Städte & Sehenswürdigkeiten
am Gardasee

Die schönsten Städte am Gardasee

Rund um den Gardasee verteilen sich ein paar der schönsten Orte Norditaliens. Welche Städte Sie am Lago di Garda unbedingt besuchen sollten: 

Städte am Nordufer

1.      Riva del Garda

Von den mächtigen Bergen der Alpen umgeben, herrscht hier ein durchgehend angenehmes Klima. Verschiedene Wanderstrecken und Radtouren gibt es für jeden Schwierigkeitsgrad. Konstanter Wind am See macht den Ort zu einem echten Surfer-Paradies. Die Altstadt lädt mit verwinkelten Gassen zum Schlendern ein und an der Piazza III Novembre genießen Sie in den Restaurants am Ufer Pizza und Pasta.

2.      Lazise

Lazise liegt im südlichen Abschnitt des Gardasees im flachen Land und hier finden Besucher die historische und autofreie Altstadt. Durch drei Tore gelangen Sie zu den kleinen Gässchen, die zum Hafen, der Piazza Vittorio Emanuele und dem Wochenmarkt an der Promenade führen.

Riva del Garda am Gardasee
Hafen und Promenade von Riva del Garda, Promenade, Gardasee
© autofocus67 - stock.adobe.com

3.   Torbole

Bunte Häuschen, weitläufige Olivenhaine und idyllische Strandabschnitte – das ist Torbole. Einst genossen hier Johann Wolfgang von Goethe und der Maler Hans Lietzmann ihren Aufenthalt. Für Besucher auf der Suche nach Ruhe und Entspannung oder Sportler ist Torbole das perfekte Ziel.

4. Arco

Schon von weitem grüßt Sie die hoch auf einem Felsen gelegene Burgruine von Arco. Bei einem Spaziergang durch die bezaubernde Altstadt des Ortes, der als „Nizza des Trentino“ gilt, erwarten Sie sprudelnde Brunnen, antike Tore und pittoreske Plätze, die zum Verweilen einladen. Auch der botanische Garten mit seinen rund 150 Pflanzenarten ist einen Besuch wert.

Angebote am Nordufer des Gardasees

Städte am Ostufer

Limone sul Garda am Gardasee
Blick auf die Stadt Limone am Gardasee
© andrea - stock.adobe.com

1.   Malcesine & der Monte Baldo, Seilbahn

Nur eine Bootsfahrt entfernt, schräg gegenüber von Limone, liegt Malcesine. Grandiose Ausblicke genießen Sie vom Castello Scaligero aus, Klassiker der italienischen Küche genießen Sie in den ausgezeichneten Restaurants.
Unser Tipp: Eine Fahrt mit der Seilbahn Funivia auf den Monte Baldo.

2.  Zeno di Montagna

Der Luftkurort liegt oberhalb des Gardasees am Südwesthang des Monte Baldo. Von dort genießen Sie atemberaubende Ausblicke auf den Gardasee. Für Wanderungen und Mountainbiketouren ist er der ideale Ausgangspunkt. Kulinarische Berühmtheit erlangte Zeno di Montagna wegen seiner Esskastanien.

3.  Torri del Benaco

Das malerische Städtchen am nordöstlichen Seeufer erwartet Sie mit einer charmanten Altstadt. Bei einem Spaziergang am Hafen treffen Sie auf großartige Fotomotive: bunte Fischerboote und eine mächtige Skaglierburg, das Wahrzeichen von Torri del Benaco. Am Kiesstrand Baia dei Pini spenden Palmen und andere Bäume angenehmen Schatten.

4.  Garda

Die Stadt am Ostufer des Sees begeistert mit märchenhaften Villen und Palästen, allen voran der Palazzo dei Capitani. Eine wunderschöne Seepromenade lädt zum Flanieren ein. Auf dem Wochenmarkt, der hier jeden Freitag stattfindet, werden regionale Produkte angeboten.

5.   Bardolino

Nicht nur wegen des wunderbaren Weins sollte Bardolino auf Ihrer „Muss-ich-sehen“-Liste stehen. Die Promenade ist ein absolutes Highlight und wird von Palmen, Olivenbäumen und farbenfroh blühenden Pflanzen gesäumt.

