruine Rossel im Rücken, das paradiesische Rheintal, den Niederwald-Tempel sowie die Ranken der Weinreben in den Weinbergen, die Ihnen zu Füßen liegen.

Spaziergänge am Wasser und Entdeckungstouren in der Umgebung

​Der pittoreske Rheinsteg eignet sich perfekt für ausgedehnte Wanderausflüge an sonnigen Nachmittagen, wo Sie noch einmal die faszinierende Schönheit Rüdesheims einfangen können. Für weitere sehenswerte Augenblicke in der Nähe können Sie Bingen einen Besuch abstatten. Auf den Spuren der berühmten Hildegard von Bingen bietet die Stadt zahlreiche Sehenswürdigkeiten wie den Binger Mäuseturm, die Burg Klopp, die Basilika St. Martin und das Binger Loch. Oder wie wäre es mit einer Rheinschifffahrt durch die aufregendsten und bezauberndsten Orte am Rhein? Auch Wiesbaden, die nur ca. 23 km entfernte Landeshauptstadt Hessens, können Sie so wunderbar und entspannt erreichen. Erholung und Erlebnis – so lässt sich hervorragend Urlaub machen!

​Sichern Sie sich Glücksgefühle und buchen Sie jetzt Ihren Wohlfühlurlaub!

zum Angebot
© Hotel Gersfelder Hof

Inkl.
Wellness-
bereich

Das Hotel-Restaurant Gersfelder Hof heißt Sie in der hessischen Rhön ganz herzlich willkommen!
RRRR
Reise-Code: gers
Angebot merken
Rhön

Hotel Gersfelder Hof

Sonnenuntergänge über felsigen Abhängen, waldigen Moosböden und zerklüfteten Berglandschaften, gesäumt mit grünen Wiesen, soweit das Auge reicht – das hessische Mittelgebirge entzückt mit einer eindrucksvollen Naturkulisse. Verlieben auch Sie sich in die paradiesische Schönheit, die mitten im Biosphärenreservat in der Rhön liegt, und genießen Sie Ihren Urlaub in Gersfeld. 

Action, Spaß und Abenteuer im und um das Hotel Gersfelder Hof 

Die faszinierende Szenerie der Stadt lädt zu stundenlangen Spaziergängen und Wanderungen bei schönem Wetter ein. Besonders der Himmeldunkberg und der Weiherberg versprechen traumhafte Aussichten auf ganz Gersfeld. Nach Ihrem Ausflug ins Grüne können Sie im Hotel eine Verschnaufpause einlegen, egal ob mit einem kühlen Erfrischungsgetränk im hoteleigenen Biergarten oder in der Finnischen Sauna. Kinder und jung gebliebene Erwachsene können sich auf dem eindrucksvollen Outdoor-Spielplatz austoben, denn hier kennt Spaß keine Grenzen. Auch die Stadt Gersfeld bietet Outdoor-Aktivitäten für Groß und Klein. Beispielsweise kann man im Wildpark Ehrengrund verschiedenste Wildtiere aus nächster Nähe sehen, sie im Streichelzoo streicheln und sich auf einem Spielplatz auspowern. Für Kulturinteressierte lohnt sich eine Erkundungstour durch die Barockstadt Gersfeld, wo Barockkirche und Barockschloss dem Baustil alle Ehre machen. 

Fulda – nicht nur die Stadt am Fluss 

Wie wäre es mit einem Städtetrip nach Fulda? Die nur ca. 27 km entfernte Stadt wartet mit ihren historischen Bauten, charmanten Plätzchen und einer wunderschönen Innen- sowie Altstadt darauf, von Ihnen erkundet zu werden. Schlendern Sie zum Fuldaer Dom, bestaunen Sie den Schlossgarten oder entspannen Sie im Dahliengarten. Hier gibt es unzählige Sightseeing-Möglichkeiten, mit denen Sie Ihren Tag frei gestalten können. Unser Tipp: Der Hexenturm Fulda fasziniert nicht nur mit seinem Namen, sondern dient auch als wunderschöne Aussichtsplattform mit dem Blick auf die altehrwürdigen Straßen Fuldas, die jeden Gast ins Staunen versetzen.  