Angebote am Ostufer des Gardasees

Städte am Südufer

Luftaufnahme der Stadt Sirmione, beliebtes Reiseziel am Gardasee in Italien © e_polischuk – stock.adobe.com

1. Peschiera del Garda

Das ehemalige Fischerdorf an der Südspitze des Gardasees ist von zahlreichen Kanälen durchzogen. Die malerische Altstadt mit ihren schmalen Gassen und charmanten Plätzen erreichen Sie durch mächtige Stadttore. Die sternförmige Festungsanlage von Peschiera, die zum UNESCO Weltkulturerbe gehört, versetzt jährlich unzählige Besucher ins Staunen. Sehenswert sind auch der Dom San Martino und die Wallfahrtskirche Madonna del Frassiono. Zahlreiche freie und kostenpflichtige Strände laden zu ungetrübtem Badevergnügen ein.

2. Sirmione

Der Ort gilt mit der weithin sichtbaren Scaligerburg als einer der schönsten am Gardasee. Gleich neben der Befestigungsanlage befindet sich die einzige Brücke, die das verkehrsberuhigte historische Zentrum mit dem Festland verbindet. In den malerischen Sträßchen und genießen Sie Italien-Feeling pur. An der Nordspitze der Insel inmitten von idyllischen Oliven- und Zypressenhainen erwarten Sie die berühmten Grotten des Catull, Ruinen einer antiken Villenanlage. Gleich zwei Thermalzentren, die sich aus der Boiola-Heilquelle speisen, laden zur gesunden Entspannung ein.

Angebote am Südufer des Gardasees

Städte am Westufer

1. Limone 

Die Häuser des charmanten Städtchens schmiegen sich auf Terrassen an das steile Westufer des Gardasees. Lassen sich bezaubern von romantischen Gässchen mit blumengeschmückten Häusern und den umliegenden Zitronen- und Olivenhaine, die das typische Italien-Flair vermitteln. Sehenswert sind auch die Kirchen San Benedetto und San Rocco sowie die beiden Häfen Porto Vecchio und Porto Nuovo. An den Stränden im Süden von Limone genießen Sie im Sommer erfrischendes Badevergnügen.

2. Manerba

Die 12 km lange Uferzone Manerbas zählt die zu den schönsten am Gardasee und gewährt einen grandiosen Blick auf die umliegenden Berge und Inseln. Noch spektakulärer ist die Aussicht von der Rocca di Manerba aus, einer Burgruine, die sich hoch einem Hügel über dem Ort erhebt. In der Altstadt erwarten Sie neben malerischen Gässchen, Cafés und Restaurants der beeindruckende Dom San Nicoló und die sehenswerte Kirche Santa Maria Assunta. Die Strände von Manerbas sind sauber und fallen sanft ins  Wasser ab.

Luftaufnahme mit Drohne, Rocca di Manerba am Gardasee, Italien. © Berg – stock.adobe.com

Angebote am Westufer des Gardasees

Sehenswürdigkeiten & Ausflugsziele: Die Top 10 Gardasee-Highlights

Insel Garda, Gardasee
Einzigartige Aussicht auf die Insel Garda.
© Berg – adobe.stock.com

1.  Isola del Garda

Die größte Insel des Gardasees liegt in der Nähe der Bucht von San Felice del Benaco und befindet sich im Privatbesitz der Grafenfamilie Borghese Cavazza, die ihr kleines Paradies zu festgelegten Zeiten für Besucher zugänglich macht. Regelmäßig verkehrende Boote bringen Sie von Manerba, Gardone und Salò aus zur Insel. Lassen Sie sich von den einzigartigen Gartenanlagen und der prunkvollen Villa begeistern. Im Sommer wird zusätzlich ein Konzertprogramm angeboten.

 

2. Das Weinmuseum in Bardolino

Bardolino ist vor allem wegen seines ausgezeichneten Weins bekannt. Deshalb sollten Sie hier unbedingt das oberhalb des Ortes gelegene Weinmuseum Zeni besuchen. Das familiengeführte Weingut ermöglicht seinen Besuchern seit mehr als 20 Jahren ein unvergessliches Erlebnis. Sie erhalten einen spannenden Einblick in die lange Tradition des Weinbaus und die Entwicklung der Weinherstellung.

3.   Olivenölmuseum in Cisano

Nicht weit von Bardolino entfernt lockt das Olivenölmuseum in Cisano zu einem Besuch. Jedes Jahr kommen rund 50.000 Besucher hier her, um Wissenswertes über die Herstellung der regionalen Spezialität Olivenöl zu erfahren.

4.   Grotten des Catull in Sirmione

Einst so prachtvoll zählen die Grotten des Catull heute zu den bedeutendsten Sehenswürdigkeiten am Gardasee. Hierbei handelt es sich jedoch nicht um Grotten, wie der Name vermuten lässt, sondern um die am besten erhaltene römische Villa Norditaliens. 

5.   Cascata Varone

Der Cascata Varone ist ein beeindruckender Wasserfall, der rund 3 km nördlich von Riva del Garda liegt. Das tosende Wasser fällt zwischen den Felsenschluchten mitten durch den Berg. 

6.   Lago di Tenno

Lassen Sie sich diesen leuchtend blau-grünen Bergsee auf keinen Fall entgehen! Er liegt auf knapp 570 m Höhe und ist besonders in den Monaten Juli und August einen Besuch wert. 

Grotten des Catull, Sirmione, Gardasee
Sehenswert in Sirmone: die Grotten des Catull.
© DannyIacob – adobe.stock.com
Venedig, Italien
Vom Gardasee nach Venedig
© engel.ac – adobe.stock.com

7.   Venedig

Kein Geheimtipp, darf aber nicht fehlen in unserer Favoriten-Liste! Spazieren Sie in der auf Wasser erbauten Stadt über die Rialtobrücke, schlendern Sie über den Markusplatz und gönnen Sie sich unbedingt einen Espresso.

 

8.   Verona

Die Stadt von Romeo und Julia gehört zu einem Gardasee-Urlaub einfach dazu. Für eine Tagestour ideal geeignet, der Balkon der beiden Liebenden ist eine bedeutende Sehenswürdigkeit. 

9.   Monte Baldo

Am Nordufer grüßt der Monte Baldo, das mit über 2.000 Metern höchste Bergmassiv am Gardasee. Der markante Höhenzug erstreckt sich zwischen Riva del Garda und Torbole. Über 600 Pflanzenarten, darunter botanische Raritäten, wachsen an seinen Hängen. Vom Gardasee aus können Sie den Monte Baldo zu Fuß, mit dem Rad oder per Seilbahn erklimmen. Oben angekommen werden Sie mit einem atemberaubenden Ausblick auf den See belohnt.

 

10.   Schifffahrt auf dem Gardasee

Wie könnte man den Gardasee besser erkunden als vom Wasser aus? Unternehmen Sie deshalb unbedingt eine Schifffahrt, um die Perspektive zu wechseln. Beliebte Touren führen Sie zu wichtigen Küstenorten wie Limone sul Garda, Sirmione, Bardolino oder Malcesine.

Schifffahrt, Gardasee
Eine Bootsfahrt auf dem Gardasee bietet einen wunderschönen Panoramablick vom Wasser aus.
© Composer – adobe.stock.com

Alle unsere Angebote für Ihren Urlaub am Gardasee

Ihre Suche wird im Hintergrund ausgeführt.

38 Ergebnisse gefunden

© T. Linack - stock.adobe.com

Inkl. 3
Stadt-
führungen

Freuen Sie sich auf Venedig und viele weitere Höhepunkte in Norditalien. Preisknaller sichern!
RRR
Reise-Code: vegm
Angebot merken
Kunst, Kultur und Kanäle – Entdecken Sie mit uns Venedig, Verona & den Gardasee

Die Schönheit Norditaliens

- 150 € RABATT

bei Buchung bis 18.06.24!

Danach erhöhen sich die Preise.

zum Angebot
© Hotel La Limonaia Gardasee

Inkl. Außenpool

Der großzügige Außenpool des Hotels La Limonaia.
RRR
Reise-Code: lali
Angebot merken
Italien - Gardasee

Hotel La Limonaia in Limone sul Garda

Lernen Sie die malerischen Orte und die traumhafte Landschaft des Gardasees kennen – Italiens größter und bekanntester See. Hier sollte jeder einmal in seinem Leben einen Urlaub oder auch mehrere verbracht haben, denn zwischen Bergen, Olivenhainen und Zitrusplantagen findet jeder seinen Lieblingsplatz.

Wunderbares Wetter am Gardasee genießen

Durch seine Lage zwischen hohen Bergen im Norden und Süden herrscht am Gardasee ein mildes Mittelmeerklima, das es so nicht vergleichbar an anderen Seen in Italien gibt. Im Sommer wie im Winter herrscht hier ein mildes Klima. Das schöne Wetter lockt zum Erkunden der Umgebung und zum Badespaß im See.

Ihr Urlaubsort Limone sul Garda

Limone ist eine der hübschesten Ortschaften am Westufer mit dem Charme eines romantischen und südländischen Fischer- und Bauerndörfchens, inmitten einer mediterranen Pflanzenwelt. Schlendern Sie entlang der breiten Promenade bei tollem Ambiente direkt am Ufer des Gardasees. In den zahlreichen traditionellen Restaurants und Cafés mit Außenbestuhlung tummeln sich bei Sonnenschein viele Touristen und Einheimische. In den engen Gässchen im historischen Stadtkern befinden sich kleine Geschäfte und Boutiquen.