Buchen Sie jetzt und sichern Sie sich Ihren Entspannungs- und Aktivurlaub!

zum Angebot
© Oksana Churakova – stock.adobe.com

Inkl. Silvester-
feier

Silvester
zum Angebot
© Ringhotel Niedersachsen

Inkl.
Corbie-Therme

Die
RRRR
Reise-Code: rini
Angebot merken
Weserbergland

Ringhotel Niedersachsen in Höxter

Freuen Sie sich auf einen abwechslungsreichen Urlaub im Weserbergland – da, wo sich die Weser ihren Weg durch das Mittelgebirge bahnt. Einmalige Landschaften gepaart mit historischen Städten, Burgen und Schlössern erwarten Sie in Ihrem Urlaub in Höxter

Das Weserbergland erkunden – zu Fuß, mit dem Fahrrad oder auf dem Schiff

Das Weserbergland ist bekannt für seine beeindruckende Landschaft mit sanften Hügeln, der ruhigen Weser, tiefen Wäldern, Felsriffen und Hochmooren – dazwischen romantische Fachwerkdörfer und historische Städte, die zum Bummeln und Entdecken einladen. Eine Wanderung auf einem der Qualitätswanderwege bringt Sie an die schönsten Orte und auf eine spannende Zeitreise in die rund 1000-jährige Geschichte des Weserberglandes. Unternehmen Sie eine Radtour auf den nahe liegenden regionalen und überregionalen Radwegen wie dem R99 oder R1. Nicht nur in der Umgebung der Weser gibt es einiges zu sehen und zu erleben – auch auf der Weser können Sie unvergessliche Stunden verbringen. Wer gerne aktiv unterwegs ist, unternimmt eine Paddel-, Kanu- oder Kayaktour auf der Weser. Gemütlicher geht es auf einem der Weserdampfschiffe zu. Die Fahrgastschifffahrt „Flotte Weser“ bietet verschiedene Themenfahrten und Routen an, sodass auch für Sie das richtige dabei ist. Genießen Sie das Weserbergland vom Wasser aus! 
Unser Ausflugstipp: Einen einzigartigen Ausblick auf das Wesertal und den angrenzenden Wald um die Hannoverischen Klippen haben Sie vom Weser Sky-Walk.

Abwechslungsreiche Tage in Höxter verbringen

Neben der deutschen Märchenstraße liegt auch Ihr Urlaubsdomizil, die alte Hansestadt Höxter, im Weserbergland. Die zentrale Lage des Ringhotels Niedersachsen bietet optimale Bedingungen für Ausflüge in das lebendige Zentrum, zu den verschiedenen Sehenswürdigkeiten und für Ihren Einkaufsbummel. Ein UNESCO-Welterbe wartet nur rund 3 km von Ihrem Hotel entfernt. Die Welterbestätte Corvey ist ein ehemaliges Benediktinerkloster, welches im 9. Jahrhundert gegründet wurde. Es zählte zu einem der bedeutendsten frühmittelalterlichen Klöster und ist heute bis über die Grenzen des Weserberglandes bekannt. Neben der beeindruckenden Architektur ist es auch unter anderem aufgrund der Fürstlichen Bibliothek mit etwa 70.000 Bänden ein Zentrum für Wissen, Bildung und Kultur. In der Porzellanmanufaktur Fürstenberg erleben Sie 300 Jahre Porzellankunst in Fürstenberg von den Anfängen bis in die Gegenwart und können sogar selbst aktiv werden. Abwechslung bringt die Freizeitanlage Höxter-Godelheim, die direkt am Weser-Radweg liegt. Ein gepflegter Sandstrand mit flachem Uferbereich lädt zu einem erfrischenden Bad im großen Badesee ein. Verschiedene Spiel- und Sportplätze, zahlreiche Liegewiesen und vieles mehr machen den Ausflug an den Godelheimer See zu einem gelungenen Erlebnis für Groß und Klein.

Nichts wie los in Ihren Kurzurlaub ins Weserbergland!

zum Angebot
© Staatsbad Bad Bergzabern

Inkl.
Wellness-bereich

Sauna der Südpfalz Therme
RRRR
Reise-Code: arth
Angebot merken
Pfalz

ART-Hotel Braun in Kirchheimbolanden

Sie wollen einen Urlaub auf dem Land? Mitten in der Natur zwischen Wäldern und Weinbergen? Gleichzeitig möchten Sie zwischendurch ein wenig durch die Stadt bummeln? Das ART-Hotel Braun ist dafür die richtige Adresse. Denn es liegt direkt in der historischen Altstadt von Kirchheimbolanden, der "Kleinen Residenz" in der Pfalz. Nach nur 5 Minuten Autofahrt oder 15 Wanderminuten befinden Sie sich mitten in Weinbergen, Feldern und Wäldern rund um den Donnersberg, dem höchsten Berg der Pfalz.