Urlaub im Hotel mit Außenpool statt Camping

Genießen Sie Ihre Zeit am Gardasee im Hotel La Limonaia. Das Hotel liegt malerisch oberhalb des Sees und vom traumhaften Außenpool blicken Sie direkt auf den Gardasee und die heraufragenden Berge ringsum. Hier lässt es sich herrlich entspannen!

Buchen Sie Ihren Traumurlaub am Gardasee!

zum Angebot
© Simone Polattini – stock.adobe.com

Fahrt
mit dem
Bernina-
Express

Eine Fahrt mit dem Bernina-Express ist ein wahres Erlebnis. Preisknaller sichern!
RRR/RRRR
Reise-Code: nisc
Angebot merken
Oberitalienische Seenplatte

Norditalien und die Schweiz erleben

- 200 € RABATT

bei Buchung bis 20.06.24!

Danach erhöhen sich die Preise.

zum Angebot
© JFL Photography - stock.adobe.com

Inkl. 3 Stadt-
führungen

Die Lagunenstadt Venedig wird Sie für immer verzaubern! Preisknaller sichern!
RRRR
Reise-Code: vegs
Angebot merken
Kunst, Kultur und Kanäle – Entdecken Sie mit uns Venedig, Verona & den Gardasee

Die Schönheit Norditaliens

- 150 € RABATT

bei Buchung bis 30.06.24!

Danach erhöhen sich die Preise.

zum Angebot
© Keitma - stock.adobe.com

Unmittelbare
Nähe zu
3 Seen

Auf ins wunderschöne Italien und zu den beliebtesten Seen.
RRR/RRRR
Reise-Code: obsn
Angebot merken
Gardasee, Comer See & Lago Maggiore

Autorundreise Oberitalienische Seen

Reisen Sie zu den schönsten oberitalienischen Seen, die Ihnen eine malerische Natur und traumhafte Ausblicke schenken. Tanken Sie frische Luft, viel Sonnenschein und wohltuende Wärme. Je nach Route erwarten Sie großartige Städte wie Verona, Brescia, Como, Mailand und Arona.

Das Land, wo die Zitronen blühen

Am Gardasee treffen Berge und azurblaues Wasser magisch aufeinander. Das milde Seeklima lässt Zitronen in voller Pracht wachsen und auch Ihnen wird die Wärme und die Kraft des Wassers guttun. Schlendern Sie am Ufer des größten Sees Italiens entlang, träumen Sie sich im großen Pinienwald oberhalb von San Zeno di Montagna hinweg oder machen Sie eine Wanderung durch die Bergwelt mit einzigartigen Ausblicken. Aktivurlaub am Comer See oder einfach nur relaxen – Sie entscheiden selbst. Der tiefste See Italiens ist zugleich der authentischste. Erleben Sie hautnah italienisches Flair, herzliche Gastfreundschaft und Lust am Genießen. Mit einem Eis in der Hand geht's zur Seepromenade, zu einer Bootsfahrt und abends auf die Piazza. Schöne Sand- und Kieselstrände laden ein zu einem Sprung ins herrlich klare Wasser und zum Sonnenbaden. Umgeben von Zypressen, Azaleen und Rhododendren werden Sie aus dem Schwärmen nicht mehr herauskommen. Dabei wartet noch ein weiterer Traumsee auf Sie: der Lago Maggiore. Mittwochs findet in Sesto Calende ein unter Einheimischen sehr beliebter Markt statt, der Ihnen das echte Italien näher bringt, und auch das authentische Fischerdorf Baveno am Westufer wird Sie entzücken. Der Lago Maggiore ist reich an Naturschätzen und ein Paradies für Blumenliebhaber. Erfreuen Sie sich an Kamelien im Frühjahr und an den botanischen Gärten rund um das friedliche Gewässer. Nicht zuletzt macht ein Abstecher auf die Borromäischen Inseln Ihren wohlverdienten Urlaub zu einem ganz besonderen Erlebnis.

Verona, Mailand und noch viel mehr

Auf Ihrer Autorundreise haben Sie die einmalige Gelegenheit, atemberaubende Städte wie Verona, die Stadt der Liebenden und Mailand, die Modemetropole schlechthin, für sich zu entdecken. Doch auch Brescia, Como und Arona sollten Sie unbedingt einen Besuch abstatten. In Brescia erwarten Sie eine historische Altstadt, die zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt, gleich zwei Dome und jede Menge guter Wein und Käse. Die mittelalterlichen Gassen in Como am Comer See werden Sie ebenso verzaubern wie die wunderschönen Villen mit ihren parkähnlichen Gärten. Antike Gebäude und fantastische Aussichtspunkte sind weitere Highlights. In Arona, dem Ziel Ihrer Reise, befinden Sie sich schließlich am südlichsten Punkt des Lago Maggiore. Der lebhafte Fischerort ist bekannt für seine farbenfrohen Schirme, die die Altstadt schmücken und das imposante Karl Borromäus Denkmal, das zeitweise sogar die höchste Statue der Welt war.

Nun heißt es für Sie: Koffer packen, rein ins Auto und auf nach Bella Italia!

zum Angebot
© Iakov Kalinin - stock.adobe.com

Inkl. 3
Stadt-
führungen

Tauchen Sie ein in die Schönheit Norditaliens und freuen Sie sich auf die inkludierten Ausflüge, etwa nach Venedig. Preisknaller sichern!
RRR
Reise-Code: vega
Angebot merken
Kunst, Kultur und Kanäle – Entdecken Sie mit uns Venedig, Verona & den Gardasee

Die Schönheit Norditaliens

- 150 € RABATT

bei Buchung bis 20.07.24!

Danach erhöhen sich die Preise.

zum Angebot
© uwe - stock.adobe.com

Inkl.
Gepäck-
transport

Freuen Sie sich auf spektakuläre Aussichten auf die Dolomiten.
RRR/RRRR
Reise-Code: puet
Angebot merken
Von Sillian/Innichen zum Gardasee

Radrundreise Pustertal- & Etsch-Radweg

Kommen Sie mit auf diese Radreise durch eine einzigartige Bergkulisse, vorbei an klaren Seen und durch sanfte Weinhügel! Nicht Italien, doch auch nicht mehr Österreich. Die autonome Region Südtirol verbindet die besten Eigenschaften aus beiden Ländern und wird Sie mit ihrem einzigartigen Charme verzaubern. Freuen Sie sich auf ein wahres Radfahrer-Paradies, welches bereits im Frühjahr mit milden Temperaturen zu einer Radreise lockt.

Mit dem Rad vorbei an beeindruckenden Felsenlandschaften

Am Fuße der Dolomiten radeln Sie gemütlich ohne große Steigungen durch die malerischen Täler, vorbei an saftig grünen Wiesen, wildromantischen Flüssen und duftenden Obstplantagen. Sportliche Radfahrer freuen sich über die Wege, die sie hoch hinaus in die Bergwelt führen. Die beeindruckenden Felsformationen der Dolomiten haben Sie auf dem gut ausgebauten Radwegnetz dabei immer Blick. Besonders die Aussicht auf die Drei Zinnen, die Gipfel der höchsten Berge Südtirols, oder auch den herrlichen Toblacher See wird Sie beeindrucken und lange in Erinnerung bleiben. Auf Ihrem Weg passieren Sie die schönsten Städte Südtirols wie Bozen, Brixen oder Trient. Hier verbindet sich jahrhundertealte Tradition und gelebtes Brauchtum mit modernem Lebensgefühl. Lassen Sie sich von der Tiroler Gastfreundschaft begeistern und genießen Sie die schmackhafte Tiroler Küche mit Spinatknödeln, Apfelstrudel sowie einem guten Tropfen Wein.

Bella Italia am Gardasee

Ein weiteres Highlight ist der bekannte Ferienort Limone sul Garda. Der Ort schmiegt sich terrassenförmig an einen steilen Berghang und bietet immer wieder traumhafte Aussichtspunkte auf den malerischen Gardasee. Spazieren Sie durch die kopfsteingepflasterte Altstadt mit ihren kleinen, blumengeschmückten Gässchen und erleben Sie Bella Italia. Den Abend können Sie wunderbar in einer Bar direkt an der Uferpromenade ausklingen lassen und den Blick auf die traumhafte Idylle vor Ihnen genießen. Das typische mediterrane Klima beschert der Region rund um den Gardasee eine große Vielfalt an Vegetation. Besonders Zitrusfrüchte, Oliven und Weinreben wachsen und gedeihen unter den gegebenen Bedingungen hervorragend. Probieren Sie die frischen regionalen Köstlichkeiten.