Kunst-Ausstellungen, Wellness-Oase, Cocktail-Lounge – das ist das ART-Hotel Braun

Das Hotel können Sie kaum verfehlen. Immerhin ziert die Hausfassade die "weltgrößte Spraybanane" des Künstlers Thomas Baumgärtel. Kunst in allen Formen und Farben zieht sich durch das gesamte Konzept des Hotels. Es zeigt wechselnde zeitgenössische Kunstausstellungen, die den Aufenthalt im Hotel noch farbenfroher und lebendiger werden lassen. Tanken Sie neue Kraft in der Wellness-Oase des Hotels, bevor Sie den Abend in der "the martin's"-Lounge ausklingen lassen. In einem Ambiente aus warmen Rost- und Cognacfarben und bei angenehmer Musik können Sie sich ein leckeres Getränk bestellen. Wie wäre es mit einem individuell zugeschnittenen Cocktail, einer extravaganten Gin-Tonic-Variante oder einem Pfälzer Wein aus lokalem Anbau? Nehmen Sie am offenen Kamin Platz und lassen Sie Ihren Blick über die Wall of Fame schweifen, die Autogramme von Stars beherbergt, die sich im Hotel die Klinke in die Hand geben. Das Hotel bietet auch Donnersberger Weinerlebnisse an, bei denen diverse Weingüter vorgestellt werden.

Auf den Spuren von Mozart und der barocken Vergangenheit in "Kibo"

Bei einem Spaziergang durch die barocke Vergangenheit des Städtchens Kirchheimbolanden, auch "Kibo" genannt, kommen Sie an mehreren Palais, dem Schloss mit Park sowie Resten der Stadtmauer mit Wehrtürmen und Stadttoren vorbei. Eine bekannte Sehenswürdigkeit ist zudem die Mozartorgel in der Paulskirche, an der Wolfgang Amadeus Mozart spielte, als er im Jahr 1778 am Hof der Nassau-Weilburger zu Besuch war.

Auf Wanderschaft am Donnersberg und Umgebung

Natur erleben – ob bei einer Wanderung oder einer Fahrradtour – können Sie bestens in und um Kirchheimbolanden. Mitten durch die Stadt führen der Fernwanderweg Staudernheim–Soultz-sous-Forêts und der Fernwanderweg Saar-Rhein-Main. Durch die Waldgemarkung im Westen des Stadtgebiets verlaufen außerdem der Prädikatswanderweg Pfälzer Höhenweg und der Fernwanderweg Donnersberg-Donon. Kehren Sie während Ihrer Wanderung in eines der Weingüter ein, um einen guten Pfälzer Wein zu kosten. 

Sind Sie bereit, sich vom mittelalterlichen Charme der "Kleinen Residenz" Kirchheimbolanden verzaubern zu lassen?

zum Angebot
© Hotel-Residence Klosterpforte

Inkl.
Wellness-
bereich

Ziehen Sie Ihre Bahnen im Natur-Außenpool.
RRRR+
Reise-Code: rkha
Angebot merken
Münsterland

Hotel-Residence Klosterpforte in Marienfeld

Machen Sie Urlaub in der einzigartigen Natur des Münsterlandes und genießen Sie die Idylle am Rand des Teutoburger Waldes. Im beschaulichen Ort Marienfeld erleben Sie was es heißt, die Seele baumeln zu lassen.

Traumhafter Urlaub in der Hotel-Residence Klosterpforte in Marienfeld

In Harsewinkel, im Ortsteil Marienfeld, empfängt Sie die wunderschön gestaltete und weitläufige Hotel-Residence Klosterpforte zu Ihrem Erholungsurlaub im Münsterland. Sie liegt direkt vor dem über 800 Jahre alten Kloster Marienfeld und war zu früheren Zeiten eine Gaststätte mit zehn Hotelzimmern. Heute ist die Anlage rund 180.000 m2 groß und bietet ihren Gästen eine große Auswahl an Freizeitmöglichkeiten. Das große Steintor im Eingangsbereich der Anlage verlieh ihr ihren Namen „Klosterpforte“. Über einen ca. 1 km langen Rundgang versorgt Sie ein Stelenpfad mit allerlei Wissenswertem über die Geschichte des Klosters und des gesamten Geländes. Neben einem wunderschönen Wellnessbereich im Haupthaus lockt vor allem das große Außengelände mit Natur-Schwimmteich, Natur-Außenpool, Parks und Gärten. Egal ob ein erholsamer Tag im Hallenbad, ein Besuch des Klostercafés oder des Klosterladens, Entspannung pur bei einer Wellnessbehandlung oder Muskeln stärken in der Fitnessscheune – in der Hotel-Residence Klosterpforte ist alles vor Ort möglich. Sogar eine Yogastunde mit einer Yogalehrerin können Sie hier genießen. Ebenfalls ist es der ideale Ausgangspunkt für Golfausflüge zu den nahegelegenen Golfplätzen. 

Erkundungstouren durch das Münsterland

Die Umgebung Ihres Urlaubsortes bietet sich perfekt für die ein oder andere Fahrradtour an. Erkunden Sie zum Beispiel den Europaradweg R1. Die dritte Etappe führt Sie bis nach Münster oder Richtung Osten vorbei an Gütersloh durch das östliche Münsterland hin zum Schloss Holte-Stukenbrock. Der Emsradweg liegt ebenfalls in der Nähe der Hotelanlage. Folgen Sie der Ems von der Quelle bis zur Mündung und genießen Sie die frische Luft und die schöne Natur. Das Beste ist, dank der für Sie kostenfreien Leihfahrräder in der Hotel-Residence Klosterpforte (nach Verfügbarkeit) müssen Sie nicht einmal eigene Fahrräder mitbringen. Für Wanderfreunde sind die Wanderwege rund um den Teutoburger Wald ein wahres Paradies. Verbinden Sie eine Wanderung mit Besichtigungen von Sehenswürdigkeiten – im Teutoburger Wald können Sie einige entdecken! Der Prälatenweg verbindet drei Klöster, unter anderem auch das Kloster Marienfeld. Starten Sie Ihre Entdeckungstour durch die grüne Flora und Fauna des Münsterlandes.
Unser Tipp: Unternehmen Sie einen abwechslungsreichen Ausflug nach Bielefeld und bummeln Sie durch die schöne Altstadt!

Buchen Sie sich jetzt Ihre Auszeit!

zum Angebot
© Steigenberger Hotel Bad Homburg

Luxuriöses
Traditions-
haus

Steigenberger Hotel Bad Homburg, Restaurant
RRRRR
Reise-Code: stbh
Angebot merken
Taunus

Steigenberger Hotel Bad Homburg

Herzlich willkommen in der charmanten Kurstadt Bad Homburg im Hochtaunuskreis. Freuen Sie sich auf einen Erholungsurlaub der Extraklasse in der idyllischen Mittelgebirgslandschaft des Taunus mit seiner ausgezeichneten frischen Luft der Taunushöhen.

Entspannung in Bad Homburg

Märchenhafte Landschaftsgärten prägen das Stadtbild ebenso wie reich verzierte Hausfassaden. Sehenswert sind in Bad Homburg vor allem die Bäderarchitektur der Jahrhundertwende, der denkmalgeschützte Kurpark und das Landgrafenschloss mit dem Weißen Turm. Bad Homburg besitzt ein faszinierendes Zusammenspiel von Tradition und Moderne. Sie erleben den Kontrast beim Einkaufen in der Louisenstraße: Die eleganten Boutiquen finden Sie in denkmalgeschützten Gebäuden und hinter modernen Fassaden. Abwechslung bietet die Spielbank Bad Homburg, die sich zu einem der bekanntesten Casinos in Europa entwickelt hat.
Ein Ausflug in die Antike erwartet Sie nur wenige Minuten von Bad Homburg entfernt. Das historische Römerkastell Saalburg gehört zusammen mit dem römischen Grenzwall Limes seit 2005 zum UNESCO-Welterbe. Der nahegelegene Taunus mit dem Großen Feldberg als höchste Erhebung bietet außerdem großartige Wandermöglichkeiten.

Tagesausflug nach Frankfurt

Entdecken Sie bei einem Tagesausflug die pulsierende Metropole Frankfurt am Main. Schon von weitem sehen Sie die faszinierende Skyline, die auch den Spitznamen „Mainhatten“ trägt. Im Bankenviertel stehen imposante Wolkenkratzer wie etwa die Zwillingstürme der Deutschen Bank oder der Commerzbank Tower. Die Mainmetropole, in der die Europäische Zentralbank und die Deutsche Börse ihren Sitz haben, ist aber weit mehr als nur internationale Finanzstadt. Zahlreiche Sehenswürdigkeiten und Museen erwarten Sie, wie zum Beispiel die Altstadt mit dem Rathaus, der Kaiserdom St. Bartholomäus und viele mehr. Für eine Pause ist das nur ein paar Gehminuten entfernte Mainufer bestens geeignet. Mit den Restaurants und Cocktailbars ist die Promenade am Fluss zur Flaniermeile geworden. Und mittendrin: die Nizzagärten – eine Parkanlage mit Palmen, Feigen, Pinien, Zypressen und anderen südländischen Gewächsen.

Freuen Sie sich auf ein erholsame Auszeit in Bad Homburg!

zum Angebot