Freuen Sie sich auf unvergessliche Radreise!

zum Angebot
© Hotel Arciduca Charming House Das Hotel Arciduca Charming House begrüßt Sie herzlich in Arco. Preisknaller sichern!
RRR
Reise-Code: arci
Angebot merken
Italien – Gardasee

Hotel Arciduca Charming House in Arco

Herzlich willkommen am größten See Italiens! Die Region in Oberitalien besticht mit wunderschöner Natur: Um den Gardasee entdecken Sie Palmen, Olivenbäume und Zypressen. Besuchen Sie eine der berühmten Orangerien. Für Wanderer und Fahrradfahrer gibt es zahlreiche gutausgebaute Wege rund um den See. Wassersportler kommen ebenso auf ihre Kosten. 

Entdecken Sie Ihren Urlaubsort Arco

Der Kurort Arco liegt wenige Kilometer nördlich von Riva del Garda im Sarcatal. Die kleine Stadt erhielt ihren Namen vom österreichischen Kaiser Arco, der 1872 dort seinen Winzersitz erwählte. In der gleichen Zeit wurde der Botanische Garten rund um die Erzherzögliche Villa angelegt, den Sie heute noch bewundern können. Oberhalb der Altstadt von Arco thront eine Burgruine auf einem Felsen. Die Geschichte der Burg geht bis ins 6. Jahrhundert zurück. Der Künstler Albrecht Dürer verewigte die Festung mit seiner spektakulären Lage in einem Gemälde (1495), das sogar im Pariser Louvre zu bestaunen ist. Eine kurze Wanderung bringt Sie innerhalb von ca. 20 Minuten durch wunderschöne Olivenhaine bis hoch zur Burg, wo Sie mit einem herrlichen Ausblick belohnt werden. In Arco befinden sich ein Dom und mehrere Kirchen, die mit kunstvollen Ölgemälden und Fresken geschmückt sind. Beliebt ist die Region um Arco auch bei Kletterern. Der berühmte Kletterfelsen, die Colodri-Wand, steht für den Geburtsort des modernen Klettersports und ragt nördlich der Burg senkrecht in die Höhe. Wandern Sie von Arco aus in die nahegelegenen Ortschaften Riva del Garda oder Torbole und genießen Sie dort die traumhaften Promenaden am Ufer des Gardasees.

Machen Sie Ausflüge nach Garda und Limone sul Garda

Am Gardasee finden Sie mehrere zauberhafte Städtchen, die zu einem Besuch einladen. Der Ort Garda, der dem See seinen Namen gibt, liegt in einer grünen Bucht am Ostufer. Entdecken Sie die schöne Uferpromenade, die stilvollen venezianischen Paläste sowie die verwinkelte Altstadt. Setzen Sie sich abends in ein Café an der Uferpromenade und bestaunen Sie den Sonnenuntergang, für den Garda berühmt ist. Nehmen Sie Ihre Badesachen mit und kühlen Sie sich an den Strandabschnitten ein wenig ab. Weiter nördlich am Westufer des Gardasees befindet sich der Ort Limone sul Garda. Direkt am See gelegen ist Limone terrassenförmig in den Berghang gebaut und versprüht La Dolce Vita von Bella Italia. Schlendern Sie durch die Gässchen der Altstadt, die mit Blumen geschmückt sind. Im Süden liegt ein breiterer langer Strand, im Norden führt der wohl berühmteste Radweg am Gardasee in Richtung Riva del Garda. Dieser ist spektakulär am Steilufer befesteigt und befindet sich noch im Ausbau, welcher etwa im Jahr 2026 fertiggestellt werden soll. Zu Fuß können Sie bereits die ersten 2 Kilometer genießen. 

Kleines Wissen: Der Name Limone kommt nicht etwa von den Zitronengärten, die Sie oberhalb des Ortes finden. Limone leitet sich vom lateinischen Wort Limes ab, was Grenze bedeutet, denn die Grenze zwischen Italien und Österreich verlief dort lange Zeit. Dennoch finden Sie überall die Zitrone als Wahrzeichen der Stadt, ob als Postkarten oder auf T-Shirts.

Machen Sie Urlaub an Italiens schönstem See! Buchen Sie jetzt.

zum Angebot
© Poiano Resort

Vielfältiges
Aktivitäten-
Angebot
im Hotel

Luftansicht auf den Pool des Poiano Resorts
RRRR
Reise-Code: poga
Angebot merken
Italien – Gardasee

Poiano Resort in Garda

Willkommen am Gardasee! Umgeben von Olivenbäumen und Weinreben sowie Bäumen mit Zitrusfrüchten wie Orange, Zitrone und Bergamotte befindet sich Ihr Urlaubsort Garda. Die rund 4.200-Einwohner-Gemeinde am östlichen Ufer des Gardasees verlieh ihm im 12. Jahrhundert seinen Namen.

Aktivurlaub am Gardasee

Der kristallklare beliebte See liegt zwischen malerischen Orten und zahlreichen historischen Stätten, aber auch der See selbst ist ein wahrer Schatz unter den Ausflugszielen. Leihen Sie sich ein Fahrrad oder schnappen Sie sich Ihre Wanderschuhe und erkunden Sie die traumhaften Landschaften Venetiens. Besuchen Sie bei Ihrer Tour unbedingt die lokalen Weingüter, diese sind ein echter Genuss für Weinliebhaber. Sportlich gesehen bietet Ihnen die Gegend so einiges: Surfkurse, Schwimmen, Klettern, Segeln und Golfen sind populäre Freizeitangebote rund um Ihren Urlaubsort. Der Themen- und Freizeitpark Gardaland befindet sich in Castelnuovo del Garda, nur ca. 15 km von Garda entfernt, und ist ein geeignetes Ziel für die ganze Familie – Spaß ist hier garantiert!

Sehenswertes in der Umgebung

Ein absolutes Muss ist die Punta San Vigilio, eine Landzunge zwischen Garda und Torri del Benaco. Auf der kleinen Halbinsel können Sie entspannt einen Cappuccino mit Blick auf den Hafen genießen. Als echtes Schmuckstück gilt die etwa 500 Jahre alte Villa Guarienti. Heute beinhaltet die Residenz ein Hotel, eine kleine Kirche und einen italienischen Garten. Unternehmen Sie einen Ausflug und erklimmen Sie die Rocca di Garda und das Kloster Eremo di San Giorgio, das von acht Eremiten bewirtschaftet wird. Besuchen Sie den belebten Nachbarort Bardolino und schlendern Sie über den Wochenmarkt und die verträumten Gassen. Auch eine Unternehmung nach Sirmione darf bei Ihrem Urlaub nicht fehlen. Besichtigen Sie das Wahrzeichen der Stadt, die Scaligerburg, besuchen Sie die Ruinen einer ehemaligen römischen Villa an der Inselspitze und spazieren Sie durch den Parco Maria Callas.

Genießen Sie "La Dolce Vita" am Gardasee!

zum Angebot
© EwaStudio - stock.adobe.com Herzlich willkommen in Ihrem Urlaubsort Riva del Garda! Preisknaller sichern!
RRR
Reise-Code: alvi
Angebot merken
Italien – Gardasee

Hotel Albergo Varone in Riva del Garda

"Ciao, belli!" heißt es am Gardasee! Der größte See Italiens ist sowohl für Einheimische als auch über die Landesgrenzen hinaus ein beliebtes Urlaubsziel. Das liegt unter anderem an beeindruckenden Landschaften und dem mediterranen Klima, das auch zahlreichen Zitrusfrüchten und Olivenhainen erlaubt, prächtig zu wachsen und ihren Duft zu verbreiten. Die Mischung aus See und Bergpanorama sorgt für Entspannung, wobei auch Aktivurlauber auf ihre Kosten kommen: neben Wanderungen durch das Naturspektakel oder Bootsfahrten lädt der See auch zu einem genüsslichen Badespaß ein.

Ein Naturschauspiel hautnah erleben

Ein echtes Highlight der Stadt Riva del Garda ist der bekannte Wasserfall Varone. Dieser liegt mit seiner eindrucksvollen Schlucht im Naturpark Parco Cascata Grotta Varone. Dank angelegten Wegen, Treppen und Geländern ist eine Besichtigung des Naturspektakels gleich von zwei Aussichtspunkten möglich. Den unteren Bereich des Wasserfalls kann man von der unteren Schlucht aus bestaunen. Achtung – hier wird es nass! Kein Wunder, wenn das Wasser aus 98 Metern herabströmt und zahlreiche Wasserspritzer dadurch verteilt werden. Die obere Schlucht führt ins Berginnere und zeigt die faszinierenden Anfänge des Wasserfalls, der sich über die Jahrtausende durch die Kraft des Wassers gebildet hat. Der Weg zur oberen Aussichtsplattform führt Sie durch den botanischen Garten, der zahlreichen Pflanzen- und Tierarten ihre Heimat schenkt.

Ausflugsmöglichkeiten für jeden Gusto

Nicht weit von Riva del Garda befindet sich nördlich der kleine, fast kreisrunde Tennosee mit seinem türkisblauem Wasser und einzigartiger Panoramakulisse. Der See lädt zum Baden, Entspannen oder auch zum Spazierengehen ein. Wenn Sie ein bisschen mehr Trubel möchten, empfiehlt sich ein Ausflug in die Stadt Malcesine, die direkt am Ufer des Gardasees liegt. Der Ort bezaubert mit seinen bunten Häusern, farbenfrohen Blumen und mittelalterlichem Charakter – vielleicht haben Sie sogar die Chance, den Markt zu besuchen! Mit einer Überfahrt über den Gardasee können Sie von hier aus auch der Stadt Limone sul Garda einen Besuch abstatten, um die mediterrane Landschaft zu genießen oder auch das ein oder andere Museum zu besuchen. 

Machen Sie sich bereit für Ihren Urlaub in Bella Italia!

zum Angebot
© Gorilla - stock.adobe.com

Inkl.
Gepäck-
transfer &
Schifffahrt

Radfahren am Gardasee, Italien
RRR
Reise-Code: boga
Angebot merken
Der Etsch-Radweg: Vom Ötzi zu Romeo & Julia

Radrundreise Bozen – Gardasee – Verona

Freuen Sie sich auf eine spannende und aktive Radreise durch Südtirol und Norditalien: von Bozen bis Verona, vom Ötzi zu Romeo und Julia! Atemberaubende Landschaften und kulturelle Highlights entlang der Etsch warten auf Sie – die Gegend ist ein wahres Schlaraffenland für Radfahrer. Bis Riva del Garda dürfen Sie sich auf eine autofreie Strecke freuen. Entdecken Sie zudem regionale Weingüter und lassen Sie sich unterwegs von der italienischen Küche verwöhnen. 

Erleben Sie den Etsch-Radweg

Ihre aufregende Reise startet in Ötzis Heimat Bozen. Der 1991 gefundene "Mann aus dem Eis" wird im Bozenener Archäologiemuseum aufbewahrt und ist somit ein beliebtes Ziel für Touristen. Eine frühe Anreise nach Bozen lohnt sich also. Nach einer Übernachtung geht es am nächsten Morgen ausgeruht auf die erste Etappe Ihrer Reise entlang der Etsch. Das Ziel: Auer. Die Marktgemeinde fesselt Sie noch heute mit ihrem rustikalen und bäuerlichen Charme. Um dorthin zu gelangen, durchqueren Sie die Südtiroler Weinstraße mit unzähligen historischen Bauwerken und radeln entlang des Kalterer Sees.

Von Auer geht es dann über einen ca. 45 km langen Radweg nach Trient. Hier sollten Sie sich das Castello del Buonconsiglio, den ehemaligen Sitz der Fürstbischöfe, nicht entgehen lassen. Es erwarten Sie ebenso zahlreiche sehenswerte Kirchen aus den unterschiedlichsten Epochen. Die Gegend ist außerdem für kulinarischen Genuss wie Grappas, Äpfel, Käse und Wurstwaren bekannt.

Gestärkt folgt der Weg mit dem Fahrrad durch die malerische Natur nach Riva del Garda. Nutzen Sie die inkludierte Schifffahrt über den Gardasee, um sich zu erholen und das Panorama von der Seeseite aus zu betrachten. Die Überfahrt führt Sie an die südliche Spitze des Sees nach Desenzano del Garda bzw. Sirmione. Genießen Sie die Strände der Gegend und besichtigen Sie beide Städte.

Am nächsten Tag haben Sie die Wahl zwischen einem ruhigen, radfreien Sightseeing-Tag rund um den Gardasee oder einem spannenden Radausflug nach Solferino. Die Route führt Sie durch Pfirsich- und Kiwi-Plantagen über Weinreben in den aus der Schlacht von Solferino bekannten Ort.

Der Rückweg an den Gardasee bietet eine wunderbare Aussicht auf das Weinanbaugebiet Lugana. Über die Veroneser Hügel gelangen Sie nach Verona. Besuchen Sie den "Balkon der Julia" und das Amphitheater und wandeln so auf den Spuren von William Shakespeare.

Kulinarische Genüsse warten auf Sie

Sollten Sie es bis nach Verona ohne original italienische Pizza und Pasta geschafft haben, wird es hier höchste Zeit, die berühmte italienische Küche auszukosten. Gemütliche Pizzerien warten auf Sie. Aber auch die anderen regionalen Schlemmerhighlights sollten Sie sich nicht entgehen lassen. Kehren Sie bei Lust und Laune ein und lassen Sie es sich gut gehen!

Buchen Sie noch heute eine unvergessliche Radrundreise entlang der Etsch!

zum Angebot